Avensis D4D T22

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von mfi, 05.07.2004.

  1. mfi

    mfi Guest

    Hallo,

    ich spiele mit dem Gedanken an den Vorstand von Toyota zu schreiben
    (und Abstand vom neuen Avensis habe ich auch schon genommen "eigendlich schade"):

    Grund:
    Meine Bremsen vorne sind schon wieder hin ! X(
    (Bj. 10/99 130tsd gelaufen)

    4 x Toyota orginal (incl. 4 x Schleifen)
    1 x Nippards (haben am längsten gehalten)
    1 x Toyta orginal.....jetzt wieder hin

    Der Händler meinte wieder meinen Fahrstil zu beurteilen...das Gespräch endete nicht schön............

    Aussage: Sie sind der einzigste mit diesen Problemen !!!!!

    Ich lese hier was anderes! Was meint Ihr:
    Hat es einen Sinn sich zu beschweren ?!(Am liebesten hätte ich gerne noch "Mitstreiter") Ich sehe einfach nicht ein mir Sportbremsen einzubauen! Ich fahre Diesel..........und keinen Porsche. Wenn der Wagen 205 km schnell fährt..ja zum Teufel..dann müssen die Bremsen das mitmachen.Ich hatte Golfs etc. und noch nie habe ich die Scheiben wechseln müssen.

    mfi
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Holsatica, 05.07.2004
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.463
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Moin!
    Du bist in jedem Fall nicht der Einzige mit dem Problem.

    Die Sache ist ganz klar : "Die Bremsen vom Avensis T22 von den ersten Modellen der ersten 2 Jahre sind einfach Schrott!"

    Das hab ich oft genug selbst gesehen und das wurde hier im Forum schon mindestens 143mal durch diskutiert.


    Ob sich so´n schöner dicker Beschwerdebrief lohnt,weiss ich nicht.
    Da sind wohl auch schon einige von geschrieben worden.
    Aber Toyota möchte ja auch,dass sich seine Kunden melden,wenn was nicht stimmt,damit was verbessert werden kann. (Das hab ich zumindest mal irgendwo gelesen.)
     
  4. mfi

    mfi Guest

    Toyota macht gar nix !!!

    Neue Sättel ...das war es Ergebniss: Keine Besserung

    Fazit: Mein Fahrstil macht die Bremsen zu Schrott
     
  5. #4 Smartie-21, 05.07.2004
    Smartie-21

    Smartie-21 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.02.2001
    Beiträge:
    4.083
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW 118D + Peugeot 308CC 200THP
    In wiefern sind die Schrott?

    Ich habe jetzt 105 Tkm und den 2 Satz Klätze und Scheiben drinne.

    Habe auch die neuen Scheiben, Klötze und Bremssättel bekommen von der Umrüstung von Toyota. Die Bremsen halten besser und vorallem ist Unwucht nicht so extrem.

    Abdrehen bringt jedenfalls nur bis zum ersten starken Bremsen etwas.

    Auf jedenfall habe ich mich mit der Unwucht abgefunden. Die Bremsleistung ist genauso gut. Ich hatte auch das Gefühl als wenn sich das nach einer langen AB Fahrt dann etwas "eingeschliffen" hatte.

    cYa
     
  6. coffee

    coffee Guest

    ...würde als mitstreiter mitmachen , aber komischerweise habe ich nur 1mal neue beläge gebraucht , das wars ... da scheint mein 98er verschont worden zu sein....
     
  7. #6 Schuttgriwler, 06.07.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Ich denke, daß das ein Deutschlandproblem ist: Mit 220 Sachen in die Ausfahrt und brrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr auf die Bremse.

    Mit Deinem Brief wirst Du JETZT nichts mehr erreichen, denn die Kiste ist total veraltet und Neuerungen gibt es nur noch für den T25.

    Versuche eben Dein Bremsen etwas degressiver zu gestalten.

    Die Bremsen an meinem CVerso sind auch schon leicht wellig, seit einer Notbremsung aus 180km/h (Es scherte einer aus).

    Mittlerweile haben sie sich wieder etwas beruhigt.....
     
  8. WMS

    WMS Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2003
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    5er Golf
    Beschwerdebrief nützt leider nichts! :( Hab vor über 2Monaten einen für meinen Dad an Toyota Köln geschrieben und bis heute noch keine Antwort bekommen! Aus lauter Verzweiflung hab ich es letzte Woche noch mal im Netz bei Service probiert, ob der Brief überhaupt angekommen ist oder wie, doch leider auch noch nichts! Langsam kotzt mich das an!!!! X(

    Was mich bloß wundert, mein T22 is Baujahr Mai 01 und ich hab glücklicherweise keine Probleme! Hab zwar mittlerweile vorne auch den 2ten Satz Scheiben drin, aber das liegt an den 125.000km!
    Der Avensis von meinem Dad ist genau der gleich, nur sogar noch ein Jahr jünger und der hat das gleich Problem wie Ihr schon beschrieben habt! Also die ersten der Facelift-Reihe sind komischerweise nicht alle betroffen!
     
  9. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Hi,

    meinen Namen kannst du auf Anfrage auch benutzen.
    Bei mir 1x abgedreht, auf Kulanz. Klötze brauchte ich eh neue. hab jetzt ca.73000km runter (BJ 09/01). Das richtige Flattern hatte ich aber erst vor 1 Jahr in Österreich. Davor gings. Zur Zeit ist alles ok. Ich bremse aber auch nicht mehr so hart, nur wenns wirklich nicht anders geht. Schlimm ist das Bremsen von der AB in die Ausfahrt.

    Ist halt leider (neben dem Billigglas der Frontscheibe und dem gnurpsenden Lenkgetriebe) eine Avensis Macke.

    Bevor meine Garantie wech ist, hol ich mir nochmal ein neues Lenkgetriebe und Scheiben.

    Gruß
    Ulrich
     
  10. Miro

    Miro Guest

    Also ich hatte bei meinem Facelift Avensis D4D das gleiche Problem. Bremsen waren schnell runter, dann das ewige pfeifen beim bremsen. Nach 30`tkm neue Beläge vorn, wie hinten inklusive Scheiben. ?(
    Das ging schnell dachte ich mir. Fahrstil geändert, aber das pfeifen blieb leider :(. Scheiben abgedreht, Beläge angeschliffen und nach 500 km wieder das gleiche. :( Habe mich aber daran gewöhnt, die Beläge hielten allerdings dann 45`tkm.
    Es scheint das Hauptproblem zu sein beim Facelift D4D, denn mein Nachbar hatte auch den Facelift, allerdings Otto-Motor und keine Geräusche und die ersten Bremsen hielten bei ihm fast 60`tkm :P
    Also muss man wohl damit leben:gruebel
     
  11. Michel

    Michel Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2001
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Bis jetzt habe ich auch noch keine Probleme mit meinen Scheiben und Klötzen. Die Scheiben sind zwar mttlerweile etwas eingelaufen (bei 117000 km), aber sie flattern trotzdem nicht.

    Jetzt suche ich aber verzweifelt die Artikelnummer für einen Satz vorderer Bremsklötze von NIPPARTS. Mit den Bremsteilen von NIPPARTS bin ich bei allen Toyo´s immer sehr gut gefahren.

    Kennt jemand die Nummer?
     
  12. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. T 19

    T 19 Mitglied

    Dabei seit:
    30.04.2004
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    von einem händler, bzw. seinem serviceheini würde ich mir wohl was über meinen fahrstil erzählen lassen?
    definitiv nicht. :(
    wo leben wir denn? :(
    selbst wenn ich wie ne angestochene wildsau fahren würde, (was ich nicht tue), müsste das fahrzeug das mitmachen und trotzdem tadellos funktionieren! :]
    sicherheitsfaktor nr. 1, bremsen, ich würde ein derartiges faß aufmachen,
    nicht unbedingt beim händler, denn den braucht man vielleicht noch.

    spontan würde mir einfallen, toyota deutschland freundlich auf die möglichkeit einer pressemitteilung oder ner sammelklage aufmerksam zu machen. :]
    man könnte ja auch mal nach japan schreiben. :]

    gruß @ all
     
  14. #12 Smartie-21, 07.07.2004
    Smartie-21

    Smartie-21 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.02.2001
    Beiträge:
    4.083
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW 118D + Peugeot 308CC 200THP
    Was habt ihr für Werkstattmeister?

    Der in meiner Werkstatt dementiert das gar nicht erst. Gut er weiss wohl mittlerweile auch das ich mit vielen anderen Toyofahrern über das Forum hier in Kontakt bin. :D

    Aber wenn ich ein Problem habe sagt er auch offen heraus das es ein typisches oder untypischen Problem ist. Wie z.B. das knarzen der Kupplung beim anfahren, das dies schon ein Schwäche beim Carina war. :]
     
Thema:

Avensis D4D T22

Die Seite wird geladen...

Avensis D4D T22 - Ähnliche Themen

  1. Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback

    Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback: Hallo, Da wir uns einen Avensis T22 gebraucht gekauft haben und der noch keine Schmutzfänger montiert hat, die ich aber gern nachrüsten wollte,...
  2. Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]

    Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]: Hallo liebe Forianer, Erst mal Fahrzeug-Details: Avensis T22 2.0 VVT-I Station wagon Nun zur Frage: Da mein Keilrippenriemen-Spanner leider...
  3. Yaris II-Getriebe im Corolla E12 einbauen? (1,4 D4D; 1ND-TV)

    Yaris II-Getriebe im Corolla E12 einbauen? (1,4 D4D; 1ND-TV): Hallo! Bei meinem Corolla E12 Combi 1,4 D4D hat das Getriebe den Geist aufgegeben. Nach etwas Recherche weiß ich mittlerweile, dass sowohl im...
  4. Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?

    Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?: Hallo , Ich bin neu hier, Habe vor Kurze zeit Für 800 Euro mir eine Toyota Avensis T22 1.8 VVTi von mein Kumpel gekauft mit 127.000 Km. Läuft...
  5. T22 - Innenbeleuchtung defekt

    T22 - Innenbeleuchtung defekt: Tag zusammen, seit gestern ist bei unserem T22 (Fl, 1.8 Automatik) die Innenbeleuchtung am Dach defekt. Kofferraumleuchte und Lämpchen an der...