Berichte NAVC 09

Dieses Thema im Forum "Berichte" wurde erstellt von StarletEvo2, 08.02.2009.

  1. #1 StarletEvo2, 08.02.2009
    StarletEvo2

    StarletEvo2 Mitglied

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Starlet KP 62 Evo
    13. ADAC Taunus-Rallye 6/7 Feb. Hallo - weil die Weiterentwicklung meines Starlets wegen Werkstattausbau und Teilemangels etwas stockt, hatte ich am 7. Februar nichts Besseres zu tun :D als mich wieder als Streckenposten (diesmal beim ADAC) zur Verfügung zu stellen . Da einer der NAVC-Ortsclub`s in dem ich Mitglied bin, bei einer WP mit der Steckensicherung betraut ist,habe ich schon seit Jahren dabei freien Eintritt ,frische Luft und ein Lunchpaket - was will man mehr (z.B. gutes Wetter - aber das ist eine andere Geschichte) . Also FR den SUV mit Werkzeug ,Besen und Ölbinder gepackt, da kann ja nichts mehr schief gehen .SO WEIT DIE THEORIE! Samstag morgen war Dauerregen angesagt. Pünktlich an der WP angekommen und einen zweiten Posten zugeteilt bekommen. Einen KFZ Meister der an einem Polo Coupè schraubt und auch etwas Slalom fährt. Da hatten wir in den Pausen was zu schwätzen, der Kollege hatte eine Pavillon dabei, der uns noch gute Dienste tun sollte. Also ab zu unserem Posten auf der WP 3 und 6 und als Erstes den Pavillon aufgebaut bei zwei technisch Begabten doch kein Problem (nach einer 3/4 Std hätte ich den chineschischen Hersteller erschlagen können :D) Gut das er dann aufgebaut war, denn wir hatten Streckenposten auf dem Segelflugplatz - kein Baum kein Strauch und das ist bei Regen und Wind kein Spass. Dazu war es noch mit 2-3 Grad SAUKALT .Gegen 13.00 Uhr kam dann das Erste von 60 Autos vorbei - von der Action der ideale Platz zum Zuschauen ,lange Gerade 4. Gang und direkt vor uns in den Ersten und quer um´ s Eck, so macht das Spass. Die WP 6 war dann im Dunkeln und im Nebel - für die Fahrer nicht wirklich witzig. Für uns schon eher - vorn den ganzen Christbaum am brennen und in den Felgen die Bremsscheiben am Glühen (macht so ein heimeliges Licht :D ). Um 22.oo Uhr war dann Feierabend für uns - also Abbau des Pavillon (Rekord 5 min ) und des Flatterbandes etc. und im Rallyezentrum etwas warmes gegessen und ab nach Hause . In 3 Wochen ist die Rallye in Zorn - da bin ich auch wieder als Streckenposten aktiv, bei hoffentlich besseren Bedingungen. Da ziehen wir als Streckenposten von einer zu anderen WP mit um - ist dann noch mehr zu sehen . Bis dann
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 StarletEvo2, 08.02.2009
    StarletEvo2

    StarletEvo2 Mitglied

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Starlet KP 62 Evo
    Hallo! Wie in dem RallyeBericht beschrieben, stockt es beim Starlet etwas. In der neuen Werkstatt muß der Boden noch versiegelt werden und als wir mit der Heizung so weit waren, war es einfach zu kalt, um den Kunststoff aufzubringen (bindet erst bei mindestens 12 Grad ab) - also bin ich noch bei den Vorarbeiten derTeile. Die Celica/ AE Achse sind sandgestrahlt und lackiert - und waren schon mal handwarm montiert. Jetzt sind noch ein paar Schaltgabeln für das Opelgetriebe unterwegs, da die Opelteile ständig zerbröseln (Gußmaterial und SCHNELL schalten, vertragen sich nicht). Da die Teile neu nur noch schwer zu bekommen sind, lasse ich jetzt welche aus Werkzeugstahl auf der CNC fräsen. Mein neuste Baustelle hat sich jetzt mit meiner Lotus Elise aufgetan , mein Freund Uwe aus der Werkstatt meinte "da tropft doch Kühlwasser " und wirklich - nicht viel, aber es tropfte und ich höre mich noch sagen "nur ´ne Schlauchschelle " . Inzwischen ist die ganze Nase runter, der Kühler und sämtliche Schläuche getauscht (sieht darunter aus wie ein DTM oder Gr C Prototyp) - also zwei Baustellen und am 22. März Slalomtraining und Einstellfahrten in Pirmasens - ist ja wie JEDES JAHR NOCH VIEL ZEIT
     
  4. #3 Redfire, 09.02.2009
    Redfire

    Redfire Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    14.714
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GT 86, Corolla E9 RT/G6, Corolla E9 wb
    :D immer wieder schoen Deine Berichte zu lesen :]
    Und natuerlich immer hoechst beschaeftigt. Ich hoffe man sieht sich demnaechst noch mal bei einem der Rennen hier in der Gegend!

    Gruss
     
  5. #4 StarletEvo2, 10.02.2009
    StarletEvo2

    StarletEvo2 Mitglied

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Starlet KP 62 Evo
    Hallo Redfire wenn du bei dem Sport dabei bist hört der Spass nie auf . Ich freue mich immer wenn Leute ihre Youngtimer voll Serienmäßig auf der Straße erhalten aber wenn man mit so "Exoten" Motorsport betreibt reicht der normale Wahnsinn nicht mehr ,da brauch´s eine große Geldbörse oder eine gute Ausbildung im Metall oder KFZ bereich und einen Maschienenpark um selber was zu bauen und gute Freunde die mit ihren Ideen und Technischen fähigkeiten so ein Projekt immer wieder nach vorn Schuppsen. Ganz wichtig ist auch das meine Frau mir die Zeit gibt neben meiner Firma mich als Streckenposten und ähnlichen Events zu tumeln,auch hat mein Freund(kennen uns schon 40 jahre) und Werkstattteilhaber Uwe schon viel Zeit und Herzblut in den Starlet gesteckt obwohl es gegen die Polos am Berg fast sinnlos ist mit meinem Muli gegen die Rennpferde anzutreten. Aber genug gejammer die neue Saison geht jetzt bald los SCHAU MEHR MAL WAS GEHT :]
     
  6. #5 Bobbele, 10.02.2009
    Bobbele

    Bobbele Hupenpixmaster

    Dabei seit:
    24.03.2002
    Beiträge:
    16.141
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    Corolla E11 RS, Corolla E12 D4D Bomber
    Wenn das nicht mal eine Liebeserklärung an die Frau war ;)
    Und ich geh doch mal davon aus, das der Spaß im Vordergrund steht.

    Leider muss ich mir dieses Jahr diesen voll und ganz verkneifen. :(
     
  7. #6 StarletEvo2, 11.02.2009
    StarletEvo2

    StarletEvo2 Mitglied

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Starlet KP 62 Evo
    Da hast du wahr ,bin bei uns in Club Sportleiter im Landesverband 2. Vorsitzender, Sportkommisar da gibt´s bei Urlaubsplanung und etz. schon mal Streß wenn mal wieder ein Wochenende für Streckenposten drauf geht ,bin am 28. Feb bei der Rallye Zorn als Posten und im 8. u 9. Aug bei dem Bergrennen in Bebra als Fahrer und Streckenposten an der Strecke . Aber Klar der Spaß da mitzumischen ist natürlich da.
     
  8. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Kommst du auch zum Saisonabschluss nach Mickhausen, mit dem Starlet??
     
  9. #8 StarletEvo2, 11.02.2009
    StarletEvo2

    StarletEvo2 Mitglied

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Starlet KP 62 Evo
    Mein Starlet ist für NAVC Veranstaltung gebaut ich glaube beim DMSB werde ich damit gleich Verhaftet
     
  10. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Mkay.... schade :D
     
  11. #10 StarletEvo2, 09.03.2009
    StarletEvo2

    StarletEvo2 Mitglied

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Starlet KP 62 Evo
    Rallye Zorn

    Bericht Rallye Zorn 28.Feb . Am 28. Februar war es wieder mal soweit - rund um Miehlen wurde es wieder laut und schmutzig, und ich wegen meines Sprachfehlers (kann halt schlecht NEIN sagen ) mitten drin. Also wieder mal den Terracan mit Allem was man als Streckenposten so braucht beladen und morgens um acht ab in den Taunus. In Miehlen angekommen, gleich beim Veranstalter gemeldet um meine Posteneinteilung in Empfang zu nehmen. Gegenüber der ADAC-Veranstalltung zieht man da von WP zu WP immer mit um (ist halt nicht so langweilig und man sieht alle WP´s ).
    Der erste Posten war auf der Aussenseite einer langen Links ,die drei dicken Bäume sollten einen Abflug abhalten . Gegen 11.15 Uhr starteten die ersten Fahrzeuge, das Starterfeld war mit 70 Teams gut voll ,das sollte ein langer Tag werden. Die Ersten Fahrzeuge waren schon interessant, ein BMW 635 CSI ein Fiat Punto Super 1600 sowie ein Werks Opel Corsa 1600 bildeten die Vorhut. Bei den 1600 war es wie eine Sinnestäuschung, als wenn ein Auto und ein 1000ccm Motorrad gleichzeitig an einem vorbei kommt. Danach etliche BMW 318 Is, die ihren eigenen Cup austragen. Aber dieses Mal war leider keiner der AE 86 aus den letzten Jahren dabei.
    Bei der WP 3und 4 von Ehr nach Ruppertshofen war ich an einem Zuschauerpunkt eingesetzt - allein gegen die Meute! Manchmal kommt man sich vor wie bei einer Raubtiernummer, einige Zuschauer würden gerne auch im Notausgang stehen und sind NORMALEN Argumenten nicht zugänglich (lag wohl auch an der mitgebrachten Bespassung in flüssiger Form).Trotzdem fand ich noch Zeit für ein paar schöne Fotos. Mittendrin gab es etwas Zeitverzug, nachdem ein Teilnehmer hinter dem Ziel sein Fahrzeug in den Acker geworfen hatte und einer auf der WP mit seinem Rallyeauto ein Reh erlegte . Nach der WP noch ein bisschen Müll und Flaschen von den Zuschauern eingesammelt (vom Pfand kaufe ich mir ein Satz Slicks :D ).
    Für die WP 5 und 6 die ab 18.00 Uhr lief , war ich dann nicht mehr eingeteilt. Schade, denn beide finden rund um Nastätten im Dunkeln statt . Aber ehrlich gesagt hatte ich aufgrund der Kälte auch genug Spass für einen Tag! Also die knapp 100 km nach Hause, das Auto ausgeladen und ab aufs Sofa . Sonntags habe ich dann noch an meinen Baustellen Elise und Starlet weiter gemacht. Denn am 5. April startet bei uns die Slalomsaison und ich habe dieses Jahr noch nicht wirklich was an meinem Renner gemacht.
     
  12. #11 StarletEvo2, 10.04.2009
    StarletEvo2

    StarletEvo2 Mitglied

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Starlet KP 62 Evo
    Slalom Tiefenbach

    Slalom Tiefenbach 5.4.09. Nachdem ich die wie jedes Jahr viel zu "kurze" Winterpause mit Tätigkeiten wie Hallenausbau ,Streckenposten und Lotusreparatur rum gebracht hatte, war es Zeit sich um den Starlet zu kümmern - war noch eine Woche Zeit . Also alle Fahrwerkslager mit frischem Fett oder Öl versorgt und überprüft. War alles in Ordung - noch schnell Öle getauscht und "Ready to Race"! Zu früh gefreut, beim Tausch des Getriebeöls fiel mir wieder ein Stück Schaltklaue entgegen. "Ich hasse es" - habe letztes Jahr schon zwei mal den Motor samt Getriebe deswegen ausgebaut und jedesmal 100€ nur für die Teile verbraten . Da standen wir nun ,habe mir und meinem Freund und Schrauber Uwe erst mal einen Kaffee - und dann einen Schlachtplan gemacht. Dann war klar, Motor raus - Attacke! Montags war er dann raus und das Getriebe bei meinem Spezialisten für Getriebereparaturen (danke an Bernd) .Am Donnerstag war dann bis 23.30 Uhr Schrauben angesagt - bis Motor ,Getriebe samt neuer Kupplung und Auspuffanlage drin und fest waren. Alles Weitere am Freitag . Freitags dann die Restarbeiten, gut das vor der neuen Halle ca 300m Teststrecke vorhanden sind . "Uff FERTIG" und ab in den Hänger mit dem Starlet, denn für Samstag war eine Geburtstags überaschung von meiner Frau und mir für Uwe geplant. Sonntag morgen`s um sieben ab nach Tiefenbach.Bobbele hatte sich mit Redfire zum Slalom angemeldet . Auf der Hinfahrt dann Nebel und kalt, das hatten wir doch letztes Jahr schon mal ,alle pünktilch angekommen und uns begrüßt. Die Strecke ,der Imbisswagen alles da, bis auf den Krankenwagen - die hatten wohl verpennt also war warten angesagt. Auf meinen Hinweis, ich hätte da eine Möglichkeit SCHNELL einen Krankenwagen zu "organisieren" (die 112 :D) ,wollte der Veranstalter nicht eingehen . Also etwas mit Bobbele und den Kollegen geplaudert und Werbung für die Hessenmeisterschaft gemacht, für die ich als neuer LV Sportleiter zuständig bin . Aber plötzlich ging es dann doch los ,da Bobbele wegen seines Luftfilters und Felgen in die Gr. 2 fahren mußte, waren wir gleichzeitig am Start . Mein Trainingslauf diente erst mal zur Überprüfung von Getriebe und Kupplung - alles I. O. also beim 1.Lauf mehr Schub 0.54.13 sec war das Ergebnis meiner Bemühungen. Das war 2 sec schneller als der Trainingslauf, da geht doch mehr im 2.Lauf - 0.54.11 "des war net so toll" (Ich sollte mich mehr aufs Gleichmäßigkeits fahren verlegen)dafür noch alles in Ordnung. Da hatten andere was mehr zu Schrauben (oder wie Jan mit seinem Escort Cossi sagte - Saisonende). Bobbele war für seinen "Serien-Corolla" zwar in seiner Klasse etwas langsam, aber mit 1.06.04 min im ersten und 1.05.99 min (plus 5 sec für eine Pylon ) doch recht schnell unterwegs .Auf die Siegerehrung mussten wir dann etwas warten (Auswertung zu langsam oder Grill noch nicht ausverkauft wer weiß es). Aber dann gings los - ich wurde Vierter von fünf. Bestzeit ,Klassen und Gruppensieger war mit 0.50.71 min A. Schöne auf Audi 50, da bissen sich auch die 2-Lliter mit über 250 PS die Zähne aus . Also den Starlet eingeladen, am 12 April ist in Pirmasens der Wasgau slalom - neues Spiel neues Glück :))
     
  13. #12 StarletEvo2, 17.04.2009
    StarletEvo2

    StarletEvo2 Mitglied

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Starlet KP 62 Evo
    RE: Slalom Wasgau

    Bericht Wasgau 12.4.09. Nach einer entspannten Woche ohne Schrauberei an irgendwelchen Fahrzeugen stand Ostern vor der Tür (bin vor lauter Schokohasen bald nicht die Tür raus gekommen :D) Was tun, Eiersuchen oder Pylonenschnicken ? Klare Entscheidung - ab nach Pirmasens zum Slalom des MSC Wasgau! Zu meiner Verwunderung, die ganzen 160 km Sonnenschein, 25 Grad und kein Schnee wie letztes Jahr, dafür an der Strecke massig Zuschauer und Teilnehmer (120 Stück da hatten wohl mehr Leute die selbe Idee wie ich) .Also nichts wie raus mit dem Starlet an die Sonne und ab zum Rennbüro zum Nennen. Startgeld hatte ich mit der Nennung schon gefaxt :D (wollten aber noch echte Scheine - MIST) . In der Klasse 6 über 2000ccm stand ein Auto am Start, das ich da nicht vermutet hätte - ein Toyota Supra Turbo! Mit einem Fahrer aus dem Forum, der sein Fahrzeug gekonnt durch die Pylonen wuchtete, was mit einem 4. Platz belohnt wurde, hinter einem Seat Ibiza Tdi (41.092sek Bestzeit ) und den Doppelstarten auf einem Mazda 3 MPS (mit 43.286 bzw 44.035 sek). Da so ein Supra nicht so wirklich für diesen Sport gebaut ist, war die Zeit von 44.705 echt gut. Wir haben uns dann noch etwas über die Rennerei unterhalten, dann ging es für mich zur technischen Abnahme und zum Start.
    Die Klasse 9 war mit 13 Startern gut gefüllt, neben den Polos machten mir auch 4 NSU Gedanken, die im Slalom noch ein echter Gegner sind (120 PS, Heckmotor und wesentlich leichter als der Starlet ) - aber zucken gilt nicht . Der Traininglauf war erst einmal zum Orientieren, wo, wie, was geht - passt wie für den Starlet gemacht. Für den ersten Lauf noch mal den Reifendruck auf 1.6 bar rundherum gesenkt und auf gehts. Im ersten Lauf eine 39.144 gefahren, ohne Pylonenfehler, also im zweiten Lauf Attacke (Bester lauf zählt)! Im zweiten um 0.3 sek verbessert auf 38.842, doch nach der Zieldurchfahrt ging der 3.gang nicht mehr raus ,MIST! Mal zügig am Hebel ziehen und vielleicht was im Getriebe himmeln oder cool bleiben ? Nach mehrmaligem Kuppeln ging es dann wieder - evt. Einstellungssache oder das Getriebe wird zu warm ? (Hege langsam Sympathien für eine OPEL Pleite). Aber mit meiner Zeit und dem 6. Platz war ich dann doch nicht so zufrieden, denn zum 5. Platz fehlten mir 0.2 sek, die hatte ich in der Wende beim Anbremmsen liegen gelassen - aber nun gut. Habe noch ein paar Nennungen für die Hessenmeisterschaft unter das fahrende Volk gebracht und dann ab nach Hause . Der nächste Lauf ist dann ein Bergslalom am 24.und 25 Mai beim MSC Idarwald auf der L199 zwischen Zell/Merl und Grenderich 2250m Streckenlänge ,Kurven ohne Ende und einem Fahrerlager in einem Ex-Militärgelände .
     
  14. #13 EckigesAuge, 17.04.2009
    EckigesAuge

    EckigesAuge Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.01.2005
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    IS220d, E11 G6S, AW11 Race, AW11 T-Top
    Danke für deinen Bericht, Thomas. :D

    Irgendwann müssen wir mal zusammen starten. :] Mein Wagen wird die Tage fertig - ENDLICH! Dann ab zum TÜV und fertig für DMSB Gruppe SE oder F. :D

    Fährst du auch DMSB-Veranstaltungen oder NAVC only?
     
  15. #14 Redfire, 17.04.2009
    Redfire

    Redfire Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    14.714
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GT 86, Corolla E9 RT/G6, Corolla E9 wb
    ->

     
  16. #15 EckigesAuge, 17.04.2009
    EckigesAuge

    EckigesAuge Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.01.2005
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    IS220d, E11 G6S, AW11 Race, AW11 T-Top
    Wer lesen kann ist klar im Vorteil. :] :engel 1
     
  17. #16 StarletEvo2, 18.04.2009
    StarletEvo2

    StarletEvo2 Mitglied

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Starlet KP 62 Evo
    Hallo da ich keinen Wagenpass für dieses Fahrzeug bekomme ist es beim DMSB recht schwierig zu starten es gibt wohl ein paar Veranstalter die mich in der Gr S ? fahren lassen würden habe es aber nicht wirklich versucht . Der nächste Bergslalom würde dir glaube ich gefallen schaue mal unter www.msc-idarwald.de müßtest zwar in der Gr. 2 starten aber was solls .Gr Thomas
     
  18. #17 EckigesAuge, 18.04.2009
    EckigesAuge

    EckigesAuge Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.01.2005
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    IS220d, E11 G6S, AW11 Race, AW11 T-Top
    Ach, die Gruppe ist mir wurscht - Hauptsache fahren, Erfahrung sammeln und Spaß haben. :]

    Ohhhhh... Zell??? Meine Schwiegereltern wohnen ca. 8km entfernt!! Die Strecke werde ich also vorher mal inspizieren müssen. Es gibt aber noch viel geilere Strecken an der Mosel... Mit Serienfahrwerk ist beim AW11 aber schnell die Grenze erreicht. Das rubbelt die Hinterreifen weg... ;)

    Der Bergslalom steht in meinem Terminkalender. Gruppe 2 / Klasse 10 werde ich starten... Ne, doch nicht, da fehlt mir noch was...

    Muß also noch schnell einen Überrollbügel reinschrauben. :)
    Und ca. 180kg Übergewicht hätte ich an Bord. 710kg darf ich in Klasse 10 ja haben.

    Mh, schade, schade. Werde aber zumindest als Fotograf anwesend sein, denke ich. :)
     
  19. #18 StarletEvo2, 20.05.2009
    StarletEvo2

    StarletEvo2 Mitglied

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Starlet KP 62 Evo
    Slalom in Offenbach

    Bericht Offenbach 17.Mai. Hallo kurzer Bericht vom AvD-DMSB Slalom der Scuderia Offenbach . Am Samstag bekam ich einen anruf von Kid ob ich nicht am Sonntag zum Slalom nach Offenbach kommen wollte, er und Eckiges Auge würden ihren ersten Slalom fahren- warum eigentlich nicht , würde bestimmt lustig werden . Da ich mit dem Starlet Evo beim DMSB nicht Startberechigt bin ( Kein Wagenpass ) habe ich mich mit der Lotus Elise bei den Slalom Einsteigern reingemogelt (mußte ja wirklich Einsteigen um Slalom zu Fahren :D) . Leider war die Veranstaltung etwas im Verzug aber viele Starter brauchen halt Zeit ,das gab mir gelegenheit mit ein paar Fahrern zu plaudern die auch auf unseren NAVC Rennen starten. Aber nun ab zum Vorstart da bemerkte ich das mein Nennungsformular abhanden gekommen war (der Starter besorgte mir eine Kopie vielen Dank noch an R. Rink) die Strecke war Schnell in form einer Acht gesteckt die zwei mal zu durchfahren war . Beim Training ging es gleich am zweiten Tor vorbei ist halt doch kein Starlet Evo die Elise ,dafür dudelte das Radio (hatte die Fernbedienung in der Hosentasche Dumme Sache) aber sonst alles im Lack nach mir waren Julian und Wolfgang dran die noch etwas nach dem Weg suchten aber das ging so einigen Startern so. Wenn man das zum ersten mal macht "Fühlt" sich es an als man mit hohen Tempo in eine Autobahnbaustelle fährt, lauter Pylonen und man kämpft noch mit dem Auto. Der erste Lauf war mit 1.08.17 recht ordentlich konnte mich im zweiten noch eine Sekunde steigern auf 1.07.19 was mir (mit 2.3 Sek div. beide Läufe addiert) den Zweiten Platz hinter einem BMW M3 bescherte. Bei dem Lotus ist das rausbeschleunigen aus den wenden ohne Sperre und Slicks echt hart gegenüber dem Starlet der da EINIGES mehr an Grip hat -däfür spielte ja das Radio :D. Leider muste ich dann den Platz fluchtartig verlassen ohne auf die Siegerehrung zu warten (mußte an meiner Karriere arbeiten ) Für Julian lief es im zweiten Lauf mittags besser da war er Zweiter
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Hutzebutz, 21.05.2009
    Hutzebutz

    Hutzebutz Guest

    Ich komme zwar eher aus der Rallye Ecke aber eure Berichte lese ich immer gerne.
    Ich bin im moment auch am überlegen ob ich mich mehr zum NAVC orientiere. Speziell die Rallye Zorn gefällt mir super. Dieses steife ADAC getrisse geht mir mächtig auf den Keks. Ganz zu schweigen von überrollvorschriften und HANS System bei nat. Rallyes. Da ist es beim NAVC etwas übersichtlicher.

    Gruss jens
     
  22. #20 Bobbele, 24.05.2009
    Bobbele

    Bobbele Hupenpixmaster

    Dabei seit:
    24.03.2002
    Beiträge:
    16.141
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    Corolla E11 RS, Corolla E12 D4D Bomber
Thema:

Berichte NAVC 09

Die Seite wird geladen...

Berichte NAVC 09 - Ähnliche Themen

  1. RAV4 09/2012 Rückfahrkamera ohne Linien

    RAV4 09/2012 Rückfahrkamera ohne Linien: Seit einigen Monaten habe ich einen RAV4 2.2 D4D Automatik Executive Baujahr 09/2012. Leider hat die Rückfahrkamera keine Begrenzungs- bzw....
  2. Suche Toyota Avensis Station Wagon T27 Stoßstange hinten ab Bj. 09

    Suche Toyota Avensis Station Wagon T27 Stoßstange hinten ab Bj. 09: Wie oben im Text steht, suche ich eine Stoßstange, bitte schickt mir Angebote wenn ihr mir helfen könnt. Stoßstange sollte nicht kaputt sein, der...
  3. Anhängerkupplung Westfalia Toyota Avensis(ab 09)/Corolla(07-09) Limosine

    Anhängerkupplung Westfalia Toyota Avensis(ab 09)/Corolla(07-09) Limosine: Habe eine neue Anhängerkupplung von Westaflia, passend für den Avensis/Corolla Sedan (Limosine) Sie wurde nur einmal angebaut. Habe sie leider...
  4. Toyota Yaris Bj.09 CD-Player defekt. Benötige Hilfe bei der Suche eines neuen Radios

    Toyota Yaris Bj.09 CD-Player defekt. Benötige Hilfe bei der Suche eines neuen Radios: Hallo! Bei meinem Yaris ist der CD-Player defekt und ich brauche ein neues Radio. Wie man es ausbaut habe ich bereits rausgefunden aber bei der...
  5. NAVC Motorsport 2016

    NAVC Motorsport 2016: Termine 2016 Für die Pylonenschupser 24.04 ASC Ansbach www.asc-ansbach.de 14.05 NAC Bottrop/CC Jülich www.carclubjuelich.de 15.05 NAC...