blechschaden

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von yayaris, 03.03.2009.

  1. #1 yayaris, 03.03.2009
    yayaris

    yayaris Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Letzte Woche ist auf meinen stehenden Yaris mit getretenener Bremse,
    ein Wagen mit ungefähr 7-10km/h auf das Heck aufgerutscht.
    Ärgerlicherweise öffnet die Heckklappe nur unter Spannung, nach Betätigung
    des Druckknopfes springt diese unter Druck auf. Sie selber ist unversehrt.
    Der Bereich scheint durch den Aufprall des auffahrenden Fahrzeuges so eingedrückt
    das nur unter Spannung die Heckklappe öffnet.
    Der andere Wagen (Opel Kadett) hat sehr starke Deformationen wie
    stark gestauchte Motorhaube
    und eine völlig zerstörte Front, Scheinwerfer, Grill, Schürze. Der Yaris ist äußerlich
    recht wenig in Mitleidenschaft gezogen und doch bei genauerem Hinsehen
    offenbart sich für den genaueren Betrachter das Übel.
    Die untere Schürze ist stark eingedrückt und der abstand der Kotflügel zu den Hinterreifen beträgt ca.1cm.
    Ich hoffe nicht auf größeren Verzug der hinteren Karosserie, werde die nächsten
    Tage zum Freundlichen und eine Bewertung des Schaden vornehmen lassen.
    Ich glaube die Radmulde ist gestaucht. Bezahlen muß ich den Schaden zwar nicht
    doch schade ist es für einen unfallfreien Wagen immer.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Toyotaforfun, 03.03.2009
    Toyotaforfun

    Toyotaforfun Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2009
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Das ist zwar ärgerlich, aber sei froh, dass dir nichts passierte.
     
  4. #3 RALLE86, 03.03.2009
    RALLE86

    RALLE86 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis T25
    Fotos wären zwar nicht übel aber das klingt erstens nicht nach nur 10km/h
    würde mal sagen dein Abschlussblech hat es reingedrückt. mfg
     
  5. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    109
    Denke den Schäden nach auch, dass das einiges mehr als 7-10 kmh waren.

    Wäre da fast schon sinnvoll, nen Gutachter zu nehmen, denn das kann beim Yaris schnell nen teurer Spass werden.

    Wie alt ist dein Wagen? Bis zu nem bestimmten Zeitpunkt bekommste auch noch ne Wertminderung ausbezahlt.
     
  6. #5 yayaris, 04.03.2009
    yayaris

    yayaris Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Gutachter hat es gesichtet, Abschlussblech hat es reingedrückt.
    Der Endtopf ist auch krumm und die üblichen Kleinigkeiten.
    Schaden kommt locker über 2tsd. Habe aber noch Glück gehabt, läßt
    sich alles richten ohne Schweissarbeiten. Yaris ist von 2005.
     
  7. #6 cvontour, 05.03.2009
    cvontour

    cvontour Grünschnabel

    Dabei seit:
    14.01.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Der Gutachter müsste dir auch eine Wertminderung bestätigt haben, der Wagen ist noch nicht so alt und sobald nicht nur Anbauteile betroffen sind, gibt es eine Wertminderung.
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

blechschaden