Blacktop 20V (6gang) Öl- und Kühlmittelfrage

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von sachsenrolla, 31.12.2013.

  1. #1 sachsenrolla, 31.12.2013
    sachsenrolla

    sachsenrolla Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    AE92 BT 20V 6-Gang, Ex-E11 G6R, Fahrrad
    Hi

    hab jetz schon so ziemlich das gesamte forum nach motoröl für den 20V abgeklappert. herausgekommen sind sehr viele verschiedene meinungen zu dem thema. die einen schwören auf das eine,die anderen finden dass das wiederum rotz ist.
    welches öl ist denn ab werk drin. derzeit hab ich das castrol edge 10w-60 drin. das auto soll nur im sommer bewegt werden mit sehr durchwachsener fahrweise (also auch mal über landstraßen "prügeln"). was kann man da empfehlen?
    und welches kühlmittel soll verwendet werden? (steht im winter in unbeheizter garage)

    vielen dank schonmal :)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 corollae11blacktop, 31.12.2013
    corollae11blacktop

    corollae11blacktop Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2013
    Beiträge:
    1.075
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla e11G6S+ae82 GT Verso 2.0 D4D
    Meiner Erfahrung nach ist beim Oel ein gutes Halbsynthetik das beste, was von Serie aus drin ist hab ich keine ahnung
     
  4. #3 fax0815, 31.12.2013
    fax0815

    fax0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla AE86 (1983) Toyota Corolla AE86 (1985) Toyota Corolla KE35 (1979)
    Wegen dem Öl brauchst du dir nicht soviele Sorgen machen... 5W 50 gehört glaube laut Handbuch rein, 10W 60 ist aber besser und macht definitiv auch keinen Schaden.
    Kühlmittel pink. z.b. glysantin G30
     
  5. #4 sachsenrolla, 31.12.2013
    sachsenrolla

    sachsenrolla Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    AE92 BT 20V 6-Gang, Ex-E11 G6R, Fahrrad
    kann doch so schnell und einfach gehn 8)

    besten dank :)
     
  6. Dan

    Dan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    `90 AE92, `06 Mazda 5
    Fähre auch mit 10w60 und wurde/wird von Toyotamechanikern empfohlen.
     
  7. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Würde/werde auch 10W60 fahren, im Sommer sowieso!
     
  8. #7 friedel, 01.01.2014
    friedel

    friedel Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2013
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Renault A310, Citroen AX- Sport, Citroen ZX Volcane, corolla E12 Executive
    In meinen Wettbewerbsfahrzeugen fahre ich ebenfalls 10W 60, allerdings nehme ich das für Motorräder.
     
  9. #8 altmarkmaik, 01.01.2014
    Zuletzt bearbeitet: 01.01.2014
    altmarkmaik

    altmarkmaik Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Corolla E12U 1,6 EZ 08/2002 & Daewoo Leganza 2,0 EZ 08/99
    Ein frohes Neues nach Sachsen

    wo die schönen Mädchen wachsen :D

    Schau doch mal in deine Betriebsanleitung.Es müsste da etwas von der Viskosität auf den hinteren Seiten stehen.
    Da es ein betagteres Fahrzeug ist,wirds vermutlich das Originalöl nicht mehr geben.

    Da Du schon Castrol fährst, kannst Du auf der Castrolseite mit der KBA Nr mal nach dem richtigen Öl und sämtlichen anderen Flüssigkeiten für dein Fahrzeug suchen.

    http://castroledge.de/motorenole/castrol-schmierindex


    Viel Erfolg
    Maik
     
  10. #9 sachsenrolla, 01.01.2014
    Zuletzt bearbeitet: 01.01.2014
    sachsenrolla

    sachsenrolla Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    AE92 BT 20V 6-Gang, Ex-E11 G6R, Fahrrad
    ebenfalls ein gesundes neues :D

    leider hab ich keine original betriebsanleitung zum BT. alles was ich weiß hab ich hier ausm forum.
    leider reicht das aber in vielen dingen nicht. kennt vllt jemand jemanden der auch aus sachsen kommt und nen blacktop hat, oder bin ich der einzige hier???
    und apropos: wenn jemand von euch nen ölkühlerkit noch da hat,möglichst billig, gebraucht,funktionstüchtig und komplett, bitte anbieten :D:D (per pn versteht sich 8))

    Grüße
     
  11. Dan

    Dan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    `90 AE92, `06 Mazda 5
    Mal daraus keine größere Geschichte als sie ist. Mit 10w60 machst du nichts falsch. Als Ölkühler würde ich nichts billiges nehmen. Wobei der Kühler vom 4afe auch passt.

    Bin nicht in Sachsen aber bei Hannover gibt es mindestens einen Blacktop :).
     
  12. #11 sachsenrolla, 01.01.2014
    Zuletzt bearbeitet: 01.01.2014
    sachsenrolla

    sachsenrolla Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    AE92 BT 20V 6-Gang, Ex-E11 G6R, Fahrrad
    ölkühler ist vom 4afe noch da. bräuchte daher mindestens die adapterplatte mit termostat und leitungen.am besten noch mit öltemp.-sensoranschluss 8) aber das hat erstmal zeit

    cool :) eventuell der einzige sachsens:D werd wohl mal ne umfrage starten
     
  13. #12 Ädam`s, 01.01.2014
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.202
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    Ich fahre 5w40 oder 0w40, das reicht locker aus.
    Und auf jeden Fall nen Ölkühler rein!
    aber nen anständigen, nicht so ein Bypass teil wie original am 4a dran is.
    Da geht nicht mehr genug Öl durch den Motor weil ein teil direkt zurück in die ölwanne geht....
     
  14. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    So, um die Verwirrung wieder komplett zu machen: ich habe 4 Jahre und ca. 80.000km im (selben) Blacktop 10W40 gefahren. Ich nehme für alle meine Toyotas das Liqui Moly Artikel Nr. 1304 (ist das gleiche wie 1301 aber im 20 Liter Kanister).
    Meine Meinung: die Ölsorte ist gar nicht so wichtig. Gutes Halbsynthetik reicht (wie oben schon erwähnt). Viel wichtiger ist ordentliches warmfahren und beim Blacktop halte ich die Wechselintervalle 10tkm streng ein.
    Gruß, René
     
  15. #14 sachsenrolla, 02.01.2014
    sachsenrolla

    sachsenrolla Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    AE92 BT 20V 6-Gang, Ex-E11 G6R, Fahrrad
    jap. blanke verwirrung! ?(

    naja gut vielleicht ist ja das 10W 60 besser wenn mann noch keinen ölkühler hat, weil das öl höhere temperaturen aushält. wenn man nen ölkühler hat kann man schon 10W-40 nehmen, da das öl ja gekühlt wird.

    Oder!?
     
  16. #15 ROBERT23, 03.01.2014
    ROBERT23

    ROBERT23 Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Celica S T23, Avensis T25 2.0
    Was nützt die Viskosität wenn das Öl an sich nichts taugt.
    Ich würde nehmen, Mobil1 5W50, LM 10W60, Motul 15W50,
    Castrol habe ich persönlich schlechte Erfahrung.

    Kühlmittel: Glysanten G30 (Lifetime Kühlmittel)
     
  17. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Das 10W60 hält keine höheren Temperaturen aus, es wird nur nicht so dünnflüssig bei Hitze wie das 10W40. Die Moleküle cracken auf Dauer aber trotzdem wenn das Öl zu heiß wird. Meines Wissens nach sollte man nicht über 120 Grad gehen.

    Ich hatte im AE82 schon immer einen Ölkühler. Zwar nur den serienmäßigen Nebenstromkühler vom 16V 4A-GE, aber das ist auf jeden Fall nützlich. Mein AE82 wurde hauptsächlich im Alltag bewegt, also von diversen Ampelstarts abgesehen kein echter Renneinsatz ;). Ich habe aber auch zweimal bei einem Bergrennen mitgemacht, hat dem Motor auch nicht geschadet.

    Ich denke, mit 10W60 bist Du auf der sicheren Seite. Ich nehme das 10W40 auch hauptsächlich deshalb für alle Motoren, weil ich den Familienfuhrpark warte und keine Lust habe, ständig für mehrere 100 Euro verschiedene Öle in der Werkstatt zu bunkern. Und 10W60 im Yaris 1.0 wäre Perlen vor die Säue :D
     
  18. #17 corollae11blacktop, 03.01.2014
    corollae11blacktop

    corollae11blacktop Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2013
    Beiträge:
    1.075
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla e11G6S+ae82 GT Verso 2.0 D4D
    DU kannst mir bestimmt sagen wo ich son oelkühler teil herbekomme? Hast eventuell ne teile nummer?
     
  19. #18 sachsenrolla, 03.01.2014
    sachsenrolla

    sachsenrolla Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    AE92 BT 20V 6-Gang, Ex-E11 G6R, Fahrrad
    Würd ich auch gern wissen :)
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 fax0815, 04.01.2014
    fax0815

    fax0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla AE86 (1983) Toyota Corolla AE86 (1985) Toyota Corolla KE35 (1979)
    Mit den Ölkühler an den 20V muss man meiner Erinnerung nach vorsichtig sein, deswegen ist die 16V teilstomkühlung eigentlich besser. Bei Vollstrom dicke Dash 10 oder 12 Leitungen sonst kommt es zu einem Druckverlust und das VVti kann dann auch nichtmehr arbeiten. Toyota hat den nicht zum Spass beim 20V wegelassen, und so ein 20V hat 1000de stunden auf dem Leistungsprüfstand verbracht, wäre da ein Kühler nötig gewesen wäre er sicher verbaut worden...
     
  22. #20 sachsenrolla, 04.01.2014
    sachsenrolla

    sachsenrolla Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    AE92 BT 20V 6-Gang, Ex-E11 G6R, Fahrrad
    ...weil's doch immer heißt: waaaas,du hast nen 20V un keinen ölkühler dran?? SOFORT einen ran, das hält der motor nich aus, machst alles kaputt...!

    ich denke manchmal auch dass nur im renneinsatz einer notwendig ist. nicht unbedingt wenn der motor weitestgehend serie ist. ich werde irgendwann das speedlimit rausnehmen, erst dann, bei langerer fahrt über 200 km/h ist ein ölkuhler von nöten. obwohl es schon klug wäre, einen zur sicherheit zu verbauen. vorerst muss eh einen temp.anzeige rein, danach kann man entscheiden, braucht man nun nen ölkühler oder nicht...

    Gruß
     
Thema:

Blacktop 20V (6gang) Öl- und Kühlmittelfrage

Die Seite wird geladen...

Blacktop 20V (6gang) Öl- und Kühlmittelfrage - Ähnliche Themen

  1. Nockenwellen Black Top 4AGE 20V & Luftsammler

    Nockenwellen Black Top 4AGE 20V & Luftsammler: Hallo zusammen. Ich suche die Nockenwellen von einem 4AGE 20V Blacktop und einen Luftsammler des Black Top. Falls jemand etwas hat bitte melden....
  2. Welches Öl für Avensis t-25 d-cat

    Welches Öl für Avensis t-25 d-cat: Kann ich in den d-cat statt 5w-30 auch 5w-40 einfüllen?
  3. Abgaskrümmer 4AGE 20V Blacktop

    Abgaskrümmer 4AGE 20V Blacktop: Hallo, bin auf der Suche nach einem originalen Abgaskrümmer vom 4age 20V Blacktop. Danke schon mal, falls einer was hat. Bitte alles anbieten. Gruß
  4. Abgaskrümmer 4age 20V Blacktop.

    Abgaskrümmer 4age 20V Blacktop.: Hallo, bin auf der Suche nach einem Abgaskrümmer vom 4age 20V Blacktop. Danke schon mal, falls einer was hat. Gruß
  5. Öl Additive

    Öl Additive: was haltet ihr von Öl Additiven? Welche sind gut welche nicht? Erfahrung? liqui moly ceratec liqui moly motor protect