Aygo vs. Micra Entscheidungshilfe

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von tommyblue, 12.11.2005.

  1. #1 tommyblue, 12.11.2005
    tommyblue

    tommyblue Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.05.2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    0
    Da meine Frau einen Zweitwagen haben möchte, habe ich mich auf dem Markt etwas umgeschaut. Da VW und Opel für meine Frau nicht in frage kommen, haben wir uns auf bis jetzt zwei Kleinwagen geeinigt. Nur können wir uns nicht entscheiden.

    Nissan Micra, 1,2 ,3-türer, City
    EZ:30.06.2005 HU:06.2008
    Kilometer: 10km
    KW/PS: 48/65
    Farbe: vulkanschwarz metallic
    ehem.UPE 13930 €

    Ausstattung: Bordcomputer, Klimaanlage, 4xAirbag, ABS und EBD, Servo, 2x el. Fensterheber, ZV mit Funk-FB und Anti-Hijack-System ?( , el.Spiegel, Radio-CD, Lenkradbedienung für Audiosystem und BC , Lederlenkrad,Kurzzulassung ---Kein Reimport---
    3 Jahre Herstellergarantie (auch verlängerbar) :]

    Angebotspreis vom Händler: 10.990 €

    vs.

    Toyota Aygo, 3-türer, 1.0, City

    Neufahrzeug: also müsste bestellt werden
    Kilometer: 0km
    KW/PS: 50/68
    Farbe: Ballon blau
    UPE: 11908 €

    Ausstattung: Klimaanlage, 8xAirbag, ABS und EBD, Servo, ZV mit Funkfernbedienung, 6xLautsprecher CD-Radio, el.Fensterheber, el.Spiegel
    3 Jahre Herstellergarantie



    Leider geht der Toyotahändler nicht vom Listenpreis runter. Der Aygo wird mit 1,9% eff.Zins und der Micra mit 6,25 % eff.Zins angeboten.

    So nun unsere Entscheidungsproblem:
    Der Micra bietet für das Geld die bessere Ausstattung und mehr Platz, dieser ist aber in der VK ca.22 € teurer als der Aygo. Da der Micra ja schon eine Kurzzulassung hatte, ist die Garantie schon 5 Monate abgelaufen.
    Der Aygo ist meines Wissen auf alles fälle das wirtschaftlichere Auto, aber mit bedeutende weniger Platzangebot im Heck :D

    Da der Zweitwagen wirklich nur für die Stadt vorgesehn ist und mal für Überlandstrassen, sollte diese von der größe her locker reichen.
    Meiner Frau gefallen beide sehr gut, nur ist die Frage was man von den Micra halten soll. Er ist zwar auch ein Japaner, aber ich habe keine Ahnung wie die Zuverlässigkeit bei diesem ist.

    Hat jemand Erfahrung bzw kann mir etwas bei der Entscheidung helfen??

    danke schon mal.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Chipy

    Chipy Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Weiß nicht ob das weiter hilft.
    Eine Bekannte hat sich den neuen Mitsubishi Colt geholt. Der war recht günstig für die Austattung.
    Die Motoren von dem Wagen werden alle von Mercedes produziert.
     
  4. #3 carina e 2.0, 12.11.2005
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.011
    Zustimmungen:
    12
    ich würde keinen Nissan mehr nach Bj. 2000 kaufen.

    Seitdem Renault da mitmischt kaufst du die katze im Sack behaupte ich mal.

    Andererseits ist auch der Aygo mit den Franzosen entwickelt worden 8o

    Ich (und das ist nur meine Meinung die nicht auf Fakten basiert) tippe mal dass der Aygo der schlechteste Toyota aller Zeiten sein wird. Aber wie gesagt das wird sich noch zeigen.

    Ich rate zum neuen Yaris :]
     
  5. #4 tommyblue, 12.11.2005
    tommyblue

    tommyblue Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.05.2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    0
    Der neue Yaris wird aber noch mal locker 2-3000 euro teuerer ;)

    Eigentlich wollten wir nicht mehr als 11000 für einen Zweitwagen ausgeben.

    @Chipy Der Colt ist nicht wirklich billiger und gefällt meiner Frau absolut nicht ;)

    @carina e 2.0 sind die Nissans denn jetzt wirklich so schlecht geworden?? Der Eindruck vom Micra ist eigentlich super.
     
  6. Key

    Key Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    0
    Sieh dir mal die ADAC Pannenstatistik an. Die braucht man eigentlich nicht mehr zu kommentieren:

    Klick

    Ältere, "echte" Micras sind zuverlässiger als "unechte", auf Renaulttechnik basierende. Der "alte" Yaris ist natürlich erste Sahne. :)) Den würde ich als gebrauchten oder EU-Neufahrzeug mit in Betracht ziehen. Schau mal bei autoscout24 nach, wie preiswert da Neuwagen zu bekommen sind. Der "neue" Yaris wird nicht viel teurer werden.

    Der Aygo wird im Unterhalt der wirtschftlichste sein. Wie sich die Zusammenarbeit zwischen Toyota und PSA auf die Qualität auswirkt, kann im Moment noch nicht beurteilt werden. Mir wär er im Vergleich zum Yaris, egal ob der alte oder jetzt kommende neue, in der Anschaffung zu teuer.

    Der Honda Jazz ist ebenfalls ein klasse Auto. Gebraucht wird er vermutlich mittlerweile unter 11.000 € zu bekommen sein.

    Gruss Key2U
     
  7. Hardy

    Hardy Guest

    Der Micra wird in England gebaut und zumindest Top Gear nach soll der wirklich nicht zuverlässig sein.
     
  8. fitzi

    fitzi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    1xCorolla E11G6, 2xCorolla E11, Kia Cee´d SW
    ich weiss nur das der alte micra vernichtende ergebnisse bei crash-tests erzielt hat.......so mit kollabierender fahrgastzelle und so, weiss aber ned ob das beim aktuellen modell immer noch so ist.

    ich würde mir den neuen micra aus optischen gründen schon ned kaufen, die karre ist ja mal dermassen hässlich das man sich fragt wer da für das design verantwortlich ist......


    der aygo ist im prinzip zu kurz erst auf dem markt um da wirklich gehaltvole dinge sagen zu können, alles was hier so im forum kam waren mehrheitlich berichte von probefahrten, nur ist das ja keine langzeiterfahrung und darauf würdest du als käufer doch am ehesten wert legen.......
     
  9. #8 carina e 2.0, 12.11.2005
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.011
    Zustimmungen:
    12
    Der Almera ist ne Katastrophe.
    Da sind tatsächlich die 6 jährigen "japanischen" besser als neue, einfach nicht zu fassen :(


    Wie Key2u sagte der Jazz ist wirklich ein super Auto. Allgemein kann man sagen dass Honda was vom Autobau versteht.
    Den würde ich mir also auch noch anschauen ;)
     
  10. #9 carthum, 12.11.2005
    carthum

    carthum Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    1.909
    Zustimmungen:
    0
    Ich persönlich empfehle ja den Smart als reines Stadtauto. Kleiner, schneller, sparsamer, niedrigerer Unterhalt, höhere Sicherheit, cooleres Aussehen. Unser Stadtsmart ist nun sechs Jahre alt und hält seit 102 tkm :tup
     
  11. Key

    Key Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    0
    Hatte mir den Smart 4-2 (for two) auch angesehen, denn das Konzept finde ich interessant.

    Aber:

    - Er ist zu teuer dafür, dass er nur 2 Personen befördern kann. Auch der Verbrauch ist zu hoch.

    - Die Klimaanlage ist unterdimensioniert. Der Kleine ist im Sommer eine Sauna.

    - Der Turbolader geht sehr gerne kaputt. Die Reparatur kostet einiges, das das Teil mit dem Krümmer zusammenhängt. Weiterhin ist der Benziner nicht für viele km konstruiert. 100.000 km sind schon ne gute Leistung.

    -Wer immer mit höchstem Ölstand fährt, erzeugt einen ganz komischen Effekt. In den Foren/der Newsgroup wird er glaube ich als "Diffusions-Effekt" beschrieben. Er bewirkt, dass das Motoröl in den Brennraum gezogen wird und verbrennt.

    - Wie war das mit dem Scheibenwasser? Man mus meine ich Werkzeug benutzen, um welches nachzufüllen.

    - Die älteren Smarties haben noch einen besonderen Gimmick parat. Wenn die Batterie der Funkfernbedienung leer ist, kann man die Türen nicht aufschliessen, da sie kein Schlüsselloch haben. Das hat nur die Heckklappe. Man muss dann also durch den Kofferraum in die Fahrgastzelle klettern. Das ist klasse für alle, nur nicht für den, der da klettern darf. ;)

    Das ist nur das, was mir spontan einfällt. Wer in Smart-Foren oder der deutschen Smart Newsgroup mitliest, kann sich nur wundern, was da für viele Probleme auftreten. Schade, dass der Wagen nicht besser durchdacht wurde.

    Gruss Key2U
     
  12. #11 Slowrider, 12.11.2005
    Slowrider

    Slowrider Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.11.2003
    Beiträge:
    7.779
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    KEIN GELD
    ich finde ja das beide scheisse aussehen aber wenn, dann der aygo :]
     
  13. Jevil

    Jevil Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.09.2002
    Beiträge:
    2.278
    Zustimmungen:
    0
    Und beim Smart nie schnell rückwärts fahren und die Handbremse ziehen :D
     
  14. fitzi

    fitzi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    1xCorolla E11G6, 2xCorolla E11, Kia Cee´d SW
    der smart ist im winter ne absolute katastrophe!!!!

    auch mit winterreifen! zumindest die smart der ersten gen. , ich hatte so einen mal als dienstwagen, da geht ja gar nix, auf schneebedeckter strasse hat man 0 chance, man kann ja nur im ersten gang anfahren.......
     
  15. #14 chris_mit_avensis, 13.11.2005
    chris_mit_avensis

    chris_mit_avensis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    0
    Zum Nissan Micra kannst du deine Frage ja mal im Nissanforum stellen.

    Nissanboard

    Sind gute Jungs da, die geben sicher gerne Auskunft.

    Der Micra hat in allen Autobild-Gebrauchtwagentests eigentlich immer gute Noten erhalten.

    Inwiefern da schon Renull-Teile die Bilanz des einst so zuverlässigen Kleinwagens verhageln, kann ich aber nicht sagen.
     
  16. #15 tommyblue, 13.11.2005
    tommyblue

    tommyblue Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.05.2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    0
    im nissan-board haben viele probleme mit ihrem micra. nach 2 jahren sind die bremsen mit durch und und und :rolleyes:

    ich habe meine frau schon fast für den aygo überzeugt :D nur gefällt ihr nun der yaris in schwarz auch so gut :rolleyes: :D


    habe jetzt eine angebot gesehn beim anderen Toyota-Autohaus in Stralsund. da steht ein Aygo Club für 12500 Euro. der preis klingt im vergleich zu rostock besser. für 500euro mehr habe ich ne bessere ausstattung. aber dann stand da noch eine neuer Yaris facelift 1.0 in schwarz für 14000 €. nu weiß ich nicht ob sich das lohnt die 1500 euro mehr zu investieren?
     
  17. Key

    Key Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    0
    Nur mal zum Vergleich: Klick

    Gruss Key2U
     
  18. Miro

    Miro Guest

    Den Aygo finde ich persönlich gar nicht mal so schlecht, besonders wenn es nur ein Stadtauto sein soll.
    Vom Nissan würde ich die Finger lassen, dazu kenne ich nur schlechtes über die Kisten.
    Ich persönlich würde zum Yaris greifen, ist praktisch, sparsam, bequem usw. Wir haben selber einen und sind vollkommen zufrieden damit und das bei 5,5 Jahren und 120´km.
    Die gibts auch schon recht günstig. :]

    MfG
     
  19. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Ich weiß nicht ob Du bereit bist für einen neuen Wagen einen weiten Weg auf Dich zu nehmen. Der ukhh könnte Dich sicher mit hier runtwer nehmen :D
    Ich könnte Dir jedenfalls einen Aygo- ob nun City oder Club- auch mit Rabatt anbieten :)
    Ich hab oben was von % gehört- wenn Du magst kann ich Dir mal ein Angebot schreiben- mach mal pn mit Anzahlung, Laufzeit, wieviel Km pro Jahr etc pp.

    Toy
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 carina e 2.0, 14.11.2005
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.011
    Zustimmungen:
    12
    Boahhh heftig 8o 8o 8o

    Was sind das denn für Schnäppchenpreise. Die verschleudern ja das "alte" Modell förmlich.
    Ich würde den "alten" yaris nehmen :]
     
  22. Ceejay

    Ceejay Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2001
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Jepp unbedingt den Honda Jazz noch anschauen.

    Und ich weiss vovon ich Rede.... :D
     
Thema: Aygo vs. Micra Entscheidungshilfe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota aygo vs Nissan micra

    ,
  2. toyota aygo gegen Nissan micra

    ,
  3. aygo vs micra

Die Seite wird geladen...

Aygo vs. Micra Entscheidungshilfe - Ähnliche Themen

  1. Aygo mmt Automatikgetriebe

    Aygo mmt Automatikgetriebe: ete aus einem Toyota Aygo MMT ein Getriebe an. Der Wagen war Bj.2009 und hatte erst 79543km runter. Hat leider einen Wirtschaftlichen Totalschaden...
  2. 3sge gen2 vs gen3 Block unterscheiden

    3sge gen2 vs gen3 Block unterscheiden: Hallo, ich hab 3sge saugerblock, und würd gerne prüfen obs ein gen2 ist. Gibts da eindeutige Merkmale? Lg
  3. Original Toyota Schaltknauf, rote Nähte, Auris, Yaris, IQ, Aygo, Celica, RAV, etc

    Original Toyota Schaltknauf, rote Nähte, Auris, Yaris, IQ, Aygo, Celica, RAV, etc: Ich habe hier noch aus meiner Sammlung einen neuen originalen Toyota Schaltknauf für diverse Toyotas wie Auris, Avenis, Yaris, Aygo, IQ, MR2,...
  4. Aygo 2 (>2014) ISO Radioadapter

    Aygo 2 (>2014) ISO Radioadapter: Hallo zusammen, ich wollte heute bei einem 2016er Aygo 2 ein Pioneer Radio einbauen. Der Aygo hat kein werksseitiges Radio, sondern nur die...
  5. toyota aygo generator ausgetauscht probleme!

    toyota aygo generator ausgetauscht probleme!: hallo, ich habe mir vor einiger zeit einen toyota aygo gekauft baujahr 2006. mit diesem auto habe ich nur probleme und ist gefuehlt mehr in der...