Avensis T25 1.8 | War das gerade ein Getriebeschaden? HILFE

Diskutiere Avensis T25 1.8 | War das gerade ein Getriebeschaden? HILFE im Motor Forum im Bereich Technik; Hallo liebe Community, Ich kam gerade runter von der Autobahn mit meinem treuen und geliebten 1.8 Benziner Avensis BJ2006 (top gepflegt, immer...

  1. #1 Avensis_Fan_00711, 02.06.2020
    Avensis_Fan_00711

    Avensis_Fan_00711 Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.06.2020
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Avensis
    Hallo liebe Community,

    Ich kam gerade runter von der Autobahn mit meinem treuen und geliebten 1.8 Benziner Avensis BJ2006 (top gepflegt, immer geschont, 160.000km) als ich an einer Ampel losfahren wollte, kam der Wagen schon ins Rollen, aber dann gab es einen kurzen Ruck & jetzt ist folgendes:

    + Egal welcher Gang eingelegt ist, mit oder ohne Kupplung: der Motor läuft (seidenweich) immer im Leerlauf. Absolut keine Reaktion auf die Betätigung des Kupplungspedals => Leerlaufdrehzahl bleibt.
    + Egal welcher Gang eingelegt ist, kann ich das Auto trotzdem Rollen (Kupplung nicht durchgedrückt)
    + Die Geräuschkulisse ist völlig normal in den Gängen 1, 2, 3 & Rückwärtsgang. ABER im 4. & 5. Gängen ist ein metallisches Rasseln zu hören.

    Daher tippe ich aufs Getriebe, aber ich habe halt auch keine Ahnung :))

    Könnt Ihr bitte aus Eurem unbezahlbaren Erfahrungsschatz mal mutmaßen, was da los ist & was unserem Familienkombi jetzt fehlt?

    Ich bin ehrlich gesagt perplex, dass ein Toyota bei der Laufleistung einen Getriebeschaden überhaupt haben kann - ich war immer der Überzeugung, dass sowas nur den anderen Automarken passiert :D

    Falls es das Getriebe sein sollte, wo kriegt man das günstig her & gibt es gute Anleitungen für dessen Einbau? Kupplung sollte man im gleichen Zuge dann auch mit wechseln, oder?
    Welches (Spezial)werkzeug ist notwendig für die gesamte Prozedur?

    Bitte um Ratschläge!

    Herzliche Euer
    Avensis_Fan aus Stuttgart
     
  2. Anzeige

  3. #2 Sgt.Maulwurf, 03.06.2020
    Sgt.Maulwurf

    Sgt.Maulwurf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    2.983
    Zustimmungen:
    112
    Fahrzeug:
    Starlet P9, Ford S-Max 1.5 EcoBoost (2019), BMW F650GS, Hanomag R27, Deutz D40.1S
    Der Zahn "das Getriebe wird ewig halten" wurde mir vor zwei Jahren bei meinem RAV4 (2.2DCAT) auch gezogen. Auf der Autobahn plötzlich der 6. Gang weg und ein höllischer Lärm. Die übrigen Gänge im Schubbetrieb ebenfalls Geräusche wie eine Kiste voller Lego. Bei getretener Kupplung alles leise.
    Was es letztendlich war, kann ich nicht sagen, weil ich ihn so verkauft habe.

    Allerdings konnte ich damit noch fahren.
    Wenn du allerdings keine Kraftübertragung vom Motor auf das Getriebe mehr hast und ihn auch mit eingelegtem Gang schieben kannst, dann tippe ich auf eine abgerissene Getriebeeingangswelle.
     
    Avensis_Fan_00711 gefällt das.
  4. #3 Avensis_Fan_00711, 03.06.2020
    Avensis_Fan_00711

    Avensis_Fan_00711 Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.06.2020
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Avensis
    Owaja, wieviel hast Du noch für den Wagen dann bekommen & wie
    viel haben damals vergleichbare ohne Getriebeschaden gekostet?

    Wenn es die Getriebeeingangswelle ist, müsste dann ja trotzdem ein "neues" Getriebe her,
    weil das Teil separat bestimmt 1. sündhaft teuer ist & zweitens die Reparatur genau so
    viel (wenn nicht noch mehr) kostet, wie einfach das komplette Getriebe auszutauschen, oder?
     
  5. #4 paseo_rulez, 03.06.2020
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    8.086
    Zustimmungen:
    180
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), MR2 W3 (ZZW30), Aygo (KGB10)
    Könnte auch 'nur' die Kupplung sein.
    Spürst du denn noch Wiederstand, wenn du das Kupplungspedal drückst oder ist es einfacher zu betätigen als normal?
     
    Avensis_Fan_00711 gefällt das.
  6. #5 Sgt.Maulwurf, 03.06.2020
    Sgt.Maulwurf

    Sgt.Maulwurf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    2.983
    Zustimmungen:
    112
    Fahrzeug:
    Starlet P9, Ford S-Max 1.5 EcoBoost (2019), BMW F650GS, Hanomag R27, Deutz D40.1S
    Bekommen habe ich noch 3800€. Sonst wären es so 5800-6000€ gewesen, denke ich. Ein Getriebetausch bei Toyota wäre so mit 5500€ zu Buche geschlagen. Allein schon 12h für Aus-und Einbau. In freien Werkstätten sicherlich weniger. Aber unter 2000€ wäre ich vermutlich auch da nicht rausgekommen. Daher habe ich mir den Ärger erspart und ihn so verkauft.

    Warum macht dann aber der 4. und 5. Gang Geräusche?
     
    Avensis_Fan_00711 gefällt das.
  7. #6 SaxnPaule, 03.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 03.06.2020
    SaxnPaule

    SaxnPaule Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.04.2007
    Beiträge:
    2.605
    Zustimmungen:
    522
    Fahrzeug:
    E11U FL LB 3ZZ-FE, Mazda 6 G194
    Schuttgriwler, Avensis_Fan_00711 und corjoh gefällt das.
  8. #7 SaxnPaule, 03.06.2020
    SaxnPaule

    SaxnPaule Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.04.2007
    Beiträge:
    2.605
    Zustimmungen:
    522
    Fahrzeug:
    E11U FL LB 3ZZ-FE, Mazda 6 G194
    Na da frag mal die T19 und T22 Fahrer. Da waren die Getriebe Lager teilweise schon unter 100k km hin. Meins hat damals immerhin bis 110k gehalten.
     
    Avensis_Fan_00711 gefällt das.
  9. rohoel

    rohoel Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2014
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    287
    Fahrzeug:
    Carina II, Carina E, Avensis T22, Avensis T25 D4D Bj. 11/05, Avensis T27 1,8l Valvematic Bj. 08/18
    das würde doch eher zum getriebe passen und ich tippe, du bekommst gar keinen gang mehr eingelegt, egal wo der schalthebel steht. du quirrlst nur noch drin rum.
    bei meinem diesel aus 2005 hat sich das getriebe bei 200k verabschiedet. allerdings nur der fünfte. bis zum vierten ließ er sich noch fahren.
    tel kv von toyota 2500,- plus (je nach schaden). auto wurde so verkauft.


    mfg rohoel.
     
    Avensis_Fan_00711 gefällt das.
  10. #9 Avensis_Fan_00711, 03.06.2020
    Avensis_Fan_00711

    Avensis_Fan_00711 Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.06.2020
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Avensis
    Geständnis:
    ich habe Toyotas Qualität zu unrecht verurteilt.

    SaxnPaule hatte nämlich absolut recht!

    Es war die linke Antriebswelle, die scheinbar wohl auch nochl sehr leicht zu wechseln ist. Ufff, Stein vom Herzen!

    Herzlichen Dank an alle, die geholfen haben, insbesondere an SaxnPaule mit dem goldrichtigen Tipp.
     
    Schuttgriwler, matthiomas und Max T. gefällt das.
  11. #10 SaxnPaule, 03.06.2020
    SaxnPaule

    SaxnPaule Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.04.2007
    Beiträge:
    2.605
    Zustimmungen:
    522
    Fahrzeug:
    E11U FL LB 3ZZ-FE, Mazda 6 G194
    Glück im Unglück würde ich sagen ;)

    Simmering gleich mit tauschen und prüfen ob die Koppelstange einen Treffer abbekommen hat!
     
    Max T., Avensis_Fan_00711 und SterniP9 gefällt das.
  12. #11 carina e 2.0, 03.06.2020
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.287
    Zustimmungen:
    122
    Bei welchen Motoren soll das denn passiert sein?
     
    Avensis_Fan_00711 gefällt das.
  13. #12 Avensis_Fan_00711, 03.06.2020
    Avensis_Fan_00711

    Avensis_Fan_00711 Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.06.2020
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Avensis
    Danke sehr für die Tipps hinterher! Achtung, es folgen n00b-Fragen :)

    [+] Woran erkenne ich, ob die Koppelstange was abbekommen hatte?
    Info am Rande, die vllt noch wichtig sein könnte: ich wurde per Seil noch 130km abgeschleppt.
    [+] Ist Simmerring das gleiche wie "Kurbelwellendichtring" ?
     
  14. #13 SaxnPaule, 03.06.2020
    SaxnPaule

    SaxnPaule Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.04.2007
    Beiträge:
    2.605
    Zustimmungen:
    522
    Fahrzeug:
    E11U FL LB 3ZZ-FE, Mazda 6 G194
    7A-FE
    Lesestoff gibts hier:
    https://www.toyota-forum.de/threads/klackern-getriebe.84978/
    und hier:
    https://www.toyota-forum.de/threads/toyoty-avensis-t22-1-8er-getriebe-probleme.168524/
    Wenn sie krumm ist.

    Nein, Antriebswellendichtring
     
    Avensis_Fan_00711 gefällt das.
  15. #14 Chemnitzer, 03.06.2020
    Chemnitzer

    Chemnitzer Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2012
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    42
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis Kombi T25 und Suzuki Alto
    Mit Simmerring ist in diesem Fall nicht der Kurbelwellendichtring gemeint, sondern der Wellendichtring im Getriebe am Ausgang der Antriebswelle.
    Das Auto wurde 130 Kilometer per Seil/Stange geschleppt?
    Koppelstange optisch prüfen, ob verbogen oder Einschlag hat und auf Grube oder 4-Säulenbühne auf Spiel in den Gelenken prüfen.
    Auf einer normalen Hebebühne merkst du das Spiel eher sehr spät, da sich der Stabilisator verspannt.
     
    Avensis_Fan_00711 gefällt das.
  16. #15 Avensis_Fan_00711, 03.06.2020
    Avensis_Fan_00711

    Avensis_Fan_00711 Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.06.2020
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Avensis
    Ja, 130km per Seil :)
    Spannende Aktion, bei der man jede Milisekunde auf der Hut sein muss.
    Danke für den Tipp mit der Koppelstange und dem Dichtring nochmals!

    Muss das Öl aus dem Getriebe eigentlich raus, um die Antriebswelle zu tauschen?
     
  17. #16 Chemnitzer, 03.06.2020
    Chemnitzer

    Chemnitzer Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2012
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    42
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis Kombi T25 und Suzuki Alto
    Wenn du die Welle rausziehst, kommt Öl gelaufen, sodas du anschließend wieder welches auffüllen mußt.
    Ich würde aber gleich das Öl ablassen und erneuern. Macht auch das wechseln des Dichtringes einfacher.
     
    Max T. und Avensis_Fan_00711 gefällt das.
  18. #17 Avensis_Fan_00711, 03.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 03.06.2020
    Avensis_Fan_00711

    Avensis_Fan_00711 Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.06.2020
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Avensis
    Alles klar, Danke! Getriebeöl auch bestellt.

    Und die Koppelstange ist tatsächlich gebogen - puh, richtige Profis hier! :muscle
    Bin Euch sehr sehr dankbar für die ganzen Tipps! :clap
    Muss ich beim Einbau noch was besonderes beachten?:bigmouth

    Ich stelle mir den Tausch momentan ungefähr so vor:

    + Querlenkerschrauben & Achsmutter lösen
    + Antriebswelle (Teil.1) aus der Radnabe ziehen
    + Getriebeöl ablassen
    + Antriebswelle (Teil.2) aus dem Differenzial ziehen (geht das echt so einfach mit der Hand?)
    + Neue Welle in Radnabe & Differenzial reinschieben, Öl befüllen, Achsmutter anziehen, fertig
     
  19. #18 SaxnPaule, 03.06.2020
    SaxnPaule

    SaxnPaule Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.04.2007
    Beiträge:
    2.605
    Zustimmungen:
    522
    Fahrzeug:
    E11U FL LB 3ZZ-FE, Mazda 6 G194
    Nein, Leidensgenossen :[
     
    Avensis_Fan_00711 gefällt das.
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 SterniP9, 03.06.2020
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    2.972
    Zustimmungen:
    1.297
    Fahrzeug:
    P8 Bj.95 , P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; E10 Bj.96; T19 Bj.97
    Die Antriebswelle wird auch in "Deinem" Getriebe durch einen Sprengring gesichert sein.
    Deshalb muß man die Welle heraushebeln/-schlagen. Die ist praktisch "eingerastet".
    Beim Einbau muß die neue Welle auch merklich "einrasten"! Dazu gefühlvoll in die Verzahnung einführen und erst dann ein schlagen! :bigmouth

    Die Achsmutter muß mit hohem Drehmoment angezogen werden. Sicherlich über 200 NM.

    Wollen wir hoffen, daß das Differential durch die lange Schleppfahrt nicht gelitten hat. ?(
    Schaue Dir das abgelassene Öl an, ob da Abrieb/Späne drin sind!
     
    Avensis_Fan_00711 gefällt das.
  22. #20 paseo_rulez, 03.06.2020
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    8.086
    Zustimmungen:
    180
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), MR2 W3 (ZZW30), Aygo (KGB10)
    Mal nur aus Interesse - wie kann ein Diff in dem Fall Schaden nehmen, wenn ein Auto abgeschleppt wird? Es ist doch kein Gang drin und ne Sperre wird das Ding wohl auch nicht haben ?(
    Freue mich über eine Erklärung :)
     
    Avensis_Fan_00711 gefällt das.
Thema:

Avensis T25 1.8 | War das gerade ein Getriebeschaden? HILFE

Die Seite wird geladen...

Avensis T25 1.8 | War das gerade ein Getriebeschaden? HILFE - Ähnliche Themen

  1. Avensis (T25) Fußmatten-Satz, Autoteppich NEU! Nadelflies

    Avensis (T25) Fußmatten-Satz, Autoteppich NEU! Nadelflies: Hier steht zum Kauf ein neuer und unbenutzter Fußmatten-Satz für den Toyota Avensis (T25) passt in alle gängigen Avensis-Modelle von 2003 - 2008...
  2. Toyota Avensis T25 D4D 2.0 126PS klackert/tickert

    Toyota Avensis T25 D4D 2.0 126PS klackert/tickert: Hallo zusammen, Ich habe einen D4D mit 126PS und seit kurzem klackert bzw. tickert etwas im Motor. Wenn der Motor kalt ist, dann wird es durch...
  3. Avensis T25 Schleifpunkt der Kupplung wandert nach Betätigung

    Avensis T25 Schleifpunkt der Kupplung wandert nach Betätigung: Hallo zusammen, Ich habe einen Avensis T25 Facelift Baujahr 2008 126 PS D4D. Vor kurzem habe ich folgendes festgestellt: Wenn ich nach ein paar...
  4. Avensis T25 Kühlmitteltemperatur

    Avensis T25 Kühlmitteltemperatur: Hallo :) Ich habe mal eine kleine Frage zu meinem T25. Undzwar, ist es so dass mir die Kühlmitteltemperatur zu niedrig vorkommt. Wo muss der...
  5. Avensis T25 Duplex Anlage TTE

    Avensis T25 Duplex Anlage TTE: Da der T25 verkauft wurde steht meine TTE Duplex Anlage zum Verkauf. Die Führung der Endrohre wurde durch eine Fachwerkstatt verändert, so dass...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden