Avensis T25 D4D schaltet nach Ruckeln auf Notprogramm

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von CarFan, 16.09.2009.

  1. CarFan

    CarFan Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.09.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe ein Problem mit meinem Avensis T25 D4D 2/2009 (altes Model)

    Auf meiner Fahrt in den Urlaub zog mein Motor plötzlich nicht mehr. Nach dem Abschlten auf einem Parkplatz leuchteten TRC OFF, VSC und das Motorsymbol. Lt. Betriebsanleintung eine Toyotawerksatt auf dem Weg aufgesucht. Fehler ausgelesen, die Nr weiß ich nicht mehr. Er wies jedenfalls auf ein Ventil an der Einspritzung hin. Da das teil nicht auf Lager war, und nach dem Starten des Motors dieser wieder richtig lief, weitergefahren. Auf meiner Urlaubsfahrt trat der Fehler dann wieder mehrmals auf.

    Nach Rückkehr aus dem Urlaub, hat sich meine Toyotawerksatt des Fehlers angenommen. Er war bis dahin unbekannt. Es wurde ein SW-Update gemacht.

    Keine 2 Wochen danach, tritt das Problem wieder in verschärfter Form auf. Das Ruckeln wird stärker, der Motor setzt fast aus. Zündung aus und wieder ein und der Moto läuft einwandfrei.

    Kennt jemand im Forum diesen Fehler und kann darüber berichten?

    Grüße und Dank
    CarFan

    p. s. am Freitag wird dieses öminöse Ventil getauscht.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Willkommen im Forum.

    Such mal nach "Saughubsteuerventil" und bleib ganz ruhig. :D
    Kommt mir bei deinem Neuwagen komisch vor. Wie viel hat er runter?

    Frag den Laden nochmal nach der Nr des Fehlers.

    Hast du nur den D4D oder den D-CAT?

    Garantie haste ja zum Glück.
     
  4. CarFan

    CarFan Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.09.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Die Fehlernummer erfrage ich dann am Freitag.

    Es ist ein D4D DCAT und er hat jetzt knapp 16.000 km drauf. Ich hatte das gleiche Modell als Limo 2,5 Jahre und 68.000 km, der hatte nichts.

    Sicher habe ich Garantie, aber ich möchte sicher sein, dass der Fehler dann auch behoben ist. Er lässt sich nicht reproduzieren und tritt immer im falschen Moment auf, z. B. beim starken Beschleunigen zum Überholen. Zum anderen Mal nach dem Losfahren an der Ampel.

    Ich hoffe, dass das Problem am Freitag behoben wird und werde berichten.
     
  5. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Chip is nicht drin oder?

    Fährste zurzeit viel Kurzstrecke?
    Für die 5. Düse (Partikelfilter) isses eigentlich zu früh.

    Springt er normal an?

    Gib Nummer und wir wissen Bescheid. Nicht alle Fehler sind dokumentiert, aber ich denke wir finden es raus.
     
  6. CarFan

    CarFan Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.09.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also kein Chip (wenn damit Chiptuning gemeint ist)

    täglich im minimum 25 km am Stück, es trat aber erstsmals und dann immer wieder auf Langstrecke (1200 km am Tag) auf.

    Anspringen ist total normal.

    Ja, die Nr., sie war R12?? - auf alle Fälle 4stellig, aber am Freitag mehr.

    Interessant ist, das die ganz oben gemeldeten Lampen nach einer Nacht parken nicht mehr leuchten. Aber der Fehler wird ja zumindestens in der History stehen.
     
  7. CarFan

    CarFan Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.09.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    der Fehler war wohl nicht das Ventil. Ersetzt wurden:

    einspritzdruckleitungen und Druckausgleichsrohr, die bei Messungen von den Standardwerten abgewichen waren.

    Sollte der Fehler jedoch weiter auftreen, muß nach Auskunft der Werksatt das Steuergerät getauscht werden.

    Gruß
    carFan
     
  8. CarFan

    CarFan Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.09.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    am Wochenende bin ich eine längere Strecke auf der Autobahn gefahren (600km) und nach ca. 450km trat das Problem weider auf.

    Am Donnerstag habe ich einen neuen Termin in der Werkstatt.

    Gruß
    CarFan
     
  9. #8 Swiss Didiboy, 05.10.2009
    Swiss Didiboy

    Swiss Didiboy Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carina E ST191 UKP
    Hallo,
    von wo bist du? In Zürich-Schlieren hätte ich dir einen super Händler, der einen sehr guten Diagnostiker hat. Allerdings nicht ganz billig..
    Gruss Dieter
     
  10. CarFan

    CarFan Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.09.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ein neuer Status:

    Am Freitag wurden auf Garantie getauscht:

    Kraftstoff-Einspritz-Komputer
    Motorsteuergerät

    Ich hoffe, dass damit der Fehler behoben ist.

    Gruß
    CarFan
     
  11. #10 Starlet 4E-FTE, 11.10.2009
    Starlet 4E-FTE

    Starlet 4E-FTE Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2008
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Motorsteuergerät ? wie siehts aus mit dem AGR-Ventil wurde das mal erneuert oder gereinigt ? hast du am Partikelfilter die alte dünne leitung oder wurde der schon gegen den geänderten ersetzt ?
     
  12. #11 INTERCEPTOR, 11.10.2009
    INTERCEPTOR

    INTERCEPTOR Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    05.09.2003
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    na weißt vielleicht schon welcher Code es genau war?

    Vielleicht beruhigt es dich ja ein klein wenig wenn dir jemand sagt es es die bekannten Saughubsteuerventile nicht sein können. Denn der 2/2009 DCAt hat die grün/roten SCV Ventile nicht mehr sondern nur mehr ein (nicht einzeln zu bestellendes) Mengenregelventil!

    Also so wie ich das lese hat der das Motor ECU und die Driver Einheit für die Injektoren (im Motorraum) gewechselt. Ist das richtig?
     
  13. CarFan

    CarFan Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.09.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    es sind die Teile, die oben genannt sind. Ich habe es aus dem Garantie-Beleg, den man bekommt.

    Gruß
    CarFan
     
  14. CarFan

    CarFan Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.09.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich dachte nun ist alles gut, aber heute morgen trat der Fehler gleich 2 mal kurz nacheinander auf. Allerdings ohne daß eine Lampe geleuchtet hat. Ich fahre am Nachmittag gleich nochmal in die Werkstatt um den Fehlerspeicher auszulesen und werde wieder berichten.

    So langsam nervt mich das aber schon.

    Gruß
    CarFan
     
  15. TOP

    TOP Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2009
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Picnic,Corolla E11 FL,CBR 600 F
    Tippe auch auf EGR-Ventil oder Kat. Fehlercode währe natürlich
    hilfreich. Aber Symtome müssten beim Händler bekannt sein.
     
  16. CarFan

    CarFan Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.09.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    nun der neueste Status:

    Ich bin über ein verlängertes Wochenende von S in die Nähe von PA gefahren. Kurz vor München, beim Ansteuern eines Parkplatzes - Notlauf. Alle bekannten Lichter an. Nach Neustart lief er wieder.

    Dann, nach weiteren ca 130 Km, wieder Notlauf.

    Mir ist aufgefallen, daß es immer nach dem Schiebebetrieb auftrat. (rollen ohne Gas zu geben).

    Am Freitag in eine Toyota Werkstatt, um die Fehler auf alle Fälle zu dokumentieren. Fehlercode P1229 und P0088.

    Auf der Rückfahrt am Montag trat der Fehler einmal auf.

    Meine Werkstatt will sich nun an Toyota wenden, da der Fehler der Werkstatt nicht bekannt ist und der Code immer auf zu hohen Druck hinweist. Wir haben auch eine längere Probefahrt mit angeschlossenem Testgerät gemacht, da sich der Fehler aber nicht reproduzieren läßt, ohne Erfolg.

    Langsam vergeht mir der Spaß an einem Auto.

    Gruß

    CarFan
     
  17. #16 INTERCEPTOR, 29.10.2009
    INTERCEPTOR

    INTERCEPTOR Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    05.09.2003
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du sagt 2/2009 geh ich davon aus das es ein AD Motor ist, der sollte zusätzlich zu den DTC im Hintergrund 5 Datas aufgezeichent haben.

    1.) a.) Inj. FB auslesen die zum Zeitpunkt des Fehlers hinterlegt wurden.
    b.) Momentane Inj. FB im Leerlauf und im kalten sowie warmen Zustand auslesen. Sollte einer oder mehrere über +/- 1,5 gehen könnten möglicherweise zb. zugesetzt Injektorenden erhöhten Druck im Rail erzeugen da sie den von der Pumpe aufgebauten Druck nicht mehr in den Brennraum ableiten können. Wenn sie innerhalb des genannten Wert sind weiter im Text...

    2.) Target Comm Press und Fuel Press zum Zeitpunkt der DTC Ausgabe auslesen. Wenn Fuel Press. eine "unmöglichen" (Kurzschluss oder Unterbrechung) Wert (das heißt den Max. oder Min. Messbereich des Sensors) ausgeben, dann Rail mit Drucksensor tauschen! Wenn nicht weiter im Text...

    3.) Da Motor ECM ern. wurde kann davon ausgegangen werden das da kein Fehler vorliegt. Kabel zwischen ECM Ausgang und Mengenregelventile auf Durchgangprüfen und Kabelstrang dabei ziehen und drehen. (auf KURZZEITIGEN Kabelbruch durch Motorbewegungen kontr.) Dann Sicherheitshalber Oszimessung im Laufenden zustand machen und Signal vergleichen! Wenn ok weiter im Text

    4.) Wenn kein Raildruck Chip, ECU Chip odr Injektoren Chip verbaut wurde (gibt es ja schon alles zu kaufen für den Wagen) und die die oben genannten Punkte alle i.O sind dann die Hochdruckpumpe inkl. den Mengenregelventil tauschen. = Fehler behoben und weiter Spaß am Auto!
     
  18. #17 Thomas1280, 29.10.2009
    Thomas1280

    Thomas1280 Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    die neuen diesel rußen zu unterm agr.
    hatte bisher nur einmal den fehler gehabt das das agr defekt war somit will ich das mal ausschließen, meistens haben toyotas eher mechanische probleme.

    ich mache alle 45.000 km das agr raus, mach es sauber weil es meist verrußt ist und der schieber nich mehr richtig funktioniert. und den teil vom ansaugkrümmer reinigen, da sind 3 löcher wo die luft durch geht, die beiden äußeren verstopfen recht germ vom ruß her und das mittlere ist auch nich gerade riesig...

    ich würde die sagen, schau mal nach ob die verrußt und zu sind, den fehler hab ich schon häufig gehabt
     
  19. #18 diosaner, 29.10.2009
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Sag der Werkstatt einen schönen Gruss.
    Die sollen sich das Service Bulletin EG-7045 suchen.

    Bei P 0088 gibt es eine neue Einspritzpumpe und ein neues ECU-Update.
    P 1229 gibt als Fehler zu hohen Kraftstoffdruck an. Ausgelöst durch P0088.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 INTERCEPTOR, 29.10.2009
    INTERCEPTOR

    INTERCEPTOR Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    05.09.2003
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    0
    Alle paar tkm das EGR zu reinigen kann bei neuen Modellen nie Schaden aber sein Fehler ist mit Sicherheit behoben wenn er so vorgeht wie oben beschrieben. Denn die beiden DTCs deuten nicht mal ansatzwesie auf eine EGR Fehlfunktion hin. (EGR Fehler = P040x)

    Wenn er aber EZ 02/2009 (PD?) ist, kann es sein das er schon die neue Pumpe und das letzte update oben hat! Def. der Pumpe liegt natürlich schon sehr nahe. ;-)

    Wofür die dann die Driver Einheit ausgetausch haben frag ich mich aber noch immer! *g*
     
  22. #20 Thomas1280, 29.10.2009
    Thomas1280

    Thomas1280 Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    ohne fc kann man nix genaues sagen, hab halt schon öffter gehabt das die sich zusetzen. die die so ein auto haben kommen ja regelmäßig zum kd. da kontrolier ich das alle 45.000 und machs bei bedarf sauber.
    hat sich noch kein kunde beschwert, im gegenteil, der freut sich wenn er nur 1 mal im jahr kommen muss.
     
Thema: Avensis T25 D4D schaltet nach Ruckeln auf Notprogramm
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Fehlercode P0093 Toyota Avensis

    ,
  2. toyota avensis t25 saughubsteuerventile

    ,
  3. toyota feler p0093

    ,
  4. Toyota fehlercout P0093,
  5. toyota corolla d-4d rückelt beim schalten,
  6. p0093,
  7. p0093 toyota,
  8. toyota avensis p0088,
  9. toyota avensis 4d4 geht ins Notprogramm,
  10. AvensisT25 ins not Programm?,
  11. toyota p0088,
  12. toyota avensis t25 wasserpumpe ruckelt,
  13. Avensis 2 2 d4d ruckelt Fehler,
  14. Saughubsteuerventile Toyota t25,
  15. toyota avensis notprogramm
Die Seite wird geladen...

Avensis T25 D4D schaltet nach Ruckeln auf Notprogramm - Ähnliche Themen

  1. Yaris 1.3 oder 1.4 D4D

    Yaris 1.3 oder 1.4 D4D: Hallo Leute, habe etwas Kohle zusammengespart und plane mir etwas jüngeres zu holen. Optisch spricht mich der Yaris XP9 an und der wäre auch im...
  2. 1.4 D4D Zylinderkopf

    1.4 D4D Zylinderkopf: Hallo Leute, habe vor mir einen Toyota Yaris 1.4 D4D aus der zweiten Generation zu holen. Nach kurzer Recherche habe ich jedoch mitbekommen dass...
  3. Avensis T27

    Avensis T27: Paar Bilder von meinem Avensis. Avensis T27 D4D 2.2 Edition Bj.2011 -H&R Federn 35mm -H&R Distanzscheiben je 20mm hinten -LED Tagfahrlicht statt...
  4. Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback

    Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback: Hallo, Da wir uns einen Avensis T22 gebraucht gekauft haben und der noch keine Schmutzfänger montiert hat, die ich aber gern nachrüsten wollte,...
  5. T25 Lichtmaschine

    T25 Lichtmaschine: avensiv lichtmaschine