bester schaltpunkt beim e10 si

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von berdy, 17.08.2004.

  1. berdy

    berdy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    4.803
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Verso, Yaris, ex Corolla, ex Starlet, ex Avensis ;-)
    wo schalte ich am besten beim e10si mit 114 ps wenn ich ein beschleunigungsrennen mach? immer bei knapp 6500 u/min oder gibt es so ne liste wo des draufsteht wo er am besten zieht wenn ich bei ner bestimmten umdrehung in naechsten gang schalte?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hardy

    Hardy Guest

    Wenn Du immer bis kurz vor den roten Bereich drehst, kannst Du eigentlich nichts falsch machen. In höheren Gängen evtl. bis 5500, falls Du die bei dem Rennen überhaupt benutzt.
    Kannst es auch mal austesten. Einfach nach Gefühl. Hochbeschleunigen und schalten, wenn es Dir so vorkommt, daß er abschlafft und beim Hochdrehen nicht mehr zieht.
     
  4. #3 CorollaMichi, 17.08.2004
    CorollaMichi

    CorollaMichi Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    also ich hab bei meinem E9, ja auch Si gemerkt, dass er manchmal ab 7000-7500 gar keine Leistung mehr bringt. Musst halt schauen dass du kurz davor kommst.. ähm schaltest Berti :D
    Aber sach ma, hast du schon wieder Scheiss vor ? Wenn ja, sag wann und wo ^^ :rolleyes:
     
  5. berdy

    berdy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    4.803
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Verso, Yaris, ex Corolla, ex Starlet, ex Avensis ;-)
    naja an der messe so ein scheisse corsa gsi muss ich noch verblasen
    mit den hab ich noch ne offene rechnung scheiss opel gang :)
    aber erst wenn meine neue kupplung da is meine sagt bald ade
     
  6. #5 CorollaMichi, 18.08.2004
    CorollaMichi

    CorollaMichi Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    achso wo du das letzte ma erzählt hast ne ?
    jo aber musste echt einfach mal testen, normal sollte nix schiefgehen wenn man kurz vorm roten bereich schaltet und das schön fix ! das bringt auch was und nich mit dem schalthebenl rumrührt wie mei omabeim kuchen backen :rolleyes:
     
  7. renew

    renew Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2002
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    hähh - welcher E9 Si dreht über 7000?
    Du hast doch auch einen 4A-FE drin - oder etwa nicht. Oder hat der etwa keinen Begrenzer und den kann man drehen bis es ihn zerreißt? ?( :D
    Oder hast leicht an Gti und weißt es nicht. :D

    So wie Hardy schon sagt - bis kurz vor den Begrenzer.
    Und 6500 is fürn 4A-FE ideal. Weil meiner regelt bei 6600 ab und ich war auch schon 1/4 Meile mit meinem messen und die schnellste Zeit war, wo ich immer bei 6500 geschalten hab. (hab fast jeden Gang punkt-genau bei 6500 "getroffen" :D)
     
  8. #7 CorollaMichi, 18.08.2004
    CorollaMichi

    CorollaMichi Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    ne bin mir ganz sicher dass des ein Si is :D
    hab nochmal nachgetestet.. also 7500 war übertrieben hab ich grad gemerkt :rolleyes:
    7000 schafft er und dann schaltet er ab- undf das soll er ja nich, also bei 6500 schalten dann passt das schon :D
     
  9. berdy

    berdy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    4.803
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Verso, Yaris, ex Corolla, ex Starlet, ex Avensis ;-)
    ok dann bin ich ja bereit fuer ein rennen :)
    gibt man eigentlich beim hochschalten zwischengas oder net ?
     
  10. Sunny

    Sunny Senior Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2001
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota IQ 1.33 / Honda CBR1000RR / Honda CRF1000 / Honda XL650V
    Wenn Du unbedingt Zeit verlieren willst, dann ja...
    Beim Hochschalten macht doch Zwischengas keinen Sinn...
     
  11. #10 fpunktk, 18.08.2004
    fpunktk

    fpunktk Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2004
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    zwischengas beim hochschalten, das finde sogar ich lustig...
    zwischengas gibt man doch, um beim nächsten gang direkt im richtigen drehzahlbereich zu sein. beim hochschalten muss doch eh die drehzahl für den nächsten gang niedriger sein, also kann man sich da wohl gasgebversuche sparen.
    und warum willst du das erst mit der neuen kupplung machen? mach doch dabei lieber die alte richtig kaputt anstatt die neue. so würde ich das jedenfalls machen.
    und wegen schaltzeitpunkt: da musst du dir wohl mal ein leistungsdiagramm besorgen und da siehst du dann, ab wann die leistung wieder nach lässt und dort schaltest du.
     
  12. berdy

    berdy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    4.803
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Verso, Yaris, ex Corolla, ex Starlet, ex Avensis ;-)
    naja des problem bei meiner kupplung is die is scho so im sach wenn ich schnell schalte und vollgas gebe dann geht die drehzahl erst bis 4000 hoch dann kuppelt er so langsam ein und die drehzahl geht wieder runter und dann zieht er erst....
    wo bekommt man son leistungsdiagramm her? muss ichda mein auto selber pruefen?
     
  13. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 fpunktk, 18.08.2004
    fpunktk

    fpunktk Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2004
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    sowas in der art hat meine kupplung auch, aber ich ich behandle sie immer noch relativ gesittet, da geht das.
    wo's das leistungsdiagramm gibt, würde ich selber gern wissen. hab aber auch noch nicht danach gesucht. wenn du dein auto direkt prüfen lassen würdest, hättest du natürlich die genauesten werte, aber ob sich das lohnt ist eine andere frage. und im endeffekt wollte ich ja nur sagen, dass meisstens die leistung schonwieder abnimmt, bevor der begrenzer erreicht ist. und den drehzahlbereich muss man ja dann nicht unbedingt ausfahren. ich hab da mal einen interessanten text darüber auf einer bmw 8er seite gelesen. http://www.e31.net/, dann verschiedenes, dann der artikel über drehmoment und ps. viel spass beim lesen.
     
  15. #13 derjunky, 19.08.2004
    derjunky

    derjunky Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2002
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mr2 Turbo
    hab zum thema " optimaler schaltpunkt" mal ein diagramm gemalt.. vom 91er 4afe 77kw..
    unter >technik>motor>leistungsdiagramm
    seht es euch mal an..
     
Thema:

bester schaltpunkt beim e10 si

Die Seite wird geladen...

bester schaltpunkt beim e10 si - Ähnliche Themen

  1. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  2. Blinker Corolla E10

    Blinker Corolla E10: Servus, Kurze frage... ... sind die Blinker beim E10 durchverbunden? Also wenn ich vorne links 12Volt auf das Pluskabel gebe leuchtet dann auch...
  3. Kotflügel E10 Liftback links

    Kotflügel E10 Liftback links: Wie in der Überschrift. Nach Möglichkeit in rot. Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
  4. Toyota Corolla AE92 SI Auspuff

    Toyota Corolla AE92 SI Auspuff: [ATTACH] Auspuff für Corolla SI Compact 105 PS Teilenr. 17410-11280 Preis: 110€ Fix [IMG]
  5. Wo ist der Heckklappen Sensor beim Toyota Corolla Verso 2006?

    Wo ist der Heckklappen Sensor beim Toyota Corolla Verso 2006?: Ich habe mir diese Woche von privat einen gebrauchten Toyota Corolla Baujahr 2006 gekauft. Tolles Auto. Aber ich habe ein kleines Problem: Die...