Benzindruck erhöhen

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Ädam`s, 13.01.2009.

  1. #1 Ädam`s, 13.01.2009
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.201
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    hey wer hat den erfarungen mit einstelbaren BDR ?
    am liebsten im 4e-fe.

    wie hoch sollte man den benzindruck einstellen ?
    wieviel höher als orig. ?

    gruß tim
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 HeRo11k3, 13.01.2009
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Wofür denn? Um tatsächlich was zu ändern, musst du sicher 15% hochgehen, sonst gleicht die Lambdaregelung das wieder aus.

    MfG, HeRo
     
  4. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Bei Vollast auch? Ich denke, darum geht's hauptsächlich.
     
  5. #4 SirPaseo, 13.01.2009
    SirPaseo

    SirPaseo Guest

    Frage ist, ob man wirklich anfetten muss. Ganz mager läuft der Motor Serie ja nicht.
    Sollte man vielleicht erstmal mit einer Beitbandlambda auslesen.
     
  6. Hafkai

    Hafkai Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2006
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    '94 Celica ST-T / '98 Audi S4 Avant
    Würde ich auch sagen, mein Motor lief original über 5000rpm äusserst Fett, hätte ich da noch mehr Sprit gegeben hätte das nur Leistungsverlust gebracht.
     
  7. #6 g-engine, 13.01.2009
    g-engine

    g-engine Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2007
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Ja, aber wenn er die Nockenwellen drin hat, die er im anderen Thread bestellt hat, kann vielleicht etwas mehr Sprit ein guter Gedanke sein...
     
  8. timber

    timber Guest

    du musst wenn dann schon das gemisch anpassen bei schärferer nocke
    nur mehr benzin wäre dumm
    brauchst nen s-afc
     
  9. #8 HeRo11k3, 14.01.2009
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Ja, denn die ECU (zumindest beim 4E-FE...) berechnet die Volllastwerte aus den Werten, die sie für Lambda=1 gelernt hat. Wenn also bei 4000U/Min Konstantfahrt Lambda=1 die Einspritzventile 10% weniger als "normal" geöffnet werden müssen, werden auch bei 6000U/Min und Vollgas die Einspritzventile 10% weniger geöffnet.

    Zumindest gilt das in der anderen Richtung...

    MfG, HeRo
     
  10. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Interessant, was Du mit Deiner Elektronik schon so alles rausgekriegt hast... Ich dachte immer, Vollast wird fix gemappt. Dann ist das bei der Blacktop ECU rein vom Baujahr her doch mit Sicherheit auch so und es bringt gar nix, einen anderen Druckregler einzubauen. Das wurde in einem anderen Thread (ich glaube "mehr Leistung am 20V Blacktop") nämlich behauptet.
     
  11. #10 Ädam`s, 15.01.2009
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.201
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    es geht um nen 4e-fe ;)

    ich mach andere nocken rein, kopf viel bearbeitet, fächeransaugkrümmer, fächerabgaskrümmer, 100 oder 200 zellen kat, und nen luftfilter ohne viel was bremmst ^^

    und da dachte ich mir, da könnte etwas mehr spritt nicht schaden.


    ich bau noch die einspritzventile vom gen3 ein die haben 4 löcher und dürften somit etwas feiner zerstäuben.
    benziendruck werd ich auch noch etwas anheben, damit etwas mehr spritt rein kommt und es noch feiner zerstäubt.

    wenn das ecu. sich die volllast einspritzmenge errechnent aus den teillasst werten - um so besser !
     
  12. #11 HeRo11k3, 16.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 04.05.2014
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Da könntest du dann wohl Recht haben :)

    Tut es definitiv, weiß ich von meiner E85-Fahrerei. Bei Vollgas und knapp 170 (180 Tacho) fuhr die Kiste mit Benzin bei ca. 70% Duty-Cycle, mit 75% E85 angelernt ca. 78% Duty-Cycle. Ohne irgendwas am Auto geändert zu haben, jeweils fett, also nicht nach Lambdawert.

    Bis ca. 10% mehr Sprit zieht die Lambdaregelung also auch original, wobei das nur bei langsamer Änderung geht. Abrupt geht er bis ca. 5% mehr Luft, darüber schaltet er auf festes Kennfeld und läuft mager. Übrigens bei mir ohne Warnleuchte, also ein wenig Vorsicht ist geboten. Eine grobe Kontrolle liefert z.B. meine Lambdaanzeige (Bauanleitung auf http://he-ro.homenet.org/elektronik/lambdaanzeige.html)

    (Mit Umrüstung und 100% E85 jetzt - d.h. vor der Wirtschaftskrise und dem Ölpreissturz - über 80% Duty-Cycle bei 170 :D )

    MfG, HeRo

    Disclaimer: Das kann bei anderen Motoren - auch anderen 4E-FE - natürlich ganz anders aussehen. Was ich oben beschreibe, sind nur meine Erfahrungen mit meinem 4E-FE Gen 2.
     
  13. #12 Ädam`s, 16.01.2009
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.201
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    kannst du mir so ein teil zeitnah bauen ?
     
  14. #13 HeRo11k3, 16.01.2009
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Nein, derzeit hab ich leider keine Zeit.

    MfG, HeRo
     
  15. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Ich weiß, ich hab nur eine Schlußfolgerung gezogen.
     
  16. #15 Ädam`s, 18.01.2009
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.201
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    benzindruck ist original ohne unterdruck 2,9-3 bar
    mit unterdruck 2,1-2,6 bar

    ich glaub ich werd es dann mal mit 3,5 bar versuchen
     
  17. #16 Ädam`s, 26.01.2009
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.201
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    hab jetzt mal auf 3,3 bar gestellt,
    mal schauen wenn er eingefahren ist
     
  18. #17 Allradklotzi, 27.01.2009
    Allradklotzi

    Allradklotzi Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.01.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Man hat immer die Wahl zwischen mehr Benzindruck, oder größeren Einspritzdüsen.

    Vorangehen sollte aber eine Hardwarekur...

    Wie gesagt, andere Nocken etc.

    Abgestimmt werden sollte sowas mittels Prüfstand und Chip.

    Oder ist wer der Meinung
    "Ich heb den Druck an und hab plötzlich mehr Leistung"???
     
  19. Speedy

    Speedy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.08.2001
    Beiträge:
    2.543
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    T25, ST205, GT 86
    Was hat denn der Druck mit der Einspritzmenge zu tun?

    Habe den 7A-FE mit 5bar gefahren, ohne Leistungsverlust....
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Bastel

    Bastel Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2007
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo El 54, Corolla E10 Si
    Wenn du den druck erhöst kommt mer KS in die verbrennung was aber unter berücksichtigung der KS-Luft gemisches nicht unbedingt vorteile bringt daher ne andere Nocke um wieder mehr luft rein zu bekommen. Eventuell auch noch ne Größere Drosselklappe.
     
  22. #20 Allradklotzi, 28.01.2009
    Allradklotzi

    Allradklotzi Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.01.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    So isses...

    Wozu erhöht man den sonst den Benzindruck?^^

    Ausserdem 5 Bar...ist oft schon übertrieben,
    da sollte man schon mit größeren Düsen arbeiten.

    MfG
     
Thema:

Benzindruck erhöhen

Die Seite wird geladen...

Benzindruck erhöhen - Ähnliche Themen

  1. Erhöhung der Servicequalität von E-Fahrzeugen

    Erhöhung der Servicequalität von E-Fahrzeugen: Hallo liebe Freunde der Elektromobilität, Wir, ein Studententeam der Hochschule Pforzheim, möchten in Form eines Projektes, die Servicequalität...
  2. Drehzahlbegrenzer aufheben, oder Abschaltdrehzahl erhöhen, beim MR2 AW 11.

    Drehzahlbegrenzer aufheben, oder Abschaltdrehzahl erhöhen, beim MR2 AW 11.: Hallo Leute, Habe mit meinem MR 2 AW 11, folgendes Problem. Beim Bergrennen steht von 5000 bis 7500 1/min Leistung an. Dann geht er richtig Gut....
  3. Versicherung - Erhöhung Beitragssatz wegen Wetter

    Versicherung - Erhöhung Beitragssatz wegen Wetter: Hallo Community, kuerzlich kam die neue Beitragsrechnung fuer meine KFZ Versicherung. Regionalklassen, Fahrzeugklassen, Prozente, alles...
  4. Geringer Benzindruck - Ursache?

    Geringer Benzindruck - Ursache?: Die Suche hat mir leider nicht weitergeholfen. Fahrzeug: Corolla E12, Bj. 02, Automatik, 1.6, 115.000km Hier also mein Problem: Check...
  5. anhängelast erhöhung bis 8% steigung

    anhängelast erhöhung bis 8% steigung: grüß gott euch, kann mir jemand helfen oder hat zufällig noch jemand ein gutachten das man bei nen corolla verso d-cat die anhängelast bis auf 8%...