boost-controller für mkIII/erfahrungswerte?

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Lutz, 02.12.2001.

  1. Lutz

    Lutz Guest

    bin auf euere tuning-seite gestossen. besitze eine<br />supra mkIII. hätte gerne was über den boost-controller masta 328 gewußt: <br />1. wenn die serienanzeige von +3 auf +4 den ladedruck anzeigt - wieviel bar entspricht das<br />etwa (serie ist doch 0,55?)?<br />2. wieviel ps entspricht das etwa und wie hoch sollte<br />man ohne metalldichtung überhaupt gehen.

    vielen dank im vorraus von einem laien.<br />gruss lutz
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Christian, 02.12.2001
    Christian

    Christian Senior Mitglied

    Dabei seit:
    24.12.2000
    Beiträge:
    1.412
    Zustimmungen:
    0
    Hi Lutz,

    also 0,5BAR hat man leider nicht in einer SerienSupra - dafür sind schon 1-2 Scheibchen nötig ;)

    das Dampfrad vom Masta kann ich nur wärmstens empfehlen - schneller Einbau und wesentlich "gesünder" als das Shimming ... und mit ca. DM 130,- sehr günstig verglichen mit el. Systemen. Das Dampfrad läßt sich stufenlos regeln und kann im Prinzip "unendlich" Druck aufbauen, bis der Lader auseinanderfliegt (beim CT-26 so bei 1,5BAR).

    achso, Serie ist übrigens 0,35-0,4BAR (Schalter und Automat unterschiedlich)

    Gruß Christian
     
  4. #3 Master_328, 02.12.2001
    Master_328

    Master_328 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2001
    Beiträge:
    1.236
    Zustimmungen:
    0
    Hey Danke, ich hab inzwischen sogar neunen Schlauch für die Ladedruckventile,ist extrem flexibel!
     
  5. #4 Andreas, 02.12.2001
    Andreas

    Andreas Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2001
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    0
    Mach doch mal 2,5 Meter Schlauch pro Seite ran,dann noch eine GROßE Stellschraube(nen Euro raufschweißen),und ab damit ins Amaturenbrett zur Komfortreglung.<br />Und vorher noch die Kopfschrauben nachziehen,sonst geht die Kopfdichtung bald flöten.Haben wir bei Christian auch gemacht.Serienanzugsdrehmoment=78nm und damit die Kopfdichtung den erhöten Ladedruck aushält und nicht weggedrückt wird,neuerlicher Anzug mit 100nm.Immer eine lösen und neu anziehen,dann kannste 0.9 Bar fahren.Bei 4 hast du höchstens 0,55 Bar,je nach genauigkeit deines Instruments.Bau dir ne VDO-Ladedruckanzeige ein.Ist doch viel genauer.Habe heute mal 0-100 getestet,mit 3 Leuten und Serienladedruck 5,5 Sekunden.Hatte ein paar MK 3 Nummernschilder gefunden.<br />Gruß Andreas
     
  6. #5 evolution.vii, 02.12.2001
    evolution.vii

    evolution.vii Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2001
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    leute ich verstehe euch nicht.......

    da baut ihr ein dampfrad ein um leistung zu erhöhen und dann werft ihr die leistung wieder zum fenster hinaus.....<br />wieso zum teufel soll mann denn ladedruck komfortmässig vom inneraum steuern mittels schläuche in denn innenraum führen. habt ihr schon mal was von magnetschaltern gehört?<br />ihr verwendet 2.5 meter schlauch vom turbo in denn innenraum, dann wieder zurück zum wastagate?<br />kann es sein das ihr einen überlegungsfehler mach?<br />der lader braucht doch viel länger zum laden wenn er die 2.5 meter schlauch auch noch füllen muss....oder?<br />kann mir einer mal erklären was der sinn der sache ist? doch nicht das mann denn LD vom innenraum einstellen kann, das ist doch das unwichtigste, nicht? wenn ich weniger ladedruck haben will geb ich einfach kein vollgass. ist doch ganz einfach, und dabei hab ich kein verlust durch die 2.5 meter langen schläuche...<br />also, lasst mal was hören.

    gruss dani
     
  7. #6 Andreas, 02.12.2001
    Andreas

    Andreas Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2001
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    0
    Sorry,<br />ich bin der einzige DOOFE der das so macht.Du mußt nur mit mir meckern.Die andern haben Masters Ladedrucksteuerung,die besser arbeitet.Aber meine funktioniert auch gut,und eine Verzögerung ist natürlich da.Du hast recht,denn 2,5m*2= 5 Meter Schlauch verzögern das Öfnen des Überdruckventils.Also Overboost für ne 1/10 Sekunde.Das Volumen ist jedoch vernachlässigbar.Aber ohne Zweifel,es ist bequem wie ein Apexi oder HKS Ladedruckregelteil,welches ja auch vom Innenraum regelbar ist.So ein Ding liegt auch noch bei mir im Schrank rum.<br />Gruß Andreas
     
  8. #7 evolution.vii, 02.12.2001
    evolution.vii

    evolution.vii Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2001
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    wenn du ja schon ein apexi im schrank liegen lässt, warum baust du dir das nicht ein? ist ja 3 mal besser als die 2.5 meter langen schläuche...nicht?

    sorry, wollte dich oder andere nicht anpissen, isst mir nur nicht in denn kopf gegangen warum ihr das so macht.

    gruss dani
     
  9. #8 Master_328, 02.12.2001
    Master_328

    Master_328 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2001
    Beiträge:
    1.236
    Zustimmungen:
    0
    ...genau deshalb gibts ja nur 1.2m Schlauch, und die sind schon fast zuviel!! :D :D
     
  10. #9 Andreas, 02.12.2001
    Andreas

    Andreas Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2001
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    0
    Sorry,ich nehms dir nicht übel.Hast ja recht,aber das Apexi kommt in meine MK 4,und mit den normalen Dampfrad in meiner MK 3 kann ich auch den Ladedruck gut zwischen 0,4 und 0,9 Bar regeln.Ich habe METALLUMMANTELTE Hochdruckschläuche genommen,die dehnen nicht aus(hoffe ich,hehehhe,sind bis 40 Bar geeignet,und ich leg nur etwas weniger an).Und mehrere Kumpel fahren auch damit,ohne Probleme,und sind zufrieden.Das einzige,die blöden Dinger haben 1993 nur 350 DM gekostet(aua).Der Supra ist auch sehr groß,bei kleineren Autos reichen deutlich kürzere Längen.Wenn ichs unterm Aschenbecher einbauen würde,könnte ich mir schon mal 2 Meter sparen.Aber egal.Und hier im Forum bin ich der EINZIGE mit den 5 Meter langen Dampfrad.HOHOHO.Länger darfs auch laut Hersteller nicht sein.<br />Gruß Andreas<br />PS.schreib mal was.
     
  11. #10 Andreas, 02.12.2001
    Andreas

    Andreas Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2001
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    0
    Achja,Masters Schlauch haben wir gleich weggeworfen.LOL.Wirklich.<br />Gruß Andreas
     
  12. #11 Master_328, 02.12.2001
    Master_328

    Master_328 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2001
    Beiträge:
    1.236
    Zustimmungen:
    0
    naja,der war wirklich nicht so doll,hat sich aber halt nicht ausgedehnt!! :D :D
     
  13. Tom

    Tom Guest

    @ Andreas

    Bist nicht der einzige - keine Angst! Mein Dampfrad sitzt an der Stelle im Mittelkanal, wo normalerweise die 2 kleinen Fächer sind (eins mit deckel) - also auch ordentlich schlauch...
     
  14. #13 Christian, 03.12.2001
    Christian

    Christian Senior Mitglied

    Dabei seit:
    24.12.2000
    Beiträge:
    1.412
    Zustimmungen:
    0
    also da kann ich Andreas nur zustimmen - Mastas Schläuche sind postwendend in der Tonne gelandet und wurden direkt durch schöne, stahlummantelte Schläuche ersetzt. Aber sonst wie gesagt ein schönes Teil.

    übrigens hab ich mein Ventil auch im Motorraum gelassen zwecks kürzerer Schläuche und schnellerem Ansprechverhalten - die Methode mit dem Gasfußregulieren klappt halt bei den Automatfahrern nicht so gut, weil bei denen gibt es nur Kickdown oder Nicht-Kickdown, von Gefühl keine Spur - auch bekannt als digitales Autofahren.

    Da lob ich mir meinen Schalter und die VDO Anzeige, da weiß man, was man hat :)

    Gruß Christian

    PS: wer hat noch ein S-AFC und will es unbedingt loswerden ?
     
  15. #14 Andreas, 03.12.2001
    Andreas

    Andreas Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2001
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    0
    Ich will von HKS den F-Con? haben,soll flexibler sein.Nicht nur alle 500 Umdrehungen einstellbar,sondern frei wählbar,und statt 8 Einstellungen 12 oder so.<br />Gruß Andreas
     
  16. Lutz

    Lutz Guest

    boost-controller für mkIII/erfahrungswerte
     
  17. Lutz

    Lutz Guest

    danke für die schnellen auskünfte. kann man 0,9 bar ladedruck in ps ausdrücken - was macht der spritverbrauch?<br />lutz
     
  18. #17 Christian, 03.12.2001
    Christian

    Christian Senior Mitglied

    Dabei seit:
    24.12.2000
    Beiträge:
    1.412
    Zustimmungen:
    0
    0,1BAR bringen ca. 10PS - Spritverbrauch sinkt auf ca. 5L/100KM bei vollem Ladedruck :D

    Gruß Christian
     
  19. #18 Andreas, 03.12.2001
    Andreas

    Andreas Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2001
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    0
    Meiner hat Automatik und verbraucht noch weniger als 5 Liter,ich schätz mal 3,312 Liter Diesel.<br />Gruß Christian.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Master_328, 03.12.2001
    Master_328

    Master_328 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2001
    Beiträge:
    1.236
    Zustimmungen:
    0
    Also weniger brauchen kann er auf keinen fall, da er mit dem ladedruck auch den spritdruck erhöht!wo soll die leistung denn herkommen?aus der luft??Scherzkekse seid ihr manchmal!sowas kann höchstens bei ner kennfeldänderung sein, dass das ding nachher sparsamer ist,aber auch nur im teillastbereich,nie bei vollast!

    [ 03. Dezember 2001: Beitrag editiert von: Master_328 ]
     
  22. Lutz

    Lutz Guest

    danke, daß ihr auch einem "blöden" was erklären<br />könnt (war sogar mir schon klar). meinte natürlich<br />mit welchem durchschnittsverbrauch ich bei 0.9 bar ca. rechnen muss (sprit kostet in der cssr immerhin auch 1,45 dm - gottseidank)<br />Gruss Lutz
     
Thema:

boost-controller für mkIII/erfahrungswerte?

Die Seite wird geladen...

boost-controller für mkIII/erfahrungswerte? - Ähnliche Themen

  1. Corolla E11 Booster WRC Kit !!

    Corolla E11 Booster WRC Kit !!: Booster WRC Corolla zum Verkauf! Da ich nur die Kotflügelverbreiterungen und die vordere Stoßtange benötige, ist der rest zu verkaufen! Es ist...
  2. suche Booster WRC Kit Corolla

    suche Booster WRC Kit Corolla: Hallo zusammen. Ich bin auf der suche nach dem WRC booster Kit für den Corolla e11. Davon benötige ich eigentlich nur: -Beide kotflügel vorne...
  3. Corolla E11 Booster Spoiler

    Corolla E11 Booster Spoiler: Mahlzeit, ist jemand im Besitzt eines Dokuments für den großen Booster Heckspoiler für den E11? Oder hat diesen vllt eingetragen? Danke ✌
  4. Gutachten TTE Lippe und Booster Spoiler Paseo

    Gutachten TTE Lippe und Booster Spoiler Paseo: Moin, ich suche für meinen Toyota Paseo noch nach den Gutachten für den TTE Frontansatz und den Booster Heckspoiler Toy 507. Falls jemand eins...
  5. Teilegutachten für Heckflügel Booster

    Teilegutachten für Heckflügel Booster: Erstmal Hallo an alle. :austria Bin neu hier im Forum und auch unter den Toyotafahrern. Wie ihr sicher schon erkannt habt handelt es sich bei...