Avensis D4D Beschleunigungsprobleme

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von doncarlos, 12.06.2003.

  1. #1 doncarlos, 12.06.2003
    doncarlos

    doncarlos Guest

    Habe seit 6 Monaten einen Avensis D4D Kombi Bj 99 mit 190 000 km. Ich bin mit dem Auto eigentlich sehr zufrieden, es ist flink und sparsam.

    Grosses Problem nun aber: Der Motor hat grosse Mühe bis ca 2200U/min. Danach läuft er gut. An einem Berg im Allgäu glaubte ich schon, die Reise sei zu Ende, da der Motor es nicht einmal im 1. Gang schaffte, zu beschleunigen. Und dies, obwohl an der Hängerkupplung gar nichts angehängt war.

    An Kreuzungen und Einmündungen bin ich ein Verkehrshindernis. Der Toyota-Händler glaubte heute im Ernst, das Problem durch Austausch des Luftfilters gelöst zu haben.

    Hat jemand eine Idee?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SilverVensis, 12.06.2003
    SilverVensis

    SilverVensis Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2002
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Aber über 2200 U/min gehts oder?

    Der D4D - speziell der im Vorfacelift - ist dafür bekannt, daß sich bis 2200 Umdrehungen so gut wie nichts tut.
    Man muß immer schaun, daß man ihn schön auf Drehzahl hält. Dann klappts auch mit den Bergen :]

    Ansonsten sag ich mal so falsch kann dein Toyo-Händler da auch nicht liegen. Wenn der Luftfilter zu ist (und das kann bei der Kilometerzahl durchaus vorkommen) bekommt der Motor auch zu wenig Luft. Hats denn was gebracht?
     
  4. #3 Mamu Celica TS, 13.06.2003
    Mamu Celica TS

    Mamu Celica TS Guest

    Wie war es denn vorher, weist du das?
    Ging da mehr bis 2200, oder ist dir das erst jetzt bei der Bergfahrt aufgefallen? Wie verhielt er sich den vorher an der Kreuzung?
     
  5. #4 doncarlos, 13.06.2003
    doncarlos

    doncarlos Guest

    Die Probleme haben in den letzten Monaten zugenommen. "Schön auf Touren halten" - das mache ich so gut wie ich's kann.

    aber nicht mal mit schleifender Kupplung packt er es.

    Ich denke eher, dass das Problem mit der Einspritzpumpe zusammenhängt. Tauschen? Mit wieviel muss man da rechnen?
     
  6. #5 -=efco=-, 13.06.2003
    -=efco=-

    -=efco=- Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2001
    Beiträge:
    698
    Zustimmungen:
    0
    klingt mir aber auch eher nach dichtem luftfilter :D

    und hat der austausch was gebracht?
     
  7. #6 GRaVe303, 13.06.2003
    GRaVe303

    GRaVe303 Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis T25
    D4D auf touren halten?
    kann ja auch net die lösung sein...ich dacht immer bei D4D kommt die kraft eher untenraus?!?

    leider kann ich pers. dir da net weiterhelfen... aber hier im forum kennt sich 100%ig jemand genauer aus :)
     
  8. tr117

    tr117 Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2002
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    Wie heisst dein Toyota - Händler ? ?(
    Würde dir gern helfen - aber dazu brauchst Du "Fachkenntnis" und Den IT-Tester von Toyota !
     
  9. #8 Nonsens, 13.06.2003
    Nonsens

    Nonsens Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2003
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    1
    noch ne frage:
    was passiert bei volllast oder zügigen hochbeschleunigen?
    stottert er??
     
  10. #9 doncarlos, 14.06.2003
    doncarlos

    doncarlos Guest

    1. An Nonsens: Beim zügigen Hochbeschleunigen ist mir nichts aufgefallen.
    Ausser noch einmal: Wenn ich im 1. Gang Gas gebe, passiert zunächst fast überhaupt nichts, egal wie viel oder wenig Gas ich gebe. Wenn er mühsam nach ein paar Sekunden doch auf etwa 2200 U/min ist, läuft er problemlos. Vorher scheint er gar keine Kraft zu haben.

    2. An TR 117: Ich verstehe nicht, wofür der Name des Händlers wichtig ist. Das mit dem Tester schon eher.

    3. An efco: Austausch hat nichts gebracht, muss wieder hin.
     
  11. tr117

    tr117 Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2002
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    @doncarlos,

    Ich würde Ihm gerne helfen. Weil ich vermute das "dein" Luftmassenmesser verdreckt ist.
    Und da ich die Daten von so einem Luftmassenmesser
    auf meinem IT-Tester abgespeichert habe, hätte ich diese gern mal mit dem von deinem verglichen. 8o
     
  12. #11 doncarlos, 14.06.2003
    doncarlos

    doncarlos Guest

    @tr117,

    danke für die Stichworte "Luftmassenmesser" und IT-Tester. Ich werde diese der Toyota-Werkstatt, der ich kommende Woche melden werde, dass das Problem fortbesteht, mittteilen.

    Falls die nicht weiterkommen oder ein Vergleich der Werte des IT-Testers nötig ist, greife ich sehr gern auf deinen Vorschlag zurück.

    "Luftmassenmesser"? Hat das irgendetwas mit dem Turbolader zu tun. Es fühlt sich so an, als würde dieser erst sehr evrzögert einsetzen. Es sieht so aus, als wäre das Problem bei Kühle am Morgen geringer als am heissen Nachmittag.
     
  13. tr117

    tr117 Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2002
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    Der Luftmassenmesser hat nicht so direkt was mit dem Turolader zu tun eher mit der EDU (Motosteuergerät) da dieses falsche Werte vom LMM (L uftm assenm esser) bekommt und falsche Motorlastzustände berechnet werden.

    Aber das ist nur so eine Vermutung !!! Ich kann da auch vollkommen Falsch liegen.
    Bloß diese Symtome kenne ich das hatte ich bei uns auch mal gehabt und habe ca 3-4 Tage gesucht.Bis mir einige Daten "Schleihaft" vorkamen und ich den LMM getauscht hatte.


    Gruß Thorsten
     
  14. Emma

    Emma Ab 250PS/l

    Dabei seit:
    26.12.2002
    Beiträge:
    2.871
    Zustimmungen:
    6
    Es kann sein, dass ich mir irre...

    ...aber hat der D4D Lader nicht VTG?
    Und da geht doch schon mal das Stellglied über den Jordan?
    Müsste einen Fehlercode im ECU gespeichert sein. Die Jungs von Toyota sollen da doch mal flink den Tester anschliessen und sch'gucke machen... :D

    Emma :D
     
  15. Hardy

    Hardy Guest

    @doncarlos
    Wann haben die Probleme eigentlich angefangen? Vor kurzem?

    @Emma
    Der RAV4 hat VTG, der Avensis (T22) nicht.
     
  16. #15 doncarlos, 15.06.2003
    doncarlos

    doncarlos Guest

    @hardy

    1. Dass er an steilem Hang nicht auf Touren kommt, nicht mal im 1. Gang beschleunigen kann, erst recht nicht dass ich in den 2. Gang komme ist schon 4 Monate her.
    Dies war aber eine Einzelerfahrung. Ansonsten habe ich damals von Beschleunigungsproblemen nichts bemerkt.

    2. Dass ich an Einmündungen zunehmend zum Verkehrshindernis werde, weil er sich im ersten Gang einfach sehr lange Zeit lässt, bis er das Gas annimmt, begann mir etwa vor 1 Monat aufzufallen. Tendenz verschlimmernd.

    3, Ein danach eingesetztes Turbo-Additiv hat keine spürbare Verbesserung gebracht, auch nicht der Tausch des Luftfilters, der ziemlich zu gewesen sein soll.

    4. Und: ansonsten läuft der Wagen sehr gut, ich bin bisher trotz diesen Schwierigkeiten eigentlch mit ihm zufrieden.

    gruss karl
     
  17. Hardy

    Hardy Guest

    Was bist Du vorher so gefahren?
    Ich versuche nur ganz klar auszuschließen, daß es die normale Motorcharakteristik ist.
    Turbodiesel haben eine geringe Verdichtung, daher ziehen sie in den unteren Drehzahlen kaum, wenn noch kein Ladedruck anliegt.
    Ich bin den Avensis D-4D gefahren (Sonst fahre ich eben meinen Corolla G6). Als ich mal mit 1000 U/min gasgegeben habe, was ich bei meinem G6 machen kann, dachte ich, gleich schlagen die Kolben aus dem Block raus oder die Kurbelwelle bricht, so holprig lief er.
     
  18. #17 Smartie-21, 16.06.2003
    Smartie-21

    Smartie-21 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.02.2001
    Beiträge:
    4.083
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW 118D + Peugeot 308CC 200THP
    @doncarlos:

    Frag NIEMALS Hardy erst recht nicht wenn es um Diesel geht. ;)

    Was er zuletzt geschrieben hat ist totaler Blödsinn und er lässt wiedermal die Hälfte aus um Diesel total schlecht zu machen.

    Wegen der 1000 U/min.

    Im 1. und 2. Gang ist das beim D-4D genau wie bei einem Benziner kein Problem.

    Das was Hardy mit dem dröhnen meint ist etwas was du sicher selber kennst nach 190000km, wenn man unter der magischen Drehzahl , wo der Turbo anfängt zuarbeiten, in den höheren Gängen anfängt zu beschleunigen mit viel Gas.

    Ist beim Corolla G6 und beim Avensis 1.8 aber genauso wenn man im 4. oder 5. bei 1000 U/min. beschleunigen will. Ist total normal.

    Wegen deines Motors würde ich unbedingt mal zur Werkstatt fahren. Bei TDI, CDI und BMW Dieseln tritt dieser Defekt im Normalfall immer dann auf, wenn besagter LMM verdreckt/defekt ist. Allerdings geht das eigentlich immer mit erhöhtem Verbrauch und vorallem stärkerem rußen im Einklang dann. Und bei denen tritt sowas meisst nicht erst nach 190 Tkm sondern schon nach 60 Tkm auf :D :D :D

    cYa
     
  19. Hardy

    Hardy Guest

    @Smartie-21
    Erstmal hat doncarlos mich nicht gefragt, sondern mir geantwortet.
    Und dann ist das Mist, was Du erzählst. Du wirfst mir vor, was Dein eigenes Problem ist. Du, der ja soooo unglücklich mit seinem superlahmen Benziner ist und viel lieber einen Turbodiesel hätte, weil der so schööön viel Drehmoment hat und deswegen besser als ein Benziner ist. :(

    Ich bin den Avensis D-4D probegefahren und habe die bereits geschilderten Erfahrungen gemacht, und zwar - anders als Deine Aussage - in hohem Gang schon bei einem leichten Gasgeben. Mit ein bißchen logischem Nachdenken leuchtet einem auch ein, daß ein auf ca. 1 Bar Ladedruck und auf relativ hoch liegendem Spitzendrehmoment optimierter Diesel ohne Ladedruck mehr Probleme hat als ein auf niedrig liegendes Spitzendrehmoment optimierter moderner Benziner mit einer 10,5-Verdichtung. ;)
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 DJBlade, 16.06.2003
    DJBlade

    DJBlade Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.02.2001
    Beiträge:
    3.514
    Zustimmungen:
    0
    ich muss Hardy schon zustimmen. Ich hab den Avensis selbst oft gefahren und habe das selbige festgestellt. Das Problem hört sich ganz danach an das er keine Luft mehr bekommt. Was dann schon an einem verdreckten Lufi liegen kann. Für den Diesel gibts aber von TTE einen netten Chip der auch wirklich Leistung bringt :]
     
  22. #20 Smartie-21, 16.06.2003
    Smartie-21

    Smartie-21 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.02.2001
    Beiträge:
    4.083
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW 118D + Peugeot 308CC 200THP
    @Hardy: Dein Hubraummonster von einem Rolla G6 hat natürlich massenhaft Power ab Leerlaufdrehzahl.......

    Wenn es so wäre das man bei dem Avensis selbst in den unteren Gängen nicht mit unter 1000 U/min. Fahren könnte würde man im Stadtverkehr ganz schön scheisse da stehen ;)

    Ich unglücklich? Wie kommst darauf? Fahre ich ein Pseudo Turbo-Asperin? :D :D

    Dein Auto dröhnt unter 1500 U/min im 5. und 6. Gang ebenfalls. Musste ich bei mehrern Fahrten im Rolla G6 schon feststellen. Ist übrigens wesentlich schlimmer als im Avensis 1.8 und nicht wesentlich besser als in einem Avensis D-4D.

    Was räts du denn donCarlos jetzt? Du mit deiner Probefahrterfahrung in einem D-4D kannst ihm mit 190000 km in einem D-4D bestimmt die besten Ratschläge dazu geben wie man einen D-4D fährt. :D

    cYa
     
Thema:

Avensis D4D Beschleunigungsprobleme

Die Seite wird geladen...

Avensis D4D Beschleunigungsprobleme - Ähnliche Themen

  1. Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback

    Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback: Hallo, Da wir uns einen Avensis T22 gebraucht gekauft haben und der noch keine Schmutzfänger montiert hat, die ich aber gern nachrüsten wollte,...
  2. Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]

    Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]: Hallo liebe Forianer, Erst mal Fahrzeug-Details: Avensis T22 2.0 VVT-I Station wagon Nun zur Frage: Da mein Keilrippenriemen-Spanner leider...
  3. Yaris II-Getriebe im Corolla E12 einbauen? (1,4 D4D; 1ND-TV)

    Yaris II-Getriebe im Corolla E12 einbauen? (1,4 D4D; 1ND-TV): Hallo! Bei meinem Corolla E12 Combi 1,4 D4D hat das Getriebe den Geist aufgegeben. Nach etwas Recherche weiß ich mittlerweile, dass sowohl im...
  4. Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?

    Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?: Hallo , Ich bin neu hier, Habe vor Kurze zeit Für 800 Euro mir eine Toyota Avensis T22 1.8 VVTi von mein Kumpel gekauft mit 127.000 Km. Läuft...
  5. Avensis Verso Steckerprobleme

    Avensis Verso Steckerprobleme: Hallo erstmal an alle Problemkind ist ein Avensis Verso 2.0 Diesel Bj2005 Ich habe beim Wechsel der Saughubsteuerventile leider die Kabel aus...