Batteriefragen für neue Anlage und UBB

Diskutiere Batteriefragen für neue Anlage und UBB im Elektrik Forum im Bereich Technik; Hallo Gemeinde, So ich steh mal wieder vor ein paar Fragen... Und da sich diese auf verschiedene Forenbereiche beziehen aber im Endeffekt es oft...

  1. #1 snakeloa, 04.09.2004
    snakeloa

    snakeloa Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2003
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gemeinde,

    So ich steh mal wieder vor ein paar Fragen... Und da sich diese auf verschiedene Forenbereiche beziehen aber im Endeffekt es oft um das Thema Batterie geht, poste ich es hier. Ich hoffe mir ist keiner böse :)

    Vorgeschichte: In meine ST205 kommt ein offenes Luftfilter Kit rein. Blitz SUS. Da ich dieses von der Motorenwärme abschiermen will, werde ich eine Airbox bauen.... Daher muss mit großer Wahrscheinlichkeit die Batterie weg. Wohin? Am liebsten in den Kofferaum! Da ich nämlich eine UBB hier liegen hab, die auf den Einbau wartet. Deren Kabel müssen nach hinten in den Kofferraum verlegt werden. Wenn die Batterie auch dort wäre könnte ich den dazugehörigen Controller gleich dort anschließen.

    Planung Audio: Da ich in naher Zukunft ein kleines ;) Upgrade auf audiophiler Ebene haben möchte dachte ich mir wenn es um die Batterie geht sollte ich diese Überlegungen gleich mit einbeziehen um nicht nachträglich alles nochmal ändern zu müssen.

    das Audioziel ist für mich eine Anlage zu haben die in allen Lautstärken bereichen einen sauberen Klang hat. Ich habe in Günzburg Enjay's Gaymobil bewundern dürfen :rofl Davon die Hälfte wäre fein...

    ACHTUNG!!! Ich möchte mich noch nicht festlegen welche Hardware verbaut wird, darüber eröffne ich wenn die Zeit (hoffentlich bald) gekommen ist einen eigenen Thread mit dem ich Euch konfrontieren möchte!!! Ich will Euch nur ne Idee geben wohin die Reise ungefähr geht.

    Nun endlich die Fragen:
    Also ich Nummerier mal am besten die Fragen: ;)

    1) Wenn ich eine Anlage in der Größendimension "0,5x Enjay" haben möchte (sprich: z.b einen Ground Zero Sub mit Monoblock, vorne und hinten ein paar korrespondierende Lautsprecher mit Verstärker und was sonst noch fehlt) Wie viele Batterien brauche ich da??? Man bedenke (zusätzlich eine GROßE LED UBB und Innenraum Beleuchtung)

    2) Wie wird so eine umpositionierte Batterie im Kofferaum gesichert und montiert? (in einer speziellen Halterung oder Box aus Alu???)

    3) Gibt es da Batterien welche gelegt in den Ersatzradkasten passen würden, wenn ich dieses entferne???

    4) Welche Leistungsdaten sollte die Batterie haben, welche Marke???

    5) Wie verlege ich am Besten die Batterie und welche Probleme könnte das geben???

    So weit so gut, das sind die ersten Fragen.
    Bitte antwortet mit Angabe der jeweiligen Nummern... Vielen Dank für jede Hilfe...

    Jörch
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 snakeloa, 05.09.2004
    snakeloa

    snakeloa Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2003
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Hmmm H-a-l-l-o??? Keiner der mir helfen kann ;( ????
    Es muss doch jemanden geben der das schon gemacht hat....
    Jörch
     
  4. Pinky

    Pinky Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2001
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    0
    1)
    Du brauchst mal minimum 2 Batterien

    Also als Starterbatterie brauchst du mal ne Große mit ca 50 -55 Ah, keine Ahnung wieviel du Original hast, aber halt in dieser Größenordnung.

    4)
    Empfehlen würd ich dir da ne Deta Oribital 900 DC bzw. Exide Maxxima 900 DC sind baugleich und kosten ca. 150€

    Für die Soundanlage würd ich eine Hawker Genesis empfehlen, die ist noch ne Spur besser als die Deta, aber auch ein bissal teurer.

    Ich empfehle ja normalerweise die Deta Orbital für die Starterbatterie weil sie normale Batteriepole hat (Hawker hat Schraubanschlüsse) und zudem noch sehr preiswert ist, da du aber Starter und 2. Batterie nach hinten verlegen wirst, kannst du eigentlich für Starter und 2. Batterie ne Genesis Hawker nehmen.
    3) Die gibts in Verschiedenen Größen und Kapazitäten.

    www.hawker.de

    2)
    Ich hab meine 2. Batterie hinten in der Reserveradmulde auf einer Holzplatte mit Winkelblechen gegen Seitliches Verrutschen gesichert. Zustätzlich hab ich nocht ein Lochblech drübergespannt.

    5)
    Probleme beim Einbau der Batterie gibts nur eine: Entweder sie passt oder sie passt nicht rein :D

    Also zusammenfassend Starterbatterie sollte um die 50 Ah haben während deine 2. Batterie auch mit 20 - 30 Ah auskommt.
    Solltest du viel im Stand hören, sollte die 2. Batterie natürlich dann größer Dimensioniert werden.
     
Thema:

Batteriefragen für neue Anlage und UBB

Die Seite wird geladen...

Batteriefragen für neue Anlage und UBB - Ähnliche Themen

  1. 2ZZ (TS) Riemenspanner (Keilriemenspanner) NEU Corolla TS Celica TS

    2ZZ (TS) Riemenspanner (Keilriemenspanner) NEU Corolla TS Celica TS: Ich habe hier noch einen nagelneuen Keilriemenspanner (Aftermarket) für die 2ZZ Motoren liegen. Also Celica T23 TS und Corolla E12 TS. Original...
  2. Distanzscheiben H&R DRS-System 30mm 100/5 54,1mm NEU

    Distanzscheiben H&R DRS-System 30mm 100/5 54,1mm NEU: Verkaufe neue Distanzscheiben H&R DRS-System 30mm 100/5 54,1mm mit Rechnung, 20 Monaten Restgarantie und Gutachten. Scheiben wurden nur montiert...
  3. Celica T16 ... mein "neuer" Oldtimer

    Celica T16 ... mein "neuer" Oldtimer: Im Jahr 1986 hat ihn meine Oma als Neuwagen bekommen... 30 Jahre später wurde er von mir übernommen und durch die Oldtimer-Zulassung gebracht....
  4. Ersatzteile auf RockAuto.com - Neuer Rabattcode für Teile und noch mehr!

    Ersatzteile auf RockAuto.com - Neuer Rabattcode für Teile und noch mehr!: Hier ist ein neuer 5% RockAuto Rabattcode für Sie und Ihre Freunde: Rabattcode: A52029FA88A961 Gültig bis: 6. Juli 2017 - Dieser Rabatt kann bis...
  5. Und wieder was neues altes in der Familie (P1)

    Und wieder was neues altes in der Familie (P1): Moin, da der Corolla meiner Mutter nicht mehr ohne weiteres durch den nächsten TÜV gekommen wäre (Rost), musste auf kurz oder lang was neues her....