Aygo Kosten?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von orren, 17.07.2008.

  1. orren

    orren Grünschnabel

    Dabei seit:
    31.08.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    mich würde interessieren wie sich die Kosten bei einem Toyota Aygo verhalten. Dabei würden mich im speziellen die Werkstattkosten bei einer Wartung (von-bis....Eure Erfahrung), die Sonstigen Kosten wie Versicherung und Steuern interessieren. Natürlich gehen da die Werte etwas auseinander. Es soll für mich als Anhaltspunkt dienen.

    Hat jemand hier Langzeiterfahrung, dabei spreche ich von Kilometerleistungen jenseits der 100.000km Marke, da ich selber ein Vielfahrer mit mehr als 30.000km pro Jahr bin.

    Für mich ist die Zuverlässigkeit eines Autos oberstes Kaufargument und ich bin gespannt auf ein paar interessante Meldungen hierzu.

    Mit welchen Modellen ist der Aygo Baugleich? Gibt es Qualitätsunterschiede bei den Modellen oder ist die Marke dabei egal?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 HeRo11k3, 17.07.2008
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Versicherung geht nicht nur "etwas" auseinander - die musst du für dich selbst rechnen lassen. Zwischen einem Münchner Single in der Mietwohnung mit >30.000km im Jahr und einem Sylter Familienvater im Eigenheim mit 6000km im Jahr kann locker ein Faktor 30 liegen.

    Da aber fast alle mir bekannten Versicherer Tarifrechner online anbieten, sollte das kein großes Problem sein.

    Steuer findet man auf www.kfz-steuer.de heraus - da der Wagen Euro 4 haben dürfte, kostet er 67 EUR Steuern im Jahr.

    MfG, HeRo
     
  4. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.084
    Zustimmungen:
    111
    Laut ADAC ist der Aygo das günstigste Auto in der Summe der Kosten.

    Oder wars laut Autobild?

    Google evtl. einfach mal danach.
     
  5. #4 Celi - Freak, 18.07.2008
    Celi - Freak

    Celi - Freak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.07.2002
    Beiträge:
    3.901
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    BMW 330 Ci, BMW 560 L
    Bei so einer Kilometerleistung willste wirklich mit so nem Einkaufswagen fahren?


    Versicherung läßte dir vielleicht mal selbst bei deiner vorrechnen und Langzeiterfahrung jenseits der 100k wirste, glaube ich, hier nicht bekommen, da der Aygo eigentlich eher der Cityflitzer ist und kein Kilometerfresser.
     
  6. #5 paseo_rulez, 18.07.2008
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    7.709
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), Corolla E12 Sol (ZZE121), Subaru Justy
    Lt. Auto-Motor-Und-Sport Gebrauchtwagen Spezial von 2008 ist der Aygo das drittgünstigste Modell überhaupt, was monatliche Unterhaltskosten angeht.
    Dort wird der Aygo mit 205€/Monat angegeben. Besser sind nur Daihatsu Trevis (199€/Monat) und Smart (191€/Monat).
    Was die da alles mit reinrechnen, wird allerdings nicht klar aufgeführt.

    Das sind die Werte für eine Jahreslaufleistung von 15.000 km. Berücksichtigt wird auf jeden Fall Versicherung und Spritkosten, mehr ist aus den vorhandenen Daten nicht ersichtlich.
     
  7. Jan

    Jan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.04.2001
    Beiträge:
    2.915
    Zustimmungen:
    3
    ich hab nen aygo, steuern ca 70€, versicherung im monat 40eus bei 70% glaube ich.

    aber 30.000km damit schrubben...aua...das is kein fahren... maximal zulässige dauergeschwindigkeit laut toyota, 133km....da gheen zwar ma 150 oder 160 aber nicht auf dauer. und ich glaub net das nen aygo gebaut wurde um solche strecken zu fahren
     
  8. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.084
    Zustimmungen:
    111
    Darf man den Aygo nicht ne halbe Stunde oder länger mit Höchstgeschwindigkeit fahren?
     
  9. grunni

    grunni Guest

    Also ich bin Toyota Verkäufer und ich kann nur gutes über dieses auto sagen. Also die kosten für Inspektionen liegen ungfähr:
    1 Jahresinspektion :150,-
    2 Jahresinspektion :250,-
    3: 200,-

    Meistens nie über die 350,-

    Das Auto ist Baugleich mit dem Peugeot 107 und dem Citroen C1.

    Wobei die in der Anschaffung günstiger sind, aber auf die dauert gesehen und vom wiederverkauf ist der Aygo besser.

    Killometer sind kein Problem mit dem Auto.
     
  10. Miro

    Miro Guest

    Hab auch nen Aygo und fahre mit dem 20 tkm im Jahr. Muss sagen fährt sich super und der Unterhalt ist sehr günstig.

    Versicherung bei 70% - 480 Euro im Jahr inkl. Vollkasko
    1. Kundendienst waren bei mir 128 Euro. Nächste Woche habe ich den zweiten, also bin gespannt wiviel es wird.
    Steuer 68 Euro im Jahr.
    Mängel und Probleme bis jetzt keine. Nur tanken und fahren.
    Mit einer Tankfüllung komme ich 700 km weit.

    Warum denn nicht ?(
    Lange Strecken habe noch keinem Auto geschadet. Ausserdem wer fährt schon sein Auto voll aus.
    Wenn das Auto 155 geht, laut FzgSch. dann darf ich so schnell fahren, egal wie lange. Oder nicht ;)
    Die Aussage von max 130 habe ich bis jetzt noch nicht gehört.

    Gruss

    Miro
     
  11. #10 Cyberexxflixx, 19.07.2008
    Cyberexxflixx

    Cyberexxflixx Guest

    Ich habe meinen Aygo fast 3 Jahre... fahre gut 20.000 km im Jahr, habe jetzt gut 54.000 km runter.

    Steuer: 68 EUR
    Versicherung: 620 EUR Vollkasko ohne SB im Jahr (bin 23 Jahre jung)

    15.000 km Inspektion : 140 EUR
    30.000 km Inspektion : 270 EUR

    So kannst immer rechnen. Verändert sich nicht alt so viel beim Preis für die Inspektionen.

    Langstrecken geht der Aygo sehr gut. Habe keine Probleme gehabt, außer dass das Sitzen auf Dauer doch etwas weh tun kann. Die Sitze sind eben nicht langstreckentauglich. Längste Strecke waren mal 1200 km am Stück. Ohne Probleme gelaufen der Kleine.

    Verbrauch kannst dir ja beim Spritmonitor anschauen. Die Herstellerangaben sind durchaus machbar. Im Aygo Forum haben auch einige unter 4 Liter geschafft auf der Autobahn und Landstraße.


    Zuverlässigkeit: Die Kinderkrankheiten sind mittlerweile fast raus. Probleme gibt es jedoch noch mit der Wasserpumpe, den quietschenden Sitzen und hin und wieder tritt eine undichte Türdichtung bei den heutigen Modellen noch auf.

    Über Laufleistungen von 100.000 km habe ich selbst auch noch sehr wenig gehört. Diese beziehen sich dann eher auf den baugleichen Citroen C1, der als Pizza-Fahrzeug genutzt wird. Hier jedoch der Diesel. Und bei denen gab es ebenfalls keine Probleme.


    Gruß
    Daniel
     
  12. Miro

    Miro Guest

    Hatte heute 30 tkm Inspektion :D

    197 Euro ;) inkl. Autowäsche, Innenreinigung und Wischertausch :D

    Gruss

    Miro
     
  13. Alex

    Alex Guest

    Der einzige Grund, dieses Auto nicht länger zu fahren ist, dass vielleicht die Sitze in einem Kleinwagen nicht so bequem sind. Das ist aber wiederum sehr stark von der eigenen körperlichen Konstitution abhängig- also muss man selbst ausprobieren, ob man gut sitzt.

    Ansonsten gibt es selbstvertändlich keine Einschränkungen, das Auto auf Langstrecke zu fahren. Die meisten, die was anderes Behaupten haben das nie ausprobiert und legen bei Ihrer Fahrweise auf so Dinge wie Überholprestige oder ähnliches Wert...das hat der Aygo natürlich nicht.

    Die Technik des Fahrzeuge hat keine Einschränkungen.

    Die Kosten sind sehr günstig, billiger geht es kaum (Steur und Versicherung) und selbst wenn das Auto noch in eine CO²-bezogene KFZ-Steuerberechnung reinkommen sollte, ist der Aygo einer der billigsten (der billigste?) Benziner überhaupt.

    Langzeiterfahrungen gibt es wenige, da die meisten Aygos wirklich im Stadtverkehr laufen, aber der ist ja oft viel verschleißfördernder als Langstrecke. Auch hier sind noch keine typischen Mängel aufgetreten.

    Scheint als tatsächlich ein "Sorglos"-Toyota zu sein...
     
  14. #13 Mercurius, 25.07.2008
    Mercurius

    Mercurius Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mazda 3 BL
    Nee nicht richtig.
    Gibt genug Autos die nicht Vollgas-fest sind. Zu lange volle Lotte und du hast Turboschaden, kaputte ZKD usw... zumindest einen erhöhten Verschleiß und der Motor wird früher als sonst irgendein Problem haben.

    Ich kenn mich mit den aktuellen Motoren kaum aus, deswegen Paar veraltete Beispiele:
    Der 1.6er (nicht Ecotec) Opel Astra überhitzt am 4ten Zylinder gerne bei langen Vollgasfahrten. Folge ist ein ZKD-Schaden. Durfte ich schmerzlich selber rausfinden&zahlen.
    Vielleicht schon zu alt, aber die VW T3 2.2l Boxer Benziner die gerade mal 90PS haben, also kein Stück überzüchtet sind, vertragen auch kein Vollgas. Das Öl wird bei denen zu heiß dann.
     
  15. #14 Cyberexxflixx, 25.07.2008
    Cyberexxflixx

    Cyberexxflixx Guest

    Wegen heiß laufen. =)

    aktuelles Beispiel: SL 55 AMG.... Vollgasfahrten im warmen Italien brachten letzten Monat meinen Dad zum verzweifeln. nach 100 km vollgas bei 35 grad außentemp. war der Motor zu heiß. Konnte nur noch mit max. 160 km/h fahren. Sobald er wieder kühler war ging es wieder 20 km, dan der gleiche Spaß von vorne.

    Würde da die Elektronik nicht eingreifen, wäre bald feierabend. Und unvergessen... der Lamborghini Murcielago. Der ja schon mehrfach abgebrannt ist wegen Überhitzung.

    Zum Thema: Der Aygo ist das günstigste Auto auf dem Markt. Das hat schon der ADAC festgestellt und daran gibt es so schnell wohl auch nichts zu rütteln. =)
     
  16. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.084
    Zustimmungen:
    111
    Ist der Aygo in der Haftpflicht und/oder Vollkasko nicht teurer geworden?

    Meine, ich hätte das was von mitbekommen.

    Aktuell ist der Smart nämlich vorm Aygo. Klick
     
  17. #16 Predator, 25.07.2008
    Predator

    Predator Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2001
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Celica T23S, Sirion M300, Paseo L5, Diversion 4BRA, 72er Plymouth Roadrunner
    Ist der Aygo echt noch günstiger als ein Daihatsu Cuore ?
     
  18. Sushi

    Sushi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Hybrid
    Wegen der 3 Euro ist es dann auch egal, die 3 hier genannten Autos sind alle sehr günstig :].


    Ich würde evtl. zu den baugleichen Franzosen schielen :] .


    Edit: Was hälst du von dem hier ? Gefällt mir persöhlich von innen deutlich besser als der Aygo ;) .

    http://paultan.org/archives/2007/07/08/2008-suzuki-splash/
     
  19. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Cyberexxflixx, 25.07.2008
    Cyberexxflixx

    Cyberexxflixx Guest

    1. Suzuki Splash ? Da kannst auch Opel Agile kaufen, ist genau das selbe. Aber teurer als der Aygo.

    2. Der Smart ist für mich ebenfalls teurer als der Aygo, habs grad mal in der Versicherung ausgerechnet. Der Smart kostet bei mir 50 EUR mehr im Jahr.

    3. Der Cuore ebenfalls teurer als der Aygo für mich. Knapp 30 EUR im Jahr.


    Das muss man wohl dann individuell ausrechnen, aber wegen den paar Kröten. Dann lieber schauen welches dieser Autos einem selbst am besten gefällt.
     
  21. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.084
    Zustimmungen:
    111
    So Auflistungen, welches der im Unterhalt günstigste Wagen ist, können nur Hinweise geben.

    Wenn nen Wagen nach der Garantie zum Beispiel ständig in die Werkstatt muss, kann selbst nen Kleinwagen zum Groschengrab werden.

    Andererseits kann man viel Geld bei der Anschaffung sparen, und nen jungen Gebrauchten nehmen.

    Nen Wagen mit Zahnriemen kostet irgendwann auch ordentlich.

    Und wenn der Wagen in der Versicherung drei Klassen höher eingestuft wird, kanns auch ins Geld gehen.

    Die kleinen Toyota sind da schon nicht schlecht in ihrer Gesamtheit.


    Der Splash wäre nen Auto, was ich mir ansehen würde, wenn ich jetzt nen neuen Wagen bräuchte. Klasse Flitzer.
     
Thema: Aygo Kosten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota aygo versicherung

    ,
  2. inspektion toyota aygo

    ,
  3. toyota aygo unterhaltskosten

    ,
  4. inspektionsintervall toyota aygo,
  5. toyota aygo reparaturkosten,
  6. aygo inspektionskosten,
  7. aygo inspektionsplan,
  8. wie schnell fährt ein toyota aygo,
  9. toyota aygo 1. inspektion,
  10. wie viel kostet Toyota Aygo,
  11. kosten 1. inspektion toyota aygo,
  12. kosten inspektion toyota aygo,
  13. kosten benzinleitung ersetzen aygo,
  14. wie teuer ist eine Inspektion Toyota Aygo Bruns,
  15. versicherung toyota aygo,
  16. grosse inspektion bei toyota aygo,
  17. Inpsektion kosten toyota aygo,
  18. aygo versicherung?,
  19. Inspektion aygo Kosten,
  20. toyota aygo steuern versicherung,
  21. toyota aygo versicherung kosten,
  22. wie teuer inspektion aygo,
  23. toyota ayo inspektion,
  24. was kostet die Vollkaskoversicherung von Toyota Aygo,
  25. Toyota Aygo MMT Getriebe Austausch Kosten
Die Seite wird geladen...

Aygo Kosten? - Ähnliche Themen

  1. Aygo mmt Automatikgetriebe

    Aygo mmt Automatikgetriebe: ete aus einem Toyota Aygo MMT ein Getriebe an. Der Wagen war Bj.2009 und hatte erst 79543km runter. Hat leider einen Wirtschaftlichen Totalschaden...
  2. Original Toyota Schaltknauf, rote Nähte, Auris, Yaris, IQ, Aygo, Celica, RAV, etc

    Original Toyota Schaltknauf, rote Nähte, Auris, Yaris, IQ, Aygo, Celica, RAV, etc: Ich habe hier noch aus meiner Sammlung einen neuen originalen Toyota Schaltknauf für diverse Toyotas wie Auris, Avenis, Yaris, Aygo, IQ, MR2,...
  3. [Verso-S] Standheizung nachrüsten - Kosten und Empfehlungen?

    [Verso-S] Standheizung nachrüsten - Kosten und Empfehlungen?: Hallo zusammen, jetzt wo die eisigen Temperaturen so langsam die Regel werden überlege ich ernsthaft, ob ich mir noch kurzfristig eine...
  4. Aygo 2 (>2014) ISO Radioadapter

    Aygo 2 (>2014) ISO Radioadapter: Hallo zusammen, ich wollte heute bei einem 2016er Aygo 2 ein Pioneer Radio einbauen. Der Aygo hat kein werksseitiges Radio, sondern nur die...
  5. toyota aygo generator ausgetauscht probleme!

    toyota aygo generator ausgetauscht probleme!: hallo, ich habe mir vor einiger zeit einen toyota aygo gekauft baujahr 2006. mit diesem auto habe ich nur probleme und ist gefuehlt mehr in der...