Batterie komplett runter - ist das normal?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von HappyAlien, 21.04.2002.

  1. #1 HappyAlien, 21.04.2002
    HappyAlien

    HappyAlien Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    989
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hab im E9Si ne mickrige 36Ah drin und hab leider am Freitag Nachmittag die Tür nicht ganz zugemacht. Da ich wenig Nacht fahre, hab ich die Innenbeleuchtug bei Tür-Auf abgestellt. Deshalb brennt bei offener Tür nur die Tür-Kontrollleuchte. Kann davon in 2 Tagen die Batterie KOMPLETT runter sein? <br />Ich hatte schonmal das Problem, dass ich nach der Disco im Auto auf jmd. gewartet und dabei Radio gehört hab. Nach ca. ner halben Stunde war auch die Batterie vollkommen leer (es war nur das Radio an).<br />P.S.: Ich weiß selber, dass ich ne größere Batterie brauch, also erspart mir solche Kommentare :D
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Die Batterie kann einfach verbraucht sein, dann wird sie nicht mehr richtig geladen und ist demzufolge auch schnell leer. ODER die Lichtmaschine läd nicht mehr richtig. Schnapp Dir mal ein Voltmeter und miß mal die Spannung mit ausgeschaltetem Motor und laufendem Motor (bei laufendem am besten circa 1500 Drehzahl, sonst kommt nicht viel aus der LiMa). Die Spannung bei ausgeschaltetem Motor sollte nicht unter 12 Volt liegen und bei laufendem circa 13,5-14,4 Volt sein. Ist das der Fall ist die Lima in Ordnung, dann ist nur die Batterie verbraucht. Am besten Du kaufst eine um die 50Ah, das ist mehr als ausreichend, so eine hab ich im Starlet auch. (Zum Vergleich meine ist 3 Jahre alt aber noch topfit, hat fast eine Stunde immer wieder Starten mitgemacht und war erst danach fast ganz leer).

    Wegen Deiner Innenbeleuchtung, sagen wir mal sie hätte 10 Watt (wahrscheinlich eher weniger), die verbrät also circa 0,8A , dann müßte die Lampe bei voller Batterie gut 40 Stunden leuchten...das mit den 2 Tagen kann hinkommen, da Deine Batterie sicher nicht mehr die beste ist.

    [ 21. April 2002: Beitrag editiert von: -=[P7er]=- ]
     
  4. #3 HappyAlien, 21.04.2002
    HappyAlien

    HappyAlien Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    989
    Zustimmungen:
    0
    Werd ich morgen mal prüfen.<br />Ich denk es ist die Bakterie; es nervt ganz schön, wenn man nur n paar minuten Radio gehört hat und dann Angst hat, das die Bude nich mehr anspringt :D
     
  5. Andre

    Andre Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.11.2000
    Beiträge:
    2.422
    Zustimmungen:
    0
    So gings bei mir auch. Erst kleine Aussetzer, bis dann gar nix mehr ging.

    Wie alt ist die Batterie?? Wenn sie älter als 5 Jahre ist, sollte man eh die Batterie wechseln.
     
  6. #5 HappyAlien, 21.04.2002
    HappyAlien

    HappyAlien Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    989
    Zustimmungen:
    0
    Puh, keine Ahnung, wie alt die ist. Die war drin, wo ich den Wagen gekauft hab. Ist aber nicht die Original-Toyota, ist irgendeine Noname-Batterie, wo als empfohlenes Auto noch nicht mal Toyota draufsteht :(
     
  7. #6 HappyAlien, 21.04.2002
    HappyAlien

    HappyAlien Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    989
    Zustimmungen:
    0
    Also, ich war grad nochmal am Auto und er springt auch wieder an.<br />Die Spannung bei ausgeschaltetem Motor beträgt 13,40V und bei laufendem Motor@1600/min 14,60V.<br />Demnach kann es also die LiMa nicht sein, oder?<br />Jetzt hab ich auch kurz nach dem Abklemmen, als ich die Stöpsel von den Plattenkammern wieder draufdrehen wollte gehört, dass die Batteriesäure am Kochen war. Heißt das, dass die Batterie nun voll ist? Ich hab sie mit 14V und 5A ca. 5h geladen (die Stromstärke ist übrigens kurz nach dem Anklemmen von 5A auf 0,5A gefallen, d.h. sie war komplett leer; direkt nach dem Anklemmen war noch nicht mal genug Strom für die ZV da :D )<br />Wird wirklich Zeit für ne neue :D
     
  8. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Demnach ist die LiMa völlig in Ordnung, die Batterie ist einfach verbraucht. Du hast aber doch die Batteriestöpsel entfernt vorm Laden oder ? Beim Ladevorgang entsteht Knallgas, deswegen sollte man dabei immer die Zellenverschlußstopfen entfernen und nur in gut gelüfteten Räumen laden.
     
  9. Gast

    Gast Guest

    He Happy..

    mach Dir nix draus.. ich hab auch eine Noname Batterie.. naja.. Opel halt :D .. <br />Irgendwann kommt die raus... :D :D :D :D
     
  10. #9 CyberBob, 22.04.2002
    CyberBob

    CyberBob Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0
    die batt ist sicherlich platt...

    wenn sie geladen wird ist es okay daß sie blubert... aber wenn sie voll ist und die LM sie läd sollte das nicht mehr passieren...

    übrigens LM testen man bei leerlauf und volle beleuchtung... dann muß noch genug saft vorhanden sein um die batt laden zu können...

    normal sollten es dann ziemlich genau 13,8V sein...

    die 36Ah sollten im übrigen ausreichend sein... und es ist okay wenn ne batt nach 3 jahren platt geht... zumindest bei den noname...

    isch habe dem fettest bosch drin... über winter ständig an ladeerhaltung dran und die hat letztens 30min startversuche überlebt weil wackler im zündspuhlen-steuerkabel...<br />ich war sehr überrascht daß sie nicht gekotzt hat... :)

    ps. als ich den supra erhalten habe war da auch ne corsa batt drin... 30min. musik alles platt... dann ging nur noch anschieben oder starthilfe... :)
     
  11. #10 ChrisE9Gangsta, 22.04.2002
    ChrisE9Gangsta

    ChrisE9Gangsta Junior Mitglied

    Dabei seit:
    28.03.2002
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ich denk auch, dass die Batterie tot is, meine wurde im Winter beim Starten immer ganz schwach (es gingen teilweise sogar die kontrollleuchten aus!)<br />Nach nem check beim Händler ausgetausch und ich dachte mein anlasser hat nen Turbo drin!<br />Bosch kann ich auch empfehlen, dies sind zwar teuer und passen net perfekt, aber ich hab jetzt 55Ah drin (E9 GLi) und da kann man Mucke machen solang man will.... :D
     
  12. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Bosch, Varta.....das sind in meinen Augen die besten Autobatterien, die halten im Normalfall auch wesentlich länger als 3 Jahre, Pflege vorausgesetzt. Die 2 12 Volt Varta´s in dem BJ42 von meinem Vater haben damals fast 10 Jahre gehalten, damit ist der Mehrpreis gegenüber Noname bei weitem wieder heraus.

    Auch gut sind die original Toyotabatterien, ich hab so eine drin, ist nach 3 Jahren noch wie neu, allerdings hab ich auch regelmäßig mit destilliertem Wasser nachgefüllt und sie nie tiefentladen.
     
  13. Maik9

    Maik9 Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2001
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla Verso 2.2 DCat, E46 330i Cabrio
    Ich sach nur, meine Batterie ist noch original und wird diesen Sommer 9 (Bezogen auf die Erstzulassung). Wenn ich ab Herstellungsdatum rechne, wird sie im Dezember 10. :D

    Aber zum Winter gibt's ne neue.

    MfG<br />Maik
     
  14. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Riceman, 22.04.2002
    Riceman

    Riceman Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2001
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    da leg ich noch eins drauf 8o
     
  16. #14 HappyAlien, 23.04.2002
    HappyAlien

    HappyAlien Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    989
    Zustimmungen:
    0
    1. Hab ich geschrieben, dass ich grad am Batteriekammernstöpsel-Reindrehen war :D <br />2. Das Auto steht unter nem offenen Carport.

    War grad noch mal dran und die Spannung nach 13h Ruhe beträgt jetzt aus: 12,60V und @1600/min 14,60V.<br />Beim Abstellen (nach 1 Minute Laufzeit) hab ich wieder das Kochen von Batteriesäure gehört. Ist das schlimm?

    [ 22. April 2002: Beitrag editiert von: HappyAlien ]
     
Thema:

Batterie komplett runter - ist das normal?

Die Seite wird geladen...

Batterie komplett runter - ist das normal? - Ähnliche Themen

  1. Richtige Batterie und Radiocode Corolla e12

    Richtige Batterie und Radiocode Corolla e12: Corolla e12 Kein Handbuchg vorhanden die originalbetterie ist noch vorhanden Bj 2002 ist am ende zu laden ist bestimmt nicht mehr auf dauer eine...
  2. Zweite Batterie im Hiace D-4D GL Allrad

    Zweite Batterie im Hiace D-4D GL Allrad: Hallo, wir haben in unserem Hiace eine zweite Batterie im Motorraum. Weiss jemand, ob die zweite Batterie direkt für den Starter gebraucht wird,...
  3. Winterräder komplett auf Alu

    Winterräder komplett auf Alu: für Toyota RAV 4 III executive Bj. 2006 Bitte Preisangebote mailen. LG andreas
  4. 3sge Gen3 Ansaugbrücke komplett (st202 mr2 rev3)

    3sge Gen3 Ansaugbrücke komplett (st202 mr2 rev3): Hallo, wie oben schon beschrieben suche ich eine 3sge gen3 Ansaugbrücke komplett mit Drosselklappe, sensoren usw :)
  5. Toyota Corolla E12 Ts Hinterachslager aus Pu,oder Normale

    Toyota Corolla E12 Ts Hinterachslager aus Pu,oder Normale: Hallo, ich suche für meiner Schwiegereltern ihren E12 Ts Hinterachslager Aus Pu oder Originale, am liebsten wären Pu Buchsen anstatt der...