Avensis T22 Kombi Abwrackopfer

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von ibo02, 23.07.2009.

  1. ibo02

    ibo02 Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.07.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    bin hier neu im Forum.
    Ich fahre einen Avensis Kombi T22 mit 1,8l / 110 PS und 116TKM auf dem Tacho und hat einen Wert von ca. 3500.-€ Händlereinkaufspreis.
    Ich spiele mit dem Gedanken ein anderes Auto zu kaufen und ihn zur Abwrackprämie zum Opfer geben.
    Daher meine Frage: Kann ich evtl. vor dem Verschrotten einige Teile ( z.B. Motor / Getriebe und div. Ersatzteile zum Verkauf anbieten? Muss der original Motor in der Karosserie verbaut sein?

    Danke
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Alex

    Alex Guest

    Wenn Du ohnehin nur 2500EUR zu erwarten hast, solltest Du das Auto verkaufen. Wenn die Förderung höher ausfällt würde ich folgendes machen:

    Neuwagen suchen=> Bei dem Händler nachfragen, ob der die Entsorgung übernimmt (und das Ausstellen des Scheines, dass das Fahrzeug verwertet wurde!). In der Regel ist denen egal, wie komplett das Fahrzeug ist, weil die sowieso Schrotties an der Hand haben, die ALLES abholen.
    Wenn Du das Auto bei einem Schrotthändler zu Verwertung abgiebst, musst Du vorher klären, was fehlen darf, bzw was es kostet, wenn Teile Fehlen. Verwerter müssen Schrottausos annehmen, baer sie müssen es nicht umsonst tun.

    Woher kommst Du? Im Rhein-Main Gebiet weiß ich, wo die zertifizierte Abgabestelle für Toyota und Lexusfahrzeuge ist, wo diese Fahrzeuge zurückgenommen werden (vermutlich kostenlos). Vielleicht gibt es sowas ja auch in Deiner Nähe.

    Am einfachsten wäre aber die Abwicklung über den Händler.
     
  4. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Und Du bist sicher, der bringt im privaten Verkauf nicht deutlich mehr?

    Kombi, akzeptable Kilometerleistung, Scheckheft. Also nach Schrott klingt das nun nicht gerade.

    Rein rechtlich kannst und darfst du Teile ausbauen, es kann aber sein, daß dann der Verwerter den Wagen nicht mehr kostenlos annimmt, denn das muß er grundsätzlich nicht tun.
     
  5. ibo02

    ibo02 Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.07.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich wolllte evtl. den Golf VI mit der zusätzlichen VW-Umweltprämie.
    Bringt mit der staatl. AWP ganze 5000.-€ zusammen.
    Bin in der Nähe von Augsburg


    MfG
     
  6. #5 waynemao, 23.07.2009
    waynemao

    waynemao Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo, Mitsubishi Cordia ´83, Mitsubishi Galant ´87, Honda Legend 3.2 ´91
    Ist zwar schade um das Auto, aber dann bringt Verschrotten und vorher "Ausschlachten" wirklich am meisten.

    PS: Handele zusätzlich noch Prozente raus, lass dir nicht weißmachen, dass da wegen der VW-Prämie nichts mehr geht!
    Ich hätte vor ein paar Monaten noch 10% Rabatt bekommen. Vielleicht sind es heute nur noch 5-8%, aber bisschen was geht da noch.

    Welcher Motor und welche Ausstattung solls denn werden?
     
  7. ibo02

    ibo02 Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.07.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Es soll Golf VI Highline mit 1,8l und 160 PS mit DSG sein
     
  8. #7 waynemao, 23.07.2009
    waynemao

    waynemao Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo, Mitsubishi Cordia ´83, Mitsubishi Galant ´87, Honda Legend 3.2 ´91
    Ah, sehr schön.

    Das ist die Sonderserie mit dem 1.8er TSI, weil der 1.4er zu stark nachgefragt wird.

    Gute Entscheidung, bin den 1.4er mit 160PS im Scirocco gefahren, bisschen unharmonisch beim Anfahren, da können sich Kompressor und Turbo nicht richtig einigen.

    Da der 1.8er nur nen Turbo hat, fällt das weg.

    Den Motor hätte ich auch gewählt.

    Wirklich schönes Auto :]!
     
  9. #8 der_jens, 23.07.2009
    der_jens

    der_jens Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2007
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ex.Corolla E12,jetzt Toyota Avensis t25 d-cat
    RE: Abwrackprämie

    Ich habe letztens einen E10 beim Toyotahändler meines Vertrauens abgewrckt und es war kein Problem diverse Teile, wie Scheinwerfer, Rückleuchten und Fensterheber abzubauen. Moter und Getriebe wird nicht gehen weil das Auto lt. Gesetzgeber fahrbereit sein muß.Aber fragen schadet nie.
     
  10. #9 Stephan*SAD, 23.07.2009
    Stephan*SAD

    Stephan*SAD Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2002
    Beiträge:
    1.396
    Zustimmungen:
    21
    Fahrzeug:
    Honda Civic (FN1), Corolla E9
    Sorry aber ich kapiers ned wie man Autos abwrackt, obwohl der zeitliche Wert höher liegt. Nur weils geld vom Staat gibt?

    Wenn ich meinen E9 abwracke, dann fände ich das korrekt, der ist baujahr 88 und nicht mehr so gut in schuss und 2500€ würd ich nie für den wagen bekommen.

    Und auch die Idee die 2500 vom Staat und den rest hohl ich mir durch das verklopfen von Bauteilen funzt sicher nicht, denn der Gebrauchtteilemarkt ist voll mit Teilen. Zudem nehmen die Schrotthändler meist keine Fahrzeuge mehr kostenlos an, bei denen was ausgebaut wurde, vor allem bei japanern, weil sie durch den Gebrauchtteileverkauf leben. Unser örtlicher Schrotti nimmt derzeit keine japanischen Fahrzeuge mehr an wo scheinwerfer, motor und ko ausgebaut wurden. Das war vor nem dreiviertel jahr noch anders.
     
  11. Alex

    Alex Guest

    RE: Abwrackprämie

    Das stimmt nicht. Lediglich das Auto "muss verwertet" werden. Im Geringsten Fall ist das der "Brief" und die Karosse mit der Fahrgestellnummer.
     
  12. #11 waynemao, 23.07.2009
    waynemao

    waynemao Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo, Mitsubishi Cordia ´83, Mitsubishi Galant ´87, Honda Legend 3.2 ´91
    @ Stephan*SAD

    Wenn es aber rechnerisch die günstigste Variante ist und man einen Neuen haben will.

    Er bekommt jetzt im Prinzip 5.000€ für den Avensis. Die VW Umweltprämie gibt es nur im Kombination mit der staatl. Abwrackprämie.

    Ich hätte meinen P8 auch gerne verkauft, denn er war noch i.O., aber nicht wenn ich dadurch 1000€ mehr bezahle.
     
  13. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    VW Prämie hin oder her, wenn man die nicht nimmt und kein Auto verwertet, kann mir doch keiner sagen, es gäbe dann keinen Nachlaß mehr. Das können die sich gar nicht erlauben.
     
  14. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    Sicher?? Ich kenne es so, das es die Umweltprämie gibt, egal ob ein Auto abgegeben wird oder nicht.Bis 7500€ sind da drin(bei Kauf eines Sharan). Und dann würde ich versuchen, den T22 an Privat zu verkaufen.Jeder €uro über 2500 ist dann ein Gewinn für ihn. Denn der VW Händler wird den T22 schon so runterrechnen, das Abwracken für ihn günstiger kommt. Denn der Nachlass kommt ja nicht von ihm. Und wenn es 3000 für den T22 werden, dann hast du 3000€ plus die 2500€ VW Prämie. Und das Beste, es kann kein Antrag wegen wasweisichdenn abgelehnt werden.
    ;)
     
  15. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.093
    Zustimmungen:
    8

    das glaube ich nicht, denn nicht jeder der nen golf kauft hat was zu verschrotten, trotzdem wollen die leute rabatt...

    damit würde sich der händler doch nur ins eigene fleisch schneiden, das geld kommt ja von VW und net von ihm... oder? (frage ich jetz mal so, weil ich es stark vermute)

    und sollte der händler wirklich sagen nö, gibts nur mit der staatlichen prämie, würde ich nett lächeln und gehn... er ist ja net der einzige der autos verkauft...
     
  16. #15 waynemao, 23.07.2009
    waynemao

    waynemao Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo, Mitsubishi Cordia ´83, Mitsubishi Galant ´87, Honda Legend 3.2 ´91
    Da müsste ich nochmal nachlesen. War bis jetzt der Meinung die gibts nur zusammen mit der AWP.

    @ P7er:

    Natürlich gibt es einen Nachlass, aber den gibts auch mit VW Umweltprämie, das ist mehr oder weniger unabhängig voneinander. Und der ist höher als bei Toyota!

    Mir fällt sowieso auf, dass die Japaner, sowohl Honda, Mazda als auch Toyota sehr sebstbewusst mit ihren Preisen sind und bleiben, trotz Krise.

    Ich hatte mich ja für einen Civic 1.8 Type-S interessiert, aber unter 19.000€ ging da nichts. Nicht beim Facelift.

    Auf den Aygo habe ich auch nicht so viel Rabatt bekommen, trotz hartnäckigem Verhandeln.

    Ich habe die Basis, die kostet 9.500€ dann habe ich noch Extras für 534€, macht 10.034€.
    Dann kommt die unverschämt teure Überführung dazu, macht 710€.
    (Als Beispiel: Werksabholung in Wolfsburg 245-360€)

    Also 10.734€, bezahlen musste ich 9.400€.
    Das sind nur 12,4% !!!!!
    Und da war Ende, sonst hätte ich mich woanders umschauen können.

    Beim Golf wären es für mich 24,5% Rabatt gewesen, ohne die staatl., mit VW Prämie.

    Edit:
    http://www.volkswagen.de/vwcms/mast...gen/uebersichtsseite_aktuelle/Umwelt_mit.html

    Ich verstehe das so, dass es die nur beim verschrotten gibt. Wer nicht verschrotten bekommt halt nur Prozente.
     
  17. #16 waynemao, 23.07.2009
    waynemao

    waynemao Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo, Mitsubishi Cordia ´83, Mitsubishi Galant ´87, Honda Legend 3.2 ´91
    Nochmal für alle:

    Die VW Prämie gibt es nochmal zum Rabatt oben drauf, wenn man ein Auto verschrottet.

    Die Rechenkette geht also so: BLP(Bruttolistenpreis) - % - VW-Prämie - AWP = billisch Auto ;)
     
  18. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.093
    Zustimmungen:
    8
    ja is klar, aber warum sollte ich die nicht bekommen, wenn ich mein auto nicht verschrotte, macht doch für den händler null unterschied
     
  19. #18 waynemao, 23.07.2009
    waynemao

    waynemao Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo, Mitsubishi Cordia ´83, Mitsubishi Galant ´87, Honda Legend 3.2 ´91
    Das soll doch nur Leute locken, die sonst kein Auto kaufen würden. Quasi mit einem Extrabonus.

    Und es hat ja wohl auch mehr als gut geklappt, wenn man sich die Absatzzahlen von VW anschaut!

    Als Bedingung für die VW-Prämie ist nunmal das Verschrotten von nöten.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Diddel

    Diddel Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2006
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    ist aber ein gutes Thema fürs Forum, ich muss nämlich 380€ zahlen wenn ich meinen alten Carina verschrotte. Der Gestzgeber zwingt zwar den Hersteller dazu die Kosten zu übernehmen aber eben ich musste einige Teile aus der Karosserie entfernen um meinen andern zu reparieren.
    Jetzt hab ich aber von einem Schrotthändler in Karlsruhe gehört das er das Auto trotzdem kostenlos übernimmt, allerding müsste dazu entweder der Motor mit Getriebe komplett sein oder von mir eine Bescheinigung über die Ordnungsgemäse Entsorgung beigefügt werden. Dann bekomme ich diese schöne Möglichkeit die Abwrackprämie in Anspruch zu nehmen.

    Es scheint also eher davon abzuhängen aus welcher Region man ist wobei ich sagen muss, lieber ärger ich mich über ein kaputtes Auto als mich von irgend einem Hersteller als Versuchskaninchen für ein neues verwenden zu lassen. Das ist aber eben nur meine Meinung.

    Grüssle, Norbert
     
  22. SG3

    SG3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2001
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    19
    Verkaufe den Wagen ! Hätte ich nicht vor drei Wochen einen Paseo gekauft, würde ich ihn nehmen. Ich habe einen Avensis Kombi gesucht, unter 3000 war nichts zu machen und das waren Unfallwagen, die nicht als Unfallwagen angeboten wurden.
     
Thema:

Avensis T22 Kombi Abwrackopfer

Die Seite wird geladen...

Avensis T22 Kombi Abwrackopfer - Ähnliche Themen

  1. Suche Griffleiste T19 Kombi mit Kennzeichenbeleuchtung

    Suche Griffleiste T19 Kombi mit Kennzeichenbeleuchtung: Wie im Titel, angebote bitte an f.griese (ät) web.de Gruß Frank
  2. Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback

    Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback: Hallo, Da wir uns einen Avensis T22 gebraucht gekauft haben und der noch keine Schmutzfänger montiert hat, die ich aber gern nachrüsten wollte,...
  3. Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]

    Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]: Hallo liebe Forianer, Erst mal Fahrzeug-Details: Avensis T22 2.0 VVT-I Station wagon Nun zur Frage: Da mein Keilrippenriemen-Spanner leider...
  4. Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?

    Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?: Hallo , Ich bin neu hier, Habe vor Kurze zeit Für 800 Euro mir eine Toyota Avensis T22 1.8 VVTi von mein Kumpel gekauft mit 127.000 Km. Läuft...
  5. T22 - Innenbeleuchtung defekt

    T22 - Innenbeleuchtung defekt: Tag zusammen, seit gestern ist bei unserem T22 (Fl, 1.8 Automatik) die Innenbeleuchtung am Dach defekt. Kofferraumleuchte und Lämpchen an der...