Bräuchte paar Tipps und Erfahrungen beim Yaris und Corolla ab.bj 2002

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von DORTMUNDAR, 09.02.2011.

  1. #1 DORTMUNDAR, 09.02.2011
    DORTMUNDAR

    DORTMUNDAR Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.02.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    Ich bin neu hier und möchte mir gern einen Zweitwagen Kaufen,
    der Günstig im Unterhalt ist.

    Nun bin schon seid Tagen hier im Forum am Stöbern,
    und Lese desöfteren das der Yaris nen Feines Stadtgefährt ist.

    Zurzeit fahre ich noch nen 5 Jahre alten Zafira A,
    aber da meine Frau einen Führerschein macht,
    kriegt sie den Zafira allein wegen unseren 3 Kleinkindern.

    Jetzt stehe Ich da und Suche nen Zuverlässigen Zweit Kleinwagen,
    der mich von A nach B bringt ohne grosse Werkstatt Aufenthalte.
    (Sprich zur Arbeit jeweils ca 10km.)

    Paar Arbeitskollegen Fahren Japaner und sind Hoch zufrieden,
    Egal ob Mazda, Toyota.

    Zuerst Dachte ich an einen Colt oder Corolla um Bj 2000,
    aber in der Versicherung sind diese eher Mittelklasse eingestuft.

    Daher komme Ich auf den Yaris, sieht Heavy aus Grins,
    und Sparsam im verbrauch und Unterhalt,
    wie Ich in mehreren Tests gelesen hatte.
    Paar Dezente 15 oder 16 Zoll Alus Drupp,
    und der Drob ist gelutscht.Lach

    Könnt ihr mir paar Tipps geben wo die Stärken und Schwächen sind?
    Sowie Krankheiten,wenn vorhanden?

    Dachte an einen Bj 2000 rum,max 150000 km,den 1.3L mit 87 Ps,
    ist der Motor für das Model Gut motorisiert?

    Motor und getriebe ,Fahrwerk Robust und Langlebig?
    wie sind die Zahnriemen intervalle?

    Gibt es Rostprobleme?

    Sorry der vielen Fragen,will aber Sicher gehen,Grins

    Gruss und Dank im Vorraus
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 GermanVitz, 09.02.2011
    GermanVitz

    GermanVitz Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    2.339
    Zustimmungen:
    0
    Zahnriemen gibts net... Meiner ist Bj.0,5 hat jetzt 120Tsd auf der uhr und außer einer gerissenen scheibe noch nichts gehabt...
     
  4. #3 Trecker, 09.02.2011
    Trecker

    Trecker Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    1.999
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Auris II 1.6 Start Edition
    RE: Bräuchte paar Tipps und Erfahrungen beim Yaris

    Willkommen im Board,

    wir hatten einen P1, 1.0 mit 68 PS als Zweitwagen, den meine Frau benutzt hatte, 2000 als Neuwagen gekauft. Die kleine Rennsemmel ging ab wie Schmitts Katze, das Einzige, das wir mal zu bemängeln hatten, waren Pfeiffgeräusche der Türdichtungen ab 170 km/h lt Tacho.

    Der Freundliche meinte, für diese Geschwindigkeit sei das Auto nicht ausgelegt und glaubte nicht, dass der Kleine überhaupt so gut rennt. Ich bat ihn dennoch zur Überprüfungsfahrt auf die nahegelegene A5 und als in der Wetterauer Senke das Mäusekino 182 km/h anzeigte und die Türdichtungen kreischten wie meine Nachbarin beim Besuch ihres Freundes, war der Meister der Apnoischen Schnappatmung nahe. "Das glaub ich nicht, das geht gar nicht, der Wagen hat doch nur 50 kw".

    Das Pfeiffen haben sie nicht weggebracht, trotz Nachjustieren der Türschlösser und Austausch der Gummidichtungen.

    Trotz Top-Ausstattung "Sol" wirkte der Innenraum "billig", wenigstens klapperte nichts. Der Dreitürer bot auch auf die Rückbank einigermaßen komfortablen Einstieg, Platz war für vier Erwachsene allemal. Der Kofferraum war dürftig, trotz verstellbarer/verschiebbarer Rückbank. 3 Wasserkisten brachten das Ladekonzept allerdings an die Grenze, wenn man die Rückbank nicht umlegen wollte.

    Wir hatten das Auto gut 5 Jahre und über 70tkm, es war nur zu Inspektionen in der Werkstatt, wobei hierbei die Preise für einen Kleinwagen recht happig sind. Wir haben heute noch Kontakt zur Nachbesitzerin (eine Kollegin meiner Frau), die immer noch zufrieden ist. Das Autochen steht im Lack (schwarz metallic) noch recht gut da, obwohl es nur waschstraßengepflegt wird und die letzte Wachsbehandlung noch von mir bekam, kurz vor dem Verkauf. Rost ist äußerlich nicht erkennbar, allerdings habe ich mich nicht unter das Fahrzeug gelegt.

    Der Kleine hat jetzt ca. 135tkm drauf und hört sich noch absolut gesund an. OK, er ist ein Mädchenfahrzeug, wurde und wird geschont. Ich habe ihn der Nachbesitzerin im November 2010 über den TÜV gefahren, ohne Beanstandungen. Ich habe den Prüfer gefragt, ob es Irgendwas gibt, worauf man achten sollte. Er meinte, die Bremsbeläge (zweiter Satz) seien in 5-8 tkm am Ende und die vorderen Scheiben sollte man dann mal mitwechseln. Ansonsten sei es halt ein Toyota...
     
  5. #4 DORTMUNDAR, 09.02.2011
    DORTMUNDAR

    DORTMUNDAR Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.02.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hi und Danke für die Raschen Antworten
    Habe gelesen das man die Rückbank nach vorne schieben kann,
    ohne umzuklappen wie zb beim Zafira.Hmmm

    Und was für eine Scheibe ist den gerissen?

    Ok das der Yaris auf der Bahn bischen Lauter ist ,
    sollte schon Klar sein, da dieser ja eher für die Stadt gedacht ist,ne.

    Wollte eh max 130-140 Kmh auf der Bahn Fahren,
    wie verhällt sich da ca der Spritverbrauch Erfahrungsgemäss ?

    Sind diese Pfeifgeräusche auf der Bahn erst ab 170Kmh oder schon eher,
    und Standart oder einzel Fall?

    Bei Spritmonitor zb verbrauchen die 1.3L Kombiniert zwischen 5,5- 7L,
    abhändig Fahrweise is Klar.

    Hat der 1.3L Steuerkette,
    da kein Zahnriemen?

    Ist das Fahrwerk eher Stramm oder Komfort schaukelig ?

    Gruss
     
  6. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    109
    in nem anderen thread hier im forum hatte ich vor ner zeit folgendes geschrieben:

    "meiner is von 2001 glaub ich, 1,3l, mittlerweile 70.000 km oder so runter. null probleme, kein rost. die seitenscheiben (2türer) wackeln manchmal. 1 x fenster runter und wieder rauf und vorbei ises.

    türdichtungen sind nicht die besten -> talkum oder anderes pflegemittel.

    an den vorderen bremsen is irgend nen blech, das schon mal geräusche verursacht. kann man wegbiegen.

    lmm machen gelegentlich probleme. kann durch reinigen oft beseitigt werden, wenn nicht, muss nen neuer rein (is nich so ganz billig). !!nachtrag: kann sein, dass das auch die lambdasonde ist, die ich meinte!!

    wenn der wagen hinten scheibenbremsen hat, sind die vermutlich die häufigste fehlerquelle, da die wegen unterbeanspruchung anfangen zu rosten. da nen auge drauf haben.

    die vorfacelift 1,3l kommen soweit ich das weiss, alle aus japan. über die frontscheinwerfer kannste gut erkennen, wo sie gebaut wurden: steht hella drauf, ises nen franzose. die machen aber auch nicht viel mehr probs als nen japaner, soweit ich das weiss.

    getriebe is nicht sonderlich gut zu schalten, aber das merkste nach 4 wochen nicht mehr.

    alles in allem ises aber nen toller kleinwagen, in dem es spass macht zu fahren."

    fahrwerk ist bei meinem mit serienstossdämpfern nicht weich im vergleich zu vielen französischen kleinwagen.

    die benzinmotoren haben alle ne steuerkette

    meiner verbraucht um die 7l -> ist in meinen augen kein sparwunder, geht aber auch gut ab. die 1,3er laufen praktisch alle echte 185 km/h. auf dem tacho sind das 199 km/h (mehr kann der auch nicht anzeigen).

    ab recht genau 130 km/h wirds lauter in dem kleinen. pfeifgeräusche hat meiner aber nicht.

    das "scheibenproblem" ist eher ne ausnahme.

    rücksitzbank kann ohne umklappen 15 cm verschoben werden.


    der vollständigkeit halber: der 1,3l den du suchst, hat 86 ps (nicht 87), und hat nur euro 3. die späteren 1,3l (werden facelift oder fl genannt), haben dann 87 ps. die fl haben nen deutlich schöneren innenraum.

    wie schon geschrieben, gibts modelle aus japanischer und französischer produktion. die "echten" reisschüsseln sind etwas besser verarbeitet, aber auch die franzosen sind ok.
     
  7. Nera

    Nera Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    3.555
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Celica T23 S & ST202
    ich war immer der Meinung, dass nur der P1 TS in Japan gefertig wurde ?( .... wieder was dazu gelernt

    Hatte auch das Modell was du suchst und besagten Yaris TS. Bei letzterem allerdings dann auch das Faceliftmodell. War einer der letzten die vom Band gerollt sind.

    Den 1,0er hatte ich 3 Jahre, den TSs 4 (bisher die längste Halbwärtszeit bei meinen Fahrzeugen :D) und war super zufrieden damit.
    Aber ich denke mal mit der kleineren Motorisierung hast du im Stadtverkehr keinen Mangel.
    Probleme hatte ich mit dem Yaris nie, wobei er bis zum Verkauf auch nicht so eine hohe Kilometerleistung hatte.
    Aber im Allgemeinen sind diese Fahrzeuge sehr zuverlässig.

    Je nach Fahrzeug (Km-Leistung, Motorisierung, BJ usw) werden die auch noch richtig hoch gehandelt.
    Triffst aber sicherlich eine gute Wahl mit dem Yaris.
    Viel Erfolg :]


    @Trecker: 182Km/h auf der Bahn:respekt ..... da sind dir aber bestimmt fast die Ohren abgefallen, nicht nur aufgrund der Pfeiffgeräusche :rolleyes: :D
     
  8. #7 Crossbones, 09.02.2011
    Crossbones

    Crossbones Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    meine Frau fährt unseren Yaris P1 1,3L BJ 2005 und der hat jetzt etwa 72tkm auf der Uhr.
    Die Sitze sind meiner Meinung nach nicht für längere Strecken geeignet. Und die Innenraumlautstärke ab 130km/h ist auch alles andere wie Leise.
    Sehr gut finde ich das der Motor eine Steuerkette hat und keinen Zahnriemen.

    Wir persönlich hatten/haben etwas Pech mit unserem Yaris. Wir mussten schon bei ca. 60tkm die Wasserpumpe erneuern und die vorderen Bremsscheiben mussten ebenfalls erneuert werden (meiner Meinung nach ein wenig zu früh sollten schon 80-90tkm halten). In diesem Winter ist uns aufgefallen das die Zentralverriegelung die Beifahrer Tür bei niedrigen Temperaturen nicht verschließt.

    Insgesamt ist es aber ein sehr gutes Auto.
     
  9. #8 Yaris 1.3, 09.02.2011
    Yaris 1.3

    Yaris 1.3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 Club
    Ich hatte 4 Jahre und ca. 65.000 km einen 2001er Yaris 1.3 Luna. Negativ waren die laute Geräuschkulisse auf der AB und die billig wirkenden Kunststoffe im Innenraum. Ansonsten war das ein super Auto. Bis auf die Inspektionen und einmal neue Scheibenwischer musste nie etwas gemacht werden. Der Verbrauch lag etwa bei 6-6,5 Litern. Einen besseren Kleinwagen kann man meiner Meinung nicht kaufen. :]
     
  10. Sushi

    Sushi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Hybrid
    Das Thmea hatte ich auch schon mal :D

    http://board.toyotas.de/thread.php?...light=yaris+kaufberatung&hilightuser=0&page=2

    Bei meinem habe ich noch ein paar Sachen machen lassen (Radlager, Stabis)und hoffe nun das ich bis 200Tkm Ruhe habe :].

    Den 1,3er fahre ich mit ca. 6 L auf der Langstrecke. Der Motor ist wirklich spritzig fängt aber auf der Bahn aber auch etwas das Saufen an.

    Als Ausstattung wäre Sol natürlich optimal und wenn es geht als 4 Türer. Dann ist der Wagen auch super ausgestattet.


    Thomas
     
  11. #10 DORTMUNDAR, 09.02.2011
    DORTMUNDAR

    DORTMUNDAR Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.02.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die vielen Ausführlichen Antworten.
    Habe mir heute einen Angeschaut aber nicht gefahren.

    Was soll Ich sagen,vom Innenraum gefällt dieser mir überhaupt nicht.

    Was mich Persönlich stört ,ist das die Amaturen mittig angebracht sind,
    Ok gewöhnungsbedürftig aber nix für mich.

    Wenn Ich einen Schnapp kriege dann ja,
    ansonsten gefällt mir der Corolla ab 2002 Sehr Gut.
    Innenraum Top, Coole Form und Optik , Grossen Innenraum
    muss ja auch an meine drei Kidds Denken falls mal der Zafira nicht zur verfügung steht.

    Kostet in der Versicherung aber bedeutend mehr,
    aber mann muss sich auch im Auto Wohlfühlen,
    und nicht nur auf die Taler Achten.

    Was haltet ihr vom Corolla ab 2002?

    Motor Getriebe Fahrwerk Robust ,gibt es da Krankheiten?

    Oder soll Ich lieber nen neues Thema aufmachen bezüglich dem Corolla?

    Gruss
     
  12. #11 Schöni, 09.02.2011
    Schöni

    Schöni Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.182
    Zustimmungen:
    35
    Du kannst dir auch mal einen Yaris TS anschauen, der hat kein Mäusekino in der Mitte. Da hat er stattdessen normale Instrumente, aber halt auch in der Mitte. Davon sollte man sich nicht abschrecken lassen, man gewöhnt sich sehr schnell daran. Der TS hat außerdem im Gegensatz zu den anderen sehr bequeme Sitze wie ich finde.

    Ich fahre meinen mit 6 bis 7 Litern, er geht halt für seine 105 PS saugut ab.
    Ist halt ein kleines bisschen sportlich, das merkt man am Fahrwerk und an der Übersetzung. Die Gänge flutschen nur so rein.
    Leider ist der letzte Gang zu kurz übersetzt. Wenn du dich also für so einen interessieren solltest, unbedingt mal auf Schnellstraße oder Autobahn fahren und mehr wie 120 fahren.

    Dafür macht die Kiste aber einfach viel Spaß, gerade auf der Landstraße.

    Nen Corolla E12 habe ich auch, bin auch sehr zufrieden. Ist halt was ganz anderes, ist ne ganz andere Welt. Viel komfortabler, mehr Extras usw.

    Im Verbrauch nicht so gut wie der Yaris und evtl. sind die Benziner vom Shortblock - Problem betroffen.

    Aber da würde ich dich bitten, mal die Suche zu bemühen.
    Allgemein zum E12: empfehlenswert ist der 1,6 Liter mit 110 PS.

    Und dann kannste dich direkt schon in die Shortblock-Problematik reinlesen.

    Auch gut war der Vorgänger, der E11 als G6, auch hier hilft die Suche weiter.

    LG Dominik
     
  13. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    109
    du kannst in deinem eröffnungsbeitrag "ändern" anklicken, und dann im "thema" ne ergänzug eingeben, dass auch der corolla e 12 interessant für dich ist.

    das grösste problem beim corolla ist, dass der motor teilweise frühzeitig abraucht. unter "shortblock" findest du da zig themen zu.

    toyota leistet im falle dieses defekts allerdings sehr grosszügig kulanz.


    zum platz im yaris: drei kinder sind damit kein problem, da würde sogar noch nen mittlerer hund platz finden. nur der kofferraum ist dann nicht für nen urlaub zum beispiel geeignet. dafür gäbe es den yaris verso, wobei der vermutlich vom platzangebot her den opel ersetzen könnte.

    wenn der mittige tacho aber absolut nicht gefällt, scheidet der yaris (verso) aus. muss man halt mögen. nen besser ablesbaren tacho hab ich in keinem auto bisher gehabt, der drehzahlmesser ist aber nicht sooo gut ablesbar.
     
  14. #13 GermanVitz, 09.02.2011
    GermanVitz

    GermanVitz Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    2.339
    Zustimmungen:
    0
    Die Frontscheibe war gerissen, lag aber höchst wahrscheinlich an dem harten Fahrwerk und dem Frost der zu dem Zeitpunkt herschte in Verbindung mit der warmen Lüftung...
     
  15. #14 DORTMUNDAR, 09.02.2011
    DORTMUNDAR

    DORTMUNDAR Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.02.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Jepp,
    Der nächste Van wird aufjeden ein Corolla Verso.
    Leider reichte mein Budget letztes Jahr nicht aus für ein Verso,
    daher nen Zafira gekauft.

    Ist ja Heftig mit dem Motor Probl.
    Ab welchen Bj ist das Probl mit dem "shortblock" behoben?
    Welche Motoren sind davon betroffen?

    Ich meine nicht ,ob Digitale oder Analoge Anzeige TS,
    ansich das die Instrumente Mittig angeordnet sind,
    find Ich Ätzend.
    Schade das es keine Normalen üblichen Amaturen gibt beim Yaris

    Gruss
     
  16. #15 chrisbolde, 09.02.2011
    chrisbolde

    chrisbolde Senior Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Avensis (T27) D-CAT Kombi Executive
    Ich hatte einen '03er Yaris Facelift, Sol-Ausstattung, 1.3er Motor (mit 87 PS) und Automatik-Getriebe. Fuhr sich echt gut, hatte keinerlei Probleme. Ich habe ihn mit 16500 vom Onkel übernommen und dann bis 55000 gefahren. Mein Bruder dürfte ihn seit Juni inzwischen auf 70...75tkm gepeitscht haben - müsste ihn mal fragen. :D
    Zwischenzeitlich hat er nur Inspektionen bekommen - und Sprit. Verbrauch bei mir waren nur [​IMG] - trotz der Wandlerautomatik.
    An den mittig sitzenden Tacho gewöhnt man sich schnell, nur der Kofferraum war wirklich nicht pralle. Aber zum Pendeln dürfte es reichen.

    Zum E12: Auch ein klasse Auto (Vadder fährt inzwischen einen als Verso), nur haben wir aktuell ein kleines Problem beim Kaltstartverhalten (unrunder Motorlauf, wenn die Temperaturen unter 0°C liegen). Fehler haben wir noch nicht gefunden. Einzig das 5-Gang-Getriebe ist für meine Begriffe viel zu kurz übersetzt. Bei 50km/h "musst" du schon in den höchsten Gang. Mein Auris hat fast die gleiche Abstufung, nur das der da noch den 6. Gang drüber liegen hat.
     
  17. #16 DORTMUNDAR, 10.02.2011
    DORTMUNDAR

    DORTMUNDAR Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.02.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mich jetzt stundenlang zwecks Shortblock durchgelesen,
    Also 0.5 L öl auf 1000km sind schon dabei Auffällig.

    Es kommt kaum Blauer Qualm aus dem Auspuff,
    da zu gering der Verbrauch ?(

    Es scheinen woll mehrere Modelle getroffenn zu sein,
    auch der Celica.

    Konnte aber nicht Rauslesen wann dieses Problem eintrat,
    bzw ab welchen bis zu welchen Baujahr.

    Sagen wir mal ich Kaufe mir einen Corolla Bj 2002,
    und es Tritt bei 145000 km auf der Ölverbrauch,
    dann sehe ich da und hab Pech gehabt? :(

    Den Toyota gibt 7 Jahre und 150000 km Kulanz?

    Oder wenn Ich 9 Jahre Fahre und habe erst 130Tkm,
    auf dem Tach incl Scheckheft gepflegt,
    noch anspruch auf Kulanz da unter 150000km ?

    Find Ich bisken verworren,
    oder hab Ich gerade nen Brett vorm Kopf :rolleyes:

    Gruss
     
  18. FabiG6

    FabiG6 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    1.696
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla G6 Liftback
    Nur kurz zum Shortblock - is 'n Bisschen unübersichtlich hier, weil's viele Threads dazu gibt.

    Also - aus eigener Erfahrung:
    Beim Corolla E11 (ab dem Facelift von 2000) und beim E12 (sogar auch Faceliftmodelle) können die 1,6er-Motoren (beim 1,4er weiß ich nicht) betroffen sein (kann anhand der Fahrgestellnummer aber nachgeprüft werden, ob das Fahrzeug betroffen ist).
    Bei mir is es beispielsweise so, dass mein Corolla gut 1l Öl auf 1000km braucht - zeigt aber sonst keine Probleme, also auch nix mit blauem Rauch (selbst der Kat ist noch tip top) ...
    Vor'm Winter hat er 'nen Ölwechsel und 'n Zusatzmittelchen bekommen (von Toyota-Mechaniker), na jedenfalls liegt der Ölverbrauch jetzt bei 0,5l auch 1000km :)
    Toyota hat für die betroffenen Modelle eine Garantie bis 7 Jahre oder 180.000km (oder 150.000km ?( ) gegeben - je nachdem, was zuerst eintritt - wie die Kosten für den neuen Motorblock (nicht kompletter Motor; nur 'n neuer Rumpf) trägt, soll aber auch unterschiedlich sein: wie weit der Wagen Checkheftgepflegt ist, oder dass "nur" die Arbeitszeit bezahlt wird, oder eben alles von Toyota übernommen wird - bin mir aber nicht ganz sicher.

    Es sind aber nicht alle Modelle betroffen - jedoch ist es nur von Vorteil, wenn bei deinem zukünftigen Wagen, der Motor schon wg. diesem Problem getauscht wurde.

    Offiziell ist lt. Toyota sogar ein Ölverbrauch mit bis zu 1L auf 1000km sogar noch im Rahmen des "Normalen" - beim Shortblock-Problem kommts aber wie gesagt drauf an, ob das Fahrzeug auch der Modellnummer nach als betroffen gilt.
     
  19. #18 DORTMUNDAR, 10.02.2011
    DORTMUNDAR

    DORTMUNDAR Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.02.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Da ist der Knack Punkt den Ich nicht Schnalle.

    In Diversen Themen schreiben se,
    das die Motoren die 0.5L öl auf 1000Km verbrauchen betroffen sind.

    Dann muss doch deiner Auch zum Block Tausch oder Irre Ich mich da?

    Ok kann sein Das Ich mich jetzt zu sehr darein Steiger,
    aber Logischer weise kein Bock ca 2-3T Euronen fürn nen Wagen Auszugeben,
    wo schon Klar ist das dieses Problem da ist oder unmittelbar bevor steht.

    Denn Ich möchte ja nen Corolla E11 Kaufen um Bj 2001-2002,
    Max 150tkm gelaufen und nen 1.4L oder 1.6L ,G6.

    Ob Yaris oder Corolla es gibt immer was zum Nörgeln, :baby:,Lach

    Ist das ein Mist ,womit Ich überhaupt nicht gerechnet hatte,
    wusste auch nix vom Short Block Probl.

    Gut das Ich mich hier im Forum Angemeldet habe,Lach :]


    Gruss
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Schöni, 10.02.2011
    Schöni

    Schöni Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.182
    Zustimmungen:
    35
    Wir gehen eben mit den Mängeln offensiv um, nenne mir mal ein Auto, bei dem es nix zum Nörgeln gibt. Sowas gibts glaube ich überhaupt nicht.

    Es gibt wie gesagt die Möglichkeit über die Fahrgestellnummer rauszufinden, ob der Wagen betroffen ist. Soviel dazu.

    Und es muss nicht überall auftreten. Ich kann nicht schätzen, wieviele Corollas betroffen sind, aber es sind weit unter 50 Prozent, wenn ich mich nicht irre.

    Mach doch mal den nächsten Schritt und fahre die genannten Autos Probe!

    Nen Yaris, nen Yaris TS Facelift, nen Corolla E11 und nen Corolla E12.

    Wenn du ganz auf Nummer sicher gehen willst kauf dir nen E11 als Vorfacelift, mit den runden Scheinwerfern, die haben dieses Problem nicht. Nachteil hierbei wäre lediglich, dass sie einen Zahnriemen haben, der auch gewechselt werden muss.

    LG Domi
     
  22. FabiG6

    FabiG6 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    1.696
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla G6 Liftback
    Mein Corolla bräuchte schon 'nen neuen Motorblock - Problem is aber, dass ich den 2008 gekauft (EZ 2000) hab und von den Vorbesitzern keiner sich darum gekümmert hat.

    Mit den 0.5l auf 1000 km kann ich aber ganz gut leben - da sich ja sonst keine Schäden abzeichnen (der Kat hat - zumindest lt. der Werkstatt - trotz den höheren Ölverbrauchs, keine Schäden - und blauer Qualm kommt ja auch keiner raus :D ).

    Motortausch selbst würde sich bei 'nem Fahrzeugwert von vllt. noch 4000,- Euro - für mich - nicht mehr wirklich lohnen.

    Ansonsten is selbst der E11 top - Rost is in der Regel bei allen E11 kein Thema (nur die Bremsen hinten sollen gerne mal etwas anrosten), bei der Inspektion vorm Winter war die Werkstatt leicht entsetzt, weil mein Corolla noch uralte Zündkerzen drin hatte und einwandfrei lief. :D

    Musst dir also keine Sorgen machen - wie Schöni schon geschrieben hat:
    Sooo viele sind nicht davon betroffen - sicherer is natürlich, sich noch danach zu erkundigen, ob der Motorblock schon gewechselt wurde (steht ja im Serviceheft).
    Ansonsten sind der Yaris und der E11/E12 doch relativ Problemarme Autos. :] - klar, gibt's ansonsten den normalen Verschleiß, aber auf ihr alter bezogen, sind selbst die 8-10 Jahre alten Toyotas als Gebrauchte noch zu empfehlen.
     
Thema:

Bräuchte paar Tipps und Erfahrungen beim Yaris und Corolla ab.bj 2002

Die Seite wird geladen...

Bräuchte paar Tipps und Erfahrungen beim Yaris und Corolla ab.bj 2002 - Ähnliche Themen

  1. Blinker Corolla E10

    Blinker Corolla E10: Servus, Kurze frage... ... sind die Blinker beim E10 durchverbunden? Also wenn ich vorne links 12Volt auf das Pluskabel gebe leuchtet dann auch...
  2. Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017

    Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017: Ich verkaufe meinen Toyota Corolla 1.4 E11, bei dem sich leider ein Lager im Getriebe verabschiedet hat. Ansonsten ist das Fahrzeug in einem...
  3. Längsträger Endstück L hinten für erinen Corolla e11

    Längsträger Endstück L hinten für erinen Corolla e11: Moin Moin. Bietet hier jemand zufällig einen Längsträger hinten links für einen Toyota Corolla e11 an oder weiß jemand wo ich so ein ding noch...
  4. ...Corolla E 10....22 Jahre alt

    ...Corolla E 10....22 Jahre alt: Hallo, ....hab ich gerade gefunden. Zwar absolut "nackt", aber gut in Schuss... Nein, ich habe nichts mit dem Verkauf zu tun. Wäre nur echt...
  5. Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz

    Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz: Suche Corolla E12 Stoßstange für vorne (52119-02510) in schwarz :)