Batterie lädt nicht wenn Motor warm

Dieses Thema im Forum "Elektrik" wurde erstellt von zille, 04.09.2010.

  1. zille

    zille Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.09.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    habe einen alten Carina T17, schon über 400000 gefahren. Würde ihn gerne noch bis zum nächsten Tüv (4/11) fahren. Allerdings geht derzeit immer die Batterieleuchte an, wenn er länger Autobahn fährt. Habe die LiMa einmal ausgebaut, Kohlen sind ok.
    Kann es sein, dass die LiMa zu heiss wird (Blech über Krümmer ist komplett weggerostet deshalb ist es immer relativ warm im Motorraum, besonders bei der LiMa)?

    Wo kann ich anfangen um rauszubekommen, ob der Regler an der LiMa defekt ist oder ob irgendwo anders die Elektronik versagt?


    Danke im Vorraus
    Zille
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dark knight, 04.09.2010
    dark knight

    dark knight Junior Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Nabend einfach mal mit nem Multimeter bei laufenden Motor die Spannung an der Batterie messen die sollte bei um die 14,5 Volt liegen
     
  4. #3 onkel_jens, 04.09.2010
    onkel_jens

    onkel_jens Mitglied

    Dabei seit:
    12.06.2006
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Tausch den Regler aus, die sind ja nicht all zu teuer, sollte so zwischen 15 und 20 Euro liegen.
     
  5. #4 Speedfreak, 05.09.2010
    Speedfreak

    Speedfreak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.12.2007
    Beiträge:
    9.318
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Coroll E11 G6T, Gloria Ultima
    14,4Volt

    Keilriemen zu locker vielleicht?
     
  6. #5 Danisahne, 05.09.2010
    Danisahne

    Danisahne Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2007
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E12
    meint ihr nicht 14,4 volt ist bisschen viel ich habe 2 batts drin und habe gerade 14,3 volt auf der batt
     
  7. #6 Speedfreak, 05.09.2010
    Speedfreak

    Speedfreak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.12.2007
    Beiträge:
    9.318
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Coroll E11 G6T, Gloria Ultima
    14,4 Volt is die Spannung wo die Batterie anfängt zu gasen ;)

    Der Regler sorgt dafür das die spannung nich höher steigt.
     
  8. #7 Mueslie, 05.09.2010
    Mueslie

    Mueslie Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    ihr streitet euch hier aber jetzt nicht ernsthaft um 0,1 V oder 0,2 V ??

    würde auch nen neuen Regler versuchen, da dieser net zu üpig ist vom Preis.
    aber vielelicht guckst du vorher ob net Kommutator eingelaufen ist.

    400 000 km ist ne doch mal ne Ansage :-)

    Gruß Mueslie
     
  9. #8 Danisahne, 05.09.2010
    Danisahne

    Danisahne Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2007
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E12
    Speedfreak

    14,4 Volt is die Spannung wo die Batterie anfängt zu gasen Augenzwinkern

    Der Regler sorgt dafür das die spannung nich höher steigt.

    ok ich habe nix gesagt ^^
     
  10. zille

    zille Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.09.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die vielen Antworten, werde das mit dem Multimeter nachher mal testen, und mich dann auf die Suche nach nem Regler begeben.
    Hoffe ja sehr, dass aus den 400000 noch 450000 werden ;-)
    Keilriemen ist fest genug, rutscht nicht durch.


    Zille
     
  11. zille

    zille Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.09.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    @Mueslie:
    Wie sehe ich, ob der Kommutator eingelaufen ist? Als ich die Kohlen angeschaut habe, war da ziemlich viel Abrieb drumrum, habe ich weggepustet. Eingelaufen heisst weggeschliffen oder Kontakt zwischen den Polen?
    Sorry, bin Anfänger.

    Gruß Zille
     
  12. #11 Zebulon, 05.09.2010
    Zebulon

    Zebulon Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Avensis T22 FL, EZ 09/2000 mit Motor 1AZ-FSE 2,0 VVT-i, 160.000km
    Das Blech wird Toyota da nicht ohne Grund hingebaut haben, und wenn die Warnlampe bei Autobahnfahrt angeht, dann kann es gut sein, dass es der LiMa wegen dem fehlenden Blech zu heiß wird.

    Mein Ansatz wäre, zuerst mal dieses Blech zu ersetzen. Kann ja nicht so teuer sein.
     
  13. #12 Japanerfan, 05.09.2010
    Japanerfan

    Japanerfan Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Cit Xsara Picasso 1,6HDI Bj.2004; ex E10 LB
    Ja, da würde ich auch ansetzen, da die Lima ja anscheinend lädt wenn du nur kurze Strecken fährst. Wie ich aus dem ursprünglichen Post schließe. Ich nehme an, dass der Regler sogar ok ist, er besitzt halt einen Überhitzungs-Schutz. Da er direkt in die Lima eingebaut ist, muss man ja annehmen, dass die Lima überlastet ist wenn es dort drin zu heiß wird - somit schützt der Regler sich selbst und die ganze Lima vorm Abrauchen.
    lg Japanerfan
     
  14. zille

    zille Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.09.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    LiMa läuft jetzt auch bei kaltem Motor nicht mehr :-( Ich habs jetzt auch gemessen, 12,5 V Batterie, 12,3 mit laufendem Motor.
    Ich denke auch, dass das fehlende Krümmerabdeckblech nicht so toll ist, allerdings war meine Suche danach bisher nicht so erfolgreich (googeln), habe sowas nur für den T19 gefunden und das sah anders aus. Leider bedenkt die Werkstatt um die Ecke meine Carina nur mit dem Attribut "Schrottplatz". Vielleicht wirds der Weg zum Toyota-Fachhändler, aber ob die mir was anderes sagen?
    Werde wohl erstmal den Regler tauschen und hoffen, dass es dann wieder läuft. Anschliessend das Blech finden, oder jemanden mit Schweißgerät...

    Danke nochmal für Eure Mühe, melde mich dann, wenn ich Ergebnisse habe.
    Gruß Zille
     
  15. #14 Japanerfan, 05.09.2010
    Japanerfan

    Japanerfan Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Cit Xsara Picasso 1,6HDI Bj.2004; ex E10 LB
    Ist sicher am vernünftigsten das so anzugehen. Kohlebürsten hast du ja angeschaut, ich nehme an du hast auch drauf geachtet ob da noch genug "Länge" vorhanden ist, damit sie von den Federn satt am Kommutator angedrückt werden. Die Kupfersegmente des Kommutators selber schleifen sich eher nicht so leicht weg. Nur mal zur Sicherheit dazugesagt...weil du schreibst "bin Anfänger" und das Auto >400 tkm hat.
    Viel Erfolg
    Japanerfan
     
  16. #15 Zebulon, 05.09.2010
    Zebulon

    Zebulon Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Avensis T22 FL, EZ 09/2000 mit Motor 1AZ-FSE 2,0 VVT-i, 160.000km
    Könnte auch der Gleichrichter sein.
    Und ist da nicht noch ne 100A Sicherung im Ladestromkreis?

    Evtl. mal beim Boschdienst vorbeischauen.

    Ich war bei denen mit meinem Carina Anlasser und der hat die drei Teile, die ich brauchte, von einem auf den anderen Tag bestellt. Ich war ganz erstaunt. 70 Euro später lief wieder alles.
     
  17. #16 Japanerfan, 05.09.2010
    Japanerfan

    Japanerfan Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Cit Xsara Picasso 1,6HDI Bj.2004; ex E10 LB
    Sicherung ... gute Idee, hatte ich vergessen!
    Aber ist der Gleichrichter nicht im Regler integriert? So alt ist die Lima doch nicht, dass das noch 2 extra Bauteile waren?
    lg Japanerfan
     
  18. #17 Mueslie, 05.09.2010
    Mueslie

    Mueslie Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    der Kommutator ist das Kupferteil wo die Kohlen drauf laufen.wenn das rechte rillen hat kann auch dies ein Grund sein

    wenn se jetzt garnicht mehr geht dann kannst die lima brücken und versuchen ob se dann läd als schlagwert nenne ich jetzt mal 14 V die komma stelle lass ich jetz mal weg weil messtollerranzen sind ja wohl drin :-)

    wenn eine Gleichrichterdiode nen macken oder wackler hat dann ist spinnt das teil!!! kannst dann nur austauschen! vorher vielleicht brücken versuchen aber denke nicht das noch was hilft

    wenn der Kommutator noch nicht arg eingelaufen ist, dann mach den Regler neu ansonsten geh auf (Suche nach) und mach nen Tread auf das du ne Lima suchst denke mal das ist ein eher kleines Problem günstig an ne gut gebrauchte zu kommen

    Gruß Mueslie
     
  19. #18 Zebulon, 05.09.2010
    Zebulon

    Zebulon Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Avensis T22 FL, EZ 09/2000 mit Motor 1AZ-FSE 2,0 VVT-i, 160.000km
    Schau mal bei ebay ... oder bei den Ludolfs :)
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. zille

    zille Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.09.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Die Ludolfs sagen, das Auto sei zu alt (T17s ham se alle schon zu Schrott gefahren). Warte gerade auf nen Regler aus dem Internet...
    Zille
     
  22. zille

    zille Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.09.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Watashino Toyota rennt wieder und generiert Strom (siehe unten). Es war der Regler! Jetzt werde ich wohl mal Ausschau nach dem Blech halten.

    Vielen Dank für Eure Tips und Anteilnahme.

    Gruß Zille

    [​IMG]
     
Thema:

Batterie lädt nicht wenn Motor warm

Die Seite wird geladen...

Batterie lädt nicht wenn Motor warm - Ähnliche Themen

  1. 2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps

    2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps: suche für meinen corolla ts einen motor block mit kopf würde mir reichen bitte alles anbieten km ist egal hauptsache läuft gut
  2. Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.

    Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.: Seit ein paar Tagen habe ich ein sehr unschönes Problem: Der Motor meines geliebten Toyota T18C, Baujahr 1993, ging in den letzten Tagen (bisher...
  3. Motor "hustet"

    Motor "hustet": Einen schönen guten Tag in die Runde, ich habe mich vorhin erst neu angemeldet da ich ein Problem mit dem Auto habe und selbst die Werkstatt...
  4. Richtige Batterie und Radiocode Corolla e12

    Richtige Batterie und Radiocode Corolla e12: Corolla e12 Kein Handbuchg vorhanden die originalbetterie ist noch vorhanden Bj 2002 ist am ende zu laden ist bestimmt nicht mehr auf dauer eine...
  5. 2EE Motor

    2EE Motor: Nabend, Ich bin auf der Suche nach einem 2EE Motor. Laufleistung ist egal, Hauptsache er lässt sich durchdrehen. Bitte Alles anbieten :D MfG...