Beitrag für positive TÜV Statistik T22

Diskutiere Beitrag für positive TÜV Statistik T22 im Sonstiges Forum im Bereich Technik; Hallo, unser Avensis T22 Facelift 1.8/129PS, 76tkm, EZ01/01 ist heute ohne Beanstandungen durch den TÜV gekommen. Sogar die Bremsen v+h hatten...

  1. Alsen

    Alsen Guest

    Hallo,
    unser Avensis T22 Facelift 1.8/129PS, 76tkm, EZ01/01 ist heute ohne Beanstandungen durch den TÜV gekommen. Sogar die Bremsen v+h hatten absolut gleiche topp Werte (alles noch original, nur Beläge vorne bei 60tkm neu). Von unten sah er wirklich topp aus. Keinerlei Flugrost an Achsen, Antriebswelle etc., Motor und Getriebe knochentrocken. Also etwas für die positive TÜV-Statistik von Toyota beigetragen.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Smartie-21, 11.01.2006
    Smartie-21

    Smartie-21 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.02.2001
    Beiträge:
    4.083
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW 118D + Peugeot 308CC 200THP
    Meine war letztes Jahr eher negativ ... :hat2

    Leichte Mängel gehabt ... :D
     
  4. Key

    Key Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    0
    Hatte mein P8 damals auch: ein Birnchen war defekt. :D

    Yaris nach 3 Jahren: mängelfrei.

    Gruss Key2U
     
  5. #4 Smartie-21, 12.01.2006
    Smartie-21

    Smartie-21 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.02.2001
    Beiträge:
    4.083
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW 118D + Peugeot 308CC 200THP
    Bei mir warens kaputte Buchsen an den ich glaube Koppelstangen hinten und die Reifen waren leicht bedenklich im Profil. Allerdings standen die nicht mit drauf da noch genug Restprofil war.
     
  6. bauzel

    bauzel Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2004
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Hallo .Mein T22 1.8 Bj. 2001 hat gerade neue bremsen vorn Scheiben + Steine 270 € bei Toyota.hatte aber nur 54000 km geschaft. Laut Toyota war das minimum erreicht. (26mm Scheibe hab ich gemessen ):kann das sein Toyota hat nur gesagt die Verschleissgrenze ist erreicht muss ich ja glauben.Oder ? Oder hätten Steine gereicht. Mir kam es auch ein bischen komisch vor . ich hatte vorher Opel Vectra b 1.8 . habe die Bremsen erst bei 80000 km wechseln müssen. Ist bei Toyota alles weicher ?
     
  7. #6 toyota16V, 12.01.2006
    toyota16V

    toyota16V Guest

    ja bei unseren avensis ( 2001) ist noch
    schlimmer der hat gerade mal 15500 km drauf,
    und laut toyota muss man die beläge schon wechseln!!
    ausrede war weils ein automatik ist.
     
  8. #7 chris_mit_avensis, 12.01.2006
    chris_mit_avensis

    chris_mit_avensis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    0
    ?( Nanu-das ist ja was ganz neues. Was haben denn die schnell verschlissenen Bremsen mit dem AT-Getriebe zu tun?

    Meine Beläge sind jedenfalls noch die ersten (188tkm...)

    @Alsen:

    Glückwunsch! Hoffentlich gehts mir nächstes Jahr auch so, wenn der gute alte Avensis zum ersten Mal zur MFK (TÜV) muss... :)
     
  9. #8 Duke_Suppenhuhn, 13.01.2006
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    naja, der bremsenkontakt ist schon höher. An der Ampel musste beim anhalten auf jeden Fall noch etwas gegen die automatik anbremsen, beim ganz langsamen rollen auch, die motorbremse ist weniger effektiv einzusetzen usw.

    Aber trotzdem arg früh!
     
  10. #9 spiderpig, 13.01.2006
    spiderpig

    spiderpig Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.05.2003
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Lexus IS 300 Limo
    also beim automatik kommen die ersten beläge erfahrungsgemäß bei 40-45tkm

    wenn die bei dir nach 15tkm schon gewechselt wurden, kann es sein, dass die scheiben innen total verrostet waren, 5 jahre und 15tkm sind grad mal 3tkm im jahr

    wenn sich ein rostbund anfängt zu bilden, kann man entweder fahren und bremsen wie die sau, dann geht er vielleicht weg, oder scheiben abdrehen lassen.

    wenn man allerdings so weiterfährt wie bisher, wird der rostbund größer und größer.

    und wenns dann der tüvv onkel sieht, schimpft er und die scheiben müssen eben raus.

    dabei sollten die klötzer schon mit gewechselt werden, denn selbst wenn man sie abzieht, kriegt man nicht immer eine 100%ig grade fläche hin, die auch im winkel zu den scheiben steht.

    ergo: die klötzer liegen nur an einer stelle an, der rest bremst nicht mit, und es bildet sich wieder ein rostbund
     
  11. wera

    wera Junior Mitglied

    Dabei seit:
    26.08.2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Mein ehemaliger T22 Bj. 01 wäre jedenfalls mit den Belägen nicht wieder durch die Prüfung gekommen. Den ersten Wechsel hatten sie schon in der Garantiezeit. Werkstatt hatte auch Bedenken wegen 2 Stoßdämpfern und es kamen noch so einige kleine Dinge, die sie gleich noch erledigen wollten.

    180 TKm mit den ersten Belägen ?? Phantastisch !
     
  12. #11 chris_mit_avensis, 13.01.2006
    chris_mit_avensis

    chris_mit_avensis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    0
    Nein, eigentlich waren es eher die Scheiben - da hab ich was verwechselt:hat2
     
  13. bauzel

    bauzel Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2004
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Bremsen

    Du bremst wohl nur mit der Hand. Oder?
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. carina

    carina Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S203 320CDI Autmatic
    @bauzel

    Warum , dicke Sohlen tuns doch auch :D

    Ne , ich hab noch nie Beläge vor 100tkm bei meinen Toyos gewechselt , Scheiben je nach Bedarf so zwischen 140-180tkm .
    Sind schon recht haltbar die Dinger , wenn ich da den BMW meines Kollegen anseh , alle 30tkm neue Beläge . :(
     
  16. #14 chris_mit_avensis, 16.01.2006
    chris_mit_avensis

    chris_mit_avensis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    0
    Nein, aber ich fahre vorausschauend und in der Schweiz ist der Bremsenkiller Nr.1 (Autobahn) auf 120km/h limitiert, das ist für die Lebensdauer der Bremsen sehr förderlich... ;)
     
Thema:

Beitrag für positive TÜV Statistik T22

Die Seite wird geladen...

Beitrag für positive TÜV Statistik T22 - Ähnliche Themen

  1. Hallo verkaufe T22 Bodykit Facelift

    Hallo verkaufe T22 Bodykit Facelift: verkaufe mein Bodykit da ich meinen T22 nicht mehr habe hatte leider einen Motorschaden da ich die teile noch habe mit Teilegutachten würde ich...
  2. Suche dringend für avensis t22

    Suche dringend für avensis t22: Grüße an die teilebesitzer, Vielleicht hat wer was rumliegen, auf Tasche oder in Keller oder Garage Ich suche für meinen avensis t22-1 1,8 bj...
  3. Yaris hat den TÜV nicht bestanden. Brauche Hilfe in Essen NRW

    Yaris hat den TÜV nicht bestanden. Brauche Hilfe in Essen NRW: Hallo zusammen, gestern ist der ältere Yaris meiner Freundin nicht über den TÜV gekommen. Seit mehreren Jahren leuchtet die Motorwarnleuchte...
  4. Toyota Avensis T22 - Video - "Carporn" ;) !

    Toyota Avensis T22 - Video - "Carporn" ;) !: Hey Leute :) , heute kommt etwas besonderes eingeflogen :) ! Ich habe mit einem sehr guten Freund ein kleines Video-Projekt gemacht und meinen...
  5. Getriebe Avensis T22 7A-FE

    Getriebe Avensis T22 7A-FE: Hallo zusammen, das Getriebe meines geliebten Avensis T22 1,8l 81kw 7A-FE scheint hinüber. Sobald ein Gang eingelegt ist, macht es bei Fahrt die...