Avensis T22 7A-FE: Riementrieb löst sich auf

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Urlauber51, 14.02.2013.

  1. #1 Urlauber51, 14.02.2013
    Urlauber51

    Urlauber51 Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2012
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T25 Combi 1,8 Exe AT, T22 Kombi 1,8 Sol
    Guten Morgen!

    Letzte Woche begann der Riementrieb meines T22 laut zu werden. Das war kein quietschen, eher ein Heulen. So eine Mischung aus Radlager und Elektrolüfter. Zu Beginn tippte ich auf ein kaputtes Lager der Lichtmaschine.
    Ich bin dann allerdings auf die Wasserpumpe umgeschwenkt, nachdem ich diese mit Sprühöl eingenebelt habe und das Geräusch kurzzeitig weg war. Desweiteren hat sich beim Abstellen des Motors immer ein kurzes quietschen eingestellt, das mich an Gummi auf Metall erinnerte. Das schob ich auf die Dichtung der WaPu.

    Brav wie ich bin habe ich also Zahnriemensatz und Wasserpumpe bestellt, da der Zahnriemen im August seine 5 Jahre voll hätte. Da es kein Wasserverlust oder sonstige Probleme gab, bin ich fleißig weitergefahren.

    Heute morgen beim Anlassen kam plötzlich ein schlagendes Geräusch dazu, welches schlagartig immer lauter wurde. Also hab ich sofort die Zündung ausgemacht und reingeschaut. Der Keilrippenriemen ist auf einer Seite ausgefranst, als würde er schief laufen. Das war bisher noch nicht. Wasserverlust immernoch keiner sichtbar. Könnte das anstatt der Wasserpumpe auch eine kaputte Riemenscheibe sein? In der Dunkelheit sah ich leider zu wenig.

    Danke schonmal für die Hilfe!

    Gruß Martin
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SchiffiG6R, 14.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.2013
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.215
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    AE111 G6R (Baustelle), Lexus IS200, Aprilia SR 125 Motard
    Um rauszubekommen was da Sache ist, solltest Du den entsprechenden Riemen (Du hast ja drei, solltest Du Klima haben) demontieren und alle Bauteile auf Spiel prüfen über die dieser Riemen läuft. Da gibts ja einige Möglichkeiten: Von der WaPu bis zur Spannrolle selber.

    Als Ursache könnte entweder normaler Verschleiß, falsche Montage oder übertriebene Spannung des Riemens möglich sein.
     
  4. #3 Urlauber51, 15.02.2013
    Urlauber51

    Urlauber51 Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2012
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T25 Combi 1,8 Exe AT, T22 Kombi 1,8 Sol
    Servus!

    Vielen Dank schonmal für die Antwort!

    Das Problem wurde heute nacht noch lokalisiert: Die berühmte Riemenscheibe hat sich aufgelöst. Gut, gleich eine neue bestellt. Und wenn schon alles offen ist, Zahnriemen und WaPu kommt defintiv gleich rein. Der Zahnriemen würde im August 5 Jahre alt werden und der Pfuscher-Werkstatt der Vorbesitzer trau ich nicht über den Weg. Selbstverständlich kommen alle 3 Keilrippenriemen auch neu.

    Jetzt hab ich nur 1 Problem: Die Riemenscheibe kommt nicht runter. Die Gewinde für das Abziehwerkzeug (M10*1,25) sind komplett ausgeputzt, da hat wohl jemand falsche Schrauben reingewürgt. Mit einem Dreiarmabzieher kann ich auch nichts ausrichten, da ich nirgends greifen kann. Der äußere Ring ist komplett lose und lässt sich aufgrund des Radkastens nicht ausfädeln.

    Kennt sonst jemand irgendeinen Trick? Mit der Brechstange möchte ich nicht unbedingt ran.
    Weiß jemand auswendig, ob die Bohrungen der Riemenscheibe durchgängig sind? Ich bin leider gerade im Büro und kann nicht danach gucken. Ich dem Fall würde ich eine Gewindestange durchstecken und versuchen auf der Rückseite eine Unterlegscheibe und Mutter aufzuschrauben. Damit erhoffe ich mir einen guten Ansatzpunkt für den Abzieher.

    Gruß Martin
     
  5. #4 SchiffiG6R, 15.02.2013
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.215
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    AE111 G6R (Baustelle), Lexus IS200, Aprilia SR 125 Motard

    Ich mach die immer ohne Abzieher runter: Warmmachen, paar gezielte und dosierte Hammerschläge, fertig.
     
  6. #5 schmutzi1990, 16.02.2013
    schmutzi1990

    schmutzi1990 Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeug:
    ST185 3S-GTE GEN4, CDT220
    kannst ja einfach in die ausgelutschten gewinde neue, größere gewinde reinschneiden. zb m12x1,5
     
  7. #6 Urlauber51, 16.02.2013
    Urlauber51

    Urlauber51 Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2012
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T25 Combi 1,8 Exe AT, T22 Kombi 1,8 Sol
    Die Riemenscheibe ging doch runter. Dazu habe ich nen Motor etwas abgelassen und eine Polradabzieher für Mofas zweckentfremdet... Es dauerte zwar, aber funktionierte.

    Mein Problem ist offensichtlich eine unfähige Werkstatt, die den letzten Zahnriemenwechsel gemacht hat. Alle Schrauben sind viel zu fest angezogen und teilweise die Köpfe vernudelt. Jetzt muss ich doch ernsthaft die WaPu mit montierter Riemenscheibe ausbauen, weil eine Schraube davon rund ist und nicht aufgeht. Egal, hab ja keine Eile. Morgen mach ich mal weiter...

    Gruß Martin
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Avensis T22 7A-FE: Riementrieb löst sich auf

Die Seite wird geladen...

Avensis T22 7A-FE: Riementrieb löst sich auf - Ähnliche Themen

  1. Avensis T27

    Avensis T27: Paar Bilder von meinem Avensis. Avensis T27 D4D 2.2 Edition Bj.2011 -H&R Federn 35mm -H&R Distanzscheiben je 20mm hinten -LED Tagfahrlicht statt...
  2. Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback

    Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback: Hallo, Da wir uns einen Avensis T22 gebraucht gekauft haben und der noch keine Schmutzfänger montiert hat, die ich aber gern nachrüsten wollte,...
  3. Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]

    Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]: Hallo liebe Forianer, Erst mal Fahrzeug-Details: Avensis T22 2.0 VVT-I Station wagon Nun zur Frage: Da mein Keilrippenriemen-Spanner leider...
  4. Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?

    Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?: Hallo , Ich bin neu hier, Habe vor Kurze zeit Für 800 Euro mir eine Toyota Avensis T22 1.8 VVTi von mein Kumpel gekauft mit 127.000 Km. Läuft...
  5. T22 - Innenbeleuchtung defekt

    T22 - Innenbeleuchtung defekt: Tag zusammen, seit gestern ist bei unserem T22 (Fl, 1.8 Automatik) die Innenbeleuchtung am Dach defekt. Kofferraumleuchte und Lämpchen an der...