Batterie falsch angehängt

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von midengined, 05.04.2003.

  1. #1 midengined, 05.04.2003
    midengined

    midengined Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2001
    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    0
    Tach.

    Hab scheisse gebaut heute. Die Batterie vom MR2 war unten, also wollte ich die vom Starlet schnell an den MR2 hängen. Die Anschlüsse der Batterie sind bei beiden Batterien auf einer Seite. Also hab ich gar nicht gross auf +/- geschaut und hab die Starlet-Batterie so eingebaut wie die vom MR2 halt war.
    +/- angehängt und es stieg ein Räuchlein auf. Das ganze wieder abgehängt und die Batterie mal richtig angekuckt und gesehen das ich sie falsch angeschlossen habe. Die Batterie um 180 Grad gedreht und das ganze richtig angeschlossen.
    So es tut sich aber gar nix mehr. Wahrscheinlich hat's die Sicherung des Batterieladesystem verbruzelt. Nur die Unterlagen vom Auto hatte ich nicht grad zur Hand und konnte halt nicht kucken welches die richtige Sicherung ist. Mittlerweille weis ich es.

    Jetzt meine Frage, ist da noch mehr im Arsch oder nur die Sicherungen vom Batterieladesystem ? Und wieso geht die Sicherung hobs? Wenn ich sonst an einem elektr. Gerät die Batterie verkehrt anhänge geht nix hobs.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MartyB

    MartyB Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.01.2003
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hm. Am Elektrischen Gerät sind normalerweise Dioden eingebaut - die lassen nur Strom in eine Richtung durch. Bei der Autobatterie is verdammt viel saft drauf, so weiss ich nicht ob da sowas auch möglich ist. Was ziemlich sicher im Arsch ist ist Deine Batterie. Ansonsten mal alle Sicherungen checken und neue Batterie besorgen (oder die andere laden, aber beobachten nicht dass sie zum Kochen anfängt). Ich denke dass Deine Sicherungen schlimmeres aufgefangen haben - check mal alle durch und dann viel glück!
     
  4. #3 midengined, 05.04.2003
    midengined

    midengined Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2001
    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    0
    Die Batterie ist wieder im Starlet ud läuft astrein. Danke für die Antwort.
     
  5. #4 optifit, 05.04.2003
    optifit

    optifit Guest

    Hallo,
    Im Regelfalle brennen nur die Sicherungen durch.
    Überprüfe die Hauptsicherungen direkt an der Batterie.
    Dann musst Du eben schauen, was nicht funktioniert und diese Sicherungen erneuern.
    Alles weitere musst Du dann abwarten.
    In vereinzelten Fällen ist der Spannungskonstandhalter hinterm Tacho durchgebrannt.
    Grüsse
    Thomas
     
  6. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Einer Bekannten von mir hat mal ein Unwissender den Starlet überbrückt und dabei die Pole vertauscht. Dabei ist am Starlet der komplette Sicherungskasten abgefackelt...

    mfg Eric
     
  7. #6 midengined, 06.04.2003
    midengined

    midengined Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2001
    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    0
    Ich liebe Schmelzsicherungen. Gleich nach dem Kabel beim Pluspoll kommt die Schmelzsicherung (das ist die die geraucht hat). Wir haben jetzt das Kabel ohne Schmelzsicherung direkt an der Batterie angehängt. Nur damit ich das Auto wieder in die Garage fahren kann.
    Das Auto kahm beim ersten mal an, obwohl es 4 Monate rumgestanden hat. Toyota eben.
     
  8. kurzer

    kurzer Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2001
    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius 2
    das hauptproblem ist wohl die lima. soweit ich das im kopf habe sind die gleichrichter bei verpolter bat. in durchlassrichtung und verursachen einen kurzschluss. die dioden sind aber sehr kräftig. sicherheitshalber kannst du ja trotzdem die bordspannung messen, nur zur sicherheit, das es keine erledigt hat...
     
  9. #8 Schuttgriwler, 06.04.2003
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Hierzu sollte man mit einem Oszilloskop die Welligkeit der erzeugten Gleichspannung anschauen, damit kann man defekte Dioden sofort erkennen.

    Ggf. Lima ausbauen, zerlegen und die Dioden einzeln durchmessen.

    gruß

    dennis
     
  10. #9 midengined, 07.04.2003
    midengined

    midengined Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2001
    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antworten, aber ihr redet da für mich ein ziehmliches wirres Zeug. Wollt ihr mir damit sagen das ich noch einige Bauteile überprüfen soll ?
     
  11. #10 Schuttgriwler, 07.04.2003
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Wir reden kein wirres Zeug, sondern wissen was wir reden. :D

    Wechsle erstmal die Kabelsicherungen aus, dann kannst ja immer noch schreiben, wenn ewas net funzt.

    gruß

    dennis
     
  12. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 M.A.N.I.A.C.-MK3, 08.04.2003
    M.A.N.I.A.C.-MK3

    M.A.N.I.A.C.-MK3 Guest

    Bei meinem Autohaus, bei dem ich gelernt habe, hab ich mal nen Alfa Romeo falsch überbrückt.
    War geil....Sicherungskasten und ECU waren komplett im A... Hat damals 1500 Märker gekostet, aber wir sind ja alle versichert :D

    Dann hatten wir von der hiesigen Batteriefabrik Sonnenschein zwei Panzerbatterien geschenkt bekommen, die hatten so viel Saft, das sie die Pole von ner Batterie in nem alten Opel Astra verschmorrt haben ( beim falschüberbrücken ). :D

    Ach..in nem Autohaus erlebt man schon was. :] :D
     
  14. #12 Schuttgriwler, 08.04.2003
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    An meine Azubi-Zeiten bei SIEMENS kann ich mich auch noch mit Wonne erinnern :D :D

    gruß

    dennis
     
Thema:

Batterie falsch angehängt

Die Seite wird geladen...

Batterie falsch angehängt - Ähnliche Themen

  1. Richtige Batterie und Radiocode Corolla e12

    Richtige Batterie und Radiocode Corolla e12: Corolla e12 Kein Handbuchg vorhanden die originalbetterie ist noch vorhanden Bj 2002 ist am ende zu laden ist bestimmt nicht mehr auf dauer eine...
  2. Zweite Batterie im Hiace D-4D GL Allrad

    Zweite Batterie im Hiace D-4D GL Allrad: Hallo, wir haben in unserem Hiace eine zweite Batterie im Motorraum. Weiss jemand, ob die zweite Batterie direkt für den Starter gebraucht wird,...
  3. Falsches Öl beim Ölwechsel gewählt

    Falsches Öl beim Ölwechsel gewählt: Erst einmal ein Hallo in Eurer Forum, ich habe ein Problem und hoffe man kann mir hier ein Tipp geben. Beim heutigen Ölwechsel wurde 10w40...
  4. Batterie oder Anlasser??!!

    Batterie oder Anlasser??!!: Moin zusammen. Ich mal wieder. Heute morgen wollte ich los Fahren, zwecks Arzt Termin, aber nichts ging. Batterie schon wieder ??? Hatte erst vor...
  5. Batterie/Bremskreisleuchte Starlet P8

    Batterie/Bremskreisleuchte Starlet P8: Ja Leute hab auf einmal das Problem das oben genannte Kontrollampen nicht mehr ausgehen nach dem Starten, zusätzlich flackert auch das Licht von...