Bilder vom Aufbau des schwarzen 3sgte Turbo von TOM

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von mr2-tom, 26.04.2011.

  1. #1 mr2-tom, 26.04.2011
    mr2-tom

    mr2-tom Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MR2
    ARP Bolzen einschrauben (Handfest)

    [​IMG]

    HKS Kopfdichtung auflegen

    [​IMG]

    Zylinderkopf aufsetzen und mit 81 Nm festschrauben.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    "JUN" Replika intake manifold


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    der Block wurde mit ner Spritzpistole und Hamerite + verdünner lackiert..

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    das Getriebe ebenso:

    [​IMG]

    und Ölwanne Nr2:

    [​IMG]

    Der Rest wurde alles zum Pulverbeschichten gebracht...

    Steuerriemendeckel Nr.4 anbringen

    [​IMG]

    Den Steuerriemendeckel mit den 3 Schrauben festschrauben.

    Anzugsmoment: 8,0 Nm

    [​IMG]

    Steuerriemendeckel Nr.3 anbringen

    Den Steuerriemendeckel mit den 5 Schrauben festschrauben.

    Anzugsmoment: 8,0 Nm

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Spannrolle NR1 einbauen

    [​IMG]

    Klebemittel auf 2 oder 3 Gewindegänge des Drehzapfens auftragen.

    Klebemittel: Loctite 242 oder gleichwertig

    [​IMG]

    Die Beilegscheibe anbringen und die Spannrolle mit dem Drehzapfen festschrauben.

    Anzugsmoment: 52 Nm

    Prüfen, ob sich die Spannrolle leichtgängig drehen läßt.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Wie ihr wisst, wird dieser Turbomotor komplett neu aufgebaut....

    Heute ist daher eine Teillieferung der neuen Schrauben rund um den Block und ein paar Sensoren angekommen...

    Hier mal die Teilenummern und Bilder... falls es einer gebrauchen kann..

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Rückwärtsganggeber am Getriebe

    [​IMG]

    Temperaturfühler in der Ansaugbrücke:

    [​IMG]

    Und ein falsch gelieferter Öldrucksensor.. grmpf..

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Ausgangsposition

    [​IMG]

    Setzen der Bolzen, welche die Lichtmaschinenhalterung fixieren (Handfest):

    [​IMG]

    [​IMG]

    Aufsetzen der Lichtmaschinenhalterung:

    [​IMG]

    Mit diesen Muttern festschrauen - 39 Nm:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Achswellenhalterung montieren mit diesen Schrauben - 39 Nm:

    [​IMG]

    In die Achswellenhalterung wird dieser Bolzen eingedreht (Handfest):

    [​IMG]

    Und diese Schraube mit dem Gummipuffer:

    [​IMG]

    Fertig montiert:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Mit dieser Mutter werden die Streben am Achswellenhalter fixiert 39 Nm:

    [​IMG]

    Zur Montage der Streben zum Block habe ich Schrauben für Nockenwellen hergenommen, da diese länger sind:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Ausgangspositon:

    [​IMG]

    Nockenwellensimmeringe montieren:

    [​IMG]

    Fixierstifte in die Nockenwelle setzen und Nockenwellenräder montieren 69 Nm:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Riemenspanner montieren:

    [​IMG]

    [​IMG]

    HKS Riemen auflegen:

    [​IMG]

    Und die Riemenscheibe probehalber aufgesteckt:

    [​IMG]
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mr2-tom, 26.04.2011
    mr2-tom

    mr2-tom Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MR2
    Ach ja.. die Lichtmaschinenjustierung wurde auch neu montiert:

    [​IMG]

    Ausgangsposition:

    [​IMG]

    Rechter Motorhaken am Zylinderkopf montiert - 39 Nm:

    Hier wurden drei Kopfschrauben gekürzt und zur Montage verwendet.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Rechte Motoraufhängung wurde mit Kopfschrauben fixiert - 52 Nm:

    [​IMG]

    Linker Motorhaken am Zylinderkopf montiert - 44 Nm:

    [​IMG]

    Wasserbypass montiert:

    [​IMG]

    Wasser-Bypass zum Wasserpumpengehäuse - 10 Nm
    Wasser-Bypass zum Zylinderblock - 24 Nm

    Dichtung auflegen und Dichtungsring auf den Wasser-Bypass geben, diesen mit Spülmittel bestreichen.

    [​IMG]

    mit selbstsichernden Muttern festschrauben - 10 Nm

    [​IMG]

    Am Zylinderkopf mit 24 Nm

    [​IMG]

    [​IMG]

    Wasserverbindung zum Ölkühler herstellen:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Und hier mal die JUN-Replike Ansaugbrücke mitsamt Drosselklappe etc. probehalber aufgesteckt:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Und hier mal das Aussie Manifold drangehobe... aber wahrscheinlich werde ich hier auf die orig. zurückgreifen, da diese aus Gusseisen ist...

    [​IMG]

    Montage der TOP FEED Wolfkatz Fuel Rail inc. 1000 er Delphi Benzindüsen

    Ausgangsposition:

    [​IMG]

    1. Die Delphi Benzindüsen mit O-Ring Fett bestreichen und in die Benzinleiste drücken.

    2. Montagebügel an der Benzinleiste befestigen, dabei die Schrauben mit blauem Loctite einschrauben.

    3. Die orig. Abstandshalter mit der Drehmaschine abdrehen. Somit habt ihr eine Beilagscheibe, welche euch beim Montieren nicht verrutschen kann. Auch der passende Abstand kann so hergestellt werden. WICHTIG - ohne diesen Abstand sitzt die Benzinleiste nicht senkrecht und es können Undichtigkeiten am Sitz der Benzindüse entstehen!

    Hier im Bild seht ihr diese abgedrehten Abstandshalter:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Nun die Spritleiste am Zylinderkopf befestigen.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Die mitgelieferten Benzindüsen Adapter aufstecken:

    [​IMG]

    Da viele per PN anfragen in welchen MR2 der Motor kommt.. nun... das dauert noch etwas..

    Bisher wurde er komplett gesäubert, entfettet etc... damit er eine komplette Neulackierung (7 Schichten cbla cbla...) lasst euch einfach überraschen...

    nach fast 20 Jahren absolut Rostfrei... das einzige was etwas flugrost hat, ist die Strebe unterm Armaturenbrett.. :rofl:

    Und dann wird der komplette MR2 mit Neuteile ähnlich dem Motor aufgebaut....... beim Motor wars der Block, beim MR2 selbst wird wohl nur noch die alte Karosse überbleiben...
    Er wird dann wohl neuer als vom Band sein... und natürlich qualitativ etwas besser...

    [​IMG]

    [​IMG]

    Adapter für die Öldrucksensoren von Swagelok

    [​IMG]

    Und hier vorab mal ein paar Bilder zum Auflegen des Riemens.... werde dazu später den Text nachreichen..

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  4. #3 mr2-tom, 26.04.2011
    mr2-tom

    mr2-tom Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MR2
    und weiter gehts...

    Heute stand auf dem Zettel:

    - Montage der Öldrucksensoren
    - Montage der Kühlwassersensoren sowie dessen Gehäuse
    - Montage des Motorhaken
    - Verkleidung für den Riemenantrieb montieren
    - Montage der Motoraufhängung
    - Zündverteiler montieren
    - Zündkabel verlegen
    - Riemenscheibe montieren

    und hier die Bilder dazu...

    Motorhaken und Y-Verteiler für den Öldruck befestigt:

    [​IMG]

    [​IMG]

    einschrauben des eines neuen orig. GEN III Turbo Öldrucksensors, sowie den Öldrucksensor von meiner Defi Anzeigen:

    das grüne Zeug ist Dichtmasse

    [​IMG]

    man sieht, dass es ziemlich eng zu geht..

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Nun die neuen Sensoren im Kühlwassergehäuse eingeschraubt:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Die Abdeckungen für den Riemen eingebaut... natürlich mit Edelstahlschrauben...

    [​IMG]

    die Riemenscheibe mit einer neuen Schraube und die Motoraufhängung mit ner goldenen Schraube fixiert:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Neuen Zündverteiler eingebaut:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Zündkabel aufgesteckt:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  5. #4 JDM_Wolf, 26.04.2011
    Zuletzt bearbeitet: 26.04.2011
    JDM_Wolf

    JDM_Wolf Mitglied

    Dabei seit:
    16.01.2011
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Celica GT, Honda FMX
    Eieiei... auf den oberen Bildern siehts so aus als könnte der Einlass bissl Nachbehandlung verdienen. Glättet mal die Kanäle. Muss zwar nicht hochglanzpoliert sein, aber immerhin vergrößert ihr die Oberfläche dadurch (Kühlung), den Flow freuts und der Schmutz hat damit auch kaum Chance ^^
     
  6. #5 mr2-tom, 26.04.2011
    mr2-tom

    mr2-tom Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MR2
    meinst du das hier:

    [​IMG]

    das muss genau so sein... und darf auf keinen Fall hochglanz poliert werden...

    das verfeinern der Oberfläche kann event. das Niederschlagen von Treibstofftröpfen vermindern..

    und das sieht auf den Bilder rauher aus als es tatsächlich ist.. ist vergleichbar mit einer neuen Zylinderlaufbahn

    hier auf dem Bild kann man z.B. die gleiche Oberfläche im Zylinderkopf beobachten... und schon siehts etwas feiner aus...

    [​IMG]
     
  7. #6 Bobbele, 28.04.2011
    Bobbele

    Bobbele Hupenpixmaster

    Dabei seit:
    24.03.2002
    Beiträge:
    16.141
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    Corolla E11 RS, Corolla E12 D4D Bomber
    Das kann sich doch mal sehen lassen....:)

    Das Polieren der Kanäle ist wohl auch eine Glaubensfrage....
     
  8. #7 mr2-tom, 29.04.2011
    mr2-tom

    mr2-tom Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MR2
    Kaltlaufregler montiert:

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  9. GaKu

    GaKu Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    1
    ganz blöde frage: wieso steht auf der zahnriemen-abdeckung yamaha?
     
  10. #9 schmutzi1990, 30.04.2011
    schmutzi1990

    schmutzi1990 Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeug:
    ST185 3S-GTE GEN4, CDT220
    weil alle zylinderköpfe von 3sgte und 3sge eine kooperationsarbeit mit Yamaha sind.
    bei meinem gen4 kopf sind sogar einlassventile mit yamaha - emblem drinnen
     
  11. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Toyota und Yamaha arbeiten schon seit den 60er Jahren zusammen was die Entwicklung von Motoren angeht. Das beschränkt sich also nicht nur auf 3S-GE und 3S-GTE sondern trifft z.B. auch den Doppelnocker des legendären Toyota 2000 GT zu. Bei einigen Motoren ist der Yamaha-Schriftzug übrigens sogar direkt auf den Motorteilen erhaben eingegossen. Beim 2ZZ-GE z.B. auf dem Steuerkettengehäuse oder beim 3S-GE Gen1 auf dem Zylinderkopf überm Auspuffkrümmer.
     
  12. #11 mr2-tom, 02.05.2011
    mr2-tom

    mr2-tom Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MR2
    Heute mal die Ansaugbrücke montieren wollen... aber... es ist zu wenig Platz um die Kaltstartregelung zu montieren...
    also wurde aus:
    [​IMG]
    der Kaltlaufregler wurde entfernt und wird an anderer Stelle montiert:
    [​IMG]
    Nun die neue Teflon Dichtung montiert:
    Sie ist 6mm dick und dient zum Wärmeentkoppeln der Ansaugbrücke vom heißen Zylinderkopf:
    [​IMG]
    Hier könnt ihr eine erwerben: Teflon Dichtung für Ansaugbrücke - 3sgte GEN III Turbo
    Fertig montiert sieht das dann so aus:
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    hier noch mal die Platzverhältnisse für den Kaltlaufregler:
    [​IMG]
    [​IMG]

    Jetzt noch die Drosselklappe und den Drosselklappenpoti montiert:
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  13. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Das Teil ist kein Kaltlaufregler sondern ein Leerlaufsteller. Es arbeitet auch bei betriebswarmem Motor.

    Als ich meine Celica mit nachgerüstetem Gen3 kaufte war ein Standalone verbaut das den Leerlaufsteller nicht ansteuerte. Der Motor lief nur Standgas nach Lust und Laune und sägte vor sich hin wenn er denn mal lief.

    Ganz weglassen würd ich das Teil an deiner Stelle also nicht. Aber da du in der Abdeckplatte ja schon einen Stutzen vorgesehen hast nehm ich an das Teil wird nur ein neues Zuhause bekommen.

    Ich hab es bei mir übrigens vom Wasserkreislauf abgeklemmt um der Ansaugbrücke etwas Wärmezufuhr zu nehmen. Leerlaufregelung funktioniert dennoch einwandfrei. Allerdings kennt mein 3S-GTE keinen Winterbetrieb.
    Steuergerät ist inzwischen ein Mines Gen3-Steuergerät aus einem late spec MR2 Turbo.
     
  14. #13 mr2-tom, 02.05.2011
    mr2-tom

    mr2-tom Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MR2
    ja, danke.. meine natürlich Leerlaufsteller...

    vorerst habe ich vorgesehen, dass dieser Leerlaufsteller ein neues Zuhause bekommen wird.... oder auch komplett entfernt, da er eh nur Sommerbetrieb bekommen soll... mhh mal schaun...
     
  15. #14 speedmaster, 03.05.2011
    speedmaster

    speedmaster Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    29.03.2001
    Beiträge:
    2.831
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    speedmonster MR2,Nissan GTR R35
    ..

    bei mir war auch zu wenig platz,da bei jun keine andere fuel rail geplant war.
    wir haben die löcher zugeschweisst und den leerlaufsteller einfach ein wenig nach oben verstzt und siehe da es passt.
     
  16. #15 mr2-tom, 02.06.2011
    Zuletzt bearbeitet: 10.06.2011
    mr2-tom

    mr2-tom Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MR2
    Der Abgaskrümmer mit Hitzeschutzlack lackiert:

    Und ja, es ist der orig. Abgaskrümmer.... Viele werden sich jetzt fragen - warum verbaut er keinen aus Edelstahl etc.....

    -> ganz einfach.... ich habe einfach keinen Bock das mir der Edelstahlschrott zehnmal reißt, sich verkrümmt usw... deswegen wurde der alte durchgeglühte Krümmer geplant und mit Hoeseler Hitzeschutzfarbe lackiert... ob die Farbe hier hält ist eher zweitrangig... kommt ja eh eine Abdeckung drüber...

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]



    Samco Wasserschlauch montiert:

    [​IMG]

    Ölrücklaufleitung gebaut:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Wasseranschlüsse an den GT3076 montiert:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Im Hintergrund könnt ihr die nächsten Baustellen sehen..:

    365 mm K-Sport 4 Kolben Hinterradbremse und das K-Sport Fahrwerk sowie ein orig. doppelter Spearco Wasserladeluftkühler und etwas Kleinzeug...

    [​IMG]

    [​IMG]

    und ein paar Defi Anzeigen:

    [​IMG]
     
  17. Kinyo

    Kinyo Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Das sieht alles sehr gut aus...wünsche dir viel Spass wenn er fertig ist..
     
  18. #17 _hoschi_, 03.06.2011
    _hoschi_

    _hoschi_ Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.192
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Tretroller

    Gepinselt oder Spritzlackiert? <- Interessiert mich, weil ich demnächst auch sowas vor hab und ich es gerne spritzlackieren würde.
     
  19. #18 mr2-tom, 03.06.2011
    mr2-tom

    mr2-tom Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MR2
    mit 10% verdünner gesprüht... 3 bar
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. iecku

    iecku Mitglied

    Dabei seit:
    23.09.2006
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MR2 V6 Turbo
    380mm scheiben???? nicht ein wenig seeeeehhhhrrr übertrieben! ?( was für ne felgengröße wollt ihr denn da fahren???? 18" kannst die in den allermeisten fällen knicken! haben gerade hier oben mit nem skyline das problem und der hat ne ap racing anlage die wesentlich kompakter als die ksport/d2sattel ist!
     
  22. #20 speedmaster, 07.06.2011
    speedmaster

    speedmaster Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    29.03.2001
    Beiträge:
    2.831
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    speedmonster MR2,Nissan GTR R35
    ..

    wamm werden die sachen den eingebaut
     
Thema: Bilder vom Aufbau des schwarzen 3sgte Turbo von TOM
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mr2 turbo gen3 öldruck sensor montage

    ,
  2. toyota zylinderkopf

    ,
  3. toyota mr2 kühler temperatursensor

    ,
  4. toyota d4d 1 4 bypass drosselklappe,
  5. aufbau eines 3sgte
Die Seite wird geladen...

Bilder vom Aufbau des schwarzen 3sgte Turbo von TOM - Ähnliche Themen

  1. Suche Celica t18 Kotflügel VL und Türe L, möglichst schwarz

    Suche Celica t18 Kotflügel VL und Türe L, möglichst schwarz: Hallo, ich suche für meine Celica t18 2.0 (Facelift, Bj 93) einen Kotflügel vorne links und eine Türe links, am Besten in schwarz. Für Hinweise...
  2. Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz

    Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz: Suche Corolla E12 Stoßstange für vorne (52119-02510) in schwarz :)
  3. W2 US Turbo/Gen 2 Anbauteile Getriebe

    W2 US Turbo/Gen 2 Anbauteile Getriebe: Hallo, ich suche einige Teile vom Gen2 Turbo Mr2 ab 92 u.a Getriebeanbauteile, komplette Einheit Kupplungsnehmerzylinder und Motorhalter vom...
  4. Rückleuchten schwarz (Corolla E11)

    Rückleuchten schwarz (Corolla E11): Hallo Ich suche schwarze Rückleuchten für einen Corolla E11 Compact.
  5. Wegen Hobbyaufgabe Corolla E9 Si Turbo

    Wegen Hobbyaufgabe Corolla E9 Si Turbo: Baujahr 08.1991, 226000km Motor -Kolbenbodenkühlung aus dem 4A-GE -verstärkte Stehbolzen statt Kopfschrauben -verstärkte Kupplung von Sachs...