Batterie versetzen

Diskutiere Batterie versetzen im Sonstiges Forum im Bereich Tuning; So, ich will meine Batterie aus dem Motorraum in die Reserveradmulde wandern lassen und bin über sowas gestolpert:...

  1. Dan

    Dan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    `90 AE92, `06 Mazda 5
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Batterie versetzen. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. S11

    S11 Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    1
    Ähnliche Idee hatte ich auch schon, ich schließe mich daher der Fragestellung von Dan an:

    was ist mit diesen Batterieboxen?
    http://www.sandtler.de/katalogangebote/artikeluebersicht/elektronik_batterien/batterieboxen.htm

    Sind die nur zum Transport von Zusatzbatterie im Fahrzeug gedacht? Werden solche Kisten nur mit Haltegurten verzurrt?

    Gibt es eigentlich auch Batterien mit flacherer Bauform als die Standardbatterien bei gleicher Kapazität? -> Frage deshalb, weil die normale Batterie die Reserveradmulde überragt, ich möchte sie aber bündig abschließend haben, ohne an der Mulde selbst rumdengeln zu müssen...

    Gruß Sven
     
  4. #3 motorsport-e9, 06.07.2010
    motorsport-e9

    motorsport-e9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    6.169
    Zustimmungen:
    207
    Fahrzeug:
    Supra MA70 / MR2 AW11 / Starlet P8 and many more!
    Ich habe da auch schon überlegt.

    Laut TÜV braucht man einen Halter der mit der Karosserie verschraubt oder verschweißt ist und aus dem die Batterie nicht "rausfallen" kann.

    Natürlich musst du dir geeignete Kabel suchen, weil du alles verlängern musst.
    Im Zuge dessen würde ich da auch einen KILL Schalter zwischenhängen, zum kompletten Unterbrechen des Stromkreises.


    @S11:
    Um deine Frage zu beantworten, ja es gibt die kleinen Batterien.
    Porsche benutzt seit einiger Zeit die Lithiium Ionen Batterien.

    Nicht unbedingt länger als eine Standardbatterie, dafür hat sie nur 1/10 Höhe und kommt vielleicht auf max. 3kg.

    Und das bei natürlich besserer Leistung als sone Bleibatterie.

    Aber auch sowas hat seinen Preis, frag mal bei Porsche nach. :D
     
  5. TrAxX

    TrAxX Rollakuttels Lover <3

    Dabei seit:
    08.09.2003
    Beiträge:
    10.748
    Zustimmungen:
    84
    Fahrzeug:
    Weißes Dreirad
    Mal ne allgemeine Frage , wieso wollt ihr eig. eure Batterie verlegen ?
     
  6. #5 Suncruiser, 06.07.2010
    Suncruiser

    Suncruiser Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    2.325
    Zustimmungen:
    0
    Bessere Gewichtsverteililung und somit ein Tucken besseres Handling. :D
     
  7. TrAxX

    TrAxX Rollakuttels Lover <3

    Dabei seit:
    08.09.2003
    Beiträge:
    10.748
    Zustimmungen:
    84
    Fahrzeug:
    Weißes Dreirad
    Bei aller Liebe aber ne Batterie wiegt doch keine 20 KG
     
  8. #7 Suncruiser, 06.07.2010
    Suncruiser

    Suncruiser Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    2.325
    Zustimmungen:
    0
    Aber ca. 10-12Kilo, was schonmal ein Anfang ist.
     
  9. TrAxX

    TrAxX Rollakuttels Lover <3

    Dabei seit:
    08.09.2003
    Beiträge:
    10.748
    Zustimmungen:
    84
    Fahrzeug:
    Weißes Dreirad
    Muss man dafür irgendwas beachtet was Querschnitt der zwei Hauptleitungen angeht , Feuchtigkeit etc. ?
     
  10. #9 EnT(18)husiast, 06.07.2010
    EnT(18)husiast

    EnT(18)husiast Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2004
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T18 2.0 GTi
    Ordentlich dimensioniertes Stromkabel wäre sinnvoll.... würde ein 35qmm² verlegen. Is zwar eigentlich etwas überdimensioniert, aber dann hast reserven.

    20qmm² sollten es auf die Strecke schon sein... dein Anlasser zieht ja dann seinen doch recht hohen Strom über die ganze Strecke.

    Zwecks Batterien würde ich nach verschiedenen Gelbatterien schauen.
    1. Gasen die nicht aus und dürfen daher im Innenraum verbaut werden.
    2. gibts die in beinahe allen erdenklichen Größen und Formen
    3. sicher weitaus billiger als die Lithium Ionen Batterie die von porsche verwendet wird.

    Wenn es nur für den Rennsport wäre und im Auto kaum verbraucher sind, dann würd ich ne kleine 12Ah GelBatterie verbauen. Leicht und genug Strom für deinen Anlasser bringt die auch. Nur halt wenn du im Stand mal ein weilchen was nutzen willst nicht geeignet.
     
  11. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    11.017
    Zustimmungen:
    83
    - Die Batterie muß nicht in einer Box sitzen, aber sie muß sicher befestigt sein.

    - Es darf keine herkömmliche Säurebatterie verwendet werden wegen der Gefahr daß sich deren Ausgasungen im Innenraum verbreiten.

    - Der Kabelquerschnitt sollte eher über- als unterdimensioniert gewählt werden. Würde da mindestens 35mm² benutzen.

    - Die Stromleitung muß doppelt abgesichert sein, also vorne im Motorraum und hinten an der Batterie.

    - Es muß keine riesige Batterie verwendet werden. Auch eine kleine Motorsportbatterie hat genug Saft einen Automotor zu starten. Wichtig ist hier die Startleistung und nicht die Ausdauer, also auf den A-Wert achten und nicht auf den Ah-Wert.

    - Es gibt mehrere Batteriehersteller die Bleigel- und Trockenzellenbatterien herstellen die eher schmal bauen und vor allem in jeder Anordnung, also auch flach liegend verbaut werden können.



    Der Grund für meinen Umbau war nicht zu erzielende Gewichtsersparnis und die geänderte Gewichtsverlagerung nur ein Bonus. Auslöser waren die beengten Platzverhältnisse im Motorraum nach den Änderungen am Ansaugtrakt.
    Meine Lösung besteht aus einer Optima YellowTop die in einem Halter steht den ich von einem örtlichen Schlosser auf Maß herstellen lassen hab. Die Halterung ist mit einer Karrosserietraverse verschraubt. Kabel hab ich ein extra dick isoliertes 50mm² von JL-Audio verwendet mit jeweils einer 120A ANL-Sicherung vorne und hinten:

    [​IMG]
     
  12. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    11.017
    Zustimmungen:
    83
    Die Gelbatterie von Kove die ich vorher hatte wog 17 Kilo, die jetzt montierte Optima über 19 Kilo. Wenn man Gewicht sparen will kann man aber auch auf die oben erwähnten Motorsportbatterien ausweichen. Sandtler hat da z.B. einiges im Angebot ab 2,7 kg.

    Ich hab mich für die schwere Optima entschieden weil ich Startsicherheit in jeder Lebenslage und eine dauerhaltbare Lösung wollte. Die Gelbatterie von Kove war da ein echter Reinfall.
     
  13. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. S11

    S11 Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    1
    Ich hab irgendwo aufgeschnappt, dass es sehr wohl eine herkömmliche Säurebatterie sein darf, wenn luftdicht verbaut (-> da wären wir wieder bei der Batteriebox) und mit Abluftschlauch nach draußen. Korrekt?

    Ob das vom Kosten-Nutzenaufwand dann noch sinnvoll ist sei mal dahin gestellt.
     
  15. Andi

    Andi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    3.286
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    4X4
    Yepp, mein 5er BMW hatte die 90 ah batterie unter der Rücksitzbank.War aber ein entlüftungsschlauch direckt aus der batterie ins freie.
     
Thema: Batterie versetzen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kabel von batterie zum Anlasser Querschnitt ?

    ,
  2. toyota mr2 aw11 batterie versetzen

Die Seite wird geladen...

Batterie versetzen - Ähnliche Themen

  1. 12-Volt-Batterie entlädt sich ständig

    12-Volt-Batterie entlädt sich ständig: Hallo liebe Toyota Liebhaber, bitte helft mir, damit ich weiterhin ein Toyota Liebhaber bleibe. Denn aktuell macht mein weißer Flitzer mir...
  2. Corolla Verso AUR10 Diesel Batterie Kontrollleuchte Warnleuchte Problem

    Corolla Verso AUR10 Diesel Batterie Kontrollleuchte Warnleuchte Problem: Hallo Leute, ersteinmal möchte ich mich für die vielen Informationen hier im Forum bei allen fleißigen Mitgliedern bedanken. Für Leute die ein...
  3. Batterie ladet nicht

    Batterie ladet nicht: Hallo, ich hab einen Toyota RAV4 D-Cat 2006bj. Unzwar hab ich die Batterie gewechselt weil die alte keinen saft mehr hatte. Eine neue batterie mit...
  4. Falsche Batterie - Batteriebügel hält nicht

    Falsche Batterie - Batteriebügel hält nicht: Hi, ich habe mir einen Corolla E11 vor Facelift gekauft und musste feststellen, dass der Vorbesitzer eine nicht passende Batterie eingebaut hat....
  5. Batterie nach 31 Monaten schwach?

    Batterie nach 31 Monaten schwach?: Hallo zusammen, seit es draußen wieder etwas kälter geworden ist, habe ich festgestellt, dass mein Avensis etwas zögerlicher anspringt. Das ist...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden