[B]Motor dreht allein hoch[/B]

Diskutiere [B]Motor dreht allein hoch[/B] im Motor Forum im Bereich Technik; Hallo zsamme, mein T27 Executive 2,0 Benziner hat einen Anklang an die amerikanische (Toyota) Gaspedal-Affaire. Einfach gesagt, er gibt...

  1. #1 Candelar, 15.09.2010
    Candelar

    Candelar Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.03.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zsamme,

    mein T27 Executive 2,0 Benziner hat einen Anklang an die amerikanische (Toyota) Gaspedal-Affaire.

    Einfach gesagt, er gibt sporadisch ohne Pedalbetätigung kurzzeitig "Vollgas". Ich kann aber autofahren und anders als in Amerika sowohl Kupplung treten als auch bremsen. Momentaner Verbrauch 8,45 l bei sparsamer Fahrweise.

    Toyota Köln will seit der Gaspedal-Auswechslungs-Aktion den Bericht der Werkstatt abwarten. In der Werkstatt sind wir nun zuletzt auf den Nenner "ähnlich wie bei automatischer Choke" gekommen, weil meine zum Teil unbeabsichtigten Beobachtungen/Feststellungen sich zuletzt auf den Nahbereich beziehen, also zwischen 1- 2,5 km nach dem Kaltstart mit 1-2-maligem Stop und wieder anfahren. Mitglieder eines anderen Forums sagten aber "automatische Choke" gibt es in dieser Form nicht, sondern eine gewisse Anzahl von Sensoren regelt die Kaltstart-Phase.

    Die Suche nach dem Software-Update ergab, dass meine Software (Auslieferung 13.07.2009) auf dem letzten Stand ist. Ob dabei eine gezielte Fehler-Auslesung bezgl. Sensoren stattfand kann ich nicht sagen. Eine vorgenommene (allgemeine!!? geht das?) Fehler-Auslesung gab keine Anhaltspunkte auf eine Störung am Fahrzeug.

    Da ich ansonsten zufrieden bin fahre ich weiter, aber erschrocken bin ich schon. In Amerika hätte ich unfreiwillig wohl schon mehr als 3 Anwälte gegen Toyota am Hals.

    Hat jemand von Euch eine plausible Erklärung oder ähnliche Erfahrungen?

    Euch Allen weiterhin eine gute Fahrt und freundliche Grüsse, Candelar.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lara

    Lara Senior Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2010
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mein Süßer ( T27 Tec D-Cat Combi )
    Hi,
    einen Choke, wie es Ihn früher gab, gibt es nicht mehr......das wird jetzt alles, von Senoren überwacht und geregelt.....
    Schau
    Lara
     
  4. #3 chrisbolde, 16.09.2010
    chrisbolde

    chrisbolde Senior Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Avensis (T27) D-CAT Kombi Executive
    In welcher Fahrsituation tritt das denn auf? Und was meinst du mit "Vollgas" in Anführungszeichen - ist es wie Vollgas, oder nur Teillast?
    Ich habe es schon häufiger gehört, dass Leute sich gewundert haben, dass ihr Auto selbst Gas gibt - das war aber immer beim Schalten. Da gibt die Motorelektronik "Zwischengas", d.h. die Drehzahl steigt beim Auskuppeln kurz weiter an. Das passiert aus Abgasnorm-Gründen, macht mein Diesel auch.
     
  5. Mag

    Mag Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    1.308
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Auris II HSD SE, Rav4 XA3 2.0 Edition
    ja, dass kann ich mit meinem auris 1.6 auch bestätigen! beim kuppeln,
    vor allen dingen beim schnellen beschleunigen, schnellt die drehzahl kurz
    in die höhe!

    habe neulich bemerkt, dass beim auskuppeln im 5. gang bei 130 km/h
    die drehzahl NICHT runter geht, obwohl ich KEIN gas mehr gebe!!! ?(
    der wagen wurde langsamer aber der motor drehte im leerlauf munter
    bei 3600 umdrehungen! X( werde ich bei der nächsten inspektion mal
    erzählen!

    mfg, mag!
     
  6. #5 Candelar, 17.09.2010
    Candelar

    Candelar Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.03.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hi chrisbolde,
    einfach gesagt, er gibt sporadisch ohne Pedalbetätigung im Stand und nicht bei Schaltaktionen kurzzeitig "Vollgas". Genau welche U/min kann ich nicht sagen, weil mir bisher gar nicht auffiel, dass mein Avensis die aufheulenden Motorgeräusche erzeugte, wenn ich vor der Ampel mit anderen Fahrzeugen stand. Erst vor ca. einer Woche weiss ich dass mein Motor ohne mein Zutun hochdreht und da ich im Normalfall nicht auf den Drehzahlmesser achte sah ich ihn auch nur noch im letzten Abschnitt von etwa 3000 U/min wieder auf 600 U/min heruntergehn. Ich schätze aber, dass er kurzzeitig bei >4000 U/min hoch gedreht hatte. Das gleiche Geräusch hatte ich vorher fälschlicher Weise nur den "Mitwartenden" vor der Ampel und nicht meinem AV zugeordnet. Bereits vor einem Jahr wollte ich meinen Tempomaten bei etwa 50km/h einschalten und da war die Drehzahl, ebenfalls ohne mein aktives Zutun (auch nicht "Zwischengas"), von etwa 2000 U/min gehörmässig auf 6000 U/min angestiegen und das gleich 2 mal hintereinander. Das war so laut, so dass ich es im gut Geräusch isolierten AV-Executive nicht überhören konnte und sehr erschrocken sofort ausgekuppelt hatte und dann wieder ohne Tempomat weiterrollte.
    Die leider nur sporadisch auftretenden "Störungen" habe ich nach einiger Recherche im Gespräch mit einem Werkstattmeister auf den Nahbereich nach Kaltstarts und zwischen ca 1,0 bis 2,5 km Fahrstrecke begrenzen können.
    Soweit meine Er"fahrungen" mit meinem Avensis. Bin gespannt, wann Toyota sich darum kümmert. Das Fahrgefühl ist etwas spannend geworden, seit ich meine Errungenschaft ausgemacht habe.

    @ Hallo mag,
    Deine Geschichte bestätigt meine Empfindungen, dass das Gas nicht immer am Pedal hängt, wie man es so sagt. Ich dachte es sei der Umgewöhnung von der Fahrweise mit meinem Benziner Camry II (5-Gang) auf den Benziner Avensis Executive (6-Gang) zu zu ordnen.
    Wenn ich es bildlich beschreiben soll, ist es wie wenn man über einen Ballon Gas gibt, der dann nach Pedal-Rückstellung noch einen Restdruck abgibt. Nicht weiter schlimm aber wohl doch nicht im Sinne der Erfinder.

    Bitte halte mich, wie ich auch Euch, weiter am Laufenden. Ich bin in 2 Wochen wieder im Lande.

    Freundliche Grüsse und schönes Wochenende, Candelar.
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 chrisbolde, 19.09.2010
    chrisbolde

    chrisbolde Senior Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Avensis (T27) D-CAT Kombi Executive
    Da kommen wir der Sache doch schonmal einen Schritt näher. Also tritt das Problem nur im Leerlauf/ausgekuppelten Zustand auf, wenn der Motor noch nicht warm gefahren ist?
    Dann tippe ich mal ganz stark Kaltlaufregler (wenn's den in der Form noch geben sollte), Temperaturfühler oder ähnliches. Oder einfach zuwenig Kühlwasser - das war bei Vadders HiAce damals der Grund.

    Das verstehe ich jetzt nicht ganz: als du den Tempomat einschalten willst, schnellt die Drehzahl auf knapp 6000 hoch? Da muss ich wieder fragen, ob im Leerlauf/ausgekuppelten Zustand oder mit Gang drin. Im letzteren Fall müsstest das Auto dann ja von knapp 50km/h auf über 100km/h hochgeprescht sein :rolleyes: Wenn es aber beim Schaltvorgang (=getretene Kupplung) passiert ist: Vermutung siehe oben.
     
  9. #7 Candelar, 19.09.2010
    Candelar

    Candelar Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.03.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Richtig.
    Es ist sehr sporadisch, soll heissen einige Zeit alles OK, dann plötzlich tritt es wieder auf.
    Nein, Kühlwasser ist OK.
    Da ich sofort während des Aufheulens auskuppelte, war er nicht schneller geworden, aber kurzzeitig noch sehr laut.
    Im übrigen war das nicht innerhalb der 2,5 km-Zone nach dem Kaltstart, sondern nach mehr als 5 km Fahrstrecke. Natürlich hatte er da noch nicht seine Betriebswärme erreicht.
    Beim 1. mal Nein, direkt danach trat die gleiche Störung wieder auf und hier habe ich ja vorher ausgekuppelt und dann wieder den Gang eingelegt und bei 50km/h nur noch den Tempomat eingeschaltet.
    Nun benutze ich den Tempomat nur noch über 60km/h und dieser Fehler ist da nicht mehr aufgetreten. Versuchen möchte ich es bei 50km/h nicht mehr.

    Danke für Deine Hilfe und vielleicht kommen wir über den Kaltlaufregler (wenn's den in der Form noch geben sollte) oder einen defekten Sensor der Sache doch noch auf die Spur.

    MfG Candelar.
     
Thema: [B]Motor dreht allein hoch[/B]
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nissan x trail diesel dreht hoch

    ,
  2. toyota auris dreht hoch

    ,
  3. auskuppeln yaris drehzahl

    ,
  4. toyota corolla leerlauf 4000,
  5. motor tourt hoch ohne gas geben,
  6. auto gibt selber gas Toyota ,
  7. toyota yaris motor dreht hoch,
  8. chevrolet kalos tourt alleine hoch ,
  9. motor dreht hoch,
  10. diesel drehzahl steigt im leerlauf,
  11. toyota yaris motor dreht zwisvhen dem schaltennhoch,
  12. toyota yaris drehzahl,
  13. toyota corolla e12 drehr hoch,
  14. toyota yaris motordrehzahl zu hoch,
  15. toyota rav 4 Drehzahl nach kuppeln,
  16. tojota auris dreht hoch,
  17. toyota gibt zwischengas beim schalten
Die Seite wird geladen...

[B]Motor dreht allein hoch[/B] - Ähnliche Themen

  1. Lamdasonden RAV4 II (XA2) 150 PS, z. B. EZ '05

    Lamdasonden RAV4 II (XA2) 150 PS, z. B. EZ '05: Hat vielleicht einer Informationen darüber, welche 4 Lambdas in dem RAV verbaut sind bzw. die originalen TOYOTA Ersatzteilnummern, noch besser...
  2. Corolla E15 Motor - 5. Gang kann nicht eingelegt werden

    Corolla E15 Motor - 5. Gang kann nicht eingelegt werden: Hallo zusammen, ich habe folgendes Fahrzeug: Toyota Corolla 1,4 D-4D 90 DPF Type E15ES BJ 2010, 168'000 Kilomeer Seit kurzem kann der 5. Gang...
  3. Motor Ausbau bei Getriebe Wechsel notwendig?

    Motor Ausbau bei Getriebe Wechsel notwendig?: Vielleicht kann mir einer diese Frage beantworten. Fahre Rav 4 2002, 2.0 D-4D-4WD, HSN 5013/451 Suche auch noch ein Austausch Getriebe und eine...
  4. Sainz ST185 3SGTE Motor Instandsetzung und etwas Leistung!

    Sainz ST185 3SGTE Motor Instandsetzung und etwas Leistung!: Da bei der Sainz von einem Kumpel einiges kaputt ist und der Motor nun ausgebaut ist bietet sich ja so einiges an: Neu kommt Kurbelwelle, alle...
  5. Corolla E-11 Diesel 2.0 (Motor: 2C-E) - Thermostat überbrücken oder wechseln

    Corolla E-11 Diesel 2.0 (Motor: 2C-E) - Thermostat überbrücken oder wechseln: Hallo, Ich habe einen alten Diesel Corolla, E-11 Hatchback mit 2C-E Motor, der heiissläuft (Ventilator springt nicht an). Weiss jemand von Euch...