Avensis T22 D4D Kombi Facelift Erfahrungen gesucht

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Bobbele, 13.09.2006.

  1. #1 Bobbele, 13.09.2006
    Bobbele

    Bobbele Hupenpixmaster

    Dabei seit:
    24.03.2002
    Beiträge:
    16.141
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    Corolla E11 RS, Corolla E12 D4D Bomber
    Tagchen....

    Auf langer Hinsicht sollte ein T22 Avensis D4D als Kombi vor der Haustüre stehen.

    1) Wegen Famiele / Famielenplanung
    2) Diesel halt....... weil ich mit dem G6 jetzt doch schon 30.000 km geknackt habe.

    Und wer mir jetzt mit den T25 D-Cat Model kommt.
    Ne danke....... momentan hör ich nicht sehr viel gutes darüber.
    Vielleicht nen T25 D4D mit 116 Ps.Der wäre noch eine Überlegung wert.

    Was mich wundert. Das die T22 D4D Modelle recht hoch gehandelt werden.

    Beispiel: 100.000 km Preis um die 9.800€
    Ok...... er hat dann auch Klima. Was schon von Vorteil ist ;)

    Aber zurück zur eigentlichen Frage.

    Was für Erfahrungen gibt es über den T22 Kombi D4D?

    1) Schwächen?
    2) Stärken?
    3) Worauf sollte man beim Kauf achten?
    4) Verbrauch?
    5) Steuer?
    6) Versicherungskosten?

    MFG Boris
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 chris_mit_avensis, 13.09.2006
    chris_mit_avensis

    chris_mit_avensis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    0
    Dieselspezifische Antworten kann ich dir nicht geben, da musste mal ukhh fragen.

    Allgemein beim T22 Facelift gilt aber:

    1)Schwächen:

    Gnurpsendes Lenkrad (die meisten sind wohl mittlerweile nachgebessert), verzogene Bremsscheiben (bei allen T22, egal welches Modelljahr), Vordeachse empfindlich auf Reifenunwucht,
    kontaktlose Zündschlösser
    und beim Diesel auch das Zweimassenschwungrad (oder so ähnlich :D )

    Die Verarbeitung können Extremisten auch kritisieren: hie und da mal ein Knistern im Armaturenbrett ist normal.

    Miese Zuladung (~350kg)

    Lackqualität ist scheisse

    Er ist innen und aussen eine graue Maus. Wer Wert auf schikes Design legt, liegt beim T22 Kombi falsch (mir gefällt er aber).

    2)Stärken:

    Sehr geräumiges Auto bei moderater Aussengrösse, viel Platz im Kofferaum und auch auf der Rückbank, angenehme Sitze, gute Geräuschdämmung (hoher Langstreckenkomfort), komplette Ausstattung (Linea Sol), narrensicheres Fahrwerk, sehr zuverlässig und mit Ausnahme der oben beschriebenen Punkte kaum grobe Schwachpunkte bekannt.
    Erstaunlich grosse Wertstabilität.
    Sicherheitsaustattung komplett (nur ESP fehlt beim Diesel)

    3)Beim Kauf darauf achten:

    ...dass der Zahnriemen gewechselt wurde (Diesel)
    ...stark bremsen aus Autobahntempo; Lenkrad soll nicht schütteln, sonst sind die Bremsscheiben fällig
    ...wie bei allen Dieseln: Chip?
    ...bei schweren Fahrern können die Sitze auch mal durchgesessen sein.
    ...Rost an der Kabeltülle zwischen Heckklappe und Kofferaum

    Verbrauch, Steuer und Versicherung kann ich nicht sagen.
     
  4. -Kawa-

    -Kawa- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    9.559
    Zustimmungen:
    0
    wie ich dir bereits gesagt hatte, achte auf kupplung/schwungrad

    beim diesel mit standheizung ganz gerne mal die batterie (defekt)

    und sonst, toyota halt ;)

    Mfg
     
  5. WMS

    WMS Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2003
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    5er Golf
    dann will ich mal etwas ergänzen, wobei ich den Liftback habe. Das dürfte aber in etwa gleich kommen!

    4.Verbrauch: zwischen 5 (wenn man schon fast schiebt) und 8,7 (300km Autbahn bei Nacht mit 200 durch). Mehr habe ich noch nicht geschafft!! Aber so im Schnitt über 190.000km so zwischen 6,5 und 7l bei normaler bis zügiger Fahrweise.
    5.Steuern: 308,-¬ pro Jahr!!!
    6.Versicherung: da hab ich bei Teilkasko mit 45%oder so 610,-¬ pro Jahr!!!

    Ich hoffe ich konnte etwas weiterhelfen!! Sag mal bescheid, wenn Du dann einen hast!! :]
     
  6. #5 Bobbele, 15.09.2006
    Bobbele

    Bobbele Hupenpixmaster

    Dabei seit:
    24.03.2002
    Beiträge:
    16.141
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    Corolla E11 RS, Corolla E12 D4D Bomber
    Thanks für die Infos :] :] :]

    Na ja...... bis ich einen haben werde. Dauert es wohl noch etwas.
    Wollt mich vorab nur mal Informieren :]

    Erstmal Haus finden........... umziehen und den G6 noch was am laufen herhalten :D
     
  7. claro

    claro Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2004
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Paseo Cabrio, Prius Ii, Yaris
    hi,

    kann nach leidvoller Erfahrung dem Chris mit Avensis leider nur vollstens zustimmen!
    :(
    ..mein D4D hatte knarrende Lenkung,...Rost an der Heckklappe, defekte Kupplung und vor allem die sauteure Schwungscheibe gab bei meinem bei 150Tkm den Geist auf ( Panne in Walachei ) allein das knapp 2000,-€ Reparaturkosten...mein Kfz-Meister: selten einen so miesen Toyota unter die Finger bekommen!...dann sind da noch die schweißtreibenden Sitze , Klimaautomatik zu schwach.. ;(

    aber: geringer Verbrauch, Super Drehmoment und schnell, prima Federung, relativ leise ( bis 150kmh) viel Platz im Kofferraum....

    insgesamt wäre mich ein Benziner wesentlich günstiger gekommen...
     
  8. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    [​IMG]

    Guter Wagen. :]

    Scheiben kann man auch mal abdrehen.
    Hab bis 105.000kms die ersten Scheiben gehabt.

    Klima ist nicht schwach, eher saugut.........wenn man mal den Filter wechselt.

    Schwungscheibenproblem ist dann übel. Das wars denn auch.

    sitze sind besser als im t25.

    Chippen kannste den auch sehr gut.


    ich war sehr sehr zufrieden. :] :]



    Was haste den mieses über den D-CAT gehört? ?(
     
  9. #8 chris_mit_avensis, 20.09.2006
    chris_mit_avensis

    chris_mit_avensis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    0


    Das mit der AC finde ich auch - sie ist sehr effizient und kühlt sehr gut, nur die Klimaautomatik ist unbrauchbar. Man muss halt manuell regeln.

    Die Heizleistung ist schwierig zu regeln. Entweder kalt oder heiss, etwas in der Mitte kriegt man kaum hin. Aber vielleicht ist das beim Diesel anders...


    @ukhh:

    Wenn ich mir deine Aussagen zum T25 so ansehe, dann könnte man fast meinen, dass man den T22 solange wie möglich behalten sollte und nur im Notfall zum T25 wechseln soll :D

    So schlimm :P :D?
     
  10. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Kann man nicht vergleichen. Der D-Cat, EXE is ne ganz andere Liga. :]
    Er hat nu erst 25600kms runter. :D
    Er fährt sich tausendmal besser. Der Motor is ein Gedicht. Die Ruhe und der Luxus....und der Speed.... und und und....... (na, der Spass kostet ja auch was).

    Zu den Sitzen. Beim T22 hab ich 5 min für die korrekte Einstellung gebraucht. Beim T25 ca. 2 Tage. :D

    Na, man is ja auch verwöhnt bei Toyota. Daher kritisiert man gerne jede Kleinigkeit.
    Nach dem Urlaub und dem 4860km Dauertest durch Europa bin ich vollstens zufrieden.
    Aber natürlich muss er auch die 100.000kms Marke ohne Mucken brechen.

    Edit: Auch das TNS 310 ist Klasse. Besser als son Saugnapfdreck.
     
  11. rst412

    rst412 Guest

    Bin auch grad ein bissl auf der Suche, drum hätt ich ´n paar Fragen:

    - wann war das Facelift?
    - haben lackierte Stoßleisten was mit Faclift zu tun?
    - hat der Facelift den Bordcomputer bereits seperat oben am Amaturenbrett, ..oder kam das noch später?
    - wie lange wurde der t22 eigentlich gebaut?
    - rühren die 350kg Zuladung vom Fahrwerk her? Schaffen hier andere Dämpfer/Federn ev. Abhilfe?

    mfG rst412
     
  12. ingh

    ingh Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2005
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E12 2.0 D-4D
    Das Facelift war im Herbst 2000, und der Modellwechsel zum T25 war 2003, wenn ich mich nicht irre...

    Der Boardcomputer des Facelift ist ins (doppel-DIN-große) Radio integriert. (Der Vorfacelift hat ein normales DIN-Radio.)


    Allegemein:

    Meinen Avensis fahre ich zwischen knapp 6 und etwas über 7 Litern - je nach Strecke, Last (Anhänger) und "Jucken im Gasfuß" ;)

    Mögliche Schwachpunkte:
    Die Bremsscheiben wurden schon genannt
    Der Motor des Heckscheibenwischers kann Probleme machen
    Das Zweimassenschwungrad kann kaputtgehen. Meistens wohl im Zusammenhang damit, dass die Kupplung bis zum bitteren Ende zu fahren versucht wurde...
    Der fünfte Gang kann "rappeln" - Entweder sind dann die Schaltseile zu locker, oder die Zahnräder... - Ist aber nichts wildes.


    Das Design war für mich kein Kaufgrund (eher im Gegenteil ;))
    Aber was die Zuverlässigkeit angeht, wurden meine Erwartungen voll erfüllt. :)
     
  13. #12 chris_mit_avensis, 14.01.2007
    chris_mit_avensis

    chris_mit_avensis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    0
    -Es gibt auch Facelift-T22 mit schwarzen Kunststoffstossfängern

    -Boardcomputer gab es erst mit dem Faclift, er befindet sich in der Mittelkonsole mit dem Radio. Das Facelift ist am einfachsten am Boardcomputer zu erkennen.

    -Bauzeit T22: 1998 bis 2003

    -350kg Zuladung ist mies und man kann es auch mit andern Federn/Dämpfer wohl kaum ändern - aber notfalls lässt er sich problemlos überladen. :D
    Er drängt allerdings beladen gerne mit dem Heck nach aussen. Hier hilft ESP (nur 2.0vvti)
     
  14. Janni

    Janni Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2005
    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    3
    Leute, die 350 Kg Zuladung können nicht stimmen. Meine Celica schaft schon soviel und der Avensis hat ca. 480 Kg, zumindest die Limosine.
     
  15. ingh

    ingh Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2005
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E12 2.0 D-4D
    Hab mal meinen Fahrzeugschein rausgesucht:

    Leergewicht: 1430 Kg
    Zul. Gesamtgewicht: 1830 kg

    Macht also für den D4D Kombi eine Zuladung von stolzen 400 kg
     
  16. rst412

    rst412 Guest

    der tte-chip stört das zweismassenschwungrad aber nicht, oder?


    zum Boardcomputer noch ne frage: Ich dachte, dass es bereits im t22 ein version gab in der der Boardcomputer (so wie im aktuellen avensis auch) als seperate Anzeige auf´s Amaturenbrett aufgesetzt wurde, ...d.h. nich im Radio integriert ist. Lieg ich da falsch?
    Weil wenn Avensis, dann Facelift ..nur die Sache mit dem Boardcomputer im Radio würd mich schon ´n bissl nerven.

    Aja, ..gabs oberhalb Linea Sol noch mehr Zusatzaussttung ausser Leder & Schiebedach?
    Gibts vielleicht auch ´nen Tempomat?

    mfG
     
  17. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. dirk76

    dirk76 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2006
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Celica T18 GTI Wide Body
    fahre den t22 jetzt 5 jahre, bin eigentlich zufrieden, die düsen wurden ersetzt, das schwungrad, der bordcomputer, rost beseitigt, das war aber alles in jungen jahren, und auf garantie! seitdem läuft und läuft. bordcomputer ist im radio integriert, stört mich aber nicht. linea sol war die höchste austattung, leder war aufpreis, habs aber später machen lassen, war um einiges billiger als apotheke toyota. tempomat hab ich noch nie gesehen, könnte man baer im freien zubehörhandel finden und nachrüsten. vom chiptuning halte ich nicht sehr viel. da im allgemeinen die dauerhaltbarkeit gesenkt wird. ist aber meine persöhnliche meinung, und muß jeder für sich entscheiden.


    Gruß Dirk
     
  19. #17 chris_mit_avensis, 15.01.2007
    chris_mit_avensis

    chris_mit_avensis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    0
    -Boardcomputer gabs im Vorfacelift nicht. Nur eine Temperaturanzeige.

    -Boardcomputer im Radio stört nicht - was wirklich stört, ist die Tatsache, dass der BC ungenau ist und somit mehr eine Spielerei ist...

    -Schiebedach und Leder gabs als Extra und vielleicht bei Sondermodellen. Eine höhere Ausstattung als Linea Sol gab es nicht.

    -Tempomat gab es bei keinem T22 - auch nicht als Option. Meiner Meinung nach ein Riesenmanko! Einzige Hilfe: nachträglicher Einbau, Tempomaten gibt es z.B. von VDO oder WAECO.
    Das kostet alledings schnell einmal 500€.

    Gruss

    Chris
     
Thema:

Avensis T22 D4D Kombi Facelift Erfahrungen gesucht

Die Seite wird geladen...

Avensis T22 D4D Kombi Facelift Erfahrungen gesucht - Ähnliche Themen

  1. Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz

    Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz: Suche Corolla E12 Stoßstange für vorne (52119-02510) in schwarz :)
  2. Outdoor Smartphone gesucht.....

    Outdoor Smartphone gesucht.....: Hat da jemand rein zufällig Erfahrungen mit bezüglich einem Outdoor Smartphone? Ich hab mir mal das.... Samsungs X Cover 3 Cat S30 oder S40...
  3. Suche Griffleiste T19 Kombi mit Kennzeichenbeleuchtung

    Suche Griffleiste T19 Kombi mit Kennzeichenbeleuchtung: Wie im Titel, angebote bitte an f.griese (ät) web.de Gruß Frank
  4. Corolla E12 -2004 Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch gesucht

    Corolla E12 -2004 Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch gesucht: Gibt es eine Möglichkeit sich ein Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch zu beschaffen?
  5. Celica T 20 Facelift

    Celica T 20 Facelift: Suche Gurtschloss vom Beifahrersitz . Aber das Teil muss vom Facelift sein !!!