Avensis T25 D4D D-CAT...Leistungsverlust

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Robert_1904, 17.05.2016.

  1. #1 Robert_1904, 17.05.2016
    Robert_1904

    Robert_1904 Grünschnabel

    Dabei seit:
    17.05.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T25 D4D D-CAT
    Hallo liebe Forengemeinde,
    vorab, ja ich habe schon viele Foren durchsucht. Auch dieses. Im großen und ganz bin ich auch fündig geworden aber eben nicht zu 100%!

    Mein Problem.

    Ich fahre einen Avensis T25 (12/2006) D4D D-CAT der sporadisch immer mal wieder kein Gas annimmt. Soll heißen: Ich fahre im ersten Gang an, schalte in den zweiten und es passiert nix mehr. Die Drehzahl steigt langsam an bis er auf ca. 2700U/min ist dann merkt man das ein bischen Leistung dazu kommt. Schaltet man in den dritten genau das gleiche. Beim nächsten Ampelstart ist der Fehler wieder weg.
    Was ich bisher gemacht habe: Fehlercode auslesen 0-Fehler. Selbst bei der Dekra 0 Fehler. Nach Forensuchen auch durchgeführt: Luftmassenmesser gereinigt, AGR gereinigt (schon das 2.mal) AGR war aber frei, VTG mit WD40 benetzt.
    Nachdem mein bekannter, der bei der Dekra arbeitet, den schlauch von der Unterdruckdose gelöst hat, hatte ich das Gefühl das der Fehler weg zu sein schien aber Pustekuchen, er ist nach wievor sporadisch da.
    Wenn ich beim anfahren den ersten Gang bis auf die 2500U/min ziehe scheint der Fehler auch nicht aufzutreten. Schaltet man vor 2000U/min kommt der Fehler häufiger.
    Werde jetzt noch demnächst das Ultimate Diesel tanken um eventuell den Kraftstoff-Filter mal durchzuspülen.

    Vielleicht habt ihr ja noch eine IDEE was das sein kann?

    VG Robert
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Clubber, 17.05.2016
    Clubber

    Clubber Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2014
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    Auris Club
    Die Suchfunktion hätte dir schon weiter helfen können!

    Aber wie folgt:
    - Kraftstofffilter ersetzen
    - AGR-Ventil prüfen ggf. Ersetzen
    - Softwarestand des Motorsteuergeräts prüfen ggf. Update
    -Luftmassenmesser reinigen ggf. Ersetzen
    -Dpf prüfen/Differenzdruckleitung auf Durchfluss prüfen ggf. Mit Adapter und Leitung ersetzen
     
  4. #3 Robert_1904, 17.05.2016
    Robert_1904

    Robert_1904 Grünschnabel

    Dabei seit:
    17.05.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T25 D4D D-CAT
    Hallo Clubber,
    danke für deine Antwort. Den Luftmassenmesser habe ich schon gereinigt sowie das AGR. Hatte ich ja schon oben geschrieben. Lässt sich denn der Kraftstoff-Filter so ohne weiteres ersetzen? Ist es sehr kompliziert?
     
  5. #4 Clubber, 17.05.2016
    Clubber

    Clubber Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2014
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    Auris Club
    Kraftstofffilter ist eine Patrone im Motorraum, die max. alle 60.000km getauscht werden soll
    Sitzt hinter dem Luftfilterkasten mit einer Handpumpe oben drauf
     
  6. #5 Clubber, 17.05.2016
    Clubber

    Clubber Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2014
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    Auris Club
    Das AGR-Ventil ist bautechnisch geändert, sollte auch bei Gelegenheit ersetzt werden!
    Ganz gravierende Auswirkungen können auch durch zu alte Software entstehen
     
  7. #6 Sascha_Rhbg, 18.05.2016
    Sascha_Rhbg

    Sascha_Rhbg Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.04.2016
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Citroen C5 Tourer 1.6 HDI 110 BJ 2008
    Wenn der Treibstofffilter oder das AGR Probleme machen, sollte es aber eigentlich einen Fehlereintrag im Speicher geben.

    Den Luftfilter würde ich auch mal auswechseln. Kriegt der Motor nicht genügend Luft, fährt sich der Wagen auch wie ein Sack Nüsse.

    Gruß
    Sascha

    Gesendet von meinem mobilen Knecht
     
  8. Max T.

    Max T. Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2015
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    45
    Fahrzeug:
    Supra Mk3, Celica St182, Starlet P9
    Stimmt nicht. Natürlich wenn sie völlig hinüber sind schon, aber wenn z.B. Das AGR nur ein hauch offen ist, kommt gar nichts :)

    Gruß Max
     
  9. #8 Robert_1904, 19.05.2016
    Robert_1904

    Robert_1904 Grünschnabel

    Dabei seit:
    17.05.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T25 D4D D-CAT
    Danke für eure Antworten.
    Hab jetzt hier in einer Werkstatt (Frei) gefragt. Dieselfiltertausch kostet ca. 80€, denke das wäre OK.
    Gibt es eine Möglichkeit zu prüfen ob das AGR richtig schließt?
    Gereinigt hatte ich es schon 2x. Beim erstemal war es so verkokt das es was gebracht hatte, weil der Fehler dort auch auftrat. Nach der ersten Reinigung war wieder alles schick. Hatte das AGR auch auseinander genommen um zusehen ob was hakt. Aber war freigängig. Bleibt nur die Frage od der Magnetschalter richtig funktioniert.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Max T.

    Max T. Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2015
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    45
    Fahrzeug:
    Supra Mk3, Celica St182, Starlet P9
    Nicht nur das AGR kann voll sein, sondern der Krümmer auch. Ist aber selten, dass der komplett zu ist - ich hatte noch keinen.

    Um zu sehen ob das AGR richtig schließt, musst du es ausbauen und durchschauen. Scheint der Mond durch steckt entweder was dazwischen, oder ist defekt.
    Leichtgängigkeit vom Ventil sollte man auch prüfen.

    Gruß Max
     
  12. #10 Robert_1904, 19.05.2016
    Robert_1904

    Robert_1904 Grünschnabel

    Dabei seit:
    17.05.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T25 D4D D-CAT
    Danke. Also ich hatte das so gemacht. Ausgebaut, gereinigt, Bremsenreiniger ins AGR reingekippt. Es ist nix ausgelaufen. Also könnte man davon ausgehen das es dicht ist. Wie gesagt, fragt sich nur ob der Magnetschalter am AGR richtig funktioniert.
     
Thema: Avensis T25 D4D D-CAT...Leistungsverlust
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota avensis t25 leistungsverlust

    ,
  2. leistungsverlust auto avensis

    ,
  3. toyota avensis t25 leistungsverlust ab 2000 Umdrehungen

    ,
  4. yaris d4d leistungsverlust
Die Seite wird geladen...

Avensis T25 D4D D-CAT...Leistungsverlust - Ähnliche Themen

  1. 1.4 D4D Zylinderkopf

    1.4 D4D Zylinderkopf: Hallo Leute, habe vor mir einen Toyota Yaris 1.4 D4D aus der zweiten Generation zu holen. Nach kurzer Recherche habe ich jedoch mitbekommen dass...
  2. Avensis T27

    Avensis T27: Paar Bilder von meinem Avensis. Avensis T27 D4D 2.2 Edition Bj.2011 -H&R Federn 35mm -H&R Distanzscheiben je 20mm hinten -LED Tagfahrlicht statt...
  3. RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen

    RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen: Guten Tag liebe RAV Freunde, Ich habe heute meinen RAV4 D-4D 4x4, Baujahr 2005, gekauft. Nun zu meinen Fragen: Verbaut ist ein Radio "Toyota...
  4. Startprobleme nach Austausch der Lichtmaschine (Auris 2.0 D-4D)

    Startprobleme nach Austausch der Lichtmaschine (Auris 2.0 D-4D): Hallo zusammen, in meinen Auto (Toyota Auris 2.0 D-4D, Baujahr 2007, 160Tkm) ist die Lichtmaschine kaputt gegangen. Dies ist auf der Autobahn...
  5. Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback

    Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback: Hallo, Da wir uns einen Avensis T22 gebraucht gekauft haben und der noch keine Schmutzfänger montiert hat, die ich aber gern nachrüsten wollte,...