Avensis D4D 105000er Inspektion

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Frage, 30.03.2006.

  1. Frage

    Frage Guest

    Hallo zusammen,

    habe seit kurzem einen D4D und habe jetzt gerade die 105000er Inspektion mit Zahnriemenwechsle machen lassen. Bei dem Endpreis bin ich vom Stuhl gekippt: 940 EUR!!
    Gemacht wurde: Kleine Inspektion, Zahnriemen mit Spannvorrichtung (Zusatz auf der Rechnung "Erschwerter Ausbau") und der Keilriemen wurde ausgetauscht.
    Lohn Inspektion: 150 EUR
    Lohn Werkstatt: 275 EUR
    Material: 515 EUR - alleine der Keilriemen hat ca. 60 EUR gekostet!!!

    Sind das normale Preise oder sollte ich da nochmal ein ernstes Wörtchen mit der Werkstatt reden???? Ursprünglich hieß es, dass mich die Inspektionen + Zahnriemen ca. 650 EUR kosten würde, das hab ich leider nirgenswo schriftlich und inzwischen kann sich keiner mehr daran erinnern das gesagt zu haben...
    Und da heißt es immer Toyota hätte günstige Werkstattpreise und nen tollen Service...

    Was habt ihr so für die 105000er Inspektion bezahlt?

    Vielen Dank + schöne Grüße
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Key

    Key Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    0
    Zuerst nochmal mit der Werkstatt über den "erschwerten Ausbau" reden. Wenn sich bei denen dann nix bewegt, haste folgende Möglichkeit: kfzschiedsstelle.de
     
  4. djtoby

    djtoby Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Nissan Note dci Tekna, EX T22 D4D Kombi
    Hallo zusammen,

    habe mal meine Rechnung rausgesucht:

    632 Euro, davon sind 99 Euro der 100000er Jahresservice und 138,60 Euro der Steuerriemen ersetzen. Der Rest sind Material und Mehrwertsteuer!
    Das war im Januar diesen Jahres...

    Gruß

    Toby

    P.S.: Wo war das denn? Wenn eine Firma Mist baut, kann die hier ruhig genannt werden. Früher wurden Leute sogar an den Pranger gestellt... :D
    Aber soviel zum Thema mündlicher Kostenvoranschlag...ich habe aus Fehlern gelernt :]
     
  5. Frage

    Frage Guest

    Hallo,

    erstmal vielen Dank für die Antworten.
    Für das nächste Mal bin ich gewarnt und werde mir vorher alles schriftlich geben lassen.

    Ich habe mich schon bei der Schiedsstelle erkundigt und einen Brief mit dem Sachverhalt verfasst. Mal schauen was dabei heraus kommt.
    Ich hoffe halt, dass es keine Probleme gibt weil die Rechnung schon von mir bezahlt wurde. Der freundliche Mensch von der Schiedsstelle hat zwar gesagt, dass es kein Problem wäre, aber ich habe auch schon anderes gelesen.
    Ich wollte die Rechnung auch erstmal nur unter Vorbehalt zahlen, aber man erklärte mir: Entweder zahlen oder lassen, Vorbehalt is nich, und dann gibt es auch kein Auto. Tja was soll ich sagen, ich brauchte das Auto. Eigentlich schon eine ziemliche Sauerei eine Solche Behauptung in den Raum zu stellen. Korrigiert mich, wenn ich falsch liegen sollte aber man hätte mir unter diesen Umständendie Herausgabe des Fahrzeuges nicht verweigern dürfen, oder? Ich habe mich in dem Augenblick einfach übertölpeln lassen.:wand
    Seriös ist jedenfalls etwas anderes.
    Und das Argument, dass der Preis von 650€ sowieso zu niedrig sei und mir deswegen auch so nicht genannt worden sei, stinkt auch zum Himmel

    Ich habe es zwar oben schon geschrieben, aber vieleicht kann es mir ja nochmal jemand bestätigen. Fast 60€ Materialkosten für einen Keilriemen ist doch auch etwas über dem Standartpreis.

    Schönen Gruß und ein schönes Wochenende
     
  6. Tyler

    Tyler Guest

    So,

    bin jetzt auch registriert.

    Nochmals schönes Wochenende
    Gruß Tyler
     
  7. Key

    Key Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    0
    Die Firma besser nicht nennen. Wäre nur schön, wenn man den Namen der Stadt wüsste, damit man in etwa nen Anhaltspunkt hat.
     
  8. #7 Schuttgriwler, 02.04.2006
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Das laßt Ihr mal schön bleiben, das nennt man Üble Nachrede oder Verleumdung. Oder wollt Ihr daß wir auch so wasan der Backe haben ?

    Nutzt mal Euren Hinrschmalz vor dem Schreiben.......
     
  9. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Schuttgriwler, 02.04.2006
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Also: 940€ sind teuer. Was hast Du für alle Einzelposten bezahlt ?

    Bei 105'km ist kleine Inspektion, Zahnriemen und beide Keilriemen fällig.

    Mich haben folgende Teile 296€ gekostet:

    - beide Keilrippenriemen
    - Zahnriemen
    - beide Rollen

    Ich habe die Arbeit selbst durchgeführt und rein an Arbeit ohne Schwätzen 6h gebraucht, die Arbeit ist sehr aufwendig, siehe http://www.toyota-workshops.de/[​IMG]

    Warum das Material 515€ bei Dir kostete ist mir ein Rätsel, wenn Du mir die Rechnung einscannst, schaue ich mir das mal vertraulich an und sage Dir, was teuer oder korrekt ist. Der Verdacht, daß man Dich irgendwie bei der Preisgestaltung abgekocht hat, liegt nahe.

    Möchte aber darauf hinweisen, daß ich für einen Keilrippenriemen auch ~60€ hingeblättert habe, und die Dinger halten auch 105'km !!! Gewechselt habe ich die Keilriemen noch nicht, da ich zum Zeitpunkt des ZR Wechsels einen falschen hatte und somit die alten wieder montierte. Der Zahnriemen sieht nach 105'km auch sehr gut aus, also alles in allem sind Original Toyota Ersatzteile teuer, aber auch sehr gut !

    Kostenvoranschläge läßt man sich schritflich geben !

    Desweiteren untersage ich allen hier nochmals, die Nennung des Autohauses !!
     
  11. #9 Schuttgriwler, 02.04.2006
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Wie bereits von mir geschrieben, kostet der Keilrippenriemen 99365-21190 (Servo & A/C Kompressor, 1190mm Länge) auf meiner Rechnung 58,04€ ohne Hans Eichel, ohne Rabatte.

    Das mußte ich auch bezahlen und die Dinger sind für mehr als 105'km gut.
     
Thema:

Avensis D4D 105000er Inspektion

Die Seite wird geladen...

Avensis D4D 105000er Inspektion - Ähnliche Themen

  1. Yaris 1.3 oder 1.4 D4D

    Yaris 1.3 oder 1.4 D4D: Hallo Leute, habe etwas Kohle zusammengespart und plane mir etwas jüngeres zu holen. Optisch spricht mich der Yaris XP9 an und der wäre auch im...
  2. 1.4 D4D Zylinderkopf

    1.4 D4D Zylinderkopf: Hallo Leute, habe vor mir einen Toyota Yaris 1.4 D4D aus der zweiten Generation zu holen. Nach kurzer Recherche habe ich jedoch mitbekommen dass...
  3. Avensis T27

    Avensis T27: Paar Bilder von meinem Avensis. Avensis T27 D4D 2.2 Edition Bj.2011 -H&R Federn 35mm -H&R Distanzscheiben je 20mm hinten -LED Tagfahrlicht statt...
  4. Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback

    Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback: Hallo, Da wir uns einen Avensis T22 gebraucht gekauft haben und der noch keine Schmutzfänger montiert hat, die ich aber gern nachrüsten wollte,...
  5. Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]

    Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]: Hallo liebe Forianer, Erst mal Fahrzeug-Details: Avensis T22 2.0 VVT-I Station wagon Nun zur Frage: Da mein Keilrippenriemen-Spanner leider...