Avensis T22 2.0TD vibriert am Stand

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von markus1984, 02.08.2007.

  1. #1 markus1984, 02.08.2007
    markus1984

    markus1984 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute!

    Ich habs ja hier ( http://board.toyotas.de/thread.php?threadid=114110&sid= ) mal kurz erwähnt, dass mein vor kurzem erworbener Avensis 2.0TD (90PS) am Stand ziemlich heftig vibriert. Fühlt sich fast an wie eine Rückenmassage. :) Außerdem sieht man das sogar im Rückspiegel und an der Kopfstütze des Beifahrersitzes.

    Zunächst dachte ich, dass das Standgas zu niedrig ist, denn 50 U/min höher ist das Vibrieren komplett weg. Ein Toyota Mechaniker sagte mir, dass man das Standgas nicht einstellen kann, da elektronisch geregelt. Irgendwelche Teile im Motor sollen anscheinend verkokt sein. Ich soll dem Wagen einfach guten Diesel (Shell, BP, .....) geben und ihn ein wenig ausputzen.

    Nun ist mir ausgefallen, dass der Wagen beim Prügeln auf der Autobahn unter Volllast ab 160 km/h teilweise ein gewaltiges schwarzes Wölkchen in die Luft bläst. Ist das echt normal??

    Ich bin jetzt doch schon zwei Tankfüllungen gefahren und das meiste davon auf der Autobahn (>140 km/h) und das Auto vibriert immer noch ziemlich stark. Ich selber habe eigentlich garkeine Veränderung bemerkt.

    Was sagst ihr dazu?


    LG Markus
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schuttgriwler, 02.08.2007
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Zweimassenschwungrad defekt evtl. sieh suche forum
     
  4. #3 markus1984, 02.08.2007
    markus1984

    markus1984 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Autsch!

    Na gut, dass ich das Auto vom Händler habe. Ich werde mal noch ein paar Wochen zuwarten und mich dann bei ihm melden.

    Andere Möglichkeiten gibt es da nicht?

    LG Markus
     
  5. #4 uffbasse, 03.08.2007
    uffbasse

    uffbasse Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    nix mehr T22 D4D jetzt Honda Jazz
    Da würde ich an deiner Stelle nicht lang warten.
    Wenn du das Auto vom Händler hast,dann hast du auch Garantie drauf und dann steht der Händler in der Pflicht.
    Sollte es das Zweimassenschwungrad sein,wird's nämlich nicht billig!
    Das hab ich bei meinem T22 D-4D nämlich auch schon durch.
     
  6. #5 markus1984, 03.08.2007
    markus1984

    markus1984 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ja, werde mich morgen mal melden und mit dem Meister reden. Hab ja schließlich keinen Traktor gekauft. ;)

    Kann es denn auch etwas anderes sein als das ZMS?


    LG Markus
     
  7. #6 markus1984, 07.08.2007
    markus1984

    markus1984 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute!

    War heute in der Werkstatt. Der Mechaniker meinte, dass der Wagen kein Zweimassenschwungrad hat, denn das haben erst die neueren D4-D Modelle. Er sagte, dass der 90PS TD eine normale Druckplatte hat.

    Stimmt das wirklich? ?( Oder will sich die Werkstatt vor einer teuren Reparatur drücken?

    Der Mechaniker hat ein Motorpackerl "verändert". Nichts desto trotz übertragen sich die Vibrationen immer noch in den Fahrgastraum. Es ist zwar etwas besser geworden, aber ein Unterschied zu einem Traktor ist kaum festzustellen.

    Nicht mal mein alter Ford Sierra TD war am Stand so unruhig.


    LG Markus
     
  8. #7 Schuttgriwler, 07.08.2007
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Achso, Du hast keinen D4D ? Habe da was überlesen. Das ist richtig. Der 2CTE Vorkammerturbodiesel hat kein ZMS.

    Da hat er Recht. Nun dann muß man weitersuchen: Spritzen die Düsen gleichmäßig ? Zum Motoreninstandsetzer gehen, Einspritzdüsen ausschrauben und abdrücken.
     
  9. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 markus1984, 07.08.2007
    markus1984

    markus1984 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kann ich als Laie feststellen ob die Düsen gleichmäßig einspritzen? Oder muss man da wirklich einen Profi zu Rate ziehen. Wie merkt man das? Ich meine, der Motor läuft rund und ich fahre den Wagen mit ca. 6,7 Liter/100km. Ich versteh einfach nicht, warum diese Resonanzfrequenz genau bei Standgas (warmer Motor) ist. Der Mechaniker meinte, dass das bei diesen alten TD's noch so ist. Ich glaubs ihm aber einfach nicht. :D

    Was mir dann noch in den Sinn gekommen ist, ist folgende Annahme. Der Motorblock ist ja irgendwo verschraubt und ich denke mal, dass da irgendwelche dämpfenden Elemente die Eigenschwingungen des Motors absorbieren sollten. (Man kennt das ja von Hifi-Anlagen im Wohnzimmer) Liege ich mit dieser Annahme richtig?

    Wenn ja, dann könnte es doch durchaus sein, dass diese, ich sag jetzt mal Gummipackerl, am Ende sind. ?(


    Hilft hier ordentliches "Ausputzen" auf der Autobahn? Sollte an sich aber schon erledigt sein. Ich war jetzt viel auf der Autobahn unterwegs, da ich in letzter Zeit viel in den Bergen war. Bei der ersten Autobahnfahrt ging er knapp 180 am Tacho, heute Abend waren es bei gleichen Bedingungen und gleicher Strecke schon 187. Und beißen tut er jetzt auch schon besser. :)


    LG Markus
     
  11. #9 markus1984, 01.11.2007
    markus1984

    markus1984 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute!

    Nun hat meine Werkstatt endlich des Rätsels Lösung gefunden.

    Die Burschen erzählten mir zunächst, dass die Einspritzdüsen verkokt seien. Ich solle das Auto "ausputzen". Nächster Tipp: Motor ist irgendwie verspreizt --> Alle Befestigungen gelöst und wieder angeschraubt. Der Meister meinte, dass ich mit dem "bisschen Vibrieren" leben muss. Dann wurde das hydraulische Motorpackerl getauscht. --> Wieder keine Besserung und zu guter Letzt haben sie endlich das getan was ich ihnen schon bei der Probefahrt vorgeschlagen habe. (Bin Laie, aber mein Hausverstand hat oft recht)

    Ich meinte, ob man nicht vielleicht das Standgas um 50-100 U/min anheben könne. Zwei Mechaniker (einer davon der Meister) sagten mir, dass das bei diesem Auto nicht geht, da das Ganze elektronisch geregelt sei.

    Tja, nach mehreren Werkstattbesuchen haben sie es jetzt geschafft. Es geht anscheinend doch. :]

    Jetzt schnurrt der Wagen im Leerlauf so wie es sein sollte. Kein Traktor-Feeling mehr. Gedauert hat das Ganze leider 10.000km, aber jetzt weiß ich wo ich stehe mit meiner Werkstatt und dem Service.


    LG Markus
     
Thema:

Avensis T22 2.0TD vibriert am Stand

Die Seite wird geladen...

Avensis T22 2.0TD vibriert am Stand - Ähnliche Themen

  1. Avensis T27

    Avensis T27: Paar Bilder von meinem Avensis. Avensis T27 D4D 2.2 Edition Bj.2011 -H&R Federn 35mm -H&R Distanzscheiben je 20mm hinten -LED Tagfahrlicht statt...
  2. Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback

    Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback: Hallo, Da wir uns einen Avensis T22 gebraucht gekauft haben und der noch keine Schmutzfänger montiert hat, die ich aber gern nachrüsten wollte,...
  3. Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]

    Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]: Hallo liebe Forianer, Erst mal Fahrzeug-Details: Avensis T22 2.0 VVT-I Station wagon Nun zur Frage: Da mein Keilrippenriemen-Spanner leider...
  4. Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?

    Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?: Hallo , Ich bin neu hier, Habe vor Kurze zeit Für 800 Euro mir eine Toyota Avensis T22 1.8 VVTi von mein Kumpel gekauft mit 127.000 Km. Läuft...
  5. T22 - Innenbeleuchtung defekt

    T22 - Innenbeleuchtung defekt: Tag zusammen, seit gestern ist bei unserem T22 (Fl, 1.8 Automatik) die Innenbeleuchtung am Dach defekt. Kofferraumleuchte und Lämpchen an der...