Bewegliche Teile und Gelenke schmieren?

Diskutiere Bewegliche Teile und Gelenke schmieren? im Sonstiges Forum im Bereich Technik; Hallo, ich stand gestern im Baumarkt vor einem Regal mit Autoschmierstoffen, Pflegemitteln und wurde vom Angebot erschlagen :achdufresse :skull3...

  1. #1 bauklotz, 15.11.2007
    bauklotz

    bauklotz Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich stand gestern im Baumarkt vor einem Regal mit Autoschmierstoffen, Pflegemitteln und wurde vom Angebot erschlagen :achdufresse :skull3 .

    Was es da nicht alles gab: Graphitöl, Silikonöl, Multifunktionsöl, Sprühfett, Fett in'ner Tube, MO2 (o.ä.) Öl, Kriechöl,...

    Jetzt an alle mit mehr Erfahrung bzw. Fachwissen als ich (das ist nicht schwer):

    Womit kann ich was am Auto pflegen? Welches Mittel hat welche Vor- und Nachteile? Welche Teile am Auto sind im Rahmen der Wartung überhaupt zu schmieren?

    Bei der letzten Frage habe ich schon etwas Vorarbeit geleistet. Was haltet ihr davon?: - Verschlüsse an Motohaube bzw. Kofferraumdeckel
    - Gasgestänge
    - Gleitschiene Schiebedach, wenn vorhanden
    - Türschlösser
    - Türfangbänder/Scharniere
    - Seilzüge/Gestänge Handbremse

    Für erschöpfende Antworten wäre ich wirklich dankbar.

    MfG Michael
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bezeckin, 15.11.2007
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    1
    1 Verschlüsse an Motohaube bzw. Kofferraumdeckel
    2 Gasgestänge
    3 Gleitschiene Schiebedach, wenn vorhanden
    4 Türschlösser
    5 Türfangbänder/Scharniere
    6 Seilzüge/Gestänge Handbremse

    1 Fett oder Öl (Kriechöl, Mos2)
    2 brauchst du nicht
    3 fett
    4 wenn überhaupt öl
    5 Scharniere mit fett, hält besser als öl
    6 öl, fett

    Der Silikonspray ist gut für die Keilriemen. Manchmal machen die ein sehr schleifendes Geräusch.
     
  4. #3 Moerserlex, 15.11.2007
    Moerserlex

    Moerserlex Junior Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2007
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Aber ins Türschloss (und auch Züge) dann bitte nur nen Tropfen Nähmaschinenöl, normales Öl verharzt und damit machst Du Dir dann auch keinen Gefallen ;-)
    Im Prinzip geht für alles Multiöl (WD40, Caramba oder so) und für Sachen wo Du mit Fett drankommst eben das, weil das länger an der Stelle bleibt als Sprühzeugs.
     
  5. #4 Royal-Flash, 15.11.2007
    Royal-Flash

    Royal-Flash Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    4.948
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Carina E T19U
    Prinzipiell gilt, dass sich Kunststoffe nicht mit jedem Schmiermittel vertragen. Ich nutze dafür immer Silikonfett/öl.... funzt prima. Türschlösser würd ich garnicht fetten. Bei mir kommt da Graphitpulver rein. Tipp vom Schlüsselmensch.
     
  6. #5 bauklotz, 15.11.2007
    bauklotz

    bauklotz Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Könnte man vielleicht grundsätzlich sagen:

    1.Egal was man nimmt, hauptsache es verharzt nicht und bildet keine schädlichen Säuren.

    2.Fett hält länger als Öl.

    3.Für Gummi oder Kunststoffteile lieber Silikonspray.

    Da ich mit Sprühfett überall hinkomme, ist dies dann das ultimative Mittel für jeden Einsatz? Ich habe heute noch von Teflonspray gehört. Was kann man denn darüber sagen?

    Wenn ich Öl oder Fett benutze, klebt dann nicht 'ne Menge Staub und Dreck an den Gelenken?

    Gruss Michael
     
  7. #6 Starletfever, 15.11.2007
    Starletfever

    Starletfever Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.07.2005
    Beiträge:
    2.490
    Zustimmungen:
    0
    und nie irgendwas fetten bevor das auto zum lackierer geht! es giebts nichts schlimmeres als fett :rolleyes:
     
  8. #7 Bezeckin, 15.11.2007
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    1
    Für Gummi oder kunststoff kannste auch fett nehmen. Das hält einfach länger, kommt aber halt drauf an was du einschmieren willst. Z.B. die Türstopper (meist aus Plaste), wenn die anfangen zu knarren, da hält fett einfach besser als alles andere.

    An siochtflächen ist silikonspray besser, bzw. dort, wo der gummi nicht rutschen darf (Keilriemen).
     
  9. ST1100

    ST1100 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Carina E Combi
    Bei allem wo Teile auf Kunststoff gleiten (Schließzylinder, Türfangbänder) machte ich gute Erfahrungen mit Siliconfett (gibts zB im Tauchshop zur Pflege von O-Ringen) bzw Fetten mit Teflonzusatz.
    Soliconfett eignet sich auch hervorragend für Tür- (überhaupt jetzt vor'm Winter bt. festfrieren und so) und Fensterdichtungen.

    Bei manchen Siliconsprays sind offenbar Zusätze dabei welche Gummi angreifen können.

    mfg
    MBR
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 meinedicke, 17.11.2007
    meinedicke

    meinedicke Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Silikonspray hinterlässt keine Schmutzflecken, das ist der grosse Vorteil, Man kann damit sogar die Sicherheitsgurte einsprühen, wenn die sich schwer aufrollen. Dann braucht man noch ein Universalsprühöl (WD 40, was auch immer) für Züge und so´n Kram. Und dann ein Sprühfett für Scharniere, Türfeststeller usw., denn da versagen Öle. Also insgesamt drei Sachen, vielleicht noch Grafitpulver für die Schlösser.
     
  12. #10 Starletfever, 17.11.2007
    Starletfever

    Starletfever Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.07.2005
    Beiträge:
    2.490
    Zustimmungen:
    0
    vaseline auf den türgummis soll übrigens auch gut sein! und is richtig billig :]
     
Thema: Bewegliche Teile und Gelenke schmieren?
Die Seite wird geladen...

Bewegliche Teile und Gelenke schmieren? - Ähnliche Themen

  1. Suche Teile für Yaris Hybrid (HSN zu 2: 5013; TSN zu 3: AJS)

    Suche Teile für Yaris Hybrid (HSN zu 2: 5013; TSN zu 3: AJS): Hi. Ich suche schwarze (Evtl. LED) Rückleuchten für Yaris Hybrid (HSN zu 2: 5013; TSN zu 3: AJS). Bekomme das Fahrzeug erst im Mai. Aber suche...
  2. Toyota Yaris 1.3 86PS Probleme, Teile, Hilfe

    Toyota Yaris 1.3 86PS Probleme, Teile, Hilfe: Hey. Also: bei dem guten Stück bleiben bei warmem Motor gern mal die Drehzahlen bei 2000 hängen. Im Leerlauf wie auch bei eingelegtem Gang. Da...
  3. Celica Ra65 Coupe-Teile

    Celica Ra65 Coupe-Teile: Biete Teile aus einem Celica Coupe Ra65 2,4liter 22RE amerikanisches Modell,auch komplette Karosserie die in einem guten Zustand...
  4. Ersatzteile auf RockAuto.com - Neuer Rabattcode für Teile und noch mehr!

    Ersatzteile auf RockAuto.com - Neuer Rabattcode für Teile und noch mehr!: Hier ist ein neuer 5% RockAuto Rabattcode für Sie und Ihre Freunde: Rabattcode: A52029FA88A961 Gültig bis: 6. Juli 2017 - Dieser Rabatt kann bis...
  5. Toyota Corolla E11 TTE Teile

    Toyota Corolla E11 TTE Teile: Hi Liebe Toyota Freunde, Ich bin auch der suche nach G6/ TTE Toyota Teilen für meinen Corolla E11. Zubeispiel FrontLippe, Kühlergrill, Lenkrad,...