Beratung Konzept für Anlagenänderung

Dieses Thema im Forum "Car Hifi" wurde erstellt von Maik9, 13.12.2004.

  1. Maik9

    Maik9 Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2001
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla Verso 2.2 DCat, E46 330i Cabrio
    Moin,

    lange Zeit dachte ich, jetzt hab ich die richtige Anlage. Inzwischen bin ich da nicht mehr sicher.

    Stand zur Zeit:

    Mulert Audio (Vorgänger vom Andrian Audio) vollaktiv, HT auf Fahrer angewinkelt im Spiegeldreieck an Zapco Z50S2 und TT an Zapco Z100,
    Boston Pro 12.5 LF in ca. 40 l geschlossen an Steg 220.2x,
    Pioneer DEX-P99R, 1 F Powercap, Kabel 35 qmm (glaube ich).

    Problem:

    Der Klang ist sehr klar, direkt. Es geht mir nicht wirklich auf die Nerven, aber sanfter könnte die Anlage schon spielen.
    Ein bißchen mehr Druck wäre auch schön. Es soll insgesamt etwas Ehrlichkeit raus und mehr Spaßfaktor rein.
    Der Sub ist definitiv laut genug. Aus Richtung TT könnte mehr kommen.

    Da hört man schon deutlich vor der Schmerzgrenze, daß der Bass unsauberer wird (spielt ab 50 Hz).
    Kann ein Stromproblem sein, kann auch an zuwenig Power liegen.

    Nachdem das vernünftige Dämmen der Tür eine Menge an Klang und Kickbass gebracht hat, will ich auch die Stromversorgung angehen und eine zusätzliche Batterie hinten reinsetzen.
    Dann sollten Stromprobleme nicht mehr bestehen. Zur Zeit sehe ich mein Abblendlicht leicht flackern, wenn ich mit Pegel höre.

    Außerdem habe ich kürzlich eine Genesis Stereo 100 erstanden, die die Z50 ersetzt.
    Ich bin mir noch nicht schlüssig, wie ich TT, HT, Z100 und Stereo 100 kombinieren soll.
    Es spricht viel dafür, die Stereo 100 an den HT zu hängen. Allerdings spielen die TT bei mir ab 50 Hz bis open end und geben ja auch den HT-Bereich wieder. Außerdem können sie die Power ebenfalls gut vertragen.

    Was meint Ihr?
    Letztendlich werde ich beide Varianten hören müssen.

    Dann gehe ich erstmal davon aus, dass die Z100 am TT bleiben würde.
    Ob sie mit der zweiten Batterie pegelfester spielt, weiß ich nicht.
    Ich habe schon überlegt, sie gegen einen bezahlbaren Ersatz zu tauschen, zB. Audison VR 209.
    Eine schöne Steg wäre auch was feines. Es muß aber bezahlbar bleiben.

    Eigentlich wollte ich nach Verkauf der überflüssigen Zapcos kostenneutral rausgehen, was aber wohl nichts wird.

    Habt Ihr wegweisende Vorschläge für mich?
    An den Lautsprechern will ich nichts ändern, nur am Stromnetz und den Verstärkern.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Maik9

    Maik9 Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2001
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla Verso 2.2 DCat, E46 330i Cabrio
    Ich antworte mir mal selbst.

    Gerade surfe ich zu einem bekannten Auktionshaus, suche nach "Genesis" und finde eine SA-50 zu einem fairen Sofort-Kauf-Angebot.

    Irgendwie hatte ich plötzlich ein Zucken in der rechten Hand und bekam dann eine Mail, dass ich das gute Stück erworben hätte ... :D

    Damit haben sich meine Fragen eigentlich geklärt.
    Die SA-50 kommt an den Hochton, die Stereo 100 an den TT.
    Falls Ihr noch Anregungen, Beileidsbekundungen oder Neidäußerungen loswerden wollt, sind die gern gesehen. :D
     
  4. Maik9

    Maik9 Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2001
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla Verso 2.2 DCat, E46 330i Cabrio
    P.S. Bald sind voraussichtlich 2 Zapco (siehe oben) abzugeben.
     
  5. #4 luigi_nintendo, 13.12.2004
    luigi_nintendo

    luigi_nintendo Senior Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2002
    Beiträge:
    1.038
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Seat Leon FR 2.0 TFSI, MR2 ZZW30
    Hi Maik
    Erstmal gratuliere ich dir zu den Genesis Endstufen. Die erste Genesis hatte ich vom Bernd gekauft.

    Meine Anlage sieht deiner sehr ähnlich.

    16cm Kult Audio Frontsystem
    2 JL 12"W0 in einem Bandpass Gehäuse
    Alpine 9812RR

    Das Kult Frontsystem steuer ich mit 2 Endstufen an, aber nicht vollaktiv, sondern per Bi-Amping. Der Insane war so nett und hat meine Mundorf Weichen ein wenig veränder.
    Am Kult HT habe ich die Genesis 100 und an den TMT eine Steg QM220.2.
    Für die beiden JL Woofer habe ich eine LRx1.400.

    Tja jetzt hast du ja eine zweite Genesis Endstufe erstanden, weil ich wollte dir mal ans Herz legen, deine Endstufen (Genesis und Steg) quasi genau so anzuschließen, wie ich das habe. Und das du dir eventuell überlegst, eine andere Endstufe für den Subwoofer dann zu kaufen.

    Wie sich meine Anlage in der Zusammensetzung anhört, können dir Deaconfrost, DJMadMax und GTE-Freak sagen.

    Ich habe aber eine zweite Batterie drin (Genesis Hawker EP42, mit 1F Power Cap vor der Subendstufe). Der Unterschied zu vorher war so enorm, dass ich dachte, ich hätte neue Subwoofer und eine neue Subendstufe drin.
     
  6. #5 GTE-Freak, 13.12.2004
    GTE-Freak

    GTE-Freak Guest

    Ja, das ist echt ne sehr nette Kombi vom Luigi. Da passt eigentlich alles...

    Die Genesis hat so eine Dermaßen geile Kontrolle am Hochton, Hammergeil. Dynamik, davon brauchen wir nich zu reden...Der Hochton ist schön Luftig, locker, einfach sehr schön anzuhören...Hörs dir mal so an, und du weisst, was ich meine :D

    Dazu hat er ja noch die Steg an den TMT´s...Und was die Steg am Bass macht, unbeschreiblich. Da wirds schwer, etwas zu finden, was genauso spielt, wie sie...

    Ich hoff ma ich konnte was helfen... :D
     
  7. Maik9

    Maik9 Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2001
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla Verso 2.2 DCat, E46 330i Cabrio
    Ich glaub, einen Versuch wärs wert.
    Ich werde auch mal die Stereo 100 an den HT hängen und die Steg 220.2 an den TT. Muß dann den Moment mal ohne Sub gehen :D (der spielt eh nur bis 60 Hz).

    Vielleicht lasse ich das dann doch so.

    Zur Not muß ich die SA-50 wieder verticken. War eh ein Sonderangebot, glaube ich.

    Momentan bin ich richtig in Bastellaune, und das bei der Sch...Kälte ;( .
    Ich hab schon drüber nachgedacht, mein Steuergerät zu tauschen.
    Außer der LZK nutze ich von den ganzen Spielerchen sowieso nichts.
    Es soll ja z.B. bei Alpine oder Clarion CD-Player geben, die spürbar besseren Klang haben.
    Was ist da so empfehlenswert? Clarion 928 hab ich mal gehört, soll gut sein ...
    Absolute Bedingung: gebraucht zu bekommen zum gleichen Preis wie ich mein DEX-P99R verticken kann.
    Es muß kräftige Ausgänge haben, dig. Frequenzweichen für vollaktiven Betrieb und LZK. Interne Endstufen brauch ich nicht. Optik soll am liebsten schlicht und edel sein, aber der Klang ist natürlich wichtiger.

    Was fällt Euch dazu ein?
     
  8. Maik9

    Maik9 Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2001
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla Verso 2.2 DCat, E46 330i Cabrio
    Danke übrigens. Dito. :D
     
  9. #8 luigi_nintendo, 13.12.2004
    luigi_nintendo

    luigi_nintendo Senior Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2002
    Beiträge:
    1.038
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Seat Leon FR 2.0 TFSI, MR2 ZZW30
    Was mir dazu einfällt, schicke ich dir jetzt per PN. :D
     
  10. Insane

    Insane Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2001
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    0
    in kürze wird mein geliebtes Clarion DXZ-928R (mit der schwarzen bedienfront des 938ers :D) zu haben sein! bei interesse einfach melden...

    hat aber kein MP3!
    dafür verdammt geilen sound! :tup
    LZK, p-EQ, kein mäusekino,... ;)
     
  11. Maik9

    Maik9 Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2001
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla Verso 2.2 DCat, E46 330i Cabrio
    MP3 brauch ich nun wirklich nicht. Von daher könnte es passen. Aber das mit dem Steuergerät gehe ich (wenn überhaupt) langsam an.
    Das sind bisher nur Überlegungen.

    Ich befürchte schon, dass ich zuerst eine neue Sub-Endstufe brauchen werde. :rolleyes:
    Dabei habe ich doch gar kein Geld über. ?(
     
  12. Insane

    Insane Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2001
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    0
    es wird auch noch etwas dauern bis ich es hergebe, vorher muss mein neues schätzchen in meinen händen liegen! :naughty
     
  13. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Das Set sollte bei mir auch zum Einsatz kommen. Leider fand sich kein bezahlberer 12.5 und ne Steg die mir Bernd angeboten hatte ging mir mangels Kohle durch die Lappen. Was solls, jetzt muß es ein 12.4LF (91€ bei unser aller Lieblingsauktionshaus) und ne Alpine V12 MRV-1000 tun. Aber ich bin eh nicht so anspruchsvoll wie ihr HighEndFreaks. :D

    mfg Eric
     
  14. #13 GTE-Freak, 14.12.2004
    GTE-Freak

    GTE-Freak Guest

    Ne neue Subendstufe wirst du auch brauchen, glaubs mir :D ;)

    Man sollte sowas zwar nie verallgemeinern, weil es halt auch auf den Einbau usw. ankommt, aber die Konstellation ist einfach geil...

    Ansonsten halt dich immer schön an Bernd. Der Kerl hat manchmal immer paar schöne Sache in seiner "Sammelbox" für gutes Geld :D...

    Oder Insane oder Frank Menzel vom Car Stereo Shop...;)
     
  15. Bernd

    Bernd Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2001
    Beiträge:
    6.887
    Zustimmungen:
    0
    Die Genesis Stereo100 ist am TMT prima und geht schon gut... wenn Du aber mehr Druck von den TMTs haben willst, dann nimm wie schon angesprochen die Steg für die TMT's... das rockt dann gut... sie trägt da zwar bissl auf... aber geht schon sehr dynamisch und druckvoll zur Sache... Die ST100 würde ich da eher als neutral und rund bezeichnen... würde aber im Mittelton wohl etwas besser spielen... aber halt ned so druckvoll im Tieftonbereich.


    Am Hochton macht sich die ST100 (wie ja schon damals gesagt) unheimlich gut... sehr angenehm und neutral... löst trotzdem schön auf und zwängt sich ned nach vorne... und dürfte Deinen Geschmack gut treffen... Die Kombination könnte man als "ehrlich" bezeichnen... die mit der Zapco dagegen mit "Hang zur absoluten Analytik".



    @ GTE: er hat sich schon an mich "gehalten"... mein Verkauf einer GenSt100 und sein "plötzlicher" Kauf einer GenST100 ist nicht ganz sooo zufällig.... ;) :D
     
  16. Maik9

    Maik9 Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2001
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla Verso 2.2 DCat, E46 330i Cabrio
    Ich schau schon mal mit einem Auge, was so an bezahlbaren Subamps in Frage kommt, natürlich sollten die Investitionen möglichst gering sein.
    Eine potente Audison käme natürlich in Frage, oder auch eine Steg 220.2 / 310.2.
    Mir sind auch schon öfter Signat RAM III Mk II ins Auge gestochen. Dafür dass sie günstig zu haben sind, scheinen sie ordentlich Leistung zu haben.
    Wie sind die einzuschätzen? Gibts andere bezahlbare und empfehlenswerte Subendstufen?
     
  17. Bernd

    Bernd Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2001
    Beiträge:
    6.887
    Zustimmungen:
    0
    Hmmmm.... ich hab demnächst wohl 'ne DLS A6 abzugeben.... aber die wird wohl ned Deinem Budget-Bereich entsprechen, oder....?!
    (Bezahlbar ist sie aber eigentlich schon...)
     
  18. Maik9

    Maik9 Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2001
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla Verso 2.2 DCat, E46 330i Cabrio
    Die Ansprüche können wachsen ...
    Das merke ich selbst gerade wieder. Setz Dich mal beim nächsten Treffen in die richtigen Autos, dann willst Du auch ganz schnell mehr haben.
     
  19. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Mehr Klang oder mehr Leistung ? Leistung hat man ja fast nie genug, sei es vom Motor oder der Anlage. Mehr an Klang will/brauch ich nicht. Sicher find ich hervorragend klingende Anlagen faszinierend und begehrenswert, aber ich bin nicht bereit den nötigen Aufwand und die nötige Kohle zu investieren. Allerdings entwickelt sich mein Audio-Projekt im Corolla doch eher in Richtung Klang, wenn auch nicht sehr konsequent. So muß als HU das Werksnavi herhalten und die Amps sind ältere Alpine, aber ich hab erstmals ein Auto gedämmt und das Frontsystem (Boston Pro 6.5) war die teuerste HiFi-Anschaffung meines Lebens. Die Anlage in der Carina ist hingegen eher einfach nur laut.
    Sicherlich würden meine, für mich ausreichend gut klingenden Anlagen Freaks wie Du, Bernd oder Insane es sind eher Schmerzen in den Ohren bereiten, aber für mich reichts. Andererseits kann ich für die dB-Wettrüster keinerlei Verständnis aufbringen. In sowas nutzloses wie ne dB-Drag-Anlage würd ich nie Geld investieren.

    mfg Eric
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Bernd

    Bernd Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2001
    Beiträge:
    6.887
    Zustimmungen:
    0
    Das ist schon immer interessant, daß das immer jeder denkt...
    Aber in Wirklichkeit klingen viele "kleinere" Anlagen schon seeehr gut... und es ist wie bei den Motoren.... ab einem gewissen Level mußt Du extrem viel reinstecken um dann mal wieder bissl 'nen Fortschritt zu haben... Einige von uns sind nun schon an einem hohen Punkt angekommen... und da sind dann eben SEHR teure Sachen notwendig um wieder mal 'nen Schub zu bekommen... und wenn die dann noch RICHTIG eingebaut werden, dann kommt halt NOCHMAL bissl mehr was raus.... und daher das ganze...

    Ich kann noch immer viele "kleine" Anlage hören ohne dabei ein Geschwür am Ohr zu bekommen ... so verwöhnt sind wir nun auch ned... Ein MKIV-Fahrer fährt ja auch in 'nem Avensis mit .... und so viel wie jetzt hat man noch nie von Einsteiger/Fortgeschritttene-Sachen bekommen und erreicht...
     
  22. #20 GTE-Freak, 14.12.2004
    GTE-Freak

    GTE-Freak Guest

    @Bernd

    Mal so ganz aus neugier...Schicki mir doch mal bitte deine Preisvorstellung von der DLS per PM ;)
     
Thema:

Beratung Konzept für Anlagenänderung

Die Seite wird geladen...

Beratung Konzept für Anlagenänderung - Ähnliche Themen

  1. Thema: Anängerkupplungen: Peter braucht Beratung

    Thema: Anängerkupplungen: Peter braucht Beratung: Thema: Anängerkupplungen: Peter braucht Beratung Moin moin, liebe Toyota-Freunde! Wie ich in meinem Vorstellungspost erwähnte, möchte ich mich...
  2. 2006 RAV4 2.2 177 PS - Beratung?

    2006 RAV4 2.2 177 PS - Beratung?: Hallo, Ich habe ein 2006 RAV4 2.2 177 PS gekauft (100,000 km). Ich hatte gehört, dass gibt es manchmal Probleme mit dem Motor. Habe hier gelesen:...
  3. Beratung zur Instandsetzung eines Toyota Carina II (T17)

    Beratung zur Instandsetzung eines Toyota Carina II (T17): Hallo Zusammen, ich besitze einen Carina T17 mit Bj Okt.'91. Da der Wagen Zeit seines Lebens nur in der Garage stand, hat er einen "fast"...
  4. Ts Tuning (Beratung Hilfe)

    Ts Tuning (Beratung Hilfe): Hey Jungs ich werd mir ende nächster Woche ein 04 Corolla Ts Kaufen und natürlich wie an allen andern Wagen die vorher hatte möcht ich den klein...
  5. Reifen + Felgen Beratung für Auris II 2013

    Reifen + Felgen Beratung für Auris II 2013: Hallo, mein Corolla E12 hat heute den Weg aus den Raum Frankfurt nach Hamburg unternommen und mein Auris II steht mitte nächster Woche zur...