Bah...durchfall beim TÜV *grrr*

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Authrion, 13.01.2006.

  1. #1 Authrion, 13.01.2006
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    meep...und nun war es soweit..

    15jahre ohne probs durch den TÜV gekommen...

    ..heute: arschloch prüfer erwischt der nur nach gründen gesucht hat, um mich durchfallen zu lassen!

    erste aktion: anschnauzen, weil ich anscheinend nicht weiblich, blond und vollbusig genug war...keine ahnung was mit dem los war?!?

    ich, der freundlichste mensch auf erden, bekam nur dumme oder garkeine antworten und musste zusehen, wie er auf fehlersuche war..

    der kerl hat 20min alles durchforstet: ob die sitze (originale) fest sind, ob das lenkrad fest ist (ebenfalls original) usw. usw.

    er fand nix...die getönten blinker hat er übersehen ;)

    dann gings entnervt auf die hebebühne und dann kam der hammer:

    der kerl fährt viel zu schnell auf die schräge und reißt mir um haares breite die ganze front weg (da is ne biegsame lippe dran, aber er war schon bei der originalschürze, so schnell war der) :( :( :( :(

    er konnte nix bemängeln... :D

    dann kams: er hatte beim bremsenprüfen die handbremse so fest geknallt, dass diese sich nicht mehr richtig lösen lies...also man konnte das rad bei aufgebocktem auto locker drehen..aber anscheinend nicht locker genug... :( :( :( :rolleyes: :rolleyes:

    ..das reichte dem geldabzocker, um "erhebliche mängel" zu prüfen.
    (ich meinte ein leichtes grinsen in seinem gesicht zu bemerken)

    beim runterfahren hat er mir dann glatt nochmal meine lippe durchs aufsetzen verkratzt...

    abgasuntersuchung bei seinem kollegen lief wie auch sonst alles völlig problemlos...er meinte es wär einfach klasse, wie die alten toyotas halten...er hätte nen 360000km mr2 letzt dagehabt..der wär wie ne 1 dagestanden! :D :D

    jetzt darf ich wegen einem schaden, den ich nicht kenne, nochmal zur nachprüfung und den abzockern nochmal geldhinwerfen..unglaublich..das kotzt mich grad extremst an! X( X( X(

    kann mir jemand sagen, was da kaputt sein soll?! bzw. was ich reparieren soll?

    greetz
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Toyo Tom, 13.01.2006
    Toyo Tom

    Toyo Tom Senior Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2001
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Erst einmal mein Beileid. Aber sowas gibt es immer mal, der Typ hatte sicher einen schlechten Tag. Schau mal auf den Prüfschein und gib die Bremswerte durch. Angaben sind in Nm.

    Gruß Tom
     
  4. gt16

    gt16 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.06.2002
    Beiträge:
    2.214
    Zustimmungen:
    0
    Dann solltest Du das da unten besser erklären:

    P.S.:
    Und wo genau hast Du hingeschissen :D :D :hat1

    Mfg gt16
     
  5. #4 Authrion, 13.01.2006
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    also nachtrag:

    die hinterräder ließen sich im hochgebockten zustand drehen..aber eben nicht mim kleinen finger...fest war da nix!

    handbremse lässt sich schon lösen...aber ich vermute mal, dass das seil nicht so ganz locker geht! schmieren?

    bremsen gehen alle gut!

    werte:

    vorn: 210 250
    hinten: 90 90
    handbremse: 130 150

    ich hätt dem kerl fast aufn kopf geschissen...der hat meine lippe so gut wie hingerichtet!

    greetz
     
  6. #5 Mobylette, 13.01.2006
    Mobylette

    Mobylette Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.04.2002
    Beiträge:
    2.450
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz 200 CDI
    Ich glaub, da wäre ich dann geflippt und hätte ihm seinen Kittel zurecht gerückt, um ihn danach zu seinem Chef zu schleifen, um mich zu beschweren, dass er durch unsachgemässes runterfahren mein Auto beschädigt hat.



    Das war bestimmt René (RST), der wohnt doch auch in deiner Ecke...

    Wegen der Handbremse:
    Entweder aufmachen und einstellen.
    Oder langsam fahren und dabei ein paar mal den Hebel ziehen. Danach im Stand den Hebel noch ca. 100 mal bis fast zum letzten Zacken ziehen (das ist die Bauernmethode, kriegt man aber keine schmutzige Finger von. Allerdings wenn wirklich was dran ist, sieht man es auch nicht)
     
  7. #6 Authrion, 13.01.2006
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    ne..Rene war das nicht, den kenn ich doch!
    muss wer anders gewesen sein! rene hat glaub ned ganz so viele km drauf...
    ...ich werd ihn fragen, wenn ich mal wieder bei ihm bin!

    ich bin ein netter mensch, der selten leute schlägt...

    ...aber bei dem kerl *grrrrr* wenn ich ned respekt vor älteren leuten (>50) hätte, hätt ich dem kleinen mal richtig die meinung gegeigt!

    greetz
     
  8. #7 Toyo Tom, 13.01.2006
    Toyo Tom

    Toyo Tom Senior Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2001
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    0
    Ok lol wie lautet die Beanstandung für grobe Mängel?
    Das ist hart. Die Bremswerte sind 1a.
    Ich würde an deiner stelle Folgenedermaßen Vorgehen.
    Erst einmal den Schaden beheben. dH Trommeln ab. Auf die Stellung der Hebel achten, hinten je einer, an die das Seil geht.(Hinterer Bremsbacken)
    Sie sollten ganz anliegen. Dann die Handbremse anziehen und wieder lösen.
    Die stellung der Arme wieder konntrolieren. Einer der beiden wird warscheinlich
    nicht ganz zurück gehen. Aus diesem Grunde ist das Rad nicht ganz frei.
    Nun gibt es zwei Möglichkeiten. Der Hebel ist fest oder das Seil. Du kannst versuchen den Hebel mit einem Schraubendreher zurückzudrücken. Achte auf den Wiederstand. Dann zieh noch mal an und löse wieder. Unten zwischen den Backen kannst du das Seil sehen. Das hebel mit dem Schraubendreher nach oben. Geht dann der Hebel zurück ist das Seil fest. Wenn nicht liebt es am Hebel. In beiden Fällen kannst du es gangbar machen. Das Seil durch einträufeln von öl. Aber nur wenn die hülle nicht gebrochen ist dann rostet es immer wieder fest. Den hebel durch Ausbau des hinteren Backens und fleissig rostlöser und bewegen.

    Dann fährst du auf den Tüv und erläuterst dem Prüfstellenleiter dein Leid das man dich wegen einem geringen Mangel durchfallen lies. So wie du es beschreibst ist es def kein grober Mangel. In den meisten fällen zeigen sie sich gutmütig und Kleben nach konntrolle auf freigängigkeit die Plakette.

    Gru Tom
     
  9. #8 Authrion, 13.01.2006
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    ok werd ich mal machen...danke für die hilfe! :] :] :]

    wenn meine kiste ned so tief wär, würd ich das nächste mal diesem Prüfer das auto von unten zeigen...ABER DIESMAL MIT SCHWUNG OHNE BÜHNE!! *grrr* (natürlich wars ein unfall, dass ich ihn überfahren hab!)

    greetz
     
  10. #9 Sportschütze, 13.01.2006
    Sportschütze

    Sportschütze Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2005
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    mein beileid erstmal
    gibts ja nich sowas ...... wie schon im icq gesagt gehst des nächste mal zum peter welcher den tüvprüfer kennt der meinen lj durchgelassen hat..
    also mal ehrlich da geht selbst mir die hutschnur hoch ...
    ...btw wer kontrolliert eigentlich die tüvprüfer ...müssen die auch alle 2 jahre zur kontrolle ..so von wegen zurechnungsfähigkeit, sachwissen, menschlichkeitstest... :P
    na ich will hier ja nich die tüvprüfer verunglimpfen aber naja sind sicher nur einige wenige aber hart isses schon
    Mfg
    sven
     
  11. Key

    Key Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    0
    Hmm, scheint vielleicht doch was dran zu sein, dass ältere Autos sehr, sehr genau geprüft, und sehr kritisch beurteilt werden. Angeblich, um ältere Semester jährlich antanzen zu lassen. Meinen P8 haben sie bei der DEKRA seinerzeit total durchgecheckt, den Yaris dagegen kaum.

    Gruss Key2U
     
  12. Popey

    Popey Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.03.2002
    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    1
    Was für ein Arschloch der Typ !!! :(

    Der Hammer !

    Bestimmt überzeugter Japsen hasser :D
     
  13. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    :D


    ja, Durchfall ist echt Scheiße!! :]



    uuuuuhhhhhh. 8)
     
  14. -Kawa-

    -Kawa- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    9.559
    Zustimmungen:
    0
    Holla...

    also mit der handbremse dürfte leicht zu lösen sein, du kannst die aber auch nachstellen, indem du die gummidichtung, welche hinten an der trommel sitzen, rausnimmst und dann mit schraubndreher die spannung zurückdrehen... ist aber n bissl knifflig das ganze....
    und dem prüfer würd ich richtig schön eins reinwürgen, als erstes solltest du mal zum cheffe gehen und ihm sagen, was sache ist.... weil es kann net angehen, das jmd fremdes eigentum beschädigt.
    und die sache, das ältere autos mehr gecheckt werden, ist meiner meinung nach berechtigt, denn dazu ist der tüv ja da, um die sicherheit des kfzs zu prüfen, und ältere sind nu ma älter =) dh also auch mehr verschleiss

    mfg
     
  15. #14 carina e 2.0, 13.01.2006
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.011
    Zustimmungen:
    12
    Dass ältere Wagen besser geprüft werden ist ja kein Ding.
    Aber wieso gehen die Prüfer so mit dem Eigentum anderer Leute um?

    War bei mir genauso.

    Der Typ ist mit durchdrehenden Rädern angefahren und mind. mit 15km/h über diese Rollen gebrettert.

    Es hat echt nicht mehr viel gefehlt und ich wär ausgerastet, denn er hat den Wagen auch noch an der TÜR gezogen. Sowas hab ich noch nie gemacht und werde es auch nie machen.

    Fest steht das nächste mal fahr ich wo anders hin, zum Glück ist meiner weder tiefer noch hat er ne Lippe denn die wäre zu 100% abgeflogen.


    Als ich weggefahren bin wäre er mir fast in die seite gecrasht weil er fast driftend mit nem Mazda Demio umme Ecke kam.
    Nur gat dass es der Besitzer nicht gesehen hat :(
     
  16. #15 Starletfever, 13.01.2006
    Starletfever

    Starletfever Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.07.2005
    Beiträge:
    2.490
    Zustimmungen:
    0
    giebts dafür zeugen?? schonmal an schadensersatz wegen sachbeschädigung gedacht!?
     
  17. Hardy

    Hardy Guest

    Wenn ein Prüfer durch mutwillige Rücksichtlosigkeit das Auto beschädigt, sollte man ihn anzeigen.
     
  18. Alex

    Alex Guest

    Ich drehe immer ein Standleuchtenlämpchen raus, reiße eine Wischerlippe ein und kippe ein wenig(!!!) Öl über den Motorblock. Macht in der Summe geringe Mängel und die Typen freuen sich, weil sie was aufschreiben dürfen....geht ja auch nicht anders- bei so einem alten Auto mss was kaputt sein!!! :rofl
     
  19. #18 Authrion, 14.01.2006
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    das problem bei der ganzen sache mit der lippe ist...dass sie von einem golf stammt und "eigentlich" illegal dran ist! deswegen kann ich da nix sagen...

    ---hätt ich die lippe ned drangehabt wäre er mit dem serienmäßigen Si spoiler vorn wahrscheinlich auch aufgesetzt, da die lippe ca 5cm ausmachen!

    naja...TÜV werde ich wechseln..langsam hab ich die schnauze voll!

    gab ja schon eine vorgeschichte:

    kam damals mit absolut originalem wagen mit alufelgen an..nix besonderes, nicht extrem breit etc.: 7x15 mit 185ern...wie es in der ABE stand!

    nunja..da der gute mann nix zu bemengeln wusste, hat er kurzerhand gemeint, eine BESCHEINIGUNG über die MONTIERBARKEIT der reifen zu fordern...reifenmarke war ventus, von hankook produziert.
    er meinte, dass es bei marken wie michelin, bridgestone etc. kein problem wär...aber man wisse ja nicht, ob der reifen genauso gebaut ist!
    mein reifenhändler ist fast geplatzt, als ich mit der bitte kam, er meinte, sowas gäbs seit 10jahren nicht mehr!

    tja...nachprüfung: 40euro wollte er haben!

    dann bin ich fast durchgedreht, weil ich vorher ja schonmal 75euro gezahlt hatte!
    KEINE einzelabnahme..eigentlich wirklich nix weltbewegendes...
    hab solange rumgestresst bis er nurnoch 12euro wollte..auch das war schon ne frechheit!

    danach kam die fahrwerkseintragung..da hatte ich einen, der total nett und super war...keine probleme!

    und jetzt wieder das...argh..willkür und geldabzocke nenn ich das!

    greetz
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello

    :rofl :rofl
     
  22. #20 Mobylette, 14.01.2006
    Mobylette

    Mobylette Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.04.2002
    Beiträge:
    2.450
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz 200 CDI
    Wieso bringt ihr eure Toyotas nicht zum freundlichen Toyotahändler an der Ecke zum tüven?
    Erfahrungsgemäss ist das viel stressfreier.
    Solche Mätzchen gibts da nicht, weil
    1. der Prüfer will sicher keinen Kunden (Toyotahändler) vergraulen und
    2. kommt der Prüfer quasi jede Woche und kennt den Meister (und den Lehrling, der die Autos vorfährt...).
    Wenns mal ein Problem gibt, wird drüber geredet.
     
Thema:

Bah...durchfall beim TÜV *grrr*

Die Seite wird geladen...

Bah...durchfall beim TÜV *grrr* - Ähnliche Themen

  1. Wo ist der Heckklappen Sensor beim Toyota Corolla Verso 2006?

    Wo ist der Heckklappen Sensor beim Toyota Corolla Verso 2006?: Ich habe mir diese Woche von privat einen gebrauchten Toyota Corolla Baujahr 2006 gekauft. Tolles Auto. Aber ich habe ein kleines Problem: Die...
  2. Fehler P0403 beim Corolla nach Batteriewechsel

    Fehler P0403 beim Corolla nach Batteriewechsel: Vielleicht weiß jemand Rat bei meinem Problem mit dem Toyota Corolla. Anfang der Woche wurde ein Scheinwerfer und die Batterie getauscht. Beim...
  3. Rasseln beim beschleunigen - RAV4

    Rasseln beim beschleunigen - RAV4: Hallo, mein Rav4, Bj 2015 hat neuerdings so ein rasseln beim beschleunigen oder überfahren von kleinen huckeln. Wodran kann das wohl liegen? Es...
  4. Kein Tüv wegen Seitenschweller

    Kein Tüv wegen Seitenschweller: Habe kein Tüv bzgl. den angebauten Seitenschwellern bekommen. Habe nur einen Prüfbericht, hat aber keinen Wert. Hat jemand eine Idee was ich...
  5. kein TÜV wegen Kontrollleuchte Nebellampen...

    kein TÜV wegen Kontrollleuchte Nebellampen...: ... Hallo zusammen, vielleicht kann hier jemand helfen. Folgendes Problem habe ich mit dem TÜV. Vor ca. 2,5 Jahren wurde an meinem Verso durch...