Avensis Abblendlicht Stro, zu stark?

Diskutiere Avensis Abblendlicht Stro, zu stark? im Elektrik Forum im Bereich Technik; Hallo Leut's ! ich habe jetzt seit 10 Monaten einen Avensis T22 Bj 01 - mit ihm nun in den 10 Monaten 43 tkm runter - insgesamt 66 tkm. (halt...

  1. #1 schmost, 25.07.2004
    schmost

    schmost Junior Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2003
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leut's !

    ich habe jetzt seit 10 Monaten einen Avensis T22 Bj 01 - mit ihm nun in den 10 Monaten 43 tkm runter - insgesamt 66 tkm. (halt gebraucht gekauft)
    in den 10 Monaten hab ich mittlerweile 3 Abblendlichtglühlampen ausgetauscht.
    heut ist nun die 4. durchgeglüht. ;(

    woran kann das liegen?
    soviel Nachts wird nun auch nicht gefahren...

    ich habe die BOSCH mit extra 10 % mehr Leistung/ Licht drinnen gehabt...

    die halten irgendwie nicht lange und kosten ja auch nicht grad wenig...

    was nutzt ihr da für Lampen?

    was kann / muss ich noch beachten?

    danke

    Torsten@schmost
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. djtoby

    djtoby Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Nissan Note dci Tekna, EX T22 D4D Kombi
    Hallo,

    also ich nehme Osram und nur noch paarweise! Der Lampenverschleiß deckt sich so in etwa mit meinem (in Bezug auf die km-Leistung!)
    Warum? Hat der Dennis hier schon mal sehr anschaulich erklärt, bemühe einfach mal die Suche Funktion!
    Danach war es auch für mich einleuchtend...und vor allem nachvollziehbar (als Elektrofachkraft :] :D).
    Nach dem paarweise Tauschen sollteste eigentlich wieder mindestens 40tkm ruhe haben...


    Gruß

    Toby
     
  4. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.611
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & Toyota RAV4 Hybrid Edition S e4x4
    Also bei mir habe ich einmal beim T22 auf die Osram mit30% gewechselt,dann bis 78000km gefahren mit diesem Satz.
    Beim T25 habe ich die Philps mit 50% drin und trotz Tagfahrlicht bis jetzt keine Probleme.Im New Avensis Forum gibts aber den einen oder anderen der mit durchbrennenden Birnen so seine Probleme hat.Dort wurde dann ein Widerstand eingelötet.
     
  5. mazek

    mazek Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris TS
    Mess doch einfach mal, wieviel Spannung ankommt! Wenn es jehnseits von 14-15V ist, könnte das der Grund sein?!

    Gruss
     
  6. Jevil

    Jevil Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.09.2002
    Beiträge:
    2.278
    Zustimmungen:
    0
    Der einzige logische Grund wäre Überspannung.
    Einfach mal die Spannung an der Fassung messen (bei laufendem Motor, mit etwas Drehzahl und eingeschaltetem Abblendlicht).
     
  7. #6 schmost, 27.07.2004
    schmost

    schmost Junior Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2003
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    werd mir nun neue Sätze an Birnen besorgen.. .dann vorher mal durchmessen...

    dank erst einmal für info... hab auch etwas suche genutzt, nun etwaas schlauer...


    nur -- welche Widerstände wohin löten?
     
  8. #7 Schuttgriwler, 27.07.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.015
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Langsam. Erst mal Fehler suchen und eingrenzen. Bordnetzüberspannung deutet auf Regler an der Lim ahin und der kostet nicht viel.

    Ein Eingriff in die Bordelektrik erst Recht im Motorraum bedeutet für später immer Fehlerquelle, denn die Korrosion dort ist immens. Kabelbrüche sind später die Folge.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Hardy

    Hardy Guest

    Ich könnte fragen, ob ihr auch nicht mit brennendem Licht den Motor angelassen habt, aber mein Bruder hat das auch nicht gemacht und jetzt schon eine kaputte Birne.
     
  11. carina

    carina Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S203 320CDI Autmatic
    Also ,
    im Corolla hab ich die Phillips +50 drin seit 2 Jahren und leben immer noch wird aber selten Nachts gefahren .
    Im Avensis habe ich jetzt dieses Jahr die Osram Silvervision reingemacht und beim Wechsel gesehen daß der Glühfaden an einer Birne ziemlich verbruzzelt ausgesehen hat , hätte wohl nicht mehr lange gehalten . Hatte die Birnen drin seit ich den Wagen habe , 1,5Jahre .
    Muss mindesten 1x pro Tag mit Licht fahren aufm Weg zur Arbeit .

    Jürgen
     
Thema:

Avensis Abblendlicht Stro, zu stark?

Die Seite wird geladen...

Avensis Abblendlicht Stro, zu stark? - Ähnliche Themen

  1. Toyota Avensis T22 Tachonadeln springen auf und ab

    Toyota Avensis T22 Tachonadeln springen auf und ab: Hallo alle miteinander, Nach ordentlichem googeln bin ich auf kein Problem gestoßen, dass mir eine wirkliche Lösung vorschlägt. In meinem T22...
  2. Avensis T27 Kombi (2010); Schloss Heckklappe; Heckklappenschloss

    Avensis T27 Kombi (2010); Schloss Heckklappe; Heckklappenschloss: Hallo zusammen ich such für meinen Avensis T27 Kombi (Bj 2010) ein Ersatz Schloss für die Heckklappe (Heckklappenschloss). Viele Grüße John
  3. Avensis d4d 2.0 116PS Zahnriemen wechsel fragen

    Avensis d4d 2.0 116PS Zahnriemen wechsel fragen: Hallo zusammen. Möchte morgen meinen Zahnriemen wechseln. Wenn ich mir die teile liste ansehe frag ich mich wie der Riemenspanner funktioniert?...
  4. Suche dringend für avensis t22

    Suche dringend für avensis t22: Grüße an die teilebesitzer, Vielleicht hat wer was rumliegen, auf Tasche oder in Keller oder Garage Ich suche für meinen avensis t22-1 1,8 bj...
  5. Avensis T25 Getriebe

    Avensis T25 Getriebe: Hallo an alle, Ich melde mich mal wieder mit einem Problem. Beim T25 meines Opas( Bj.2005) geht der 5te gang nicht mehr. Wenn er den gang einlegt...