Batterie für Corolla E11 - Haltebügel passt nicht ?

Dieses Thema im Forum "Elektrik" wurde erstellt von dannym, 25.03.2015.

  1. #1 dannym, 25.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 28.03.2015
    dannym

    dannym Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ich will das Fahrzeug eh bald los werden und ausgerechnet jetzt muss ich außer vielen anderen Sachen auch noch eine neue Batterie kaufen, weil sonst nach ein paar Tagen ohne Starthilfe nix mehr geht.


    Darum will ich eine nicht gerade teure Batterie kaufen und es scheint ja zu gelten desto mehr Ah desto teurer.
    Wie viele Ah soll ich bei einem E11 Diesel mit 90 PS also mindestens nehmen?


    Ein Mitarbeiter von einem Toyota Händler sagte glaube ich mal, bei diesem Modell hätten sie 3 verschieden Batterien mit so 74, 85, 92 Ah im Bestellprogramm.
    Derzeit ist aber sogar eine 100 Ah! und über 700A Modell drin, was hat mit der Händler damals für ein teures Ding angedreht?!




    Edit:
    Jetzt habe ich vor allem ein Problem mit dem Haltebügel, siehe Posting #9.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Martin_mpm, 25.03.2015
    Martin_mpm

    Martin_mpm Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    59
    Fahrzeug:
    E10 Liftback 1.3 XLi (BJ 94) + E11 Liftback 1.6 (BJ 97)
    Es ist durchaus sinnvoll, eine Batterie mit so viel Ah wie möglich einzubauen. Bei meinem E10 Benziner habe ich mit 45Ah eine Akku-Lebensdauer von ca. 3 Jahren. Eine 64 Ah Batterie hält dagegen locker 6-7 Jahre und läßt am Ende nur langsam nach, so daß ich noch Zeit habe, mir einen guten Zeitpunkt zum Wechsel auszusuchen. Zu kleine Batterien gehen auch 1-2 Jahre. Dann ist meistens über Nacht Schluß - gestern noch angesprungen, heute Lichter aus. Wenn Du punkten willst, dann nimm also eine eher größere Batterie - wenns nur billig sein soll, dann bau die kleinste Batterie aus der genannten Palette ein - ein paar Monate lang geht's immer. Ein kundiger Käufer wird dann aber sicher mißtrauisch - und umso intensiver nach weiteren Schwachpunkten suchen.
    Mein E11 Benziner neigt auch dazu, die Batterie leer zu saugen - mein E10 springt nach einigen Wochen Stillstand locker an, während der E11 dann schon Starthilfe braucht - ich werde herausfinden warum, hatte aber noch keine Zeit zum Suchen.
     
  4. #3 altmarkmaik, 26.03.2015
    altmarkmaik

    altmarkmaik Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Corolla E12U 1,6 EZ 08/2002 & Daewoo Leganza 2,0 EZ 08/99
    Moin.

    Ich würde in dem Fall ruhig eine günstige Batterie aus dem Baumarkt einbauen.
    Zur Not kann der Käufer sich dann selbst mit deR Rechnung dafür an den Baumarkt wenden.

    Eine 74Ah sollte es aber schon sein.
    Genaueres sollte eigendlich im Hanbuch stehen.

    oder guck mal hier

    http://www.batteriepool.de/pkw_batteriefinder:_:99.html?marke=Toyota

    MfG
    Maik
     
  5. #4 dannym, 27.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 27.03.2015
    dannym

    dannym Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe ins Handbuch gekuckt, dort geht es bezüglich Batterie nur um Wartung, Kontrolle und solches Zeug , leider kein Sterbenswort zu den technischen Daten der Batterie!


    Kann mir bitte auch jemand mal bezüglich "Schaltung 0 oder 1" und der Polanordnung was sagen?
    http://de.wikipedia.org/wiki/Starterbatterie#Aufbau_und_Polanordnung
    Mehrere Batterie Konfiguratoren, auch der hier von batteriepool.de schlagen mir Batterien vor wo der Pluspol rechts vorne (Schaltung 0) sitzt!
    Beim Corolla ist der Pluspol aber links hinten. Kann ich die Batterie also einfach umdrehen oder muss ihre Front unbedingt nach vorne zeigen?



    Und was ist mit der Form der Bodenleiste?
    Meine Batterie wird durch eine Bügel oben drüber gehalten, kann mir die Form der Bodenleiste also egal sein?



    Weiß auch jemand wie lange ich mit der neuen Batterie herum fahren muss bis eine neue Batterie halbwegs aufgeladen ist? Minuten oder mehrere Stunden?!
     
  6. #5 The.Madness, 27.03.2015
    The.Madness

    The.Madness Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2009
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Vier Ringe
    Die "Bodenleiste" ist nicht egal. Wenn der Sockel zu dick ausfällt, könnte der Halter oben nicht passen. Die Anordnung der Pole hast du dir doch selbst schon erklärt. Man könnte natürlich auch eine Wissenschaft daraus machen......
     
  7. #6 altmarkmaik, 27.03.2015
    altmarkmaik

    altmarkmaik Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Corolla E12U 1,6 EZ 08/2002 & Daewoo Leganza 2,0 EZ 08/99
    Moin !

    Wenns Dir möglich ist,setze doch einfach mal ein Bild von der alten Batterie rein und nenne mal den Batterietyp.

    Vielleicht finden wir was passendes.

    Gruß
    Maik
     
  8. dannym

    dannym Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Bitte einfach nur mal auf meine Fragen antworten.
    Z.B. die Sache mit der Schaltung 0 ist immer noch unklar. Darf man eine Batterie um 180 Grad drehen oder brauche ich eine andere Schaltung ?


    Und den Hersteller von meinem 100Ah Altbatterie Monster gibt es schon länger nicht mehr. Die Frage ist also auch ob da Batterien mit weniger Ah und kleineren Abmessungen rein passen und gut halten.
     
  9. Max T.

    Max T. Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2015
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Supra Mk3, Celica St182, Starlet P9
    Du kannst die batterie drehen wie du möchtest :) ob dann noch die kontakte passen ist selten, da die pole ja auf der anderen seite sind.

    Am besten gehst du in baumarkt oder kfz zubehörladen. Davor misst du deine batterie am besten vorher aus.
    Da gibts auch normal welche mit vertauschten polen.

    Von den Ah solltest du dich an die herstellervorgabe halten. Ist sie zu klein und du hast viele verbraucher an, wars das mit dem starten am nächsten tag....
    Ist sie zu groß, kann dein generator bzw lichtmaschine sie nicht mehr komplett laden. Gehen dann oft kaputt.

    Von den abmessungen her musst du schauen, dass die neue batterie auf die kunststoff abdeckung draufpasst (falls er sowas hat)
    Kleinere kannst evtl mit kunststoff oder holz unterfüttern.
    Zu hoch sollte sie nicht sein, sonst bekommst den halter nichtmehr drauf.



    Mfg max
     
  10. #9 dannym, 27.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 30.03.2015
    dannym

    dannym Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    So ich war jetzt vor Ladenschluss schnell in nem Autozubehör Laden, wo sich leider ein Problem ergeben hat!
    Die haben dort eh auch eine Computerdatenbank wo sich einem was angeblich passendes raus suchen können.
    Diese Datenbank hat dann eine günstige Batterie mit 74Ah ausgespuckt.


    Das Problem ist jetzt aber, dass der Haltebügel über der Batterie wohl nicht passt!
    Bei allen Herstellern die sie dort lagernd haben, haben die Batterien oben an den Längskanten eine 2cm breite Stufe.


    Genau wo die Stufe ist, sollten aber das vordere und hintere Eckprofil Teil des Haltebügels die Batterie fassen.
    Montiere ich die Batterie trotzdem würde sie nur mehr durch den Anpressdruck des Haltebügels von oben gehalten!

    Hier ein beliebiges Corolla Foto(mit Motorschaden) wo die Eckprofile scheinbar ins Leere greifen:
    http://www.abload.de/img/motorschaden00307re.jpg
    Beliebiges Foto wo die Eckprofile wie gewollt die ebene Batterieoberfläche greifen:
    http://img269.imageshack.us/img269/951/bild4dk.jpg
    Hier ein Foto mit anderem Haltebügel der Batterie mit Stufen greift:
    http://www.japan-syndikat.de/forum/attachment.php?aid=1772




    Gibt es nun bei Toyota einen anderen Haltebügel oder Adapter zu kaufen?
    Oder muss ich unbedingt einen Hersteller finden dessen Batterien eine ebene Oberseite ohne Stufen hat?
     
  11. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    109
    google doch einfach nach der billigsten batterie die -passt-, bestell sie, und fertig.

    das kostet dich vermutlich weniger, als wenn du im erstbesten zubehörladen was kaufst, und anschliessend noch ummodeln musst, dass du die batterie nicht unterwegs verlierst. ;)

    mach dir das leben nicht zu schwer... ;)
     
  12. Max T.

    Max T. Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2015
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Supra Mk3, Celica St182, Starlet P9
    Ich meine der haltebügel vom Rav 1.gen ist 'verstellbar'. Man kann beide seiten abschrauben und kürzer oder länger wieder anschrauben.

    Warum 'unterbaust' du nicht? Solang es hält, ist alles im grünen bereich.


    Gruß max
     
  13. #12 dannym, 27.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 27.03.2015
    dannym

    dannym Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Max ich will aber nicht das es durch unterbauen gebastelt aussieht und wenn ich das Auto mal verkaufe belangt mich vielleicht irgend wann mal der Käufer, weil sich die gebastelte Halterung doch gelöst hat und er einen Schaden oder gar Unfall hatte.


    Im Internet habe ich übringens bisher 3 Bilder gefunden wo Leute eine Batterie mit Stufen und freistehenden Eckprofilen eingebaut haben.
     
  14. Max T.

    Max T. Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2015
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Supra Mk3, Celica St182, Starlet P9

    Stimmt, so kann man das auch sehen :)

    Also heben tut sie schon mit freistehenden enden.
    Nur nicht so stramm wie original :)
     
  15. eNDi

    eNDi Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    57
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Lt. Teilekatalog wurden ursprünglich eingebaut:
    80D26L-MF mit 55Ah, 257x170x225mm (von FURUKAWA, MATSUSHITA oder NIPPON DENCHI)
    95D31L-MF mit 64Ah, 304x171x225mm (von MATSUSHITA oder YUASA)

    Bosch bietet für den E11 mit 1CD-FTV-Motor einen Akku mit 95Ah / 830A Startstrom an, Typ S4 306x173x225mm.

    Dieselmotoren benötigten höhere Startströme als Benziner. Bei Bleiakkus hängt die Strömhöhe von der Plattenoberfläche ab, woraus dann eine hohe Akkukapazität resultiert. Eine zu klein gewählte Kapazität kann dann im Winter zu Startschwierigkeiten führen.

    Das Kantenproblem hatte ich bei meinem E9 mittels schön zugeschnittener Hölzchen gelöst - die kann man bei Bedarf ja noch lackieren :)

    Was "Schaltung 0" und Drehung angeht: die Fahrtrichtung ist dem Akku egal. Nur der Pluspol muss an der richtigen Stelle sitzen - wie Du ja schon schrieben hast also ein Akku mit Pluspol vorne-rechts = Pluspol hinten-links, andere Hersteller bezeichnen das auch als "Terminal Position L":
    [​IMG]
     
  16. #15 *Black Devil*, 29.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 29.03.2015
    *Black Devil*

    *Black Devil* E11-Green Devil

    Dabei seit:
    20.01.2003
    Beiträge:
    9.463
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Dacia Duster Prestige TCe125 4x4
    Also das erste Bild (wegen dem Batteriehalter), wo es so aussieht, als wäre im Motorraum der Winter ausgebrochen, ist von mir (da hats damals im Motorraum gebrannt).

    Der Bügel hat damals auch ein wenig in die APS Batterie (von Bau Toom) eingeschnitten.

    Danach hatte ich eine Banner PowerBull mit 74 Ah drin, da hat es auch gehalten, ohne das es eingeschnitten hat.

    Aktuell hab ich diese drin : https://www.autobatterienbilliger.d...einbaufertig?gclid=CKS10IyzzsQCFesBwwodLrkAXw

    Da passen die Eckprofile auch nicht ganz. aber die Battrie hält Bombenfest (ohne einzuschneiden).
    Ist auch die gösste Größe, die ich dort verbauen kann.
     
  17. #16 dannym, 30.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 30.03.2015
    dannym

    dannym Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Green Devil was hälst du bitte von der APS Batterie?

    Was bitte meinst du genau mit "eingeschnitten"?
    Hinterlassen die Kanten des Haltebügels nur etwas Abdrücke oder muss man nach mehreren Jahren gar fürchten das die Batterie löchrig wird?!



    Außerdem überlege ich ob es nicht eh gut wäre, wenn man bei Batterien wie denen von APS die zwei in der Mitte befindlichen Tragebügel hoch geklappt lässt und in ihrer Vertiefung der Haltebügel dann mehr Halt findet?


    Und weiß jemand ob so eine 74Ah Batterie auch in einem 90PS Diesel mit Klimaanlage zumindest ein paar Jahre und Winter durch hält?
     
  18. #17 *Black Devil*, 30.03.2015
    *Black Devil*

    *Black Devil* E11-Green Devil

    Dabei seit:
    20.01.2003
    Beiträge:
    9.463
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Dacia Duster Prestige TCe125 4x4
    Eingeschnitten war vielleicht falsch ausgedrückt.

    Hat hal die KAnten der Batterie etwas eingedrückt (bei der APS).

    Diese hat übrigens 7 Jahre gehalten. Vorletztes Jahr hat sie dann den Geist aufgegeben und wurde durch eine Banner ausgetasuch, die vor 5 Wochen Ihren Geist aufgegeben hat (Zellenschluss).

    Daher hab ich jetzt die Varta drin.

    Hab übrigens auch Klima im Kombi.
     
  19. #18 dannym, 30.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 30.03.2015
    dannym

    dannym Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Also die Vertragswerkstatt mit der ich es hauptsächlich zu tun habe verkauft die Banner Batterien.
    Ich hab bei denen jetzt noch mal nachgefragt und die meinen das wenn man die zum Automodell passende Batterie auswählt, soll es von Banner kleine Kunststoff Stücke zum drauf klipsen dazu geben um die Lücken unter dem Haltebügel aufzufüllen.
    Auch soll ich beim Diesel mind. eine 90 Ah Batterie nehmen, 80Ah gehen gerade vielleicht noch so, sagen sie.


    Also mal schauen ob ich doch in den sauen Apfel beiße und eine teure Batterie kaufe für ein Auto das ich wohl bald los werden will. Oder doch ein Experiment mit einer billigeren ~80Ah (und Lücken unter dem Bügel) wage und dann vielleicht ein nur Kurzstrecken-fahrender Käufer in ein, zwei Wintern mir ein Theater macht.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 *Black Devil*, 30.03.2015
    *Black Devil*

    *Black Devil* E11-Green Devil

    Dabei seit:
    20.01.2003
    Beiträge:
    9.463
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Dacia Duster Prestige TCe125 4x4
    Kannst ja die Batterie auch z.B. hier kaufen: http://batterie24.de/VARTA-Blue-Dyn...2V-74Ah.html?gclid=CLaji4_Rz8QCFceWtAodakQAkQ

    Da hab ich meine her, nachdem ich gesehen habe, dass diese Batterie bei ATU, Pitstop ect. um die 120 € kostet.

    Die Alte Banner hab ich dann beim Schadstoffmobil (kommt alle 2 Monate bei uns in den Ort) abgegeben.

    Pfand hab ich oben bei der Firma nicht bezahlt.
     
  22. dannym

    dannym Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Noch ne Frage:
    Außen um meine große lange Altbatterie herum befindet sich so eine sie angepasste, schwarze, ca. 2mm dicke Kunststoffhülle die die Batterie auf allen 4 senkrechten Seiten umgibt.

    Soll ich diese Kunststoffhülle auch bei einer kleineren, neuen Batterie drin lassen oder hat sie eh keinen Zweck?
    Und ist diese Kunststoffhülle original Toyota oder gehört sie eher zur Altbatterie?
     
Thema:

Batterie für Corolla E11 - Haltebügel passt nicht ?

Die Seite wird geladen...

Batterie für Corolla E11 - Haltebügel passt nicht ? - Ähnliche Themen

  1. Längsträger Endstück L hinten für erinen Corolla e11

    Längsträger Endstück L hinten für erinen Corolla e11: Moin Moin. Bietet hier jemand zufällig einen Längsträger hinten links für einen Toyota Corolla e11 an oder weiß jemand wo ich so ein ding noch...
  2. ...Corolla E 10....22 Jahre alt

    ...Corolla E 10....22 Jahre alt: Hallo, ....hab ich gerade gefunden. Zwar absolut "nackt", aber gut in Schuss... Nein, ich habe nichts mit dem Verkauf zu tun. Wäre nur echt...
  3. Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz

    Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz: Suche Corolla E12 Stoßstange für vorne (52119-02510) in schwarz :)
  4. Corolla E12 und Live-Daten via OBD

    Corolla E12 und Live-Daten via OBD: Da bei mir letztens die Motorkontrollleuchte an ging, habe ich zum Auslesen ein Bluetooth Diagnosegerät gekauft, was mir auch den Fehler anzeigen...
  5. GT86 Lenkrad -> E11 G6?

    GT86 Lenkrad -> E11 G6?: Moin, kurz und knapp, ich wollt mal nachfragen ob es eine möglichkeit gibt ein GT86 Lenkrad in einem E11 G6 Bj 99 VFL zu bauen?