Beschleunigungstuning

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Matyson, 23.01.2014.

  1. #1 Matyson, 23.01.2014
    Matyson

    Matyson Grünschnabel

    Dabei seit:
    23.01.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla Verso
    Hay, ich bin leider im Autotunen ein kleiner Anfänger und will auch klein Anfangen, aber weiß nicht wie. Ich fahre einen Toyota Corolla Verso 1.8 129PS. Eine andere Auspuffanlage wird erst nächstes Jahr verbaut. Ich wollte zuerst mal die Beschleunigung etwas verbessern und würde gerne wissen womit ihr das so Erfahrungen habt, ich habe an einen Fächerkrümmer und einer Durchlassoptimierung gedacht, nur weiß ich nicht genau wieviel sich das bringt. Würde mich freuen ein paar nützliche Ideen zu bekommen.
    Danke im Vorhinein,
    lg Matyson
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    1ZZ? Turbo dran, alles andere ist doch nur Kindergarten in so nem Auto ;)
     
  4. Vortex

    Vortex Junior Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2014
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Andere Kupplung und andere Schwungscheibe. Ist ein riesen Unterschied zu Serie.
    Rate dir zu einer Fidanza Schwungschibe mit Tauschreibbelag (Wenn du die mal revidieren mußt wirst es lieben) und eine ACT Kupplung. Hier ist jetzt die Frage ob du Rennsport haben willst oder "nur" Sportlich. Ich habe eine ACT XT G6 verbaut was kurz vor komplett Rennsport ist. Nimm aber lieber eine HD Druckplatte wenn du viel im Stau stehst mit der XT bekommst nen Tennisoberschenkel :D
     
  5. #4 ROBERT23, 24.01.2014
    ROBERT23

    ROBERT23 Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Celica S T23, Avensis T25 2.0
    Sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis sind leichte Reifen und leichte Felgen.
     
  6. #5 Authrion, 25.01.2014
    Zuletzt bearbeitet: 25.01.2014
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    lass die Kiste so wie sie ist!

    du hast einen Familienvan mit vernünftigem sparsamen Motor. Wenn dir die Karre zu langsam ist, kauf eine andere mit mehr Leistung!

    Jetzt mit anderen Felgen und ner leichten Schwungscheibe anzufangen halte ich für völlig sinnlos und rausgeschmissenes Geld. Das Auto wurde durch und durch auf gute Fahrbarkeit und Komfort ausgelegt..
    selbst wenn du da jetzt 2000 Euro reinsteckst, wirst du damit immer noch keinen Vertreterdiesel abhängen.

    Spar das Geld für ein bissl Optik oder ein anderes Auto.
     
  7. #6 Matyson, 26.01.2014
    Matyson

    Matyson Grünschnabel

    Dabei seit:
    23.01.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla Verso
    Das ist es ja, ich mag kein anderes Auto, wenn man ein Auto sieht dann merkt man ob das ein schnelles is oder nicht, ich mag eben den Überraschungseffekt haben, ein Familienvan der einfach mal so wegzieht.
     
  8. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Also dann könnte man mal hergehen und den C.Verso als D-Cat hernehmen. Da noch nen anständigen Chip einer Namhaften Firma drauf und dann geht schon was mit ~200 PS und über 400Nm. Alles andere ist einfach quark ;) Wennst was spüren willst, musst wirklich Kohle in die Hand nehmen ;)
     
  9. #8 Christoph, 26.01.2014
    Christoph

    Christoph Senior Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2001
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Verso 1.8 life (ZGR21L)
    Hi!


    Für den Corolla Verso mit 1.8er Benziner gibt Toyota 10,8 sec von 0 auf 100 an.
    Für den Verso mit 1.8er Benziner 10,4 sec. das sind 0,4 sec bei 18 mehr PS. Entscheide selber, ob ein paar mehr PS der Bringer sind.
    Für den Corolla Verso mit 2.2 D-CAT (177 PS) gibt Toyota 9,0 sec an. und da wär schon die Möglichkeit des Chip Tunings. Aber auch da würd ich mich erst erkundigen, wegen Haltbarkeit und so:
     
  10. #9 SaxnPaule, 26.01.2014
    SaxnPaule

    SaxnPaule Senior Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2007
    Beiträge:
    1.683
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    T25 Kombi FL 1ZZ-FE
    Ich denke, das wird dann nix mit der AU oder? ;)
     
  11. Nocebo

    Nocebo Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2009
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Corolla E10 Kombi 4e-fte
    Rad/Reifenkombination
    Leichter Riementrieb
    Leichte Schwungscheibe
    Zylinderkopf bearbeiten(Ein/Auslasskanäle fräsen/polieren)/Planen
    Fächerkrümmer/200 Zeller
    Gewichtsoptimierung (Innenraum leer räumen, Dämmmatten raus)
    Leichteres und Sportlicheres Gewindefahrwerk
    Ansaugsistem optimieren: Sportluftfilter mit vernünftiger Kaltluftversorgung, ggf. Drosselklappe anpassen

    Dann hast du vllt 20-30 PS mehr und eine Gewichtsoptimierung von max 100-150 kg, bei Kosten welche gerne über 5000€ und mehr gehen.
    Um wirklich was zu merken reicht es leider nicht nur ein bisschen was zu machen, da musst du schon mehr Geld und Zeit in die Hand nehmen.
     
  12. #11 voodoo, 26.01.2014
    Zuletzt bearbeitet: 26.01.2014
    voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Och AU wahrscheinlich schon noch, kommt halt darauf an, wie man die Abgasseite
    so weiterführt. Aber mit TÜV ist natürlich erstmal nichts mehr ;) Geht natürlich, aber
    alles eine Frage des Aufwands
     
  13. #12 MadBlue, 26.01.2014
    MadBlue

    MadBlue Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2011
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla 3Tr - 2.0 D4D - E12 FL
    öhm...
    Also HU gibt's damit keine... und AU gibt's auch nur noch mit HU... also auch keine AU :D

    Oder mal anders gesagt: au, au, au!

    :D
     
  14. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Ich würd sagen. Damit gibts keine AU mehr, und ohne AU keine HU.

    Das Ergebnis ist aber das selbe: au, au, au!




    :rofl:]
     
  15. Nocebo

    Nocebo Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2009
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Corolla E10 Kombi 4e-fte
    Wenn es ordentlich gemacht ist und eingetragen ist, dann ist auch hu kein Problem :-D
     
  16. NeF1

    NeF1 Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2010
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Corolla E11, Celica TS
    In welchen Leistungsbereich hast du den vor ungefähr zu kommen?

    Weil selbst mit 150PS ist der CV noch lange kein Ampelschreck;)
     
  17. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Matyson, 28.01.2014
    Matyson

    Matyson Grünschnabel

    Dabei seit:
    23.01.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla Verso
    Naja schon sowas 150 - 180

    Fächerkrümmer, Sportauspuff und Sportluftfilter sind zurzeit schon geplant.
     
  19. #17 SaxnPaule, 28.01.2014
    Zuletzt bearbeitet: 28.01.2014
    SaxnPaule

    SaxnPaule Senior Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2007
    Beiträge:
    1.683
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    T25 Kombi FL 1ZZ-FE
    Cool, fehlen ja nur noch 15 - 45PS. Ich denke da kommst du am günstigsten, wenn du dir den 2.0l Motor einbaust (149PS). Gibts den überhaupt im CV?

    Wenn du genug Knete einplanst bekommste die sogar zusammen eingetragen.

    Verabschiede dich von dem Gedanken 180PS aus der Karre zu holen ohne richtig viel Geld in die Hand zu nehmen.
     
Thema:

Beschleunigungstuning