Avensis T22 FC - 2.0 / 110 KW - Bremskraftverstärker & Lambdasonde

Diskutiere Avensis T22 FC - 2.0 / 110 KW - Bremskraftverstärker & Lambdasonde im Karosserie und Fahrwerk Forum im Bereich Technik; Hallo liebe Toyota-Gemeinde, ich hab folgende zwei Probleme mit meinem Avensis - T22 FL - 2.0 - 110 kW: 1. Der Bremskraftverstärker ist...

  1. #1 Hugo1987, 25.09.2012
    Hugo1987

    Hugo1987 Mitglied

    Dabei seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    T22
    Hallo liebe Toyota-Gemeinde,

    ich hab folgende zwei Probleme mit meinem Avensis - T22 FL - 2.0 - 110 kW:

    1. Der Bremskraftverstärker ist defekt. Hat der 2.0 den selben BKV wie die 1.8 und 1.6 Modelle ?

    2. Die Motorkontrollleuchte leuchtet mal wieder X(

    Folgender Fehler - Beheizte Lambdasonde 2 von Zylinderreihe 1 & 2 Heizregelung-Fehlfunktion Stromkreis

    Welche Lambdasonde ist direkt betroffen ? Es gibt eine kurze und eine lange LS - reicht der Fehlercode zur Bestimmung ?

    Vielen Dank im Voraus !!!

    Grüße

    Hugo1987
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Zebulon, 26.09.2012
    Zebulon

    Zebulon Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.436
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    RAV4 Hybrid e4x4
    O2-Sensor: Ich glaube, der Fehlercode wäre hilfreicher als die deutsche Interpretation.

    Wahrscheinlich ist bei einem Sensor die Heizung defekt.
    Der ist leicht zu finden: Stecker jedes Sensors abziehen und mit einem Ohmmeter an die beiden schwarzen Leitungen gehen. Dort müßten ca. 13 Ohm zu messen sein (= Widerstand der Heizung).
    Beim defekten Sensor ist der Widerstand unendlich groß bzw. nicht zu messen.
     
  4. #3 Hugo1987, 27.09.2012
    Hugo1987

    Hugo1987 Mitglied

    Dabei seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    T22
    War heute bei ner freien Werkstatt von nem Bekannten. Diagnosegerät angeschlossen und später Widerstände gemessen. Es sind die beiden "unteren" Lambdasonden defekt. Ein Verwerter in der Nähe hat heute einen 2.0 Liter reinbekommen. Bremskraftverstärker soll EUR 100,00 kosten, nach den Lambdasonden schaut er. Könnte ich diese auch gebraucht aus dem Verwerteravensis für mein Auto verwenden ? Kostenvoranschlag von dem Bekannten - Bremskraftverstärker wechseln, zwei Lambdasonden wechseln - pro LS EUR 150,00 gerechnet, Ölwechsel und neue Bremsbeläge soll etwa EUR 900,00 kosten.

    Was meint ihr dazu ?

    Kann niemand sagen ob der BKV bei den 1,8 und 2,0 Litern identisch ist ?

    Vielen Dank für EURE Antworten.
     
  5. #4 yogi2000, 27.09.2012
    yogi2000

    yogi2000 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    rav4
    T22

    hallo
    das mit dem bremskraftverstärker ist mir ein rätsel.ich arbeite nun mal bei einer großen toyota-werkstatt,aber so ein teil haben wir noch nie gebraucht.
    ebenfalls würde ich den fehlercode bei toyota auslesen lassen.
    erfahrungstechnisch sind es nicht die sonden,sondern der kat.P0420 P0430.
     
  6. #5 Zebulon, 27.09.2012
    Zebulon

    Zebulon Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.436
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    RAV4 Hybrid e4x4
    Zwei Sonden zeitgleich defekt ist schon merkwürdig und ungewöhnlich.
    Den Fehlercode bzw. -codes haste Dir nicht notiert?

    Gebrauchte O2 Sensoren habe ich auch verbaut, kein Problem. Gibt es bei ebay so ab 25 €.

    Die Kabel sind nicht besonders flexibel und brechen leicht, also nicht unnötig knicken.

    Zum Rest kann ich nix sagen. Good luck!
     
  7. #6 Hugo1987, 27.09.2012
    Hugo1987

    Hugo1987 Mitglied

    Dabei seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    T22
    Vielen Dank für Eure Antworten.

    Der Krümmer-Kat wurde vorletztes Jahr gewechselt. Damals gab es den besagten Fehler von Yogi2000, eine LS hatte damals schon einen Fehler - funktionierte aber bis auf ein paar Ausnahmen einwandfrei.

    Die Fehlercodes habe ich mir leider nicht notiert - eventuell P0141 - keine Ahnung :(

    Hier und im Avensisforum hatten schon mehrere Avensisfahrer Probleme mit dem BKV.

    Morgen hole ich erstmal den "neuen" BKV und schau mal ob es noch die Lambdasonden dazugibt ;)
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Avensis T22 FC - 2.0 / 110 KW - Bremskraftverstärker & Lambdasonde
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bremskraftverstärker toyota rav4 defekt

    ,
  2. bremskraftverstärker toyota avensis t22

Die Seite wird geladen...

Avensis T22 FC - 2.0 / 110 KW - Bremskraftverstärker & Lambdasonde - Ähnliche Themen

  1. Lenkprobleme Toyota Avensis T25

    Lenkprobleme Toyota Avensis T25: Hallo, ich habe mir einen Toyota Avensis T25 BJ 2008 bei einem Händler gekauft. Noch am ersten Tag der Übergabe habe ich die Lenkung reklamiert,...
  2. Toyota Avensis T22 Combi - als Teilespender (Bilder + Daten ergänzt)

    Toyota Avensis T22 Combi - als Teilespender (Bilder + Daten ergänzt): Hallo liebe Forengemeinde! Meine Familie trennt sich mit einem weinenden Auge von ihrem Toyota Avensis. Das Auto begleitet uns die letzten 16...
  3. Teile für Avensis 1997-2000 abzugeben

    Teile für Avensis 1997-2000 abzugeben: Hallo Leute, bin neu hier und komme aus Speyer. Da es Mutters Avensis T22 1.8er leider vor der großen Reparaturorgie komlett zerlegt hat , liegen...
  4. Toyota GT86 KW Rota Brembo

    Toyota GT86 KW Rota Brembo: Hi, ich möchte mich von meinem GT86 trennen. Verkaufe hier meinen Toyota GT86 mit 65.000 km Ich habe das Fahrzeug am 17.01.2013 neu gekauft,...
  5. Avensis T25 Lambdasonde wechseln

    Avensis T25 Lambdasonde wechseln: Servus... Ich muss bei unserem Dicken die Lambdasonde wechseln, respektive die Nachkat Sonde links. Hab mal unten drunter geschaut, verdammt eng...