Bordnetz bricht zusammen - sporadisch

Dieses Thema im Forum "Elektrik" wurde erstellt von Ingo Ernsting, 17.08.2015.

  1. #1 Ingo Ernsting, 17.08.2015
    Ingo Ernsting

    Ingo Ernsting Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.08.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris, Bj. 2007, Diesel
    Moin :)

    Bei meinem Yaris ist vor ein paar Tagen zum zweiten Mal innerhalb von 3 Monaten während der Fahrt das komplette Bordnetz zusammengekracht, wenn ich zusätzliche Stromverbraucher zuschalte, also zum Beispiel blinke oder bremse (Bremslicht).

    Dabei schaltet sich das Radio komplett weg, das Mäusekino auf dem Armaturenträger wird komplett dunkel und auch die Beleuchtung geht aus - auf der Autobahn besonders witzig :/

    Nach ein paar Sekunden steht alles wieder auf und beruhigt sich wieder - bis zum nächsten Zuschalten eines Verbrauchers. Beim Blinken rennt allerdings alles aus dem Ruder, die Lampen auf dem Mäusekino leuchten und blinken wie ein Weihnachtsbaum und das Radio knackt lustig aus den Lautsprechern vor sich hin.

    Nachdem ich auf einem Parkplatz angehalten, den Zündschlüssel abgezogen und nach 30 sek wieder eingesteckt und neu gestartet hatte, war alles so, als wäre nichts gewesen. Alles normal, keine Schwankungen, kein nix mehr. Ich konnte ganz normal weiterfahren.

    Am folgenden Tage habe ich erst einmal die Batterie erneuert. Seitdem ist der Fehler nicht mehr aufgetreten.

    Könnte es an der Batterie gelegen haben? Die war nämlich eigentlich schon länger fällig :D Was sagen die Elektrik-Spezis, oder könnte da noch eine andere Möglichkeit sein? Aber welche... :)

    Vielen Dank im Voraus für eure Antworten! :)

    Viele Grüße!
    Ingo Ernsting
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Martin_mpm, 17.08.2015
    Martin_mpm

    Martin_mpm Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    60
    Fahrzeug:
    E10 Liftback 1.3 XLi (BJ 94) + E11 Liftback 1.6 (BJ 97)
    Es könnte sein, daß die Lichtmaschine sporadisch ausfällt und die Batterie nicht mehr nachlädt. Das kann passieren, ohne daß die Ladekontrolle aufleuchtet - in diesem Fall leuchtet die Ladekontrolle auch beim Einschalten der Zündung bei stehendem Motor nicht auf - sofern der Fehler gerade da ist. Am besten Du mißt fortlaufend die Bordspannung - im einfachsten Fall genügt dazu ein Billig-Multimeter am Zigarettenanzünder. Die Bordspannung muß bei laufendem Motor immer bei ca. 14 Volt liegen. Wird sie deutlich höher (16 V aufwärts), spinnt der Regler der Lichtmaschine. Sinkt sie auf 12-13 V ab dann ist die Lichtmaschine momentan außer Funktion und das Auto läuft aus dem Akku - das kann ein paar Stunden gut gehen, wenn die Batterie neu und voll geladen ist. Sinkt die Spannung unter 10 V, solltest Du Dich auf erste Ausfallerscheinungen gefaßt machen - viele ältere ABS-Systeme schalten da z. B. schon ab. Unter 6 V fallen die meisten Systeme dann aus, das ist die typische Anforderung an Steuergeräte-Mindestspannungen.
    Sollte die Lichtmaschine sporadisch ausfallen, dann tausche zuerst die Ladekontroll-Leuchte am Tacho - viele Lichtmaschinen brauchen eine intakte Glühbirne an dieser Stelle um zu funktionieren. Wenns dann immer noch nicht funktioniert, ist die Lichtmaschine dran - evtl. gibt es die Reglereinheit mit Schleifkohlen einzeln, so daß Du nicht die komplette Lichtmaschine tauschen mußt.

    Wie erklärt das den Fehler?
    Wenn die Batteriespannung zu weit absinkt, genügt das Zuschalten eines Verbrauchers, und die Schwelle, bis zu der die Steuergeräte noch funktionieren, wird unterschritten. Nach ca. 30 Sek. Standzeit hat sich die Batterie etwas erholt und das Auto läuft wieder. Wenn die Lichtmaschine dann auch wieder funktioniert, geht alles ganz normal weiter.

    schönen Gruß
     
  4. #3 Toyoholic, 17.08.2015
    Toyoholic

    Toyoholic Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.10.2005
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    47
    Fahrzeug:
    Corolla E10 3S-GE
    Oft hatten wir lose Massepunkte. Vielleicht direkt an der Batterie
     
  5. #4 Nonsens, 19.08.2015
    Nonsens

    Nonsens Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2003
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    1
    ansonsten mal alle massepunkte reinigen
    wäre auch plausiebel für diese symptome
     
  6. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Bordnetz bricht zusammen - sporadisch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lichtmaschine sporadisch

Die Seite wird geladen...

Bordnetz bricht zusammen - sporadisch - Ähnliche Themen

  1. Hallo Zusammen vom baldigen C-HR Hydrid Fahrer

    Hallo Zusammen vom baldigen C-HR Hydrid Fahrer: Hallo, nach meinen Kia Kaeufen, Sorento und den Sportage habe ich mir nun den Toyota C-HR bestellt. Ausgeliefert wird das Auto ca. Ende...
  2. Hallo zusammen

    Hallo zusammen: Hallo zusammen.. Wollte mich und mein Auto mal ganz kurz vorstellen.. Also ich heisse Rene und bin 28 Jahre alt und komme vom schönen...
  3. Innenraumlüfter läuft nur sporadisch - Previa 1

    Innenraumlüfter läuft nur sporadisch - Previa 1: Moin, ich habe seit ner guten Woche einen Previa 1. Das Problem ist, dass dir Innenraumlüfter nicht immer funktioniert. Beim Abholen habe ich das...
  4. Moin Zusammen

    Moin Zusammen: Bin der Atze aus Salzgitter. Seid letztem Sonntag Besitzer eines MR2 W3. Und schon ne frage dazu....weiss nicht wo das sonst hingehört. Will...
  5. Hallo zusammen :-)

    Hallo zusammen :-): [ATTACH] Hallo zusammen :-) Ich heisse Patrick, bin 22 Jahre alt und komme aus der Schweiz Habe die ersten zwei Jahre meiner Autokarriere einen...