Avensis T25 D-4D, Bj.2005: Kaputtes Zweimassenschwungrad und fatale Folgen für's Getriebe

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von anirac, 09.12.2015.

  1. anirac

    anirac Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.06.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Carina E
    Hallo werte Toyota-Fans,
    Ich bin noch vor einer Woche glücklich als 2.Besitzer 40ooo km ohne große Probleme gefahren.
    Ich hatte in den letzten 2 Wochen leicht hackeliges Gangschalten (2.G -> 1.G) , aber dass es zum sowas kommen kann, haben ich nicht erwartet:
    mein Avensis T25 D-4D (Bj 2005, 128 tkm) ist am Wochenende beim Wegfahren im 1.Gang mit Geräuschen aus dem Getriebe still gestanden. Abgeschaltet, abgeschleppt und...zerlegt (siehe Bilder).
    Das ZMS hatte 1-2 cm Spiel, ergo nicht zu gebrauchen, hab' neuen RepSatz von LuK ( ZMS + Kuppung) bestellt. Die Leute von ÖAMTC(ADAC) haben gestaunt: bei genauerer Betrachtung stellte man fest, dass die Schlitze der Primärwelle abgenutzt( gespitzt) sind (3.Bild)

    Glaubt ihr, dass die Aktion "ZMS+Kupplung - neu" gut gehen kann und ...wie lang?
    Wie groß muss das maximale Spiel zwischen dem neuen Kupplungsflansch (korrekte Bezeichnung?) und Primärwelle sein?

    Der Wagen ist sonst fein, ich will es nicht verschrotten lassen....
    (Ich finde nirgendwo in EU-Raum ein gebrauchtes E347-Getriebe)

    Bitte um Eure Meinung. Vielen Dank!



    IMG-20151208-WA0001.jpg IMG-20151208-WA0000.jpg IMG-20151208-WA0002.jpg
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ädam`s, 09.12.2015
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.205
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    Ich würde es so probieren...
     
  4. anirac

    anirac Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.06.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Carina E
  5. marko

    marko Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du die Kupplung+ZMS so einbaust, wirst du nicht lange Freude dran haben.
    Die wellen sind oberflächengehärtet, sodass die "Härtung" schon runter ist. Man muss das Spiel unbedingt mindestens irgendwie unterbinden, durch evtl. schweißen(Schweißpunkte) ö.ä. Das ist aber m.M. nach pfusch. So würde ich aber nicht einbauen.
     
  6. #5 anirac, 10.12.2015
    Zuletzt bearbeitet: 10.12.2015
    anirac

    anirac Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.06.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Carina E
    Nun, die vermeintlichen Schweißpunkte müssen aber die Kupplungsbewegung nicht verhindern.
    Meinst Du die Kupplungsnabe oder die Welle oder an den äußeren Rändern?
     
  7. #6 schmutzi1990, 10.12.2015
    schmutzi1990

    schmutzi1990 Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeug:
    ST185 3S-GTE GEN4, CDT220
    Rein damit und fahren bis du ein neues getriebe gefunden hast.
    Wenn dann die kupplungsscheibe "ausgelutscht" ist, eine neue besorgen die kostet nicht die welt.
     
    Ädam`s gefällt das.
  8. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.080
    Zustimmungen:
    110
    da ich keine ahnung habe: ist es so schwierig oder teuer die primärwelle zu tauschen?
     
  9. anirac

    anirac Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.06.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Carina E
    Man muss einen geeigneten Betrieb finden, wo eine Instandsetzung gemacht werden kann. Mir wurde nur nahgelegt: kaum tauscht du eine Komponente aus, beignnt eine andere zu leiden. Die meinsten wollen immer "eintauschen" - Kaputtes gegen "Refurbished". Bis jetzt habe ich keinen in der Nähe gefunden (Großraum Wien). Die Welle allein ist sicher nicht teuer:
    http://toyotapartscatalog.com/parts/toyota-3331120211/
    (oder doch... 250-270 Euronen)
     
    Cybexx gefällt das.
  10. #9 Supra Ma61, 11.12.2015
    Supra Ma61

    Supra Ma61 Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2010
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    42
    Um die Primärwelle zu "erneuern" muß das gesamte Getriebe zerlegt werden.
    Das würde sich nur dann lohnen wenn man alle Verschleißteile(Lager,Syncronringe) mit neu macht.
    Kenne jetzt die Preise im Einzelnen nicht,aber ein AT Getriebe ist in dem Fall glaube ich die bessere Wahl.

    Ist aus der Ferne immer schwer zu sagen,hast Du mal ne neue Kupplungscheibe auf die Welle gesteckt und nach dem Spiel geschaut??.
    Bevor ich einen At Getriebe kaufen würde,wäre es ein Versuch wert.
     
    Ädam`s gefällt das.
  11. anirac

    anirac Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.06.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Carina E
  12. marko

    marko Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    0
    Drinnen lassen würde ich das Getriebe wie schon geschrieben auf keinen Fall, das dauert noch ein paar Tausend km und dann isses durch. Jetzt geht es dann schnell, da die Härtung schon runter ist....
     
  13. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. anirac

    anirac Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.06.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Carina E
    Hallo Marko,
    Danke für die Meldung - ich hatte keine andere Chance: E357-Getriebe mit wenig km zu finden ist fast ein Glück. Bin etwas verärgert über LuK/Toyota: es kann nicht sein, dass ein kaputtes ZMS ein ganzes Getriebe mit sich zieht. Übrigens: im "nagelneuen" RepSet von LuK (700€) war die gelieferte Druckplatte nicht neu...
    Beim Kupplungseinbau war ein gewisses Spiel an der Primärwelle vorhanden, ich hoffe dass das neue ZMS ein wenig "puffern" kann. Ich geniesse derzeit eine super-weiche Gang-Schaltung bis es wieder kracht...
     
  15. #13 The.Madness, 31.12.2015
    The.Madness

    The.Madness Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2009
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Vier Ringe
    Ein bisschen Spiel hat die Reibscheibe aber immer auf der Eingangswelle. Find aber auch das die Abnutzung schon grob aussieht...
     
Thema:

Avensis T25 D-4D, Bj.2005: Kaputtes Zweimassenschwungrad und fatale Folgen für's Getriebe

Die Seite wird geladen...

Avensis T25 D-4D, Bj.2005: Kaputtes Zweimassenschwungrad und fatale Folgen für's Getriebe - Ähnliche Themen

  1. Avensis T27

    Avensis T27: Paar Bilder von meinem Avensis. Avensis T27 D4D 2.2 Edition Bj.2011 -H&R Federn 35mm -H&R Distanzscheiben je 20mm hinten -LED Tagfahrlicht statt...
  2. Innenverkleidung Hektür RAV 4 Bj. 2005 abbauen

    Innenverkleidung Hektür RAV 4 Bj. 2005 abbauen: Hallo, ich bin zwar erst seit kurzem hier angemeldet, hoffe aber schon auf Hilfe! An unserem zweitürigen RAV 4 Baujahr 2005 ist beim hinteren...
  3. angefertigtes kurzes 6 Gang Getriebe für MR2 MRS W3 mit Sperre

    angefertigtes kurzes 6 Gang Getriebe für MR2 MRS W3 mit Sperre: Ich habe hier ein angefertigtes 6 Ganggetriebe für den Mr2 W3 mit einem Sperrdifferenzial und allen nötigen Anbauteilen. Es kann ohne weitere...
  4. Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.

    Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.: Seit ein paar Tagen habe ich ein sehr unschönes Problem: Der Motor meines geliebten Toyota T18C, Baujahr 1993, ging in den letzten Tagen (bisher...
  5. RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen

    RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen: Guten Tag liebe RAV Freunde, Ich habe heute meinen RAV4 D-4D 4x4, Baujahr 2005, gekauft. Nun zu meinen Fragen: Verbaut ist ein Radio "Toyota...