Aygo 1.0 Benziner - generelle Fragen

Diskutiere Aygo 1.0 Benziner - generelle Fragen im Motor Forum im Bereich Technik; Hallo, ich habe zu oben benanntem Motor ein paar Fragen, die sich mir während dem Service aufgedrängt haben: Warum holt sich der Motor warme...

  1. #1 tylers_durden, 30.08.2010
    tylers_durden

    tylers_durden Grünschnabel

    Dabei seit:
    30.08.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe zu oben benanntem Motor ein paar Fragen, die sich mir während dem Service aufgedrängt haben:

    Warum holt sich der Motor warme Luft?

    Die Plastikabdeckung vom Motor, welche die Ansaugluft zum Luftfilter leitet holt sich die Luft direkt über der rechten Seite vom Motorblock (in Fahrtrichtung blickend), macht das Sinn, oder fehlt da einfach eine Zuleitung, die bei meiner Freundin evtl verloren gegangen ist?


    Wie lange hebt der kleine?

    Bei ähnlichen 3-Zylinder Motoren hält sich die zu erwartende Lebensdauer ja wirklich in Grenzen, grade wenn man mit dem Auto nicht nur zum Einkaufen fährt... ist bei den kleinen Benzinern damit zu rechnen, dass sie, trotz guter Pflege und kleinen Ölwechselintervallen bei rasanter Fahrweise, bei rund 100tkm die Flügel strecken?


    Ersatz aus dem Yaris?

    Kann man den 1.3L aus dem Yaris einpassen? In wie weit verkraftet das die vorhandene Kupplung/das Getriebe/Antriebswellen, oder ist eine komplette Umrüstung erforderlich?
    Wie schaut es mit der Haltbarkeit des 1.3 aus?

    Das sind mal meine grundlegenden Fragen, ich hoffe ich habe hier keine nervenden Doppelpostings erstellt!
     
  2. Anzeige

  3. #2 waynemao, 30.08.2010
    waynemao

    waynemao Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo, Mitsubishi Cordia ´83, Mitsubishi Galant ´87, Honda Legend 3.2 ´91
    Zu 1:

    Ja, normal. Der Aygo holt sich warme Luft. Ist eben ein Frauenauto und Frauen mögens i.d.R. lieber warm :D.

    Zu 2:

    Der Motor ist grundsätzlich zuverlässig. Die ersten Aygo´s haben die 150tkm Hürde genommen und laufen weiter ohne Probleme. Rasante Fahrweise kann die Lebensdauer beeinflussen, muss es aber nicht. Wer einen Motor "misshandelt" bekommt immer früher oder später die Quittung. Generell gilt: Nicht zu oft extreme Drehzahlen, weder untertourig noch am Begrenzer.

    Zu 3:

    Das würde ich ganz schnell wieder vergessen. Die Kosten dürften sich in der Region eines neuen Aygos bewegen.
     
  4. #3 celica-t20-gt, 30.08.2010
    celica-t20-gt

    celica-t20-gt Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    zu 2.: Mein Aygo mußte in 3 Jahren satte 90.000 km ertragen, meistens mit Vollgas über die Autobahn. Probleme mit dem Motor = 0
     
  5. #4 diosaner, 30.08.2010
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Zu 1. Da fehlt nix. Wenn man mit dem Wagen fährt, dann kommt von vorne kalte Luft rein.
    Vondaher ist es egal.

    Zu 2. Wir haben schon Aygos mit weit über 150000km in der Kundschaft. Bis auf die bekannten Problem wie Wasserpumpe, Riss im Kat, Metalldeckel am Motorblock undicht, Auspuff abgefallen, Schwimmbad im Wagen usw... keine nennenswerte Probleme.

    Zu 3. Vergesse das ganz schnell.
    Du brauchst ein Auto, bei dem das schon mal durchgeführt wurde.
    Alleine ein Abgasgutachten sprengt das Buget.
     
  6. #5 greysTar, 30.08.2010
    greysTar

    greysTar Junior Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E11 G6
    zu 2.: Also Aygos sind eigentlich im Moment eine der zuverlässigsten. Also außer Wasserpumpe und Auspuff machen die eigentlich gar keine Probleme. NUR DRAN DENKEN - Zündkerzen bei 60000km machen, ansonsten kann er mal nur auf 2 Pötten laufen... und das is net soooo geil ^^

    zu 3.: Vergiss das wirklich ganz ganz schnell, Ich bezweifle auch dass da überhaupt was anderes aus 3 zylinder und 1 liter hubraum reinpassen :D Aber es gibt noch nen Kompressor-Kit für den Motor ;)
     
  7. #6 waynemao, 30.08.2010
    waynemao

    waynemao Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo, Mitsubishi Cordia ´83, Mitsubishi Galant ´87, Honda Legend 3.2 ´91
    Das wollte ich zuerst auch schreiben, aber dann fiel mir der 1.4er PSA Diesel ein. Deshalb argumentiere ich nur mit Kosten :].
     
  8. #7 diosaner, 30.08.2010
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Macht man halt einen Mittelmotor rein. Dann passt das wieder. :D
     
  9. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.148
    Zustimmungen:
    32
    in den aygo passt sogar n V8....
























    der fahrer dann halt nimmer :D
     
  10. #9 waynemao, 30.08.2010
    waynemao

    waynemao Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo, Mitsubishi Cordia ´83, Mitsubishi Galant ´87, Honda Legend 3.2 ´91
    Ja, Mittelmotor und Heckantrieb. Das wäre ein Traum :D.

    Sollte ich unverhofft im Lotto gewinnen.... :rolleyes:
     
  11. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Unfaller SW20 kaufen, Schweiskurs machen, und ein Elektronik-Grundwissenbuch kaufen

    Für was brauchts da Lotto :D
     
  12. #11 tylers_durden, 01.09.2010
    tylers_durden

    tylers_durden Grünschnabel

    Dabei seit:
    30.08.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ok, danke mal für die schnellen Auskünfte...

    ein Abgasgutachten wäre ja im Prinzip nur notwendig, wenn ich eine andere Übersetzung etc wähle, als im Yaris gefahren wird, ansonsten sind ja die Werte vom Yaris her bekannt, so zumindest kenne ich es vom Umbau eines C-Klasse Motors in den 190er...

    Froh bin ich, dass der Motor wohl etwas standfester ist als der vom Smart, sodass ein evtl. Umbau eh in weite Ferne rückt.

    Den regelmässigen Service mache ich selbstverständlich, die Zündkerzen habe ich bei rund 60tkm gewechselt, vom Longlife-Öl habe ich auf ein Silkolene-Öl (wird eigentlich im Motorrad-Bereich verwendet) von Fuchs gewechselt, welches alle 15tkm gewechselt wird.

    Es wurde die Wasserpumpe und der Auspuff angesprochen...

    Wenn es beim Auspuff "Erfahrungswerte" gibt, wo wird das Problem auftreten? Mir ist selbst aufgefallen, dass die Befestigung vom Kat nicht ideal ist, sodass der Kat durchaus an der originalen Schweißnaht (oben) reißen kann, meint ihr das damit, oder ist eher der Endtopf/der weg dahin gemeint?

    Gibt es qualitiv besseren Ersatz, oder ist der Originale die beste Wahl, wenn er denn mal fällig wird?

    Wie schaut's da mit der Wasserpumpe aus, ist das ein bauartbedingtes Problem, dem man vorzeitig begegnen kann, oder ist da ein Tausch einzuplanen?
     
  13. #12 waynemao, 01.09.2010
    waynemao

    waynemao Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo, Mitsubishi Cordia ´83, Mitsubishi Galant ´87, Honda Legend 3.2 ´91
    Der Endtopf ist sehr rostanfällig, also da liegt sicher ein Schwachpunkt. Vielleicht auch am Kat, wie von dir genannt. Das weiß ich nicht.

    Bei der Wasserpumpe gab es eine Änderung, wenn sie so aussieht
    [​IMG]
    dann ist es die Neue. Bei Metall statt Plastik ists die Alte und die wird sich früher oder später verabschieden, sprich undicht werden.
     
  14. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 paseo_rulez, 01.09.2010
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    7.911
    Zustimmungen:
    127
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), MR2 W3 (ZZW30), Corolla E10 4WD (AE103)
    Hallo und willkommen im Forum!

    Der Aygo ist ein kleines, aber bei regelmäßiger Wartung (und die scheint bei dir/euch ja wohl gewährleistet zu sein :tup ) dankbares Auto.
    Die bekannten Schwachstellen wurden ja schon genannt.

    Aber über den Motor und dessen Langlebigkeit brauchst dir keine echten Gedanken machen. Ich hatte mich schon gefragt wie man drauf kommt, dass er nicht lang halten könnte aber in deinem letzten Post hast den Vergleich mit dem Smart-Motor angebracht und da wurde mir einiges klar :D
     
  16. Alonso

    Alonso Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.09.2001
    Beiträge:
    2.381
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Supr MA70, JZA80, Rav4 ALA30
    Mein Aygo hat nun gut 100tkm runter.

    Bisherige Mängel: 1x Sicherung der Klimaanlage durchgebrannt.

    Ansonsten ein sehr treues Pferd. Wird regelmässig gewartet - aber nicht sonderlich materialschonend gefahren :D
     
Thema: Aygo 1.0 Benziner - generelle Fragen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota aygo lebensdauer

    ,
  2. toyota aygo zündkerzen wechseln anleitung

    ,
  3. toyota aygo motor lebensdauer

    ,
  4. toyota aygo luftfilter wechseln,
  5. aygo zündkerzen wechseln,
  6. toyota aygo laufleistung,
  7. toyota aygo zündkerzen wechseln,
  8. aygo zündkerzen,
  9. toyota aygo langlebigkeit,
  10. toyota aygo haltbarkeit,
  11. aygo lebensdauer,
  12. schnittbilder vom motor des toyota 1.0 des yaris,
  13. lebensdauer toyota aygo,
  14. Zündkerzenwechsel Aygo,
  15. toyota 3 zylinder motor,
  16. toyota aygo zündkerzen,
  17. wie lange kann man mit einem toyota aygo fahren,
  18. welche zündkerzen toyota aygo,
  19. aygo motor lebensdauer,
  20. toyota aygo motor laufleistung,
  21. original zündkerzen aygo,
  22. toyota aygo wasserpumpe wechseln anleitung,
  23. aygo zundkerzen defekt,
  24. aygo zundkerzen intervall,
  25. toyota aygo maximale laufleistung
Die Seite wird geladen...

Aygo 1.0 Benziner - generelle Fragen - Ähnliche Themen

  1. Rippenriemen beim Previa 2,4 (R3) benziner , Bj.2002 wechseln

    Rippenriemen beim Previa 2,4 (R3) benziner , Bj.2002 wechseln: Wie wechselt man den Rippenriemen beim Previa 2,4 (R3) benziner , Bj.2002 ? habe nichts im Netz gefunden. Bei km-Stand 92.000 wurde von einer...
  2. Toyota Celica TA 40 1,6 LT generelle Fragen

    Toyota Celica TA 40 1,6 LT generelle Fragen: Moin, ich bin neu hier und hab ein paar Fragen. Ich habe mir heute eine/n Celica LT Bj. 81 angeguckt und wollte fragen ob ihr da noch ein paar...
  3. Frage zum Gurt: Bezeichnung von Knopf?

    Frage zum Gurt: Bezeichnung von Knopf?: Hi, auf der Beifahrerseite ist der Knopf im Gurt abgefallen, dadurch rutscht das Anschnallteil ganz nach unten. Frage: hat dieser "Knopf" (s....
  4. Yaris verliert Benzin

    Yaris verliert Benzin: Hallo, langsam weiß ich nicht mehr weiter und den blöden Satz "weiter fahren und beobachten" kotzt mich an. Vor kurzem hab ich beim Fahren ein...
  5. Aygo ABS Funktion prüfen

    Aygo ABS Funktion prüfen: Hallo Ihr Lieben, ich bin ganz neu hier und habe schon die erste Frage: Wir sind nun im Besitz eines 10 Jahre alten Aygos, welcher augenscheinlich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden