Bio Ethanol günstig tanken

Dieses Thema im Forum "Alternative Antriebe" wurde erstellt von Corollastar, 31.01.2008.

?

Interesse

  1. Ja

    100,0%
  2. Vielleicht

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Nein

    0 Stimme(n)
    0,0%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. #1 Corollastar, 31.01.2008
    Corollastar

    Corollastar Senior Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2003
    Beiträge:
    1.047
    Zustimmungen:
    0
    Wollt mal fragen, wer von euch Interesse hat E85 zu tanken.
    Und das komplett und nicht nur als Beimischung.

    [​IMG]

    Ich werde demnächst die Celi umrüsten mit einem Modul, welches jedes Mischungsverhältnis erkennt und automatisch einstellt.
    Also kann man sowohl Benzin als auch jede andere Zumischung fahren.

    Das heutige Benzin/ Super ist schon beigemischt, sozusagen E5. (5% Ethanol 95%Benzin.

    Freigabe von Toyota für alle Modelle nach ´96 für E10.
    Ohne Änderung wäre sogar E20/E30 möglich.

    Mein Erfahrung bei einem Golf ohne Zusatzgerät:
    Beimischung wird ca. E20 erreicht haben
    Motor ist so ruhig wie noch nie gelaufen
    Oberer Drehzahlbereich lief die Karre auf jeden Fall besser
    Unterer DZB Drehmomentverlauf besser
    Riecht ein bisl nach Alk :D



    So hier mal Herstellerangaben:

    "Nach der Umrüstung auf das BCM Modul, können zu 100 % den Kraftstoff E85 tanken, aber auch wie vormals normale Otto Benzin Kraftstoffe. Dies nennt sich „bivalente „ Fahrweise. Sie können auch weiterhin, wie gewohnt alle anderen Kraftstoffe wie Benzin oder Super tanken, dies bedeutet bivalente Tankweise , z.b. wenn keine E85 Tankstelle in der Nähe ist, oder Sie weitere Fahrten unternehmen. Sie können auch nach der Umrüstung weiterhin BENZIN & SUPER tanken, zudem aber auch das kostengünstige E85 Bioethanol fahren, ohne Kompromisse !"


    Einbau des Moduls in ca. 30min.
    Weitere Maßnahmen zunächst nicht nötig.
    Es sollten alle Kraftstoffleitung die nicht Ethanolverträglich sind nach einiger Zeit gewechselt werden, wenn eine hohe Mischung gefahren wird.
    Spritpumpe überprüfen ob sie Tauglich ist.
    Tank überprüfen ob er Tauglich ist.
    Durch die Sauberere Verbrennung sind die Zündkerzen schneller runter.
    Ventile/Motor etc. bleiben unberührt, da kältere Verbrennung und weniger Ablagerungen (Alte Ablagerungen werden gelöst/Filter wechseln!)

    Im Winter eher E70 oder tiefer tanken, bei Temp. unter 0 Grad Celcius.
    Ist nur eine Empfehlung, bei den meisten ist es durch das Modul irrelevant.

    "Um dem verminderten Kaltstartverhalten von E85 entgegenzuwirken, wird das Kraftstoff/Luft-Gemisch bei geringen Temperaturen zusätzlich angefettet. Hierfür bietet das BCM Modul mittels modernster Softwarelösungen im Gerät eigenständige Daten, welche im Motorsteuergerät eingespeist werden."




    In Verbindung mit einer Kompressionserhöhung können Leistungssteigerungen erreicht werden.


    Der BCM Satz ist für fast alle Modelle erhältlich und jeder Zeit Zurückrüstbar.


    Also bei uns sind zwei Tanken in der Nähe von ca.25km, in einem halben Jahr rüstet eine in 5km um.

    Preis ca. 91Cent (Super ca. 135 Cent)
    Mein Tank 60l macht ca. 54,60 € ( ca.81€) 81-54=27€ :D

    (abzüglich Mehrverbrauch)
    Trotz leichtem Mehrverbrauch denk ich lohnt sich.

    Das Modul kostet momentan ca. 550-650€
    Da kann ich aber bei Interesse nen Forumspreis machen.
    Es gibt auch andere günstigere Systeme, die muss man aber manuell umschalten und das Mischungsverhältnis genau tanken.Ausserdem gibt es keine Überwachung der Lambda-und Temperaturwerte.
    Bei meinem Modul wird dies Überwacht und die optimale Einspritzung erziehlt.Auch beim Kaltstart.

    ABE bzw. Unbedenklichkweitsbescheinigung ist in Arbeit.
    Bezüglich der Garantie mit Fahrzeughändler abklären.
    Bei Einbau über Zugelassene Werkstatt ist eine Versicherung möglich (12/24Mon) ähnlich einer Garantie.


    Wiki:
    "Der modernere Blickwinkel sieht das Herstellen eines hochwertigen Futtermittels mit Ethanol als Nebenprodukt. Gleich auf welches Produktionsziel die Betreiber ihr Augenmerk richten, so begünstigt der biologische und technische Fortschritt die Wirtschaftlichkeit aller anfallenden Produkte, denn eine effizientere Maischepräparation führt zu einer effizienteren Gärung aber auch zu reduzierten Wasserverbrauch, geringeren Trocknungskosten und zu weniger Faserbestandteilen im Endprodukt. Eine effizientere Gärung ermöglicht auch höhere Gehalte wertvolleren Proteins."

    Was für mich heisst, dass es besseres Futtermittel geben wird, was besseres
    Ethanol hervorbringt.

    "Die höhere Klopffestigkeit von Ethanol kann einen höheren Wirkungsgrad bei der ottomotorischen Umwandlung von chemischer Energie in mechanische Energie ermöglichen." (ebenfalls erwähnt)

    "Bioethanol wird aus regenerativer Biomasse wie zum Beispiel Zuckerrüben, Kartoffeln, Getreide oder Algen. In Brasilien meist aus Zuckerrohr und in Schweden aus Holzabfällen hergestellt."
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 CarbonXSpeed, 31.01.2008
    CarbonXSpeed

    CarbonXSpeed Mitglied

    Dabei seit:
    20.07.2006
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Accord CL9, E15, und GSX-R K2
    Genau so was hab ich mit einem neuen Corolla E12 auch vor, hab ja schon mit meinem E9 experimentiert aber war halt nicht so erfolgreich. Da lege ich aber all meine Hoffungen auf die hochwertigen Steuergeräte. Mein Problem ist nur das ich erst vor Tagen mir den E12 gekauft habe und noch voll in der Garantie zeit bin, hab auch schon den Verkäufer gefragt wie es ist wenn man die Einspritzung verändert. Er sagte mir klar das die Garantie erlischt wenn ich Veränderungen am Motor und Getriebe vornehme, dass will ich aber vermeiden (auch wenn es ein Toyota ist).

    Und das die Zündkerzen nicht so lang halten weil sie Sauber sind kann ich immer noch nicht glauben. Das die Zündkerzen aber nach 3000km so aus sehn als ob die vor 5 Std. eingebaut wurden hab mich sehr erstaunt.
     
  4. #3 Corollastar, 31.01.2008
    Corollastar

    Corollastar Senior Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2003
    Beiträge:
    1.047
    Zustimmungen:
    0
    Es setzt sich nicht soviel ab.

    Dafür gibt es die Möglichkeit einer Zusatzversicherung die die Garantie im Prinzip
    für den Motor übernimmt.

    Bei älteren Modellen kann es sein, dass die Einspritzung das nicht schafft.
    Evtl. hätte der Benzindruck erhöht werden müssen.
     
  5. #4 dreieinhalbgramm, 31.01.2008
    dreieinhalbgramm

    dreieinhalbgramm Mitglied

    Dabei seit:
    04.12.2006
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Den Mehrverbrauch von 2% würde ich bezweifeln, in nem alten Thread sind 10-20% Mehrverbrauch festgestellt wurden. Und schon sparst du nur noch gut die Hälfte.
    BSP: Dein Tank 60l Super= 81€ für gut 600km Kosten je 100km:13,50€
    60ll E85 =55€ für gut 500km Kosten je 100km: 11€
    Effektive Ersparnis je 100km 2,50€ Also hast du dein Gerät nach 30tkm bezahlt, wenn du ausschließlich E85 fährst, was du aber nicht ohne Probleme machen kannst. Bei nem verträglichen Gemisch von etwa E30 brauchst du 80tkm.
    Natürlich immer unter der Voraussetzung das nichts kaputt geht.

    Lohnt meiner Ansicht nach nur für Vielfahrer, diese fahren jedoch alle Diesel.

    Wenn das Steuergerät all das kann, was du schreibst, ist das schon eine gute Idee, allerdings ist es wesentlich zu teuer alsdass es eine Möglichkeit zum sparen wäre. Bei nem Preis von 150-200€ sähe die Sache anders aus.
     
  6. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    109
    Einerseits interessant mit E85 zu fahren, andererseits würde ich nicht riskieren, dass was kaputt geht am Wagen.

    Würde es also momentan nicht machen.

    Viele Biodieselfahrer haben teilweise sehr teure Erfahrungen machen müssen. Da hätte ich keine Lust drauf.
     
  7. #6 MichBeck, 31.01.2008
    MichBeck

    MichBeck Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    0
    Beim Klimaschutzfaktor wär ich vorsichtig!

    Normale Wälder binden mehr CO2 als die par Biopflanzen...und wenn erst Flächen gerodet werden sieht es noch schlimmer aus. Ausserdem muss das Zeug auch verarbeitet und transportiert werden.
     
  8. #7 renesis01, 31.01.2008
    renesis01

    renesis01 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2005
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin einen Mazda 323 BF1 und einen Citroen BX 1,4i längere Zeit mit E50 gefahren. Ohne Probleme.

    Dann einen Citroen AX 1,0i ca. ein dreiviertel Jahr mit reinen E85.
    Nur ein größeres Einspritzventil vom 1,4er eingebaut. Lief tadelos, nur beim Kaltstart mußte ich je nach temp. ein bisl orgeln.

    Schäden durch E85. NADA.

    Zurzeit fahre ich einen Citroen ZX 1,4i.
    Dort habe ich mir ein einspritzventil von einem 1,6er BX eingebaut.
    Ma schauen obs auch vom 1,9er passt, die hätte genug durchlaß.

    Ansonsten werd ich noch ein bisl den Druck erhöhen. Hab ein Druck manometer vom Egay besorgt. Kostenpunkt 11€. Beim Druckregler (Magneti Marelli) kann ich (nach wegkratzen der Wachsplombe) mit nem schlitzschraubendreher den Druck erhöhen.

    Kostenpunkt fürs E85 umrüsten: ca. 15-20€. Verschmerzbar wie ich finde :]

    Idealerweise stellt man noch die Zündung früh (geht bei meinem leider net :( ) . Ich werd mich wohl mit Verdichtung erhöhen abfinden müßen, mehr leistung, weniger Verbrauch (Bei 110 oktan geht so einiges). 8)

    Gruß renesis01
     
  9. SG3

    SG3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2001
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    19
    Kommt für mich definitiv nicht in Frage. Es gibt in Berlin nicht eine Tankstelle dafür.
     
  10. #9 renesis01, 31.01.2008
    renesis01

    renesis01 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2005
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    In Berlin gibbet es drei.

    Da hab ich getankt als ich meinen ZX gekauft hatte :D

    E85 Tankstellen karte

    Gruß renesis01
     
  11. SG3

    SG3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2001
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    19
    Ok, bleibt dabei. LPG kostet nur 66cent. :D
     
  12. #11 renesis01, 31.01.2008
    renesis01

    renesis01 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2005
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Abzüglich der 2500€ umrüstkosten ;)
     
  13. #12 Corollastar, 31.01.2008
    Corollastar

    Corollastar Senior Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2003
    Beiträge:
    1.047
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt auch billigere Systeme aber im Vergleich zu Gasumbauten und was da alles für Probleme auftauchen :rolleyes:

    Gas 66Cent gegen 2500€ Einbaukosten(+evtl. Schäden)

    E85 91 Cent gegen 100-500€ Kosten (keine bekannten Schäden, nur Austsauch von Nicht verträglichen Teilen)

    Da finde ich E85 eine sehr gelungene Sache.

    Hab ja auch net gesagt, dass es jeder machen sollte.
     
  14. #13 HeRo11k3, 01.02.2008
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Bei dem Preis: Eindeutig KEIN Interesse. Etwas Elektronik ohne ABE kann ich mir auch noch selbst dahinbasteln, da gebe ich keine 600EUR aus. Dass ich das dann ab vss. ca. 50% E85 manuell umschalten muss, damit kann ich einwandfrei leben, wenn ich dadurch 590EUR spare :)

    MfG, HeRo

    P.S: Heute getestet: Von 0 auf 50% E85 (Steuergerät war abgeklemmt...) mag der E10 nicht. 0 auf 40% hat bei mir heute geklappt.
     
  15. Emma

    Emma Ab 250PS/l

    Dabei seit:
    26.12.2002
    Beiträge:
    2.871
    Zustimmungen:
    6
    Eigentlich...

    Ist es ganz einfach. Bei den Lama-Saugern (<70PS/l) einfach mittels einstellbarem Benzindruckregler den Benzindruck um 1-1.5 Bar erhöhen. Dann geht das Mehr an Treibstoff in denselben Einspritzzeiten durch die Seriendüsen ohne das an der Elektronik gefummelt werden muss. Heikel wirds bei den Saugern >70PS/l und den Turbos. Da muss man dann schon elektronisch nachhelfen, z.B. mit Benzincomputer oder Greddy E-Manage Ultimate. Wenn ich die Möglichkeit habe Turboumbauten für E85 zu tunen (=grössere Einspritzventile, Pumpe und Druckregler) werde ich das sehr gerne tun. Die Vorteile liegen auf der Hand mit der höheren Klopffestigkeit, der kühleren Flammtemperatur und dem Preisvorteil. Bei den EVO's wird dann zusätzlich noch ein grösserer Tank verbaut, damit man mit dieser Schindel auch mal 200km am Stück fahren kann. :rofl :rofl :rofl

    Emma :D
     
  16. #15 euphras, 18.02.2008
    euphras

    euphras Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    2.472
    Zustimmungen:
    8
    Scheinbar ist ja noch keinem der Unsinn aufgefallen, der da in der dritten Zeile verzapft wurde. Wer E85 (oder irgendwann mal) E100 tankt, emittiert natürlich genauso viel CO2 und H2O, wie jemand, der Benzin tankt. Reduziert wird nur der Ausstoß von SO2,3, wobei das Benzin ja heute auch weitestgehend schwefelfrei ist, und evtl. anfallende unverbrannte Kohlenwasserstoffe sind nicht ganz so gesundheitsschädlich.
     
  17. #16 CarbonXSpeed, 18.02.2008
    CarbonXSpeed

    CarbonXSpeed Mitglied

    Dabei seit:
    20.07.2006
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Accord CL9, E15, und GSX-R K2
    Ich zitiere mal was:

     
  18. #17 euphras, 18.02.2008
    euphras

    euphras Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    2.472
    Zustimmungen:
    8
    Naja, OK, aufkommensneutral. Die Produktion des Bioethanol läuft aber auch nicht ganz ohne Energieeinsatz ab. Neben dem normalen Verbrauch an Diesel für die Landmaschinen kommt ja auch noch der Energieeinsatz für die Destillation hinzu.
     
  19. #18 HeRo11k3, 18.02.2008
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte das mal ausgerechnet, IIRC emittiert Ethanol bei gleicher Energieausbeute etwas mehr Wasser und etwas weniger CO2 als Benzin (aber natürlich nicht 90% weniger...)

    Außerdem soll Ethanol sauberer verbrennen, ergo weniger unverbrannte Kohlenwasserstoffe und weniger CO emittieren - aber beides sollte ja eigentlich sowieso durch den Kat neutralisiert werden.

    MfG, HeRo
    ...gespannt auf die AU mit Exx...

    edit: Zum Thema aufkommensneutral: Befeuer die Landmaschinen mit Pflanzenöl und die Destille mit Biogas und fertig (beides durchaus realistisch - selbstgepresstes Pöl ist mittlerweile wesentlich günstiger als Agrardiesel, sagte mir ein Bekannter, der das bei seinen Eltern auf dem Bauernhof eingeführt hat, und Biogasanlagen hat sicherlich fast jeder schonmal irgendwo auf dem Lande gesehen...) - grundsätzlich hast du aber natürlich Recht.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 renesis01, 19.02.2008
    renesis01

    renesis01 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2005
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Auf Phoenix lief vor einiger Zeit ein sehr interessanter Beitrag zum Thema E85 und Brasilien.

    Das Zuckerrohr wird Satelliten unterstützt angebaut um den größtmöglichen ertrag zu bringen (stichwort Effizients). Regenwälder werden keine abgeholzt, da sich diese am anderen ende das Landes befinden. Also weit weg von den Zuckerrohrplantagen.

    Die Herstellung von ethanol aus Zuckerrohr ist 6-9 mal weniger energieintesiv als die raffination von Benzin aus Erdöl.
    Zudem forscht man in Brasilien an BTL (Biomas to liquid), in der Bioabfälle ( Gartenabfälle vom schrebergarten, Grünschnitt, etc.) um einiges effizienter zu ethanol verarbeitet werden kann.

    Wenn die pflanze wächst, nimmt sie das CO2 aus der atmosphäre auf und speichert sie.

    Verarbeitet man nun die pflanze zu bioethanol, stößt das damit betriebene Fahrzeug nur die menge an CO2 aus, die die Pflanze vorher beim wachsen aufgenommen hat. Es entsteht also kein ZUSÄTZLICHES CO2 wie es bei der Dinopampe der Fall ist.

    Abgesehen natürlich von der deutlich sauberen Verbrenung gegenüber Benzin.
    Ethanol ist einfach der hochwertigere kraftstoff.

    Die zurzeit gestiegenen Getreidepreise kamen sicherlich nicht wegen des ethanols sondern wegen der schlechten Ernte letztes Jahr.

    Und auch wenns leider noch Länder gibt, die zugunsten Bioethanols Wälder abholzen, kann man es ja wohl schlecht dem Biokraftstoff anlasten. Es liegt einfach an der Verkorksten Politik und dem mangelndem Umweltbewusstsein dieser Länder.

    Es müssen nunmal verfahren entwickelt werden, die wie BTL eine umweltfreundliche und effiziente möglichkeit bietet Biokrafstoffe herzustellen.

    Das geht aber nicht, wenn man ( wie von den meisten hier gefordert) gleich den schwanz einzieht, aufgibt und wegläuft.

    Biokraftstoffe sind die Zukunft.

    Ich hätte kein ruhiges Gewissen mehr, wenn ich weiterhin diese minderwertige Dinopampe tanken müßte.
    Schade das E85 mit Benzin gepanscht wird.

    Gruß renesis01

    PS: Tankerunfälle wobei Tiere quahlvoll verrecken oder einfach nur Schiffe die auf hoher See ihren Tank säubern und den schmodder ins Wasser lassen.
    Undichte Pipelines wobei der Boden verseucht wird und Kriege rund ums "schwarze Gold" bei der Kinder zu Soldaten gedrillt werden.
    Ganz zu schweigen von der bedingungslosen abhängigkeit unsereseits von der OPEC.
    Nein, also ruhigen gewissens könnte ich kein Benzin mehr tanken.
     
  22. MG 85

    MG 85 Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2006
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Land Cruiser 300 J15 3,0 / Corolla E9 Gti 1.8 G6 / Celica TA23
    naja
    die dinopampe waren auch mal bäume grünzeug etc. welche das CO2 damals aus der Atmosphäre aufgenommen haben

    der Preisvorteil wird nicht lange bleiben, sobald genügend Etanol fahren wird es teurer
    war beim vielgepriesenen billigeren Diesel ja auch so, kostet bei uns inzwischen gleich wie Benzin

    aber grundsätzlich sicher interessant solange es ohne grössere Änderungen funzt und es endlich mal ne Tanke gibt

    MFG MG
     
Thema:

Bio Ethanol günstig tanken

Die Seite wird geladen...

Bio Ethanol günstig tanken - Ähnliche Themen

  1. Winterräder mit Stahl- oder Alufelge, was ist günstiger

    Winterräder mit Stahl- oder Alufelge, was ist günstiger: Winterräder mit Stahl- oder Alufelgen, was ist günstiger?
  2. Suche Tank E11 4WD Corolla

    Suche Tank E11 4WD Corolla: Servus, ich bin auf der suche nach einem Tank für den E11 Corolla 4WD, hat zufällig jemand was auf Lager? Gruß und Danke.
  3. Kappe für Außenspiegel geklaut. Wo finde ich günstigen Ersatz?

    Kappe für Außenspiegel geklaut. Wo finde ich günstigen Ersatz?: Hallo Zusammen, an unserem Toyota Corolla E12 facelift BJ 2006 wurde die Cappe entwendet... (siehe Bild) [ATTACH] Kann ich eine schwarz...
  4. In-Tank Filter für Yaris XP9F

    In-Tank Filter für Yaris XP9F: Moin zusammen, ja, erster Post und gleich etwas wollen, das sind natürlich die beliebtesten Neuen in Foren :) Zusammen mit meiner Werkstatt habe...
  5. Tank für Paseo

    Tank für Paseo: Hallo an alle, brauche nen Tank für meinen Paseo, da der leider leckt :-/ Backi hab ich natürlich schon gefragt ;-) Gruß comex