Avensis 98' Motorschaden 1.8er?

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von djtoby, 21.06.2004.

  1. djtoby

    djtoby Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Nissan Note dci Tekna, EX T22 D4D Kombi
    Hallo zusammen,

    mein Kollege hat mir mal wieder freudestrahlend von seinem Kumpel mit dem 1.8er Avensis Combi Bj.98 erzählt. Km-Stand 100000...
    Am Wochenende hatte er nun weißen Qualm am Auspuff, blubbern im Ausgleichsbehälter der Kühlflüssigkeit bzw. hohen Kühlwasserverbrauch und bräunliche Pampe drinne...
    Ist der Motor bzw. die Zylinderkopfdichtung hin?
    Hat da jemand Erfahrungen bzw. ist das ein Materialfehler oder hat da der Besitzer was falsch gemacht...?
    Was kostet so ne Reparatur normalerweise?
    Mein Kollege freut sich immer mich aus der heilen Toyotawelt raus zu holen...gebt mir bitte ein paar Infos!

    Danke & Gruß

    Toby
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Das hört sich sehr nach Kopfdichtung an. Ist eigentlich nicht normal, dass die so früh kaputt ist.
    Hängt aber auch sehr vom Fahrstil ab. Wenn er den Motor ständig hochdreht, vor allem wenn er noch nicht Betriebstemperatur erreicht hat, kann der Motor schon sehr früh Schäden davon bekommen. Ich glaube eher, dass dein Freund nicht mit Autos umgehen kann und die Kiste wirklich immer extrem gefordert hat. Oder der Kilometer Stand stimmt nicht.
     
  4. djtoby

    djtoby Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Nissan Note dci Tekna, EX T22 D4D Kombi
    Anhängerbetrieb

    Extrem gefordert, kann ich nicht sagen...ach ja, der fährt regelmäßig mit nem Wohnanhänger in die Alpen...
    Alle Inspektionen wurden in der Fachwerkstatt erledigt. Kommt da nicht noch der "Einsatz unter erschwerten Bedingungen" hinzu? Da müssen doch bei der Inspektion zusätzliche Punkte abgehakt werden?!?
    Die im Autohaus haben Ihm schon mal empfohlen sich ein neues Auto zu kaufen... :(
    ...das würde sich nicht mehr lohnen zu reparieren, da könnte außer dem Kopf auch der Block was abbekommen haben...das ist doch Blödsinn, oder?!?
    Ich glaube die wollen nur ein Geschäft machen!

    Gruß

    Toby
     
  5. #4 Smartie-21, 21.06.2004
    Smartie-21

    Smartie-21 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.02.2001
    Beiträge:
    4.083
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW 118D + Peugeot 308CC 200THP
    Wenn er das gleich bemerkt hat und hingefahren ist. Wenn er Glück hat bracuht er nur eine neue ZKD und mit ganz ganz viel Pech einen neuen ZK. Allerdings ist das x-fach billiger als ein neuer oder gebrauchter Wagen bei dem man absolut nicht weiss was mit dem los ist und man würde einen vollreparierten Wagen fahren. :]

    Allerdings ist das schon verdächtig wenn die Werkstatt das rät. Dann kann man fast davon ausgehen das die einem auf Teufel komm raus einen neuen Wagen andrehen wollen und diesen Wagen dann billig in Zahlung nehmen und günstig reparieren. Wer ganz negativ denkt könnte den Eindruck bekommen das die den Wagen im Falle einer Reparatur schlecht zusammenschustern so dass kurz danach wieder ein Schaden da ist ... nach dem Motto -> dann wird er was neues kaufen. Wenn es ein 91er Carina mit 250 Tkm wäre ... aber bei einem 100 Tkm Avensis.

    Ein 1.8er mit 100 Tkm ist noch locker 6500 bis 7000 Euro wert im Verkauf.

    cYa
     
  6. Hardy

    Hardy Guest

    Ich vermute mal, moderne Autos brauchen keinen größeren Kühler mehr für Wohnwagenbetrieb?
     
  7. Tom_E9

    Tom_E9 Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2003
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Rein theoretisch könnt der ganze Motorblock in mitleidenschaft gezogen worden sein. Es könnte sein, dass es durch die hohe Temperatur den Zylinder angerieben hat. Da müste man aber schon ziemlich viel Pech haben.
    Bei meinem E9 hat Zylinderkopfdichtung tauschen + Zylinderkopf planen um die 500 Euro gekostet. Bei mir war die Temp Anzeige knapp vor dem roten Bereich und im Motorraum hats schon ziemlich lustige schlürf geräusche gegeben. Fahre mit der neuen Dichtung jetzt aber schon seit fast 6000km ohne Probleme.
    Also von neuen Wagen kaufen ist man da noch sehr weit entfernt.
     
  8. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    Warum quält man einen recht großen 1.8er Avensis als Zugmaschine für einen Wohnanhänger???
    Für den Anhängerbetrieb käme für mich kein Mittelklassemodell mit weniger als 150Benzin -PS /2000ccm in Frage.Besser wäre aber ein Diesel mit mehr als 110PS.
    Normalerweise kaufe ich doch ein Auto gezielt nach meinen Bedürfnissen.Wohnanhänger und die kleinste Maschine- nee das kann nicht gut gehen! :( :( :(
     
  9. Dani

    Dani Senior Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    1.286
    Zustimmungen:
    0
    Da frag ich mich auch, für einen Hänger und das noch in die Alpen hinauf ist min. 2 Liter ein muss ?( Ich kann mir vorstellen dass das der Grund für das vorzeitige Ableben sein.
     
  10. 2BLUE

    2BLUE Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Will ich doch mal hoffen ich bekomm nämlich schon Angst:angst
     
  11. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Die Kühler bei Carina und Avensis sind überdimensioniert, das kann nicht der Auslöser gewesen sein. Hängerbetrieb oder nicht schrottet auch keinen Motor nach 100tkm.

    Irgendwas anderes wird da im Argen gewesen sein. Kühlwasserverlust, klemmender Thermostat, defekte Wasserpumpe ...
     
  12. #11 Schuttgriwler, 21.06.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    RE: Anhängerbetrieb

    Da kann ich Dir gleich sagen, was da war: Den Anhänger den Berg hochgezogen und oben angekommen, Pause gemacht, den Motor abgestellt und dieser konnte wegen stehender Wapu nicht die Wärme abführen. Stauwärme = Absoluter ZKD-Killer !

    Oder Autobahnfahrt mit 80-100km/h, auf den Parkplatz und Motor aus, wie oben geschildert, gleicher Effekt.

    Und ich ich schließe mich den Vorrednern an: Mit einem 1,8er Benziner einen Wohnwagen in die Alpen ziehen, ist genauso bescheuert, wie ich mit dem 45PS Starlet den 900kg schweren Rock-am-Ring-Camping-Anhänger in die Eifel zog. Nur mit einem Unterschied: Ich habe nie bei Pausen den Motor sofort abgestellt und mein kleiner hat jetzt 245'km drauf :D :D (Einige Wissen daß er einen Kolbenfresser hatte, der kam von zu magerer Vergasereinstellung)

    Er hätte sich den D4D oder nen stärkeren Benziner nehmen sollen, für Anhängerbetrieb, weil der hat Drehmoment satt. Deswegen fahre ich auch im CVerso einen D4D.

    So wie Du beschrieben hast, mit den Luftblasen und der braunen Plörre ist das die ZKD. Todsicher.
     
  13. Dani

    Dani Senior Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    1.286
    Zustimmungen:
    0
    Das täte ich mir selber nicht an mit einem 1,8er ein Wohnanhänger ind die Alpen zu ziehen:angst
     
  14. djtoby

    djtoby Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Nissan Note dci Tekna, EX T22 D4D Kombi
    Denke der hat Ahnung

    Hallo zusammen,

    interessante Theorien.
    Das was P7er sagt nehm ich mal auch an. Bis auf den Kühlwasserverlust, die beiden haben vorher nach Leckagen geschaut...keine Undichtigkeit oder Marderbiss.
    Fehlbedienung möchte ich mal ausschließen, der Mann ist vom Fach:
    1. KFZ Meister
    2. Sachverständiger
    3. hatte mal ne Tankstelle
    4. hat sich nen Toyota gekauft (halt mit der falschen Maschine...)

    Das Thermostat wäre nur so ein Kunststoffgelump? Denke mal das ist komplett zusammengschmort, oder so...

    Danke schon mal für Eure Einschätzungen &Tipps!

    Der soll das Ding fachgerecht reparieren lassen und dann verkaufen...allerdings war dann sein 98er Avensis nicht gerade der Glücksgriff...
    Denke es kommt jetzt darauf an ob Ihn das Autohaus fair behandelt, dann kauft er sich auch wieder einen Toyota...

    Viele Grüße

    Toby
     
  15. #14 echt_weg, 22.06.2004
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    wenn der kfz meister ist würde er nicht mit der kiste nen wohnanhänger die berge hoch ziehen
     
  16. #15 Schuttgriwler, 22.06.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    RE: Denke der hat Ahnung

    Nein, die sind aus Metall.

    Wenn er wirklich Meister ist, dann aber ein schlechter..... siehe Vorredner
     
  17. #16 Smartie-21, 22.06.2004
    Smartie-21

    Smartie-21 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.02.2001
    Beiträge:
    4.083
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW 118D + Peugeot 308CC 200THP
    Wenn er ein Meister ist dann sollte er die ZKD doch selber reparieren können und einschätzen können ob der Block defekt ist!?!? ?(

    Eigentlich ist das doch ideal. Ihn sollte das nur die Teile kosten und mehr nicht.

    Da stellt sich die Frage doch gar nicht den Wagen abzustoßen.

    cYa
     
  18. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    RE: Denke der hat Ahnung

    welcher 98er Avensis ist denn schon ein wirklicher Glücksgriff?
     
  19. #18 Dr.Hossa, 22.06.2004
    Dr.Hossa

    Dr.Hossa Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    10.520
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeug:
    ST205 GT-Four, E91 320d
    Nur mal so:
    is dieser 1.8er ein 7a-fe?
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Smartie-21, 22.06.2004
    Smartie-21

    Smartie-21 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.02.2001
    Beiträge:
    4.083
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW 118D + Peugeot 308CC 200THP
    Jop allerdings im Gegesatz zur Rina ohne MagerMix
     
  22. #20 Dr.Hossa, 22.06.2004
    Dr.Hossa

    Dr.Hossa Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    10.520
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeug:
    ST205 GT-Four, E91 320d
    Na prima, also genau mein Motor! ;(
    Hab ja auch kein Magermix in der Celi...
     
Thema: Avensis 98' Motorschaden 1.8er?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota avensis 1.8 motorschaden

    ,
  2. motorschaden toyota avensis

    ,
  3. toyota avensis motorschaden

Die Seite wird geladen...

Avensis 98' Motorschaden 1.8er? - Ähnliche Themen

  1. Avensis T27

    Avensis T27: Paar Bilder von meinem Avensis. Avensis T27 D4D 2.2 Edition Bj.2011 -H&R Federn 35mm -H&R Distanzscheiben je 20mm hinten -LED Tagfahrlicht statt...
  2. Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback

    Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback: Hallo, Da wir uns einen Avensis T22 gebraucht gekauft haben und der noch keine Schmutzfänger montiert hat, die ich aber gern nachrüsten wollte,...
  3. Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]

    Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]: Hallo liebe Forianer, Erst mal Fahrzeug-Details: Avensis T22 2.0 VVT-I Station wagon Nun zur Frage: Da mein Keilrippenriemen-Spanner leider...
  4. Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?

    Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?: Hallo , Ich bin neu hier, Habe vor Kurze zeit Für 800 Euro mir eine Toyota Avensis T22 1.8 VVTi von mein Kumpel gekauft mit 127.000 Km. Läuft...
  5. Avensis Verso Steckerprobleme

    Avensis Verso Steckerprobleme: Hallo erstmal an alle Problemkind ist ein Avensis Verso 2.0 Diesel Bj2005 Ich habe beim Wechsel der Saughubsteuerventile leider die Kabel aus...