Batterieberatung für E12 2004

Diskutiere Batterieberatung für E12 2004 im Elektrik Forum im Bereich Technik; Mein Corolla wird derzeit sehr wenig gefahren, und wenn, dann nur Kurzstrecken unter 20km. Zum zweiten mal habe ich diesen Winter heute Starthilfe...

  1. #1 Dr. Seltsam, 02.02.2014
    Dr. Seltsam

    Dr. Seltsam Junior Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2006
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Mein Corolla wird derzeit sehr wenig gefahren, und wenn, dann nur Kurzstrecken unter 20km.
    Zum zweiten mal habe ich diesen Winter heute Starthilfe gebraucht, nachdem der Wagen 14 Tage ungenutzt an der Straße stand.

    Die Batterie wurde zuletzt bei Toyota Ende Mai 2010 gewechselt. Das verbaute Modell ist laut Rechnung eine Batterie mit 50Ah. Das erscheint mir für einen 1,6 (Automatik + Klima) etwas wenig - sollten es nicht eher 60Ah sein?

    Ich habe mir das letzte Inspektionsprotokoll angesehen. Anscheinend ist es nicht mehr üblich, bei der Inspektion einen Belastungstest der Autobatterie zu machen.

    Was meint Ihr? Soll ich die Batterie nach nichtmal 4 Jahren austauschen? Oder kann es sein, dass sie einfach nur zu wenig geladen ist? Sollte ich sie mal ausbauen und über Nacht an ein Ladegerät hängen?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ammueller, 03.02.2014
    ammueller

    ammueller Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2008
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    1
    Kurzstrecken mit häufigen Kaltstarts sind eine Herausforderung, aber wenn Du ab und an mal 20 km fährst sollte das ok sein. Selbst geparkt zieht die Batterie noch etwas Strom - ich würde erstmal nachladen und beobachten. Ab und zu mal eine längere Strecke (mind. 30 Minuten fahren) wird vielleicht helfen.

    Zum Thema Haltbarkeit: Bisher habe ich mit den japanischen Batterien von Toyota und Honda (Original Werksausstatung) immer sehr gute Erfahrungen gemacht - die haben immer 10 Jahre gehalten. Und auch die Ersatzbatterie von Toyota die ich in meiner Carina habe ist jetzt mehr als acht Jahre alt ohne Probleme.

    Ausgesprochen schlechte Erfahrungen habe ich mit mehreren Batterien von ATU's Hausmarke gemacht, die haben bei dreijähriger Garantie spätestens im Jahr vier aufgegeben ... in zwei meiner älteren Fahrzeuge habe ich jetzt Batterien von Varta und Banner (die in Tests gut abgeschnitten haben) und mit beiden bisher keine Probleme gehabt.

    Falsl ein Neukauf ansteht: Varta und Banner schlagen für den E12 Benziner ihre Batterien mit 60 bzw. 62Ah vor. Automatik und Klima machen bei der Batterie keinen Unterschied.

    Varta: BLUE dynamic 560 410 054
    Banner: PowerBull P6219 (bessere Qualität), Uni Bull 50 300 (Basismodell)
    http://www.bannerbatterien.com/banner/produkte/finder/index111_en.php

    Bestellung bei einem spezialisierten Händler im Internet (z.B. Ebay) ist oft deutlich günstiger als der lokale Handel.
     
  4. #3 Dr. Seltsam, 03.02.2014
    Dr. Seltsam

    Dr. Seltsam Junior Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2006
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Danke!

    Am besten baue ich sie wohl mal aus und hänge sie über Nacht ans Ladegerät.

    Falls ich eine neue brauche, tendiere ich zu Banner. Hast Du Erfahrungen mit dem Versand von Batterien? Ich meine mich zu erinnern, dass Blei-Akkus es gar nicht gerne haben, wenn sie schräg oder gar auf der Seite bzw. über Kopf liegend transportiert werden.
     
  5. #4 ammueller, 03.02.2014
    ammueller

    ammueller Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2008
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    1
    Batterien müssen als Gefahrgut versendet werden und ich denke, dass die Versanddienste dann ganz gut darauf aufpassen - schon im eigenen Interesse damit die Säure nicht ausläuft. Die letzte Batterie die ich gekauft habe war eine Banner PowerBull, und die wurde per Versand geliefert.
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Batterieberatung für E12 2004

Die Seite wird geladen...

Batterieberatung für E12 2004 - Ähnliche Themen

  1. Corolla E12 beschleunigt nicht richtig

    Corolla E12 beschleunigt nicht richtig: Hallo. Ich bin neu hier, aber vielleicht finde ich ein paar Antworten auf mein Problem. Ich fahre einen Toyota Corolla E12, Bj 2006, Diesel 1.4...
  2. E12 Corolla 1,6 VVTi Motorkontrollleuchte nach Zündspulen Defekt dauerhaft an!

    E12 Corolla 1,6 VVTi Motorkontrollleuchte nach Zündspulen Defekt dauerhaft an!: Hallo, da mir hier bei meinem letzten Problem sehr gut geholfen wurde hier mein nächstes Problem. Mein Corolla wurde mit einer defekten Zündspule...
  3. Corolla e12 Heckschürze

    Corolla e12 Heckschürze: Hallo zusammen, da mir die Heckschürze vom e12 vor FL nicht gefällt, wollte ich fragen ob die FL Variante von der Bauform her gleich ist und sich...
  4. Moderate Tieferlegung eines E12 mittels H&R, Eibach oder GFW?

    Moderate Tieferlegung eines E12 mittels H&R, Eibach oder GFW?: Hallo zusammen, es fing damit an, dass ich mir gedanken gemacht habe zu breitere Reifen inkl. neuer Felgen. Derzeit hat mein E12 FL noch...
  5. Corolla E12 Kombi Wasser im Kofferraum

    Corolla E12 Kombi Wasser im Kofferraum: Hallo, in meinem Corolla E12 Kombi musste ich in der Reserveradmulde wiederholt Wasser feststellen. An der Innenseite von der "Kofferraumkante"...