Beratung für neue Headunit mit EQ + USB

Dieses Thema im Forum "Car Hifi" wurde erstellt von Sonic, 05.09.2007.

  1. Sonic

    Sonic Junior Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2004
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Morgen!

    Ich bin zur Zeit auf der Suche nach einem neuen Autoradio, da mein Blaupunkt Alabama DJ nach gut 6 Jahren den Geist auf gibt.
    Ich hab mich schon etwas umgeguckt und -gelesen und anscheinend ist man klangmäßig mit Alpine am besten beraten. Allerdings hätte ich gerne ein paar Features, für die man bei Alpine mind. 400€ ausgeben muss.

    Zum einen wäre da ein param. EQ. Mein Frontsystem (Next FLS 6) bzw. die im Spiegeldreieck verbauten Hochtöner spielen schon recht aufdringlich bei einigen Frequenzen um 3000-5000Hz. Das konnte ich mit dem EQ am Blaupunkt recht gut ausbügeln.
    Zusätzlich wäre ein USB-Anschluss sehr nett, damit ich nen Stick anschließen kann. Da finde ich die Lösung mit dem USB-kabel ins Handschuhfach wesentlich eleganter, als wenn ich den Stick direkt ins Radio stöpsel.
    Dann kann ich die normalen Displays irgendwie nicht mehr sehen. Ich finde DOT-Matrix sollte schon sein. Zumal es für die Anzeige von MP3 Titeln wesentlich übersichtlicher ist...

    Tjoa, sonst muss es halt nur gut klingen. Aber da wirds im Bereich bis 200€ glaub ich echt eng, was die Ausstattung angeht.

    Vielleicht hat ja noch jemand nen passenden Tipp dazu.

    Ach ja: FS ist wie gesagt Next FLS6, Sub Next AL25S im Selbstbaugehäuse und Amp ist eine Axton C502

    Vielen Dank schonmal!

    Gruß Sonic
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ACR-Bamberg, 05.09.2007
    ACR-Bamberg

    ACR-Bamberg Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Hi !

    Das einzige Gerät das ne Vollausstattung bietet und zudem von Preis genial ist wäre das 778er Clarion. Zudem Klanglich sehr fein und sicher passend zum HT-Problemchen..... ;)

    Gruß
    Ralf
     
  4. benem

    benem Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    JVC KD-SH 1000 kann alles was du suchst und hat ein Dot-Matrix Display, der USB-Anschluss ist allerdings im Frontpanel. Allerdings auch etwas teurer (350 eur) und im Hochton etwas aufdringlich, das kriegt man aber duerch den EQ gezügelt.
     
  5. Sonic

    Sonic Junior Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2004
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Also vom Clarion hab ich auch schon gute Sachen gehört, was das Preisleistungsverhältnis angeht. allerdings sind mir 350€ etwas zu viel. Hatte so mit 180-200€ gerechnet. Zumal ich das 778 mal echt hässlich wie die Nacht finde... :rolleyes:

    Das JVC klingt von den technischen Daten her nicht schlecht und sieht auch gut aus. Der USB-Anschluss in der Front ist zwar doof, aber dafür hat es hinter der Front einen SD-Card Slot. Das wäre dann ja auch ok.
    Ist JVC generell etwas aufdringlicher im Hochton als andere Hersteller?
    Übrigens gibts das Radio im Netz schon für unter 250€. Wäre also eine Überlegung wert!

    Ansonsten hab ich noch das Blaupunkt Queens MP56 gefunden. Kostet um 200€ und hat USB-Anschluss hinten, parametrischen 6-Band EQ, einstellbare Displayfarbe und sonst alles was ich bräuchte.
    Zusätzlich könnte ich es einfach gegen mein Alabama tauschen und könnte Anschlüsse und Wechsler weiter nutzen.
    Stellt sich halt die Frage ob Blaupunkt bei Clarion und JVC mithalten kann oder eher schlechter ist vom Klang. Habt ihr das schonmal vergleichen können?

    Vielen Dank jedenfalls schonmal für eure Antworten!

    Gruß Sonic
     
  6. benem

    benem Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Hab bislang nur dieses JVC Radio gehört und kann dir nichts von anderen Modellen von JVC sagen.
    Was ich aber so in Foren gelesen habe, soll Clarion wohl klanglich besser sein, wobei das JVC für meinen Geschmack auch sehr ordentlich klingt.
     
  7. #6 CorollaChris, 06.09.2007
    CorollaChris

    CorollaChris Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    1.019
    Zustimmungen:
    2
    also wenn 250€ drin sind, dann nimm das 778er clarion. es gibt für den preis kein besser ausgestattetes radio. mehr klangqualität und EQ und DSP kann man für das geld nicht bekommen. und nen backside-usb hat es glaub auch.

    Gruß
    Chris
     
  8. Sonic

    Sonic Junior Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2004
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Du meinst 350€. Oder gibts das 778 irgendwo für 250€? 350 ist mir im Moment echt zu viel, auch wenn es eigentlich günstig ist für das Radio...
     
  9. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 CorollaChris, 06.09.2007
    CorollaChris

    CorollaChris Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    1.019
    Zustimmungen:
    2
    hi,

    es war zwar spät, wie ich das geschreiben habe, aber ich meine 250€ der ACR hat das Ding nun zu diesem Preis im Verkauf. Finde ich persönlich ne Frechheit gegenüber einigen Fachhändlern, die auf Grund kleinerer Mengen diesen Preis nicht halten können (des gehört hier aber nicht hin :D ).

    Gruß
    Chris
     
  11. #9 tl-holgi, 18.09.2007
    tl-holgi

    tl-holgi Grünschnabel

    Dabei seit:
    25.04.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Jawoll, dass 778er von Clarion gibbets für 249,- bei ACR.

    Habs mir letzten Freitag geholt! Der Knüller!

    Viel auflösender, detailierter und klarer als mein altes Alpine (8Jahre alt).
    Dazwischen hatte ich noch nen Deck von JVC, welches aber nach
    1 1/2 Jahren abgekackt ist. Alles im Civic.
    Im jetzigen E12 flog das olle Touchscreen-Navi raus und das 778er
    ist eingezogen.

    Hatte auch meine Bedenken bei Clarion. Habs dann ausgiebig probe gehört und musste mit erschrecken feststellen,
    dass die Alpines und Pioneers im 350,- EUR Segment nicht so fett klingen wie dieses edle Teil.
    Zumal die Optik nu nicht ganz so müllig ist, wie einige schreiben.
    Weiterhin unterstützt das Deck meine 80GB 2,5" WD Passport.
    Also, watt will ich mehr. :D

    Fazit: Mehr Sound gibbets für 250,- Tacken nicht. Und die Einstellmöglichkeiten sind phänomenal.

    Das Holgi
     
Thema:

Beratung für neue Headunit mit EQ + USB

Die Seite wird geladen...

Beratung für neue Headunit mit EQ + USB - Ähnliche Themen

  1. Neuer aus Regensburg

    Neuer aus Regensburg: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Bin Chris 43 Jahre und komme aus Regensburg. Fahre seit 24 Jahren nun den 7 Toyota meine Chronik ist wie folgt -Corolla...
  2. MultiNavi: Verbindung mit Smartphone / USB-Anschluss?

    MultiNavi: Verbindung mit Smartphone / USB-Anschluss?: Hallo zusammen, ich habe einen Toyota Auris 2.0 D4D (Baujahr 2007). Bei mir ist ein MultiNavi eingebaut. Es ist, glaube ich, der Vorgänger vom...
  3. Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage

    Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage: Hallo, mein Name ist Michael, ich bin 50 Jahre alt und in Berlin zu Hause! Seit 2012 haben wir einen Toyota RAV 4 Baujahr 2005, zweitägigen in...
  4. Tieferlegungssatz 25/20 mm für den Toyota GT86 neue Preis

    Tieferlegungssatz 25/20 mm für den Toyota GT86 neue Preis: Verkaufe einen neuen Tieferlegungssatz 25/20 mm für den Toyota GT86 oder Subaru BRZ Es ist ein noch nie verbautes Set. Es ist ein Original...
  5. Toyota Schaltknauf NEU - original - lang! Auris E15, Yaris, etc.

    Toyota Schaltknauf NEU - original - lang! Auris E15, Yaris, etc.: Ich habe hier noch einen originalen Toyota Knauf liegen. Nagelneu. 5-Gang silberne Platte und silberner Konus unten. Sportlich perforiertes Leder....