Bericht: Toyota GT86 in ZH

Dieses Thema im Forum "Showroom" wurde erstellt von Reniro, 05.07.2012.

  1. Reniro

    Reniro Junior Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Toyota-Forum.

    Wie manche von euch wissen fahre ich eine T23 und bin eher in der Celica-Comm unterwegs. Letztes Wochenende hatte ich die Gelegenheit für ca. 2h insgesamt den neuen GT86 in der Schweiz probe zu fahren. Wir Deutschen müssen uns ja noch gedulden.

    Hierzu habe ich in der Celica-Community einen etwas längeren Bericht geschrieben und auf Wunsch einiger User sollte ich diesen auch hier veröffentlichen. Also stört euch bitte nicht daran wenn ab und an Bezug oder Vergleiche in Richtung T23 fallen.

    Viel Spass beim lesen - manche Sätze sind krumm, aber es war auch nacht beim verfassen :D
    Wichtig: Dies sind meine persönliche Meinungen, jemand anderes hat wohl eine andere Ansicht.
    _____________________________________________________________________________________

    Erste Eindrücke Toyota GT86

    [​IMG]

    Wie versprochen ein Bericht meinerseits zu den ersten (Fahr-)Eindrücken des neuen Toyota GT86.

    Ziemlich schwer anzufangen, trotzdem unterteile ich es mal in "Kategorien":

    Erster Kontakt :D

    [​IMG]

    Da stand er ... die neue Flunder von Subaru & Toyota.
    Um ehrlich zu sein, ich habe schätzungsweise 1000 Bilder vorher gesehen und die Unterschiede und die Details schon "am Rechner" studiert,
    geschwärmt, gefiebert und vor lauter Vorfreude darauf, den GT86 live zu sehen & erleben.

    Der Besuch in Zürich war ziemlich kurzfristig geplant, Dienstag beschlossen wir in meiner Meinung nach einer der genialsten Städte diesen Breitengrades
    zu besuchen, alte und geniale Freunde zu besuchen und die Freundschaft weiter auszubauen und zu festigen. Danke hiermit gleich am Anfang für die tolle Zeit ...
    es ist immer wieder grandios mit euch !

    Wir kamen an, stärkten uns abends um 10 Uhr noch mit Chicken Mcnuggets um dann wenige KM weiter bei Dunkelheit beim Toyo-Händler vorbeizuschleichen.
    Aufm Hof angekommen stand sie, die flache Kiste und schaute uns mit seinem grimmigen Blick an, der eigentlich nur sagt: Gib mir Kurven :D
    Aber dazu dann unter "Fahrgefühl" mehr :)

    Ja, was ist der erste Eindruck ... flach, flach, flach, ENDLICH schön Kurz !! Auch optisch. Nicht so lange wie die Celica .. steht ihm Super.
    Tolles rundes Heck, endlich Kotflügel hinten die auch den Namen verdienen.
    Mit einer Kante die zwar nicht ganz so markant wie die der T23 ist, aber auch nicht viel weniger:

    [​IMG]

    Soviel mal zum Ersten Eindruck ... einmal schlafen dann durfte auch ich platz nehmen und dem Boxermotor lauschen ...

    Optik

    Der nächste Tag wurde förmlich zum GT-Samstag. Probefahrt ab 14 Uhr im Autohaus 2. Kurzum in einem anderen Autohaus angerufen -
    überhaupt kein Problem zusätzlich gut 30-40 Minuten Probefahrtzeit zu ergattern.
    Dieser Händler sollte sich als technisch superkompetent und sehr freundlich rausstellen - Händler in Deutschland,
    nehmt euch bitte ein Beispiel an dieser Garage :)

    Der junge Mitarbeiter ebenfalls begeistert vom GT, liess eine Interessante News springen; das Toyota/Subaru offiziell/intern bestätigt hat das es Ausbaustufen geben wird,
    in Form von Bausätzen. Angedacht sind wohl zwei zusätzliche Kits mit verschiedenen Leistungsstufen. Lassen wir uns überraschen ...
    Toyota springt wohl im vollem Umfang auf den Tuningzug auf.
    Bekommen wir das alles legal und zugelassen ... dann toll gemacht Toyobaru :)

    Aber nun zur Optik ... wie oben bereits angesprochen:
    Fällt als erstes auf das Toyota wirklich wieder ein flaches und sportliches Fahrzeug auf die Räder gestellt hat. War man in den letzten Jahren
    gewöhnt zwischen Yards (die neue Front ist geil :D) Pampersbombern wie der Avensis Verso beim Händler zu wandern, erschrickt man förmlich
    beim Anblick dieses neuen Gefährts. Wir hatten ihn in Orange vor uns stehen (im anderen Autohaus in schwarz, dunkelblau und ebenfalls orange).
    An eine T23 im Gebrauchtwagenabteil hat man sich gewöhnt, aber im Neuwagenbereich ist es doch was Neues und Schönes.

    So nun zu den Details: flach ist er ja, doch fällt gleich störend auf: Der Platz zwischen Kotflügel (ja sie sind bereits gebördelt, gell Dave :D )
    und dem Reifen auf. Dieses Fahrzeug ist wirklich flach, stellt man sich nun noch ein TEIN oder KW mit 50-60mm Tieferlegung vor, werden Erinnerungen
    an den damaligen CRX wach, eines der wohl flachesten Fahrzeugen überhaupt (Renault Alpine fällt mir noch ein...).
    Zwei fette Endrohre hat Toyota uns gelassen, die Amis beneiden uns darum :D. Die Serienfelgen sind optisch zu klein, aber immerhin 17" und eigentlich ansprechendes
    und passendes Design - für jedermann, aber nicht für uns Freaks und da zähle ich mal auch hier viele vom Forum dazu :)

    Tolle Scheinwerfer und Rückleuchten. Endlich spielt Toyota auch mal mit den Tagfahrlichtern, LEDs, Formen, Umleitung von Licht in Kanäle, gibt dem Fahrzeug ein "Gesicht".
    Etwas das Toyota total verschlafen hat während wir auf der Autobahn Audis & BMWs bewundern wie sie dich böse im Rückspiegel anschauen :D
    Nun können auch wir mithalten ... und 86er´s Blick ist wirklich böse.
    Nun mal paar Bilder dazu. Nicht wundern, ich habe die Fahrzeuge und Händler durcheinander da ich nicht immer zu allem Bilder gemacht habe :)

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Innenraum

    Was fällt Besonders beim ersten Betrachten auf ... cooles Design. Zugegeben nicht so eine "Revolution" und vielleicht eine Schönheit wie
    damals bei unserer T23, aber dennoch gefällt die Landschaft innen immer besser umso länger man sie sieht. Alles ist super erreichbar
    für den Fahrer, man hat alles unter Kontrolle.
    Den Sitz richtig eingestellt Lehne gerade und nicht liegend wie es sich für einen Sportwagen gehört, Lenkradhöhe justiert, Arme ausgestreckt ...
    legt man die Hände als Lenkrad fällt etwas sehr sehr stark auf, förmlich "Schreck Nr.2" :D
    "Verdammt ist das Lenkrad genial und so verdammt klein" - für ein Serienfahrzeug.

    [​IMG]

    Zeitgleich merkt man: Verdammt, hier hat sich auch was in er Qualität getan ... ist das ein Japaner und gar ein Toyota ?
    ja, sie haben es endlich geschafft den Innenraum auch von den Materialen aufzuwerten, gefühlt um 2000% im Vergleich zur Celica.
    Während meine nach rund 220.000 km klappert, knirscht und man laaaange auf Geräuschsuche ist, wirkt das sehr solide.
    Auch wir dürfen uns endlich über einen schwarzen Himmel freuen und müssen nicht mehr neidisch zu BMW oder Mercedes schauen.
    Doch am Meisten fällt auf: "kein Hartplastik-Armaturenbrett mehr - gewichen ist es weichem, VW-ähnlichem Gummi mit ansehnlicher Struktur.
    Einzig auf den Lüftungsdüsen ist es sehr dünn und lässt die Kunststoffteile etwas runterdrücken und knirschen - war aber auch ein Extremtest :D
    Normal macht sowas keine Sau :P ^^

    Kurzum: Die Sitzposition ist perfekt. Massig Beinfreiheit, auch für meine Lulatschdinger :D Meine perfekte Sitzposition in der T23 unterscheidet
    sich doch sehr stark ... Egal wie weit ich nach hinten gehe, komme ich nie auf Höhe der B-Säule und wirke nach außen immer als hätte ich hinter
    mir jemand sitzen. Sehr sportlich sah das nie aus ... und nein, man liegt nicht in einem sportlichen Fahrzeug !! Weder sicherheitstechnisch toll noch aus
    irgendwelchen anderen "coolen" Gründen.
    Insgesamt sitzt man tiefer, zumindestens gefühlter (Echtmaß weiss ich nicht) denn die Oberkante der Türverkleidung kommt der Augenhöhe nun endlich sehr nahe.
    Man fühlt sich sicherer, sportlicher und es wird einem das Gefühl vermittelt: Dieses Auto wurde konsequent darauf gebaut, einen tiefen Schwerpunkt zu haben.
    Der Himmel extra außen ausgespart um die Mitte des Daches tiefer zu ziehen und den Schwerpunkt noch weiter zu senken - ob das Kriegsentscheidend ist
    glaube ich weniger - genial siehst aber innen und außen aus !

    Hier paar Bilder vom Innenraum:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Hier war es die Alcantara (Sitzfläche) & Glattleder (Außen) - Version des GTs. Stoff konnten wir auch betouchen, aber dieses wirkt sehr viel billiger
    als der Stoff der T23. Hier lohnt es sich eindeutig auf die Lederversion zu sparen !

    Selbst die Einstiegsleisten sind aus weichem Kunststoff und sollten weniger verkratzen als uns bekannt:

    [​IMG]

    Schöne Details:

    [​IMG]

    Kurze Wege, hübsche Verarbeitung und neue Funktionsweise (nun den "Bobbel" nach oben ziehen, um die Rückwärtsgangfunktion freizuschalten - endlich):

    [​IMG]

    Rahmenloser Innenspiegel:

    [​IMG]

    Gehen wir eine Ebene weiter nach hinten ... der Fond. hmm, joar :D
    Vielleicht ein Bild das so ziemlich alles beschreibt ...:

    [​IMG]

    Legt man die Beine auf die andere Seite, kann man wohl locker eine Stunde Fahrt "überleben". Wie man dann wieder entfaltet werden muss,
    ist eine andere Frage :D Ja, was soll man da sagen ... sitzt der Beifahrer mit dem Sitz ziemlich weit vorne, kann er dank der gebogenen Rückenlehne
    den Sitz ordentlich nach hinten lehnen und somit Kopffreiheit zu Dach und Frontscheibe vergrößern. Die Beine des hinten sitzenden werden trotzdem
    nur wenig verschont. Ganz klar: Das ist eher ein Zweisitzer. Muss aber zugeben: ich habe nie jemand gerne in der Celica mitgenommen,
    da ich immer mitm Oberkörper förmlich auf dem Lenkrad lag. Beim GT86 ist es relativ einfach für mich: Keine Menschen, dafür Kamerataschen,
    Ausrüstung, warme Decke & Kopfkissen (welche zu meiner Standardausstattung zählen) haben wunderbar Platz. Netter Nebeneffekt:
    Spart Sprit nur zu zweit zu fahren anstatt zu viert ^^

    Die Rückbank lässt sich wie bereits bekannt flach umlegen:

    [​IMG]

    Hier der Blick durch die nun große Fläche:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Nun finde ich den Platz ausreichend. Wie bereits von Fish & Mav erwähnt lässt sich zusätzlicher Platz (ca. 15 cm Höhe) erschummeln
    wenn man folgende Dinge rausnimmt und ggf. wo anders platziert - z.b. hinter die Sitze schön eingepackt:

    [​IMG]

    Nun sollte ein Urlaub für zwei Personen, das große Samstagsshopping der Freundin locker reinpassen .. vorher ist das Konto leer :D
    Für mich persönlich zufriedenstellend, wenn auch die Ladekante hoch ist und die Öffnung wegen feststehender Scheibe um ein vielfaches
    kleiner ausfällt. Wie gesagt, ich weiss das ich keinen Kombi kaufe - das ist ein Spassauto und das kann es verdammt gut .... spass machen !

    Womit wir zum nächsten und wohl wichtigsten Punkt kommen....:

    Fahrgefühl

    http://www.youtube.com/watch?v=CJP9_x2DJgs&feature=youtu.be

    Wie zu sehen ist, konnten wir auch die Automatik-Version mit Schaltwippen fahren ...

    Wie beschreibt man das Fahrgefühl des 86er´s ... es ist nicht einfach, außer man beschreibt es mit einem Wort: Endgeil :D

    Eigentlich beschreibt keines der Worte die jetzt folgen das Feeling, wenn man mit diesem Fahrzeug eine kurvige Straße runterbrettert.
    Die ersten Kurven wir alle etwas vorsichtiger angegangen, klar, neues Fahrzeug, komplett anderes Antriebskonzept, 200 PS, Ehrfurcht
    gab es auch ein bisschen ... aber nach ca. 3 Kurven geht man förmlich eine Verbindung mit dem Fahrzeug ein.
    Schuld auch hier die grandiosen Sitze. Bride sind einen ticken - für mich - passender, aber für Seriensitze abartig genial gelungen.
    Das Becken und die Schultern sind quasi wie festgezurrt, du kannst die Kiste in die Kurven werfen - man rührt sich keinen cm. Selten in so
    genialen Sitzen gesessen und die diese nah rankamen waren von Recaro & Sparco und waren nicht verstellbar !

    Das Lenkrad:

    Klein, supergriffig, passend geformt. Gut das können andere Lenkräder auch, das stimmt. Interessant hier ist eher das Gefühl im Lenkrad.
    In langsamen Geschwindigkeiten z.b. auf Parkplätzen zudem toller enger Wendekreis und leichtgängiges lenken. Fahre ich aber eng am Grenzbereich ...
    muss ich richtig richtig reinlangen und ungewohnt viel Kraft aufwenden um das kleine Lenkrad zu drehen und den GT um die Ecken zu zwirbeln.
    Auch nimmt die Empfindlichkeit merklich ab, das Fahrzeug wird dadurch ruhiger und kontrollierbarer und das am Limit !
    Vielleicht doofer Vergleich, aber vielleicht kennt ihr das Force Feedback eines Logitech Lenkrads bei einem Computerspiel, welche auch die Fliehkräfte simulieren ?!
    So ziemlich ähnlich fühlt es sich im GT an. Saudirekt, trotzdem gutmütig und macht einfach nur sausausausauviel Laune !

    Fährt dieses Auto auf einer kurvigen Strecke und sitzt danach in eure Celica.
    Es sind einfach Welten ... ich würde nie behaupten die Celica ist dagegen nichts oder schlecht. Auf kurvenreichen Strecken ziehe ich so manchmal schnellerem
    Fahrzeug davon, garkein Frage und ich lasse nichts gegen die Celica sprechen, aber das ist eine andere Klasse.

    Heckantrieb: Man fühlt wo die Kraft herkommt - man wird geschoben und nicht gezogen.

    Perfekter Radstand: Knackig in Kurven, trotzdem toller Geradeauslauf

    Halt: Kaum zu glauben das dieses Fahrzeug die Reifengröße und dann auch noch die gleichen Reifen aufgezogen hat wie ein spritsparender Prius !!
    Kommen hier Semislicks drauf + Fahrwerk ist das eine gnadenlose Rennmaschine.

    Leistung: ausreichend ! Ich habe in Facebook so mancher "Profi" schreiben sehen:

    Wenn ich diese Drehmomentkurve sehe, weiss ich, das wird nichts.

    Absoluter Bullshit. Was bringt mir ein Sportwagen der beim beschleunigen in der Kurve plötzlich den vollen Ladedruck des Turbos auf die Räder abgibt
    und mir die Kiste querkommt, das ich wieder vom gas gehen muss und schlussendlich langsamer aus der Kurve rausbeschleunigen kann ?!

    Die Drehmomentkurve ist wirklich sehr gleichbleibend. Das macht im Stadtverkehr Spaß und am Limit eh. Wie oft rege ich mich bei der S auf, ja ich
    wusste es auch vor dem Kauf, das ich nicht mal etwas schaltfauler durch die Stadt fahren kann ... muss ich bei einer Situation etwas flotter vorbeifahren
    muss ich erstmal 2 Gänge runterschauten um merklichen Schub zu bekommen. Hier ist der BRZ, auch dank den 2l, aber gerade dank der neuen Technik,
    fahrbarer und stressfreier.
    Im Grenzbereich genial dosierbar und berechenbar !

    Die Bremsen packen endlich richtig zu, das Fahrzeug bewegt sich richtig bei knallharten Bremsen (Sportmode und Stabilitätskontrolle aus)
    und man muss richtig arbeiten - so muss sich ein Sportwagen fahren.

    Die Bezeichnung Sportwagen bzw. sportliches Fahrverhalten ist für mich nicht einfach das die Kiste härter und direkter ist als ein SUV.
    Ich will arbeiten müssen, Rückmeldung bekommen und fühlen wo ich mich befinde ... und das setzt dieses Fahrzeug serienmässig schon perfekt um.

    Persönliches Fazit:

    Die Kombination Subaru & Toyota geht auf.
    Die Optik und Haptik stimmt, Der Motor macht Laune und kann auch entspannt.

    Dies ist ein Fahrzeug für Leute die Fahrspass wollen. Die sich neben einem Van für ihre Familie einen GT leisten können. Für die die eine Midlife-Krise haben :D
    Für Menschen die auf Dinge verzichten können, die vielleicht auch nicht kriegsentscheiden sind. Belohnt werden Sie mit einem grandiosen Gefährt mit dem sie
    lange ihre Freude haben werden und vielleicht das Schönste:

    Welches auch den tollen und abartig wichtigen Flair hat etwas besonderes zu fahren, wo Herzblut und Entwicklerleidenschaft darin steckt -
    alleine deswegen ist es für mich zu 60% ein Celicanachfolger. Vielleicht nicht technisch gesehen, aber wie heisst es Neudeutsch so schön: Passion !!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Redfire, 05.07.2012
    Redfire

    Redfire Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    14.714
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GT 86, Corolla E9 RT/G6, Corolla E9 wb
    Kann zwar auf diesem PC keine Bilder sehen aber es liest sich alles sehr schoen....
    Das Video laed und ich freue mich immer mehr aufs Probefahren und dann eventuelle bestellen. 8):D
     
  4. Tweety

    Tweety Senior Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2006
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius III Exe Facelift und Yaris 1.0
    Merci für den geilen Bericht mit den Fotos, die ich alle sehen kann :D
     
  5. #4 Thunderball, 05.07.2012
    Thunderball

    Thunderball Mindesthöhenbeauftragter

    Dabei seit:
    01.03.2004
    Beiträge:
    9.362
    Zustimmungen:
    1
    sehr schöner Bericht! 8)

    Jetzt lassen wir zunächst mal die Neuwagenkäufer die hoffentlich nicht vorhandenen Kinderkrankheiten entdecken, und dann sehen wir weiter! :D
     
  6. #5 paseo_rulez, 05.07.2012
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    7.709
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), Corolla E12 Sol (ZZE121), Subaru Justy
    Schöner Bericht!
    Freu mich schon, das Ding Übermorgen auch mal auf der Straße zu testen.
     
  7. Nera

    Nera Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    3.556
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Celica T23 S & ST202
    hast ja doch deine Anmeldung wiedergefunden für's Board :D
     
  8. sheer

    sheer Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    1.474
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    RAV4 XA2
    sag mal, hat sich der Fish einen aus Belgien geliehen?
     
  9. Reniro

    Reniro Junior Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    hej schön und freut mich das euch der Bericht so gefällt :)

    Denke man merkt das ich mich in die Kiste verliebt habe :D
    Das Auto mag ebenfalls seine Negativpunkte haben, aber es hat mich trotzdem überzeugt
    und in den Bann gezogen ... lange kein so geniales Fahrgefühl mehr erlebt.

    Ja wenn Ihr die Möglichkeit habt einen zu fahren, macht es ! Ihr dürft natürlich auch gerne hier berichten :)

    hehe ja Dunja, sogar das gleiche PW wie immer *ggggg* :D
     
  10. #9 Kollegaz, 05.07.2012
    Kollegaz

    Kollegaz Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2008
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    sehr toller Bericht! interessant zum lesen :)


    heftig finde ich dass der die gleichen Reifen hat wie der Prius... hat Toyota eigtl absichtlich kleine 17er und ein hohes Fahrwerk reingehaun aus dem Gedanken heraus, dass eh fast jeder das verändert und man so den Verkaufspreis senken kann?
     
  11. #10 joerg-st165, 05.07.2012
    joerg-st165

    joerg-st165 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2003
    Beiträge:
    1.427
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Auris
    Ich hoffe das ich genauso schwärme, wenn ich endlich mal mit ihm gefahren bin!!!!
    Echt blöd dass es nur für ne kurze probefahrt in die Schweiz zu weit ist
    :-(
    Toller Bericht!! Danke!!!
    Gruß Jörg

    Gesendet von meinem LT18i mit Tapatalk 2
     
  12. Reniro

    Reniro Junior Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    ja, Toyota / Subaru hat gemeint, ihr tunt die Kiste doch eh ... wir geben euch ne gute Basis - das haben sie geschafft :)

    Hier noch ein geniales Video und das Ende bzw. die letzten Sätze geben genau das was wieder wie man sich während/nach der Probefahrt fühlt:

    https://vimeo.com/45170151

    [​IMG]
     
  13. #12 Tire_Burner, 05.07.2012
    Tire_Burner

    Tire_Burner Senior Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2007
    Beiträge:
    1.112
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Supercharged S2000, Integra Type R
    wenn der gt86-boxer so standhaft ist wie die anderen subaru boxer na dann prost mahlzeit. :D
     
  14. Reniro

    Reniro Junior Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    schlimmer als mein T23 Shortblock kann es nicht werden :D
     
  15. #14 waynemao, 05.07.2012
    waynemao

    waynemao Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo, Mitsubishi Cordia ´83, Mitsubishi Galant ´87, Honda Legend 3.2 ´91
    Die Standard-Boxer von Subaru laufen doch ewig... ?(.
     
  16. Speedy

    Speedy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.08.2001
    Beiträge:
    2.543
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    T25, ST205, GT 86
    Interessant...vor vier Wochen bei meiner Probefahrt beim Generalimporteur wussten die nix von Mehrleistung oder so....ok, sie haben auf meine Frage weder ja noch nein geantwortet, nur Schulterzucken :D
     
  17. xHANSx

    xHANSx Senior Mitglied

    Dabei seit:
    31.12.2010
    Beiträge:
    1.184
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Chaser JZX100 TRD
    Hat einer von unseren Verkäufern auch mal erwähnt angeblich eine Version wird 280PS haben.
     
  18. Reniro

    Reniro Junior Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    ja, sowas um den Dreh wurde uns auch gesagt :)
     
  19. #18 Toy, 06.07.2012
    Zuletzt bearbeitet: 06.07.2012
    Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Habe heute auch meine erste längere Probefahrt unternommen.
    320 Km; gut die Hälfte AB; andere Hälfte Landstrasse; Stadt so gut wie nicht.
    Strassenlage und Lenkung sind für ein Fahrzeug dieser Preisklasse super; erst recht in Kombination mit der lächerlichen Rad/Reifenkombination. Da das ja nun wirklich jeder GT-Besitzer ändern wird, kann es eigentlich nur noch besser werden. State of the art. Daumen hoch.
    Sitze sind für einen Toyo wirklich gut. Immernoch zu wenig Beinauflage, aber Verstellbereich und Seitenhalt sind endlich angemessen proportioniert.

    Das kann ich nur eingeschränkt unterschreiben. Auch wenn das für jemanden, der eine T23 fährt vielleicht nicht schön klingt und immerhin spiegelt es auch nur meine Meinung wieder, aber der Innenraum der T23 lässt sich auch an Materialqualität nicht unterbieten. Also dahingehend wurde schon ein Fortschritt erzielt, aber "weiches Gummi mit ansehnlicher Struktur" konnte ich nicht finden.
    Hartplastik, wohin das Auge reicht.
    Nur finde das gar nicht tragisch. Der GT will ja kein Boxster-Konkurrent sein, sondern viel Fahrspaß für kleines Geld vermitteln und da stört auch eine solche Materialauswahl nicht. Schön ist es nicht, aber es ist leicht und praktisch - Zweck erfüllt.

    Hinten sitzen - geschenkt. Wer ein Familienauto sucht, ist halt hier falsch.

    Bleibt einer der entscheidenden Faktoren und das ist nunmal die Motor/Getriebe-Einheit.
    AT hab ich noch keinen gefahren, da kann ich also nichts zu sagen.
    Das Schaltgetriebe schaltet sich knackig und präzise.
    Der Motor dreht willig und klingt für so wenig Hubraum ganz gut.
    Aber es fehlt einfach Punch.
    Ich hoffe inständig, dass da seitens des Herstellers noch was kommt.
    Dass der Motor sich erst in höheren Drehzahllagen wohl fühlt, war bekannt und ist auch in Ordnung, aber da fehlt irgendwie was. Das ist ein reines Spaßauto, denn für alles Andere ist es nicht zu gebrauchen. Und für ein Spaßmobil ist da zu wenig Feuer drin.

    Fazit: Wenn Toyota noch eine hauseigene WLS auflegt, steht großem Spaß nichts mehr im Weg.

    cu Toy
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. marco

    marco Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.04.2003
    Beiträge:
    1.968
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    ST185 CS und ST205
    das klingt schon mal alles sehr gut! bin gespannt wenn ich den gt86 morgen mit der four vergleichen kann. und meine erwartungen nach so vielen positiven berichten sind verdammt hoch!
     
  22. #20 joerg-st165, 06.07.2012
    joerg-st165

    joerg-st165 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2003
    Beiträge:
    1.427
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Auris
    Ich kann Simons Meinung zu 100% teilen. Die Qualität des Innenraum ist für Toyota Fans zwar ein großer Schritt nach vorn, aber bei so nen Spaßgerät, was der Gt ja ausdrücklich sein will u soll spielt es eher ne untergeordnete Rolle. Im Alltag wird die gute Bedienung wichtig sein!! Und die Sitze habenmich auch positiv überrascht!! Beinauflage ist aber immer noch zu kurz :-(
    Gruß Jörg

    Gesendet von meinem LT18i mit Tapatalk 2
     
Thema: Bericht: Toyota GT86 in ZH
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. innenspiegel rahmenlos audi a4

    ,
  2. innenspiegel schreck

    ,
  3. audi a4 innenspiegel rahmenlos

    ,
  4. toyota gt 86 lenkrad,
  5. toyota gt86 standhaft
Die Seite wird geladen...

Bericht: Toyota GT86 in ZH - Ähnliche Themen

  1. Toyota Hilux rost probléme

    Toyota Hilux rost probléme: Hallo, eine bekannte von mir fährt eine Hilux 3.0 D4D von 2006, langes Chassis , der Wagen ist eigentlich top aber der Unterboden ist total...
  2. Toyota Camry SV21 aus 1989 im Originalen Zustand

    Toyota Camry SV21 aus 1989 im Originalen Zustand: Verkaufe hier einen Top gepflegten Toyota Camry aus 1989. Inserat mit Beschreibung bitte auf mobile.de suchen weil kann hier kein Link einfügen....
  3. Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich

    Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich: hallo zusammen war schon 2x beim TÜV. leider nicht durchgekommen. Alles in Ordnung, nur Differenz grösser als 30% bei den hinteren Bremsen. Die...
  4. Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen

    Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen: Hallo Leute, Ich muss die Lichtmaschine erneuern und dazu den Keilriemen entspannen. Irgendwie kriege ich das nicht hin. Kann mir einer sagen...
  5. Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017

    Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017: Ich verkaufe meinen Toyota Corolla 1.4 E11, bei dem sich leider ein Lager im Getriebe verabschiedet hat. Ansonsten ist das Fahrzeug in einem...