bräuchte mal Hilfe

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Kinyo, 22.08.2009.

  1. Kinyo

    Kinyo Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    So,
    ich bräuchte mal Hilfe bei meinem Baby. Zum einem muß ich wohl die VDD tauschen, und meine Lenkung sifft wie sau. Kippe da bestimmt im Monat ´nen Liter ATF rein...
    Ach ja, mein Kupplungspedal hängt auch...
    Gibt´s eigentlich andere Schrauben für den Kopf als diese Kreuz-Dinger ?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 AutobahnA1, 23.08.2009
    AutobahnA1

    AutobahnA1 Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Und welche Hilfe brauchst du genau?
    VDD lässt sich manchmal noch nachziehen.
    Servo wäre sehr übel, da da wohl ein Austausch fällig ist.
    Kupplung wird wohl das Geberventil sein.
     
  4. Kinyo

    Kinyo Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    könnte mir mal jemand sagen wo der Geber sitzt und wie das Ding aussieht.
     
  5. Kinyo

    Kinyo Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Ja wo sitzt denn nun der Geber, und ist das Teil schwer zu wechseln ?
     
  6. #5 Duke_Suppenhuhn, 25.08.2009
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Der Geberzylinder ist direkt an der Spritzwand angebracht und geht durch eine Öffnung in den Innenraum. Dort ist die Kolbenstange an dem Kupplungspedal befestigt.

    Was meinste mit "Kupplungspedal hängt" genau?

    Um den Geberzylinder zu wechseln musste die Verbindung zum Pedal lösen, alle Hydraulikleitungen lösen und dann die Schraubverbindungen zur Spritzwand.
     
  7. Kinyo

    Kinyo Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Also das Pedal bleibt hängen.
    Wenn ich aufs Pedal drücke, kommt dieses nicht mehr noch vorne sondern "zieht" sich bis zum Boden zurück. Ich muß dann immer mit dem linken Fuß seitlich/schräg drunter um das Pedal wieder nach vorne zu kriegen. Ist zwar ne geile Diebstahlsicherung aber auf die Dauer doch nervig.
    Wenn ich das Teil nun Wechsel, worauf muß ich achten?
     
  8. #7 Duke_Suppenhuhn, 25.08.2009
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Äh, das ist ja mal richtig doof.

    Wenns Pedal unten hängen bleibt, ist dann dennoch eingekuppelt?
     
  9. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Da ist Luft in der Kupplungshydraulik wenn das Pedal nach dem Betätigen nimmer hoch kommt. Die Ursache muß nicht zwingend der Geberzylinder sein sondern es ist sogar wahrscheinlicher daß der Nehmerzylinder am Getriebe defekt ist. Den Nehmerzylinder kann man überholen, aber generell muß das System entlüftet werden wenn einer der Zylinder draussen war.

    Was dein Problem mit dem Ölverlust an der Servolenkung angeht tritt es bei der T18 öfters mal auf daß die Servopumpe undicht ist. Es gibt einen Überholsatz dafür bei Toyota, aber der Aus- und Einbau der Pumpe ist recht fummelig und ohne Bühne kaum zu bewältigen.

    mfg Eric
     
  10. Kinyo

    Kinyo Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    So, erstmal danke für die Antworten.
    Ist denn jemand hier aus der Nähe, der mir dabei helfen könnte ?
    Und gibt´s ne Möglichkeit die Servopumpe für den Tüv irgentwie trocken zu bekommen?

    @Duke_Suppenhuhn ja, es ist eingekuppelt.

    Es ist halt so, das der Gang dann drin ist aber ich ihn erst wieder raus bekomme wenn ich das Pedal nach vorne ziehe und wieder drücke. Ist das Pedal unten und ich versuche den Gang rauszunehmen dann machts schon Geräusche die man als Autofahrer nicht gerne hört.
     
  11. #10 Duke_Suppenhuhn, 27.08.2009
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Hmm ja, dann entweicht da irgendwo Flüssigkeit.

    Was machtn der Hydraulikölstand?
    Wenn der Nehmerzylinder so kaputt wäre, dass er so schnell und so viel Luft ziehen kann, dann müsste er ja auch gut Flüssigkeit lassen. Und damit wäre der Stand zu gering. Falls der OK ist, würde ich eher auf den Geberzylinder tippen, denn da kann die Flüssigkeit in den Ausgleichsbehälter wandern.
     
  12. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Wenn der Geberzylinder defekt ist verliert das System auch Flüssigkeit. Nur läuft die dann nicht nach aussen weg sondern in den Fußraum.

    Der Nehmerzylinder muß net jedesmal Luft ziehen. Es reicht wenn das System einmal Luft gezogen hat. Die bleibt dann im System solange dies nicht entlüftet wird. Wenn man das Pedal tritt baut das System dann kurzzeitig genug Druck auf und die Kupplung trennt, aber das System hält den Druck nicht. Deswegen läßt sich der Gang auch erst wieder rausnehmen nachdem das Pedal hochgezogen und erneut getreten wird.

    Es gibt keine Möglichkeit die Kupplung auf die Schnelle trockenzulegen. Entweder läßt du sie überholen oder baust ne gebrauchte ein. Auf jeden Fall solltest du die Lenkhydraulik nie trocken laufen lassen weil sonst die Pumpe und die Lenkung Schaden nehmen können.

    mfg Eric
     
  13. #12 Duke_Suppenhuhn, 28.08.2009
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Hmm, das stimmt natürlich. Mein Gedanke war jetzt, dass die erste Dichtung net mehr genug Vorspannung hat und das Öl dran vorbei in den Ausgleichsbehälter kann.
     
  14. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Dann würde der Geberzylinder aber nicht mehr genug Druck aufbauen um die Kupplung zu trennen.

    Ich tipp unter anderem deswegen, aber auch weils erfahrungsgemäß der erste ist der kaputt geht auf den Nehmerzylinder.

    mfg Eric
     
  15. #14 Duke_Suppenhuhn, 28.08.2009
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Der Nehmer ist der erste?
    Ich hab immer gehört, dass der Geberzylinder im allgemeinen zuerst kaputt geht.

    Gut, wie es bei der T18 aussieht weiß ich natürlich nicht. :)
     
  16. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Neee, meist geht wirklich erst der Nehmerzylinder hops, unabhängig vom Modell. Der Nehmerzylinder ist aber im Gegensatz zum Geberzylinder recht einfach zu überholen und es gibt auch nen Überholsatz dafür bei Toyota.

    mfg Eric
     
  17. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Kinyo

    Kinyo Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    so, nun isses soweit.
    Mein Kupplungspedal bleibt jetzt für immer unten. Wenn der Motor an ist, kann ich auch nicht mehr schalten. Ich will jetzt den Nehmerzylinder wechseln, weil dieser wohl hin ist. Ist das ein großer Aufwand, und wieviel Zeit muß ich da ca. einplanen?
    Und welchen Nehmerzylinder sollte ich da besorgen (Marke, Shop usw.)?
     
  19. #17 scifiacid, 12.09.2009
    scifiacid

    scifiacid Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2008
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    moin
    sorry das ich mich auf diesem weg melde war aber ne hektische woche
    wenn du den nehmerzylinder wechseln willst dauert das nicht so lange denke ich
    wir haben ja gesehen das man da ganz gut drannkommt

    wegen hersteller
    die teile von herth und buss find ich ansich immer ok
    werthenbach hat die auch im programm von daher einfach zu besorgen

    Artikel-Nr. Bezeichnung
    J2602057 Nehmerzylinder, Kupplung
    das müsste der passende sein

    meld dich sobald du ihn hast dann komm ich rum und wir bauen den grad ein
    gruß
     
Thema:

bräuchte mal Hilfe

Die Seite wird geladen...

bräuchte mal Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]

    Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]: Hallo liebe Forianer, Erst mal Fahrzeug-Details: Avensis T22 2.0 VVT-I Station wagon Nun zur Frage: Da mein Keilrippenriemen-Spanner leider...
  2. Hilfe Auris 1,6er vvt-i

    Hilfe Auris 1,6er vvt-i: Hallo zusammen... Ich fahre seit fast 6 Jahren meinen geliebten Toyota Auris! Vor ca 2 Wochen hab ich ihr gründlich gereinigt und poliert......
  3. Thema: Anängerkupplungen: Peter braucht Beratung

    Thema: Anängerkupplungen: Peter braucht Beratung: Thema: Anängerkupplungen: Peter braucht Beratung Moin moin, liebe Toyota-Freunde! Wie ich in meinem Vorstellungspost erwähnte, möchte ich mich...
  4. Corolla 1.8 ts Motor taxiert Hilfe! !!!

    Corolla 1.8 ts Motor taxiert Hilfe! !!!: Hallo bei meinem 1.8ts tackert der Motor ich habe voll beschleunigt und im 3.Gang bei ca.7000min ging plötzlich die Kraft weg so als ob das Esp...
  5. RAV4 SXA1 ABS ... HILFE

    RAV4 SXA1 ABS ... HILFE: Hallo Gemeinde! Erst mal Grüß Gott aus Österreich, bin ein ganz neuer hier bei euch :) Der Grund warum ich mich angemeldet habe ist ganz...