Benzin E10 im Youngtimer tanken?

Diskutiere Benzin E10 im Youngtimer tanken? im Sonstiges Forum im Bereich Technik; Hallo, Ich habe ein Corolla E9, Baujahr 1991 mit dem 4A-FE motor. Laut ADAC und Toyota ist mein Auto für E10 Benzin nicht freigegeben. Nur alles...

  1. #1 bikemaniac, 18.01.2020
    bikemaniac

    bikemaniac Junior Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2009
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Corolla AE92 und Hiace LH50
    Hallo,

    Ich habe ein Corolla E9, Baujahr 1991 mit dem 4A-FE motor. Laut ADAC und Toyota ist mein Auto für E10 Benzin nicht freigegeben. Nur alles was jünger als 1998 ist, ist freigegeben.

    Frage: Kann ich trotzdem E10 tanken?

    Hintergrund: E5 ist bei mir in Dänemark 20 cent teurer pro liter - finde ich schon happig. Weiterhin: Der 4A-FE Motor wurde auch im Avensis bis 2000 verbaut - also bis in die freigegebenen Jahren rein.

    Es gibt Märchen von Korrosion, sprödes Gummi, aber hat jemand wirklich Praxiswissen und weiss was von der Materie? Schreibt Toyota aus lauter Schiss einfach 1998 rein weil sie nicht besser wissen? Haben sie wirklich alle Gummiteile getestet? Kaufe ich ein Kraftstoffschlauch für mein E9 ist dieser aus einem minderwertigem Material hergestellt als ein Kraftstoffschlauch für ein Avensis Baujahr 2000?

    Lucas
     
  2. Anzeige

  3. #2 SterniP9, 18.01.2020
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    2.382
    Zustimmungen:
    1.089
    Fahrzeug:
    P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; E10 Bj.96; T19 Bj.97
    So ist es!!!

    E10 greift auch Aluminium an. Daraus besteht z.B. die Einspritzleiste.
    Vielleicht wurden bei späteren Fahrzeugen mit dem gleichen Motor die "empfindlichen" Teile verändert.

    Bei uns in D stellt sich diese Frage z.Z. gar nicht mehr, da E5 und E10 gleich teuer sind.

    Ich würde es an Deiner Stelle nicht "probieren", obwohl man schon gelesen hat, daß es nicht schadet.
     
  4. #3 Sofakater, 19.01.2020
    Sofakater

    Sofakater Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2016
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    200
    Fahrzeug:
    RAV 4 SXA11 "Wave" 5-Türer BJ 10/1998
    Moin!

    Nunja, ich hatte mal nen T18, EZ 11/1991 mit dem 3S-GE-Motor.

    Laut Toyota war dieser E10-tauglich.

    Es gab mal ne Zeit, da gabs auch E30.

    Auto hat zwar gestunken wie ne Schnapsbrennerei, aber sooo saubere kraftstofführende Teile hatte ich noch nie.

    Auch die Tankinspektion mit nem Endoskop gab ein blitzeblankes Ergebnis.

    Hab dann mal den alten Kraftstofffilter aufgeschnitten, Dichtungsreste waren dadrin nicht zu finden.

    Beim Verkauf hatte er 470000 Km auf der Uhr, Probleme mit der Kraftstoffversorgung gabs nicht, trotz ständiger Nutzung von E10.

    Auflösungserscheinungen wegen Dichtungen oder Leitungen gabs nich, außerdem gammelt Alu zusammen mit Luftsauerstoff und reinem Alkohol, diese Erscheinungen gabs zuhauf bei Frostschutzpumpen an Oldtimer-LKW-Druckluftanlagen.

    https://www.dat.de/fileadmin/de/download/E10Vertraeglichkeit.pdf

    Es kann natürlich sein, das irgendwelche Dichtungen anfangen zu pissen, aber das würden diese auch ohne E10 irgendwann mal machen.

    Und, Toyota hat auch für Südamerika produziert, gerade Brasilien fährt schon seit Jahrzehnten mit Alkohol.

    Unwahrscheinlich, dass Toyota je nach Bestimmungsland unterschiedliche Materialien einsetzt oder eingesetzt hat.

    Und, Kraftstoffschläuche sind nicht wirklich Gummi, sonder eher in Richtung NBR, Perbunan, Nitrilkautschuk, Acrylnitril-Butadien, weil ja nu auch ordentlich Temperaturdifferenz im Motorraum herrscht .

    Im Umkehrschluss heisst also auch, bitte nur Original-Toyota-Teile einsetzen und nicht irgend so ein Billich-Internet-Grabbelkiste-Kramzeuch.

    Sonst haste schnell mal ein Feuerwerk im Motorraum.

    https://www.kues-magazin.de/umruestung-auf-bioethanol/

    GrussGruss
     
    SterniP9 gefällt das.
  5. #4 Angel Tears, 20.01.2020
    Angel Tears

    Angel Tears Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2009
    Beiträge:
    1.429
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Lexus IS200 Kompressor
    In den E10, E11 usw. kannst Du ohne Probleme das E10 tanken. Märchenonkel vom E10 gibt es überall.
    Ich habe jahrelang E85 im Corolla gefahren. Da gab es auch nie Probleme.

    Tanken und Fahren.
     
  6. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Benzin E10 im Youngtimer tanken?

Die Seite wird geladen...

Benzin E10 im Youngtimer tanken? - Ähnliche Themen

  1. Toyota Land Cruiser 1... 249PS Benziner 2004 NAVI Update?

    Toyota Land Cruiser 1... 249PS Benziner 2004 NAVI Update?: Hallo in die Runde! Im obigen Wagen ist ab Werk ein NAVI-System unterm Beifahrersitz montiert. Aktuell ist folgende DVD im Laufwerk: DVD...
  2. Links zu Anbietern für Teile bei Old und Youngtimern von Toyota

    Links zu Anbietern für Teile bei Old und Youngtimern von Toyota: Zeigt doch mal bitte Eure Quellen für die Ersatzteilbeschaffung für Eure Klassiker. Ich kauf jede Menge Bei: https://www.rockauto.com/ Dauert in...
  3. Ich bringe noch mal meinen E10er Corolla ins Spiel

    Ich bringe noch mal meinen E10er Corolla ins Spiel: Hallo zusammen, jetzt muss der Gute leider wirklich Platz machen. Hier nochmal mein letzter Eintrag im Forum...
  4. Corolla E10 ROYAL 03/1997 elFH, Klima, 124'km

    Corolla E10 ROYAL 03/1997 elFH, Klima, 124'km: Meine LG bietet Ihre E10 zum Verkauf an, der gekaufte E11 läuft Problemlos, nach fast einem Jahr Probebetrieb. Gekauft wurde er 2008 und lief bis...
  5. Sicherung Innenraumgebläse Corolla e10

    Sicherung Innenraumgebläse Corolla e10: Hallo Leute. Nur eine kurze Frage. Welche Sicherung brauch der innenraumlüfter? Im Handbuch steht nur 40A aber wie siehts mit den Volt aus, da...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden