Avensis Diesel Bj. 2000 Schaltknüppelvibration

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Camry-Michael, 05.01.2011.

  1. #1 Camry-Michael, 05.01.2011
    Camry-Michael

    Camry-Michael Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla Verso R1
    Liebe Forengemeinde,

    hab heute einen Avensis Diesel 81kW Bj 2000 mit 120tkm probegefahren und festgestellt, dass im 5. Gang zwischen 80 - 100 kmh der Schaltküppel stark virbriert. Lt. Eigentümer findet Toyota keine Ursache.
    Kündigt sich da bereits das spätere Rauspringen des 5. Ganges an und wie hoch ist der Aufwand, das machen zu lassen?

    Kann man den Diesel eigentlich bedenkenlos kaufen? Worauf sollte man beim Anbschauen/Probefahren besonderst achten?
    Der ist übrigens Scheckheftgepflegt bis Mitte 2010, auch Zahnriemen rechtzeitig gemacht, aussen sehr gut, 2. Hand, Preis um 3500 VHB.


    Und da war noch ein Avensis Benziner 88kW Bj 1989 mit 160tkm und ziemlich unschlüssigem Wartungsheft, wechselnde Werkstatt, letzte 2 Jahre garnichts gemacht, aktueller km-Stand passt nicht zur durchschnittlichen Fahrleistung in den ersten 10 Jahren.

    Bei diesem war das Auspuffrohr innen verölt, aber kein deutlicher Ölfilm im Kühlwasser. Und beim Abnehmen des Öleinfülldeckels kommen dort bei laufendem Motor gut merkbare Luftstöße raus, ausserdem nagelte der Kerl im kalten Zustand schlimmer als ein Diesel. Stinkt auch beim Anlassen etwas.

    Bedenklich, oder?

    Grüße
    Michael

    P.S.: wenn Ihr bei Euch in der Nähe zufällig ein Avensis oder Corolla Kombi/Verso zu verkaufen ist, um BJ2000 mit bis zu 150tkm, dann gebt mir doch mal Bescheid, ab nächste Woche muss ich wieder arbeiten und brauche ein Auto...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 toyouwe1, 05.01.2011
    toyouwe1

    toyouwe1 Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.11.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    HAllo,

    bezüglich den Vibrationen siehe unter T22 D4D Probleme ! Also ich würde den Wagen nicht kaufen !

    Gruß Toyouwe
     
  4. #3 spiderpig, 06.01.2011
    spiderpig

    spiderpig Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.05.2003
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Lexus IS 300 Limo
    Wenn der Schaltknüppel im 5. Gang vibriert, deutet sich bei den Dieseln ein Getriebeschaden an. Die haben das Problem, dass der 5. Gang ausklappert und dann irgendwann gar nicht mehr geht. Meistens sind dann Hauptwelle, alle Hauptlager, 5. Gang und Schaltmuffe fällig. Mit viel Pech brauchst Du dann noch die andrer Hauptwelle.
     
  5. #4 carina e 2.0, 06.01.2011
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.011
    Zustimmungen:
    12
    Je mehr ich über diese scheiß Diesel-Motoren lese desto mehr bekomme ich einen Hass auf die Ölbrenner.
    Bei dem Previa meines Vaters mussten vor kurzem die Saughubventile getauscht werden. Kosten -> 500€.
    Und das beim KM Stand von 70.000.
     
  6. #5 Starlet P9, 06.01.2011
    Starlet P9

    Starlet P9 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Starlet P9
    Hallo,

    mein Dad hat seit Ende 2007 auch nen Avensis T22 D-4D Facelift. Auch bei uns ist das Phänomen vorhanden, dass der Schalthebel im 5. Gang sporadisch vibriert, hörbar als "Rattern" beim Beschleunigen. Dieses Problem haben wir (leider) erst bemerkt, nachdem das Fahrzeug gekauft wurde. Leider wurde das Problem durch den Händler nicht gelöst. Kurios ist, dass durch Auskuppeln und nach erneutem Einlegen des 5. Ganges der Schalthebel teilweise nicht mehr vibriert. Aber nur solange nicht geschalten wird. Wir fahren nun seit 53.000 km mit dem Problem. Der 5. Gang ist jedoch noch nie "rausgesprungen". Es ist auch keine Verschlechterung des Symptoms erkennbar. Wir haben uns damit abgefunden. Wir hatten anfangs Probleme mit den Bremsen (siehe einer meiner Artikel). Seit ein anderen Toyota-Händler sich des Problems angenommen hat ist damit aber Ruhe.

    Bekannt sind auch defekte Zweimassenschwungräder, unter anderem erkennbar durch ein "Vibrieren", wenn du im Auto sitzt und der Motor im Standgas läuft.

    Ansonsten ist mein Dad mit dem Auto sehr zufrieden. Insbesondere der sehr sparsame und laufruhige Motor (auf Strecke bei sehr zurückhaltender Fahrweise sind 4,5 Liter auf 100 km drin) ist gut. Ein sechster Gang wäre vor allem bei Autobahnfahrten das i-Tüpfelchen. Zudem fehlt dem T22 noch VTG, was dafür verantwortlich ist, dass er untenrum (1500 Umdrehungen) noch nicht den Schub hat, wie die D-4D's im T25. So richtig geht die Post halt erst bei 2.000 Umdrehungen ab.

    Beim Benziner kenne ich mich nicht aus - aber das von dir beschriebene Nageln würde mich persönlich von einem Kauf mit großer Wahrscheinlichkeit abhalten.
     
  7. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Camry-Michael, 06.01.2011
    Camry-Michael

    Camry-Michael Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla Verso R1
    Danke für die Hinweise, mein Mechaniker hat das inzwischen bestätigt, mit den Worten: "nimm keinen Diesel, Dieselmotoren lagen (liegen) Toyota nicht so besonderst".

    Naja, nun muss ich mich wohl umbenennen, denn seit heute bin ich Besitzer eines sehr gut erhaltenen T22 Kombi Bj 2000.
    Zwar in rot, aber der Zustand, das lückenlose und schlüssige Scheckheft, die gefahrenen km und der Preis machen die eigentlich weniger gewollte Farbe wieder
    wett.

    Nun müssen der (oder sagt man die?) T22 und ich uns erst mal miteinander vertraut machen. :D

    Gruß
    Michael
     
  9. ingh

    ingh Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2005
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E12 2.0 D-4D
    Naja, sooo fürchterlich sind die Toyota-Diesel nun auch nicht. ;)


    Mein letzter Avensis D-4D hatte immerhin stolze 353.000 km auf dem Buckel, als ich ihn letztes Jahr abgegeben hatte. Und meine Probleme damit waren doch recht überschaubar....

    Das Zweimassenschwungrad relativiert sich, wenn man es mit den Konstruktionen andere Hersteller vergleicht. Bei mir war das ZMS bei 200.000 km hin - z.B. beim Audi meines Bruders stand das ZMS alle 60.000 km im Wartungsplan zum Wechsel an...

    Lediglich die Saughubsteuerventile machen gerne Ärger, wie man hier oft hört.
    Ich hatte damit nichts am Hut - möglicherweise, weil ich überwiegend im nahen Ausland tanke und da (noch?) kein "Bio" reingepanscht wird.
    Evtl. hilft es da also, dem Auto ab und an mal den teureren Saft zu gönnen, der dafür aber keinen "Bio"-Zusatz enthält.


    Das Vibrieren im 5. Gang hatte ich an meinem ersten Avensis. Mein Mechaniker hat damals gemeint, ich könnte erstmal so weiterfahren. Wenn es schlimmer würde, ließe sich das auch ohne riesigen Aufwand reparieren, da man auch ohne das Getriebe komplett zu zerlegen die Zahnräder des 5. Gangs wechseln kann.
    Letztendlich kam dem aber dann ein Sprinter dazwischen, dem hinter mir der Bremsweg ausgegangen war....
     
Thema:

Avensis Diesel Bj. 2000 Schaltknüppelvibration

Die Seite wird geladen...

Avensis Diesel Bj. 2000 Schaltknüppelvibration - Ähnliche Themen

  1. Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.

    Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.: Seit ein paar Tagen habe ich ein sehr unschönes Problem: Der Motor meines geliebten Toyota T18C, Baujahr 1993, ging in den letzten Tagen (bisher...
  2. RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen

    RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen: Guten Tag liebe RAV Freunde, Ich habe heute meinen RAV4 D-4D 4x4, Baujahr 2005, gekauft. Nun zu meinen Fragen: Verbaut ist ein Radio "Toyota...
  3. Toyota RAV4 2.2 Diesel

    Toyota RAV4 2.2 Diesel: Hallo Ich fahre einen Toyota RAV4 2.2 Diesel mit DPF. JG 2008. Mit 85000km kommt erstmals die Fehlermeldung beim auslesen P2002. Ich war über die...
  4. Corolla E11G6 Bj 99 Antriebswellen Getriebeseitig ausbauen

    Corolla E11G6 Bj 99 Antriebswellen Getriebeseitig ausbauen: HALLO Gemeinde WEISS JEMAND OB MAN DIE ANTRIEBSWELLE GETRIEBESEITIG EINFACH RAUSZIEHEN KANN ? Ich will die Getriebe Simmerringe wechseln Gruss und...
  5. Corolla E11G6 Bj 99 Antriebswellen Getriebeseitig ausbauen

    Corolla E11G6 Bj 99 Antriebswellen Getriebeseitig ausbauen: sorry , falsche rubrik .... kann ich den beitrag nicht löschen ??? Gruss dirk