Aygo auf Gas!? Gibts schon erfahrungen!?

Dieses Thema im Forum "Alternative Antriebe" wurde erstellt von spieler989, 14.04.2009.

  1. #1 spieler989, 14.04.2009
    spieler989

    spieler989 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2006
    Beiträge:
    1.027
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E9 GT-i und MB100D
    aloha

    ich wolte mal frage ich wolte mir als altags autolein nen aygo kaufen den dann auf gas umrüsten lassen hat schon wer erfahrungen ?

    zur umrüstung:
    ich brauch in dem wagen keinen kofferreum also dachte ich da an nen grossssssen tank past da nen 100l tank rein? ;) habe grade nicht im kopf wie klein der kofferraum ist bei dem kleinen ;)

    mfg daniel
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.080
    Zustimmungen:
    110
    Wenn man den Aygo etwas zurückhaltend fährt, braucht der doch nur ~5,5l/100km. Was willste denn da noch gross sparen?

    Geht nur ne Kleinigkeit durchs Gas kaputt, zahlste da drauf.
     
  4. scr|me

    scr|me Senior Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.941
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    VW 6R, MB W203
    Das denk ich mir auch immer.

    Wenn dir selbst ein Aygo zu teuer ist ---> Bahn/Bus/Fahrrad
     
  5. #4 spieler989, 14.04.2009
    spieler989

    spieler989 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2006
    Beiträge:
    1.027
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E9 GT-i und MB100D
    ich verfahre zur zeit mindestens 200euro an sprit eher 250-300 und nen aygo auf gass mit grossem tank hat zufolge das ich nicht mehr 4-5mal tanken muss sondern nur 1mal undist selbst bus und bahnteurer so koste mich das gaze hun herfahren grae mal 50 euro im monat und ich habe rein rechnarisch mit 5l verbrauch eine reichweite von fast 2000km
     
  6. #5 carina e 2.0, 14.04.2009
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.013
    Zustimmungen:
    13
    ich würde pauschal sagen es lohnt sich nicht.
    Hab die Erfahrung gemacht dass man mit Gas immer mind. 2L mehr verbraucht, und zwar unabhängig vom Benzinverbrauch.

    Also egal ob der Benzinverbrauch 6L oder 12L beträgt, braucht das Auto immer mind. 2L mehr Gas.

    Da der Aygo um die 5L verbrauchen sollte, lohnt sich das nicht wirklich.
     
  7. Popey

    Popey Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.03.2002
    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    1
    Bei so einem Sparsamen Auto würde ich dir auch vom Gas Abraten.
    Du hast ca. 20% Mahrverbrauch dazu der teure Umbau, und die Folgekosten, für Filterwechsel,Wartung etc.!

    Bei einem Auto mit 5,5l Benzin Verbrauch würde ich sagen, mach es nicht.
     
  8. Miro

    Miro Guest

    Beim Aygo würde ich auch abraten. Bei sparsamer Fahrweise bringe ich meinen Aygo auf 4,5 l auf 100km
     
  9. #8 diosaner, 14.04.2009
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Also ein Aygo fährt doch recht günstig und hat keinen grossen Durst.
    Ein Aygo mit Gas ist dann wie wenn ich einen Prius auch auf Gas umrüsten würde. :rolleyes:
    Lass es sein. Du schonst deine Nerven und deinen Geldbeutel :]
     
  10. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 der_flieger, 16.04.2009
    der_flieger

    der_flieger Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla Verso 1.8 mit BRC Seq. 24
    Hallo Daniel,
    in Mister MMT's großem Thread hat sich auf Seite 2 u. folgende TOYO77 gemeldet, der einen Aygo fährt. Seine Anlage schaltet bei 4000 Umdr. auf Sprit zurück. Vielleicht kannst Du mit TOYO77 Kontakt aufnehmen.

    In einem anderen Forum hat SANDOKAN wegen eines Sirion nachgefragt, der auch diesen 1.0 Motor (1KR-FE) verwendet.

    Gruß,
    der_flieger
     
  12. Dealex

    Dealex Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2003
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0
    Mal von den Preis und den Nutzen abgesehen, also meiner Meinung nach völlig sinnlos die Gasanlage im Aygo, allgemein in Kleinwagen! wo soll denn die Anlage im Aygo verbaut werden? Viel Platz bleibt ja nicht? ?(
     
Thema:

Aygo auf Gas!? Gibts schon erfahrungen!?

Die Seite wird geladen...

Aygo auf Gas!? Gibts schon erfahrungen!? - Ähnliche Themen

  1. Aygo mmt Automatikgetriebe

    Aygo mmt Automatikgetriebe: ete aus einem Toyota Aygo MMT ein Getriebe an. Der Wagen war Bj.2009 und hatte erst 79543km runter. Hat leider einen Wirtschaftlichen Totalschaden...
  2. Original Toyota Schaltknauf, rote Nähte, Auris, Yaris, IQ, Aygo, Celica, RAV, etc

    Original Toyota Schaltknauf, rote Nähte, Auris, Yaris, IQ, Aygo, Celica, RAV, etc: Ich habe hier noch aus meiner Sammlung einen neuen originalen Toyota Schaltknauf für diverse Toyotas wie Auris, Avenis, Yaris, Aygo, IQ, MR2,...
  3. Aygo 2 (>2014) ISO Radioadapter

    Aygo 2 (>2014) ISO Radioadapter: Hallo zusammen, ich wollte heute bei einem 2016er Aygo 2 ein Pioneer Radio einbauen. Der Aygo hat kein werksseitiges Radio, sondern nur die...
  4. toyota aygo generator ausgetauscht probleme!

    toyota aygo generator ausgetauscht probleme!: hallo, ich habe mir vor einiger zeit einen toyota aygo gekauft baujahr 2006. mit diesem auto habe ich nur probleme und ist gefuehlt mehr in der...
  5. [Tyota Aygo] PDC (ParkDistanceControl) piepst nicht beim Bremsen

    [Tyota Aygo] PDC (ParkDistanceControl) piepst nicht beim Bremsen: Hey ho, ich hab n kleinen roten Toyota Aygo (Baujahr 2006 ) und hab da heute eine ParkDistanceControl (Piepser beim Rückwärtsfahren) eingebaut....