Benzindruckregler oder Stärkere Benzinpumpe

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Eugene, 09.03.2010.

  1. Eugene

    Eugene Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2008
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MR2 SW20
    Hey Leute ich fahre wie viele von euch bereits wissen einen E10 wollt mal fragen was ihr bevorzugen würdet. Einen Benzindruckregler oder eine stärkere Pumpe und wie seihts mit größeren Einspritzdüsen aus hat sich da schon mal wer rangetraut?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SirPaseo, 09.03.2010
    SirPaseo

    SirPaseo Guest

    Kommt drauf an was du willst.
    Mehr Benzindruck, oder mehr Förderleistung?
    Wenn du einen BDR mit 2,9BAR Öffnungsdruck hast, kannste sonsteine Riesenpumpe dranhängen, der Benzindruck bleibt bei 2,9BAR
     
  4. Eugene

    Eugene Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2008
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MR2 SW20
    der bdr is ja dafür da das der kraftstoff feiner eingesprizt wird, und die pumpe damit mehr der kraftstoff schneller ankommt

    was wäre denn vorteilhaft
     
  5. #4 Authrion, 09.03.2010
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    ähm..wie soll denn der kraftstoff schneller "ankommen"?

    die pumpe fördert IMMER mehr, als verbraucht wird...erst wenn mehr durch die düsen rausgeht als deine pumpe fördert, wird es knapp!

    der kraftstoff, der nicht verbraucht wird und/oder durch die düsen in den rücklauf zum tank kommt, staut sich am bdr und läuft dann in den tank.
    je nach motordrehzahl halt mehr oder weniger..weil deine benzinpumpe konstant läuft.

    du hast doch schon einen benzindruckregler eingebaut..jeder hat das.
    ..du kannst jetzt höchstens einen einstellbaren einbauen um den druck zu erhöhen...viel erwarten kannst du aber nicht.

    ne größere pumpe einzubauen, wenn der rest des motors stock ist, ist geldverschwendung.

    auch größere einspritzdüsen bringen dir nichts..weil dein steuergerät sofort die spriteinspritzung reduziert, wenn mehr sprit in den brennraum gerät..
    ..also fährst genau so weiter wie vorher. :rolleyes:

    wenn du jetzt mehr luft in den brennraum reinkriegst (zb durchs aufladen oder saugertuning)..DANN könnten sich evtl größere düsen lohnen...
     
  6. Eugene

    Eugene Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2008
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MR2 SW20
    das einer verbaut is weiß ich es ging mir ja auch um den eistellbaren, hmm eig hast du ja recht hab bis jetzt nur ne andere ansaugbrücke der ansaugweg verläuft dierekt das heißt ohne resonanzkasten oder sonstiges... und dann hat mir ein arbeitskollege das mit nem bdr aufgeschwazt wollt halt nur nachfragen obs was bringen würde
     
  7. #6 SirPaseo, 09.03.2010
    SirPaseo

    SirPaseo Guest

    Erstmal müßte man rausfinden ob er überhaupt zu mager läuft, denn kann man immernoch überlegen einen einstellbaren BDR, oder größere Düsen zu verbauen.
    Die Pumpe wird, denke ich mal, für den üblichen Kram locker ausreichen.
     
  8. Eugene

    Eugene Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2008
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MR2 SW20
    okay dann lasse ich es so danke fürs gespräch =)
     
  9. #8 pauli85, 09.03.2010
    pauli85

    pauli85 Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    CLK 320
    Die Lebenserwartung ihres Motors hat sich mit dieser Entscheidung deutlich verlängert.........

    Kraftstoffdruck beim serien Saug-Motor erhöhen, endet beim abspülen des Ölfilms, Ölverdünnung und schlechterer Wirkungsgrad, mann sollte wenn möglich was
    um Lampdawert 0,9 bis 1,1 haben, mehr sprit bei gleicher Sauerstoffmenge kann schnell auf 0,6-0,8 kommen ......
    Einspritzventile in verbindung mit einer optimierten/größeren Ansaugbrücke
    ist da schon was anderes......

    beim 4e-fe gen 1- passt das Drosselklappenteil vom 2 EE Motor, hat etwas mehr Querschnitt, dazu ein Coldairintake Rohr und ein Luftfilter Pilz in verbindung mit 250 cc/min Einspritzventilen und eine Verstellung der Zündung in richtung Früh max. 3° früher stellen, Zündkerzen mit einem niedrigeren Wärmewert + Absorbtionsendschalldämpfer ......

    und sicherheitshalber ein OX Messinstrument von Raid oder dergleichen einbauen, sonst kanns schief gehen bei vollgasorgien, wenn dir die Kerzen verglühen und das Keramik in den Brennraum rieselt gibts ein fucking shortblock Problem :]
     
  10. #9 Authrion, 10.03.2010
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    ...wenn du lamBda 0,6 hast, regelt das dein steuergerät sofort nach und verringert die einspritzzeit, bis man wieder beim ausgangswert ist..dazu is die lambdasonde doch da!
    zündungsverstellung ist quatsch..da riskiert man nur schäden...würde die zündung auf dem vorgegebenen wert lassen!
    durch die drosselklappe und nem tollen sportluffi kommt nicht sooo viel mehr luft rein, als das man da was ändern müsste!
     
  11. Eugene

    Eugene Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2008
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MR2 SW20
    ich habs ja schon verstanden hehe nur was so tuning am motor angeht bin ich nich so ne helle leuchte als blechbeißer hehe
     
  12. #11 pauli85, 11.03.2010
    pauli85

    pauli85 Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    CLK 320
    !!!Authrion

    du liegst schon richtig, aber wenn du änderungen am Motor vornimmst die nicht mehr ausgeglichen werden können, bzw. du fährst Vollgas , hast den Ansaugtrakt vergrößert was deutlich mehr Luft bringt, aber die Einspritzung ist die selbe wie vorher, da stößt man schnell auf die grenzen im Magerbereich, neuere Steuergeräte setzen ein FC, Gemisch zu Mager.....
    teils schon bei offenen Luftfilter, das die Sonde das Gemisch regelt ist mir schon bewusst.....
    kommt immer auf die Version der Einspritzanlage an, da sollte man sich nicht festsetzen ;)
     
  13. #12 --Sunny--, 11.03.2010
    --Sunny--

    --Sunny-- Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2008
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    ich denke nicht das er es schafft die original kennfelder zu verlassen :)

    "hast den Ansaugtrakt vergrößert was deutlich mehr Luft bringt"

    das sei mal dahingestellt :)

    greetz
     
  14. #13 Authrion, 11.03.2010
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    dazu musst aber mal 10-15% mehr luft reinbringen...wie willst du das schaffen? mehr als den brennraum vollsaugen geht nicht...
    offener luffi und co bringen keine leistung in dem sinne...sie vermindern die verluste in der strömung..dh dein motor braucht weniger kraft um anzusaugen...
    ...was da mehr an luft in den brennraum gelangt...minimalst!

    bei anderen nockenwellen mit anderer öffnungszeit sieht das evtl anders aus...muss aber nicht.
    die turbotuner drehen ihren Ladedruck hoch und bekommen deutlich mehr luft in den brennraum (differenz zu vorher) als man bei einem sauger drauflegen kann...und da reichen die einspritzdüsen auch recht lang!

    die einspritzventile haben locker noch 20% luft nach oben..da würd ich mir keine sorge machen!

    lambdaüberwachung rein..und dann weiß man was sache is!
     
  15. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 pauli85, 12.03.2010
    pauli85

    pauli85 Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    CLK 320
    :]
    Tatsache ist, das du im Rahmen von OBD2 Fahrzeugen (Saugmotor), einen Grenzwert bis zu 20,31% hast bis der Fehler mit dem zu mageren Gemisch auftritt, kommt auf das Map drauf an......
    manche Motoren setzten schon diesen Fehler unter längerer Volllast in verbindung mit einem Luftfilter der einen besseren Durchsatz besitzt.

    und bei anderen muss man schon massive Veränderungen im Strömungsverhalten machen um da hin zu kommen.......
    wie schon genannt, Nockenwellen etc.

    aber ich will mal die Kirche im Dorf lassen und stimme eurer Meinung zu ;)
     
  17. #15 --Sunny--, 12.03.2010
    --Sunny--

    --Sunny-- Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2008
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    hier gehts um einen 15jahre alten corolla, was willst mit OBD2 :D

    wie Authrion schon sagt, dem kann ich mich nur anschließen,
    beim saugmotor hat er leider fast keine möglichkeit mehr luft reinzubringen, wärendessen zb. ich nur das ladedruckkennfeld zu ändern brauche :)

    greetz
     
Thema:

Benzindruckregler oder Stärkere Benzinpumpe

Die Seite wird geladen...

Benzindruckregler oder Stärkere Benzinpumpe - Ähnliche Themen

  1. Toyota Corolla E9 Liftback 1.3 von 1988 , Starke Leerlaufprobleme

    Toyota Corolla E9 Liftback 1.3 von 1988 , Starke Leerlaufprobleme: Hallo liebes Forum, hab folgendes Problem, vor kurzem als ich eine Strecke von ca. 200 km gefahren bin hab ich mit entsetzen festgestellt das mir...
  2. Mechanische Benzinpumpe Corolla KE10 Bj.68

    Mechanische Benzinpumpe Corolla KE10 Bj.68: Hallo Leute, ich such für einen Corolla KE10 Bj.68 eine Benzinpumpe. Motor hat 1077ccm, Motorcode: K
  3. Benzinpumpe Toyota Corolla AE86

    Benzinpumpe Toyota Corolla AE86: Suche eine Benzinpumpe für meinen Toyota Corolla AE86 Bj 84.Kann mir jemand helfen wo und wie teuer? Danke
  4. Benzinpumpe Corolla E9 LB 1,3i 75PS

    Benzinpumpe Corolla E9 LB 1,3i 75PS: Hallo, ich suche ganz dringend eine Benzinpumpe für meinen Corolla E9 LB mit 1,3i 75PS Motor Bj. 1992. Wollte nur den rostigen Tank tauschen und...
  5. Limit der Toyota Benzinpumpe 23221-46010

    Limit der Toyota Benzinpumpe 23221-46010: Kennt jemand aus Erfahrung das Limit der 23221-46010 Toyota Spritpumpe? Also diese Pumpe ist ja in extrem vielen Toyotas verbaut gemäss Toyodiy:...