blaue polizisten machen mich nervös :-)

Dieses Thema im Forum "OFF-TOPIC" wurde erstellt von udo, 20.07.2011.

  1. udo

    udo Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    also die blauen streifenwagen gibts ja jetzt schon länger, aber bei uns im kölner raum hatten die beamten wenigstens immer noch ihre unschicke, aber doch gut erkennbare grüne uniform.
    seid kurzem tragen sie auch hier blaue uniformen und ich denk immer, wenn ich sie sehe, da ist ein marineausflug im gange. irgendwie machten die grünen doch mehr eindruck.

    wollt ich nur mal gesagt haben :D?(:D

    cu udo
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sushi

    Sushi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Hybrid
    Ach wir mögen die Marine nicht...:D:D:D
     
  4. #3 Trecker, 20.07.2011
    Trecker

    Trecker Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    1.999
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Auris II 1.6 Start Edition
    Die Rache des Heinz Oestergaard war doch schrecklich, die er wegen seines letzten Strafzettels entwarf. Da sah Schutzfrau/-mann doch aus, wie ein Oberförster auf Betriebsausflug.

    Die blauen Uniformen sind nicht nur schicker, sie sind auch funktionaler, mit besseren Stoffqualitäten und endlich hat man mal auf diejenigen gehört, die sie tragen müssen.

    Wo in Europa gibt es eine andere Farbe für Polizeiuniformen als Blau?
     
  5. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Colani wars!!!


    Dumm nur, dass man in HH feststellte: Die sind zu dunkel!!!! Die erkennt man ja nicht!


    Darum ham sie alle nun ein Flexi. :D
     
  6. #5 Rollakuttel, 20.07.2011
    Rollakuttel

    Rollakuttel Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    30.03.2009
    Beiträge:
    4.865
    Zustimmungen:
    38
    Ob nun grün oder blau... das schlechte Gewissen ist so oder so immer da,wenn ich einen sehe... :D

    Wobei in blau sehen sie wirklich angenehmer aus als in grün.
     
  7. gdh

    gdh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.08.2006
    Beiträge:
    2.973
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    c350
    schnittlauch oder oberförster triffts nur leider nicht mehr ganz:D
     
  8. FabiG6

    FabiG6 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    1.696
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla G6 Liftback
    Also ich finde, dass es schon lange Zeit war, für die neuen Uniformen - dran gewöhnen werden wir uns früher oder später bestimmt alle.
    Hier in Bayern (oder zumindest in Unter- und Oberfranken) tragen sie ja noch immer Dunkelgrün und die senffarbige Hose / Hemd.

    An den Autos find ich das Grün ja ganz ok - aber die Kleider sind wirklich mal reif für 'nen Wechsel. X( :D
     
  9. #8 Celica459, 20.07.2011
    Celica459

    Celica459 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.06.2006
    Beiträge:
    6.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Blitz und Donner
    Also das mit den Uniformen kann ich verstehen aber die blau-silbernen Schüsseln womit die rumfahren müssen... und dann noch die tolle Beklebung hinten, das macht einen anderen Eindruck als die alten Polizeikarren.
     
  10. #9 Trecker, 21.07.2011
    Trecker

    Trecker Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    1.999
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Auris II 1.6 Start Edition
    Hamburg ist im Design ein Sonderfall, die wollten aussehen wie ein New York Cop. Dunkelblaues Hemd und eckige Mütze.

    Die anderen Bundesländer haben an Ärmeln, Brust und Rücken herausklappbare bzw. mit Klett anbringbare, reflektierende Schrift und Bänder. Nützlich, wenn man aus taktischen Gründen mal nicht gleich auffallen will.

    @ gdh:

    Wir können ja mal gemeinsam überlegen, welcher neuer Kosenamen ganz nett wäre, aber immerhin passt ja noch Bulle oder Bullette. udo hat da schon Ansätze ins Rennen geschmissen und von mir noch was dazu:

    - Die Blauen (mit aller Doppeldeutigkeit)
    - Asphaltmarine (dumm, stark und wasserdicht)
    - Blaumeisen (sind meist blau und haben ne Meise)
    - Blausäure (hochgiftig, ätzend)
    - Blaubeeren/Blaubären (meist kugelrund und immer brummig)

    ... vielleicht hast du ja auch einige Ideen.

    @ Celica459:

    Silber wurden die Karren aus völlig pragmatischen Gründen: Metallic ist robuster und nach Aussonderung der Fahrzeuge und Entfernen der Folierung, lässt sich ein höherer Verkaufspreis erzielen, als früher bei den zweifarbig lackierten grün-weißen.
     
  11. #10 Authrion, 21.07.2011
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    trecker, wie ist das mit den autos denn geregelt?

    hier in KA fuhr man früher immer mercedes...dann einige jahre nur passat..nun wieder mercedes.
    stimmt es, dass die autos zwischen den städten getauscht werden, damit gleichheit herrscht?
    oder wie wird das entschieden?
     
  12. #11 Trecker, 21.07.2011
    Trecker

    Trecker Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    1.999
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Auris II 1.6 Start Edition
    Das ist Ländersache (nicht Städte).

    Das Land schreibt mit einem sogenannten "Pflichtenheft" gewisse Stückzahlen aus und ist darauf bedacht, einen Ausschreibungsvolumen von 5 Mio. € nicht zu überschreiten, um nicht nach EU-Recht "ausländische" Hersteller durch EU-weite Ausschreibung, die günstiger anbieten können, bevorzugen zu müssen. Dies dient dem Schutz der Bundeswirtschaft. In dem "Pflichtenheft" stehen Anforderungen an Mindestmotorisierung, Platzbedarf und polizeispezifische Sonderausstattungen bzw. Vorrüstungen für Funk etc. drin.

    Die Hersteller bauen ein Mustermodell zusammen und machen ein Angebot. Das Mustermodell, das im Verhältnis Kundenanspruch (Polizei) zum Preis am besten abschneidet, wird bestellt.

    In der Zeit vor irrwitziger EU-Regularien, hat jedes Bundesland natürlich seine eigene Automobilindustrie fördern wollen, so wurde in Hessen immer Opel gefahren (als Standardstreifenwagen). Heute fährt z.B. die Autobahnpolizei in Hessen BMW, da deren Angebot besser und günstiger war als das der Konkurrenz. Die Hersteller legen dabei z.T. drauf, aus Werbegründen.

    Der Tausch unter den Dienststellen hat praktische Gründe: In einem städtischen Dienstbezirk werden bei weitem nicht solche Jahreskilometerleistungen wie in einem ländlichen erreicht, ebenso ist in der Stadt der Verschleiß höher. In Hessen werden Streifenwagen nach 200tkm ausgesondert, da kann es nicht sein, dass die eine Dienststelle 6 Jahre auf den Gurken herumrutscht, während die andere nach 3 Jahren neue Fahrzeuge bekommt. Das hat auch was mit Wartungskosten zu tun.
     
  13. #12 Redfire, 21.07.2011
    Redfire

    Redfire Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    14.714
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GT 86, Corolla E9 RT/G6, Corolla E9 wb
    Das einzigst "bloede" ist halt, das sie aus der Masse nicht mehr so rausstechen...
     
  14. TKE11

    TKE11 Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    2
    Also die Uniformen in Hamburg wurden von Tom Tailor designet, soweit ich weiß. :]
    Modisch gesehen sicherlich ein Gewinn und fhrüher waren die Polizisten ja auch blau. Ich frag' mich nur immer, ob die hell-grünen Hemden im Sommer bei Sonne nicht angenehmer waren.

    Zum Amerikanischem vorbild passt aber auch, dass es doch in Hamburg einmal das Modell gab Harley Davidson zu fahren :D

    Ich hab' mal gehört, dass Mercedes zum Teil mit ihren E-Klassen bessere/günstigere Angebote macht, als VW mit Passat oder Golf Kombi - heißt, dass die Dienstellen mit den VW nicht unbedingt weniger zur Verfügung haben.
     
  15. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    "Die schärfsten Uniformen des Kontinents" hatte Designer Luigi Colani den Hamburger Polizisten versprochen. Nun präsentierte die Hamburger Innenbehörde auf einer Gala die neuen Dienstkleider der Öffentlichkeit. Die Hansestadt Hamburg ist das erste Bundesland, das funktionalere Uniformen für die Polizei einführt. "Die ersten sechs Beamten sind ab heute in ihrem neuen blauen Outfits auf Streife", sagte Thomas Model von der Hamburger Innenbehörde T-Online.

    Die neue Dienstkleidung hat Colani nach zahlreichen Gesprächen mit Beamten vor Ort entworfen und vom Hamburger Modeunternehmen "Tom Tailer" zunächst 70 Prototypen herstellen lassen. 530 Euro soll ein Komplettsatz des neuen Outfits kosten. Die Modelle sind damit laut Behörde nicht teurer als die "Kartoffelsäcke" in gelb und grün, wie Innenenator Schill die bisherige Kleidung bezeichnete.

    Nun sollte es klar sein. :D:D
    Ich fands 2003 lustig. Weil es grüne und blaue gab. Intern hat das bestimmt zu viel Frust geführt. :D
     
  16. #15 Trecker, 21.07.2011
    Trecker

    Trecker Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    1.999
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Auris II 1.6 Start Edition
    1971 hat Heinz Oestergaard nach einem Beschluss der Innenministerkonferenz der Länder die Oberförstertracht mit kotzgrüner Jacke (offiziell "moosgrün" genannt), babyflitzkackegelben Hemden (offiziell senfgelb) und apfelweinschissfarbigen Hosen (offiziell dunkelbeige) für alle Bundesländer einheitlich kreiert.

    Es war Ziel, die Polizeien der Länder einheitlich auszustatten, um bei Länderübergreifenden Einsätzen und gegenüber Touristen nicht zu Irritationen zu führen. Zuvor trugen z.B. Berlin und Hamburg schon mal "Blau", andere Bundesländer komplett "Grün" (Jacke, Hose und Hemd). Daher immer noch die Bezeichnung "die Grünen".

    Davor gab es nach dem II. WK bereits schon einmal blau, in den US-besetzten Zonen, da hierfür Militäruniformen umgeschneidert wurden. In britisch besetzten Zonen war es wiederum grün.

    Heute, im Europazeitalter, wollte sich Deutschland anpassen und machte sich erneut blau. Hamburg war ein Vorreiter und beauftragte Colani. Der malte hübsche Skizzen, die sesselpuupsenden Entscheidungsträgern gefielen, die und Colani hatten aber keine Ahnung, welche Bedürfnisse die Beamten besitzen, die im Dunklen auf der Straße ihr Geld verdienen. Bremen wollte das auch, warum das Rad neu erfinden und übernahm das Hamburger Modell. Der NY-Style hielt Einzug. Sieht recht gut aus, ist aber unpraktisch.

    Andere Bundesländer wollten ebenfalls alsbald blau werden, machten aber nicht den Fehler, jemanden mit Uniformentwürfen zu beauftragen, der hübsche Kugelschreiber oder Nachttischlampen und Sonnenbrillen entwerfen kann. Es wurden "Eigenkreationen" und nach Ausschreibung erhielt man Angebote und Muster diverser Klamottenfabrikanten. Es folgten Trageversuche, Anregungen aus dem Trägerkreis und die Uniformen wurden optimiert. Im Resultat wurden Streifendienstklamotten und Innendienstuniformen, die erheblich von einander abweichen (außer Farbe) eingeführt und es ist immer noch nicht gleich. Uniform heißt aber "gleich".

    In Ostfrankreich (Saarland) und südlich des Weißwurstäquators (BY) bleibt man oberförsterbunt. Na gut, große Feder in den Hintern gesteckt und dann als Goldfasan zum Abschuss freigeben.

    Dann meinen die Brandenburger, ein Hemd mit zwei Farbtönen sei klasse und ein wenig mehr Silber im Hutrand sehe nicht übel aus. Hessen erkannte ein Erkennbarkeitsproblem im Verkehrsdienst und spendierte neongelbe Oberbekleidung.

    ...und was haben wir nun? Ein Mischmasch wie früher.
     
  17. Widu

    Widu Mitglied

    Dabei seit:
    21.05.2006
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    RAV 4 2,2l D-Cat
    Blaue Uniformen..alles Schalker....gleich umfausten:D
     
  18. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Trecker.
    "Heute, im Europazeitalter, wollte sich Deutschland anpassen und machte sich erneut blau. Hamburg war ein Vorreiter und beauftragte Colani. Der malte hübsche Skizzen, die sesselpuupsenden Entscheidungsträgern gefielen, die und Colani hatten aber keine Ahnung, welche Bedürfnisse die Beamten besitzen, die im Dunklen auf der Straße ihr Geld verdienen. Bremen wollte das auch, warum das Rad neu erfinden und übernahm das Hamburger Modell. Der NY-Style hielt Einzug. Sieht recht gut aus, ist aber unpraktisch."

    Du hast den Deppen von Schill vergessen (der, der unseren Bürgermeister anpupen wollte). 8)
    Der wollte auch Harleys einführen. Dumm nur, dass die nen exorbitanten Wendekreis hatten. :D

    Wurde das eigentlich alle nur durch Hamburg ausgelöst????
     
  20. #18 TKE11, 22.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2011
    TKE11

    TKE11 Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    2
    Ich finde(oder fand :D) die grüne Uniform gar nicht so hässlich. Gut,die gelben Hemden waren hart an der Grenze, aber das Grün?

    Tom Tailor hat aber selbst Geld zur "Entwicklung" der Uniformen beigetragen und ich könnte mir gut vorstellen, dass sich nich nur Tom Tailor selbst davon eine gewisse Werbewirksamkeit verspicht, sodern auch die Stadt Hamburg - eine gewisse Prestigeträchtigkeit hat es ja! Zumindest macht es neugierig, wenn man in Berlin etc. von Polizisten in Designer-Uniformen hört ;)

    Ob hamburg die Geschichte ausgelöst hat, kann man wohl schwer sagen. Die Pläne waren ja nicht neu, aber sie werden sicherlich einen nicht allzu kleinen Teil zum Trend beigetragen haben.

    Und wenn man nun nach Europa guckt: Am besten sehen immernoch die Carabinieri in Italien aus! :]

    Gute Nacht!
     
Thema:

blaue polizisten machen mich nervös :-)

Die Seite wird geladen...

blaue polizisten machen mich nervös :-) - Ähnliche Themen

  1. schlachte Toyota Celica T20 1.8 Blau

    schlachte Toyota Celica T20 1.8 Blau: Toyota Celica T20 1.8 Blau 361.000km bis zum letzten Kilometer von Toyota Scheckheftgepflegt Motor und Getribe funktionieren tadellos sehr...
  2. schlachte Toyota Celica T20 1.8 Blau

    schlachte Toyota Celica T20 1.8 Blau: Toyota Celica T20 1.8 Blau 361.000km bis zum letzten Kilometer von Toyota Scheckheftgepflegt Motor und Getribe funktionieren tadellos sehr...
  3. Celica ST182, 2.0 Gti, EZ: 10/92, Effektlack blau, Idol-Motorsport Edelstahl 4Rohr-Auspuffanlage...

    Celica ST182, 2.0 Gti, EZ: 10/92, Effektlack blau, Idol-Motorsport Edelstahl 4Rohr-Auspuffanlage...: Toyota Celica ST182, 2.0 GTi, 115KW, EZ: 10/92, km-Stand etwa 250tkm, Facelift-Modell Extras: Komplettlackierung blau Effekt (im Jahr 2005),...
  4. Blaue kühlmittelschläuche supra jza80 2jz-ge

    Blaue kühlmittelschläuche supra jza80 2jz-ge: Hab einen ungebrauchten Satz kühlerschläuche für ne supra jza80 Mit dem 2jz-ge in blau wie man sieht. Preis: 60 VB [IMG]
  5. Suche Corolla E11 in blau metallic oder Frontteile davon

    Suche Corolla E11 in blau metallic oder Frontteile davon: Wie schon im Titel geschrieben suche ich entweder einen kompletten corolla e11 (vorfacelift) in blau metallic zum schlachten oder folgende teile:...