Avensis D-4D 110PS Bj2002 Startprobleme

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von ddobi, 26.11.2008.

  1. ddobi

    ddobi Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo miteinander
    Mein Avensis spinnt schon wieder!
    Nachdem bei 90TKm ein Injektor 1ster Zylinder defeckt war und ausgetauscht wurde lief er wieder einwandfrei.
    Bei 100TKm Zahnriemen erneuert.
    1-2 Tage danach Kaltstart bei ca.3° der kälte entsprechend .
    Motor mit Betriebstemperatur abgestellt und nach 10minuten wollte ich wieder starten , 1Startversuch 8-12sek ohne gas : Motor sringt nicht an. 2Startvers. mit Vollgas 5-10 sek motor startet.
    Dann bin ich zu einem Boschspezialisten Diagnose: Fehlerspeicher 0 Fehler . Er stellte dann fest das der Druck in der Einspritzanlage zu niedrig sei. Er meint es könne ein Injektor undicht sein man müste erst alle überprüfen.
    Wer kann mir vieleich weiter helfen, da ich hier gelesen habe das es die Saughubsteuerventile sein könnten.

    Vielen dank im voraus
    Dieter
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 zero2k3, 26.11.2008
    zero2k3

    zero2k3 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Fahr zurück in die Werkstatt die sollen den Tester dran hängen. Da spinnt bestimmt eine weitere Düse, bzw gibt den Geist auf. Was noch sein könnte ist das die Hochdruckpumpe auch nicht mehr den gewünschten Druck schaffen kann.

    Gruß Alex
     
  4. Peer

    Peer Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2003
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST205, GT86
    Problem kommt mir bekannt vor, hatten wir auch bei unserem Avensis. Saughubsteuerventile kosten ca. 400€, kann man aber auch schlecht selber einbauen wegen der sehr geringen Toleranzen und dem notwendigen Spezialwerkzeug.
     
  5. ddobi

    ddobi Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Das mit den Saughubsteuerventilen käme mir plausiebel vor, da er nur schlecht anspringt wenn er warm ist,denn bei wärme vergrößert sich die tolerranzwerte ,so das die dinger nicht mehr einwandfrei funktionieren.Bei den Injektoren habe ich so meine zweifel,wenn die nicht richtig arbeiten geht das immer mit einem Leistungsverlust einher.
    denn wenn er läuft ist er leistungsmäßig voll da.Das sagt auch ein kumpel der das gleiche Model fährt.
    gruß Dieter
     
  6. #5 Stefan_, 26.11.2008
    Stefan_

    Stefan_ Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    2.117
    Zustimmungen:
    0
    Schau mal in diesem Thread vorbei.
    Ich hatte nach dem 210tsd km Service (+ Zahnriemen) ähnliche Probleme, derzeit hat es sich wieder gelegt...

    Grüße
    Stefan
     
  7. ddobi

    ddobi Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Habe den Beitrag gelesen,nur bei mir war nichts im fehlerspeicher .
    Er startet im kalten zustand normal, nur wenn er warm ist treten die probleme auf.Die Injektoren könnten es eigentlich nicht sein,da nachdem der Injektor 1ster Zylinder erneuert war, merkte ich erst wie lahm die kiste gewesen ist.


    dieter
     
  8. #7 Stefan_, 26.11.2008
    Stefan_

    Stefan_ Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    2.117
    Zustimmungen:
    0
    Was ich im Zuge meiner eigenen Recherchen gelesen hatte war, dass erst nach zweimaligen Auftreten eines Fehlers dieser im Fehlerspeicher hinterlegt wird. Des Weiteren habe ich gelesen, dass die Treibstoff-Qualität (ev. Kondenswasser) Einfluss hatte; Also meine persönlich - nicht fachmännische - Empfehlung, Tank leer fahren und noch einmal bei einer anderen Tankstelle tanken.
    Letztendlich habe ich auch noch von einer Beimischung von 2-Takt-Öl (Verhältnis 1:400) gelesen (speziell Land Cruiser J12/FJ), das soll angeblich auch zumindest keine Nachteile bringen.

    Ansonst kann ich auch nur sagen, dass es das SHSV sein könnte. Schuttgriwler hat dies bezüglich ja schon einen Vorschlag gepostet:

    Grüße
    Stefan
     
  9. #8 yellowsnow, 26.11.2008
    yellowsnow

    yellowsnow Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    4
    überprüfe mal die anlasserdrehzahl mit dem tester...unter 300 u/min --> neuer anlasser.
    (oder lass es überprüfen)
    hatten wir schon oft
     
  10. ddobi

    ddobi Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Den Anlasser Habe ich getestet .Dreht satt durch.
    War heute in der Werkstatt, der Mechaniker will sich erst mal bei seinen Kollegen erkundigen.Wenn ich weiß was los ist werde ich mich melden.
    gruß dieter
     
  11. ddobi

    ddobi Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Heute habe ich die Saughubsteuerventile gegen neue getauscht. Nach 6 stunden (abkühlen ,warmfahren,abkühlen,warmfahren) ist immer noch das gleiche Problem.
    Wenn er kalt ist startet er normal
    Wenn er warm ist muss ich orgeln 8sek,zündung aus wieder starten, dann springt er an.
    Hat noch einer eine IDEE
    gruß Dieter
     
  12. #11 Avensis83, 10.03.2009
    Avensis83

    Avensis83 Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0

    Hallo Dieter,
    dein letzter Kommentar ist auch schon länger her.

    Wollt fragen ob der Fehler behoben wurde?
    Der Wagen von meinem Vater hat das selbe Problem.
    SHSV sind neu, Anlasser auch, nichts im Fehlerspeicher!!

    MfG
    Anton
     
  13. ddobi

    ddobi Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    SO ....
    Der Fehler ist gefunden
    Es war der 4te Injektor ,der war im rücklauf undicht.
    Dies kann man nur testen wenn alle Injektoren ausgebaut und einzel g getestet werden.
    Nachdem ein Neuer eingebaut, startete er wieder wie neu.
    Ich hoffe es hilft ein wenig weiter.
    gruß
    Dieter
     
  14. #13 Avensis83, 11.03.2009
    Avensis83

    Avensis83 Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Wo hast du es testen lassen und was hat der Spass gekostet?

    Also ich meine die Kosten für das Prüfen?
    Aus- und einbauen kann ich selbst und was so ein Injektor kostet weiss ich auch schon ;)
     
  15. ddobi

    ddobi Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Wo kann ich nicht sagen, das ist von der Werkstatt (kleine neu eröffnete KFZ Dieselspezialisten von ehemals Boschwerkstatt) in Köln gemacht worden. Die kosten fürs prüfen 180€. der Injektor 420€ .
    Alles zusammen 850€ mit einbau des neuen Injektor
    gruß Dieter

    Hier noch ein interessanter Link
    http://www.kfz-tech.de/Injektor.htm
     
  16. #15 Avensis83, 13.03.2009
    Avensis83

    Avensis83 Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
  17. #16 Avensis83, 04.12.2009
    Avensis83

    Avensis83 Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    da jetzt der Fehler seit einigen Monaten behoben ist.

    Wollt ich euch mal mitteilen, was es gewesen ist. Vll braucht der ein oder andere diese Auskunft.

    Und zwar war der Druckregler und der Drucksensor am Rail (Hochdruckspeicher) defekt. Gemerkt habe ich es daran, dass beim orgeln Kraftstoff aus der Rücklaufleitung vom Rail floss. Und dies darf nicht sein, so steht es auch in der Reperaturanleitung von Toyota. Und bei Drucksensor passten die Widerstandswerte nicht.

    Neupreis liegt irgendwie bei 600 Euro. Ich hab es bei einem Gebrauchtteilehändler, für japanische Modelle, gekauft.

    http://www.neumann-japanteile.de/

    Die Injektoren waren bei mir ok. Wurden bei Bosch für 100 Euro getestet im ausgebauten Zustand.


    Falls jemand noch Fragen hat, kann man mich unter
    merin83@gmx.de erreichen
     
  18. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 sasa1612, 04.12.2009
    sasa1612

    sasa1612 Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.11.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Saughubsteuerventile fallen nur auf wenn das FZG keine leistung hat,Bei dir vermute ich das der Anlasser defekt ist,sprich er kommt nicht auf drehzahl damit der motor anspringen kann.Lass mal in deiner Werkstatt die drehzal messen beim startvorgang.Muß min 300 umdrehungen erreichen,darunter ist wie in deim fall schlecht
     
  20. #18 bullerbübchen, 10.12.2009
    bullerbübchen

    bullerbübchen Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.12.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Also als alter D4D Fahrer muss ich auch mal meinen Senf dazu abgeben.

    Hatte vor 2 Jahren das gleiche Problem, es wurden 2 Mal die Hubsteuerventile getauscht - ohne sicherer Fehlerdiagnose -angeblich konnte mal der Fehler ausgelesen werden -mal wieder nicht ... . Hat mich jedes mal über 400 Schleifen gekostet.
    Nachdem ein 3. Mal getauscht werden sollte habe ich die Schn .... voll gehabt, micht (erfolglos) mit meinem damaligen Händler und Toyota Deutschland angelegt. Schlußendlich habe ich auf den Rat einer freien Werkstatt gehört und einfach den Dieselfilter getauscht.

    Was soll ich sagen - die Probleme sind seit dem nie wieder aufgetaucht. Auffällig ist das das Problem in dem Moment began wo in den Diesel Biodiesel begemischt wurde. Seit dem tausche ich 1 mal im Jahr den Dieselfilter und habe meine Ruhe. ..... Kostet mich jedes mal laue 30,00 € .... von wegen Hubsteuerventile .....


    Probier es mal aus :]
     
Thema: Avensis D-4D 110PS Bj2002 Startprobleme
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota avensis anlasser probleme

    ,
  2. avensis d4d 110ps schwachstellen

    ,
  3. toyota corolla diesel bj 2002 anlasser ausbauen www.toyota-forum.de

    ,
  4. toyota avensis bj2002 mängel
Die Seite wird geladen...

Avensis D-4D 110PS Bj2002 Startprobleme - Ähnliche Themen

  1. Avensis T27

    Avensis T27: Paar Bilder von meinem Avensis. Avensis T27 D4D 2.2 Edition Bj.2011 -H&R Federn 35mm -H&R Distanzscheiben je 20mm hinten -LED Tagfahrlicht statt...
  2. RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen

    RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen: Guten Tag liebe RAV Freunde, Ich habe heute meinen RAV4 D-4D 4x4, Baujahr 2005, gekauft. Nun zu meinen Fragen: Verbaut ist ein Radio "Toyota...
  3. Startprobleme nach Austausch der Lichtmaschine (Auris 2.0 D-4D)

    Startprobleme nach Austausch der Lichtmaschine (Auris 2.0 D-4D): Hallo zusammen, in meinen Auto (Toyota Auris 2.0 D-4D, Baujahr 2007, 160Tkm) ist die Lichtmaschine kaputt gegangen. Dies ist auf der Autobahn...
  4. Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback

    Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback: Hallo, Da wir uns einen Avensis T22 gebraucht gekauft haben und der noch keine Schmutzfänger montiert hat, die ich aber gern nachrüsten wollte,...
  5. Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]

    Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]: Hallo liebe Forianer, Erst mal Fahrzeug-Details: Avensis T22 2.0 VVT-I Station wagon Nun zur Frage: Da mein Keilrippenriemen-Spanner leider...