Batterie hinüber?

Dieses Thema im Forum "Elektrik" wurde erstellt von youngman, 06.01.2010.

  1. #1 youngman, 06.01.2010
    youngman

    youngman Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Hi.

    Als ich letztens in die Garage ging und die Carina startete, hörte ich nur ein leises summen und dann begann es auch schon zu piepen, weil die Batterie komplett leer war. Der Wagen stand zwei Tage lang unberührt. Ich mein, es ist zwar kalt, aber das wohlbehütete Auto stand in der Garage. Der E10 steht bei uns draußen und ist allen Witterungen ausgesetzt und der springt sauber beim ersten Mal an.

    Die Carina wird täglich mind. 30 km (15km hin und zurück) gefahren. Alle zwei Tage muss es auch sehr kurze Strecken zurück legen, d.h. z.B. Supermarkt und zurück (unter 2 km in eine Richtung). Pro Woche wird sie mindestens ein Mal durchgefahren, also ich sag mal mind. 60 km am Stück. Macht diese Fahrweise eine Batterie kaputt? Die Batterie ist jetzt ca. drei Jahre alt. Der Wagen stand jetzt nur mal, weil Feiertage waren und Ferien sind.


    Aufgefallen ist mir auch, wenn der Wagen läuft, dass beim Anfahren das Licht schwächer wird. Auch wenn ich irgendwo stehe und das Fenster runterlasse, wird das Lich sichtbar schwächer, bis der Fensterheber nicht mehr benutzt wird. Der Strom kommt doch in diesem Moment direkt von der Lichtmaschine, oder?


    Insgesamt habe ich einfach das Gefühl, dass die Batterie entweder schlecht ist oder die Lichtmaschine nicht genug lädt, obwohl dies nicht sein kann, da die auch vor ca. drei Jahren gewechselt wurde. Zur Batterie is zu sagen, dass es eine gewöhnliche Baumarkt-Batterie mit 50Ah ist.
    Ich habe gelesen, dass die Lichtmaschine der Carina 70Ah schafft, also sollte das ja kein Problem sein.

    Muss ich mir eine neue Batterie besorgen? Wenn ja, welche? Wenn nein, was kann mit der Batterie machen, dass sie wieder fit wird?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 onkel_jens, 06.01.2010
    onkel_jens

    onkel_jens Mitglied

    Dabei seit:
    12.06.2006
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Wenn der Laderegler der Lima defekt ist oder das Relais zum umschalten von Batterie auf Lima,versorgt nur die Batterie den Stromkreis und es kommt dann zu Deinen beschriebenen Stromschwankungen und zur langsamen Entladung der Batterie.
    Um zu prüfen ob genug Ladestrom an der Batterie ankommt brauchst Du nur ein Meßgerät bei laufendem Motor an die Batterie halten. Da sollte dann ein Ladestrom von 13,8 - 14,4 V ankommen.
    Wenn weniger oder schwankend ist es meist der Regler, kommt gar nichts an liegt es vieleicht am Relais oder ein Kabeldefekt.
     
  4. #3 buck2203, 06.01.2010
    buck2203

    buck2203 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    1.601
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Audi A4, 1.8 TFSI
    Nicht nur deine Rina hat das Problem, habe dasselbe schon bei meinem E12 gehabt.

    Bei mir war es so: Bin eine Strecke von 70km gefahren, kurz Motor abgestellt (ca. 3 Minuten) dann versucht neu zu starten. Ebenfalls nur ein leeres Summen und kein Motorstart.

    Ergo brauchte ich eine neue Batterie, da die alte von einem auf den anderen Moment den Geist aufgab. Plattenbruch oder sowas in dieser Richtung wurde mir berichtet könnte die Ursache dafür gewesen sein.

    Das Problem mit schwächer werdenden Licht beim bspw. Runterlassen der Fenster habe ich ebenfalls. Bei mir wird sogar das Licht schwächer, wenn ich im Leerlauf die Kupplung betätige. Doch auch mit der nagelneuen Batterie tritt dieses Problem weiterhin auf.

    Meine Lima ist aber nicht defekt oder sonstiges. Das Phänomen ist aber bekannt bei den Corollas und ich dürfte nicht der Einzige mit dieser Problematik sein.

    Gruß Buck
     
  5. #4 youngman, 06.01.2010
    youngman

    youngman Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Bei deiner Batterie war es ja voll extrem. Meine Rina stand ja schon etwas länger da (ca. 2 Tage) und es war kalt.

    Das ist auch die erste Batterie, die ich wechseln musste. Also ich meine damit, dass die Original Toyota Batterie über 10 Jahre gehalten hat und dann die Batterie rein kam, die jetzt drin ist. Der Wagen ist Baujahr 1996, somit ist die Batterie grade mal fast 3 Jahre alt und macht schon Faxen.

    Bei meinen Eltern hat die Rina nie Probleme gemacht bezüglich der Batterie. Kann es daran liegen, dass ich ein paar mehr Lichter dran gemacht habe und einen Verstärker angeschlossen habe. Außerdem ist noch eine Funk-ZV nachgerüstet worden, aber die sollte ja eigentlich im Stand nichts von der Batterie saugen. Eigentlich müsste doch die Lima den paar Lichtchen und dem Verstärker hinterherkommen.
     
  6. #5 NesC9fE, 06.01.2010
    NesC9fE

    NesC9fE Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2009
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E10 Xli
    hab das gleiche in meiner T20, kpl was da los ist, meine alte Batterie ist hobs gegangen, weil sie zu locker im Halter saß, rumwackeln führt zu einem defekt, fahr einfach mal in eine Werkstatt und lass sie schnell messen, das sollte jede Werkstatt umsonst machen, dann biste auf der sicheren Seite,

    meine "Stromschwankungen" bestehen weiterhin auch mit neuer Batterie

    lg
     
  7. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Swiss Didiboy, 07.01.2010
    Swiss Didiboy

    Swiss Didiboy Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carina E ST191 UKP
    Hallo Leute,
    also bei meiner Rina hab ich noch nie sowas festgestellt. Hab mittlerweile die Dritte in Gebrauch. Sogar mit Kurzstrecken mit ab und an, sogar meine Frau mit Licht und alles ab und an, lädt tip top, noch nie gehört, dass das ein Toyota Problem sei.

    Wenn die Bordbeleuchtung dermassen schwankt, ist definitiv ein Problem da. Entweder schlechte Massenverbindungen zwischen Carrosserie und Lima bzw. Batt. Oder eben ein Problem mit dem Generator bzw. mit Laderregelung.

    Würde den Ladestrom mit angeschalteter Lüfung und Fernlicht messen, sollte dann immer noch über 13 Volt anzeigen. Wenn darunter, Generator wechseln, dann ist das Problem für immer behoben.

    PS: Haste beim Einbau der Audioanlage einen Kurzen verursacht?? Reicht jenachdem schon für einen guten Rückstrom auf die LIMA 8o
     
  9. #7 Lars - T22, 08.01.2010
    Lars - T22

    Lars - T22 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht hast du ja auch so ein BUMBUM-Gerät (was auch immer die Leute damit wollen...) angeschlossen. Wenn ich schon was von Audioanlage höre gehe ich mal scharf davon aus. Dann würde ich die mal prüfen.
    Ich würde auch den Ruhestrom messen. Wenn der zu hoch ist, entläd sich die Batterie zu schnell. So wie sich das bei euch anhört, würde ich auf die Lima tippen.
    Wenn du Abblendlicht an hast und einen starken Verbraucher dazu schaltest (Subwoofer, Lüftung, Hechscheibenheizung) kann es schon sein, dass das Licht erst kurz dunkler wird. Kann man im Dunkeln vor der Garage z.B. gut erkennen. Jedoch sollte dann so nachgeregelt werden, dass wieder volle Leistung genutzt werden kann. Was auch auf den Regler vermuten lässt, wenn dies nicht der Fall sein sollte.
    Gerade jetzt in dieser Kälte haben Batterien schon schlechtere Karten. Ich glaube bei 0 Grad C hat man nur etwa 70% an Batterieleistung (wenn ich mich nicht irre...). Ist völlig klar, dass jetzt eine Batterie nach der anderen aufgibt. Erst recht wenn sie schon älter sind.

    Ich persönlich würde
    1. den Ruhestrom messen
    2. Ladespannung messen -> ca. 14,2 V
    3. Ladespannung unter Last messen -> immer noch ca. 14 V
     
Thema:

Batterie hinüber?

Die Seite wird geladen...

Batterie hinüber? - Ähnliche Themen

  1. Richtige Batterie und Radiocode Corolla e12

    Richtige Batterie und Radiocode Corolla e12: Corolla e12 Kein Handbuchg vorhanden die originalbetterie ist noch vorhanden Bj 2002 ist am ende zu laden ist bestimmt nicht mehr auf dauer eine...
  2. Zweite Batterie im Hiace D-4D GL Allrad

    Zweite Batterie im Hiace D-4D GL Allrad: Hallo, wir haben in unserem Hiace eine zweite Batterie im Motorraum. Weiss jemand, ob die zweite Batterie direkt für den Starter gebraucht wird,...
  3. Batterie oder Anlasser??!!

    Batterie oder Anlasser??!!: Moin zusammen. Ich mal wieder. Heute morgen wollte ich los Fahren, zwecks Arzt Termin, aber nichts ging. Batterie schon wieder ??? Hatte erst vor...
  4. Batterie/Bremskreisleuchte Starlet P8

    Batterie/Bremskreisleuchte Starlet P8: Ja Leute hab auf einmal das Problem das oben genannte Kontrollampen nicht mehr ausgehen nach dem Starten, zusätzlich flackert auch das Licht von...
  5. Batterie 12V bei Toyota Bezeichnungen

    Batterie 12V bei Toyota Bezeichnungen: Kann mir jemand die technischen Bezeichnungen bei den Batterien von Toyota erklären? MULTLO WAHRSCHEINLICH...